verschieben & kopieren

  • Wo sind die alten Hasen, die mit allen Wassern gewaschenen...


    Es ist zwar nicht wirklich ein Vista-Problem aber im Zuge der Neuinstallation, zusammen mit einer neuen zusätzlichen Platte und neuen Partitionen taucht es wieder auf. Es war schon unter XP gelegentlich lästig, jetzt wird es noch lästiger. Ich habe zum Beispiel auf meinem Desktop eine Verknüpfung zum Verzeichnis "Daten\Texte" und alles was ich archivieren will und mit Text zu tun hat wird einfach auf das Verknüpfungssymbol geschoben und "schwupp", aus den Augen aus dem Sinn - wech isses!


    Das war jedenfalls der Stand der Dinge, so oder so ähnlich praktiziert in hundert anderen Situationen.


    Dann kam Vista (zufällig Vista!), nun muß ich immer das Objekt erst auf mein Archiv-Symbol ziehen und dann auf das Mülleimer-Symbol um den selben Effekt zu erzielen, und ich befürchte schon, einiges wird in Zukunft doppelt irgendwo abgelegt, weil dieser alte bewährte Algorithmus nicht mehr funktioniert.


    So, wer weiß was?
    Die banalen Lösungen kenne ich alle selber, und für neue Angewohnheiten bin ich zu alt und unflexibel. Ich hatte schon an alte DOS-Befehle gedacht á la "append" oder "subst" aber wurschteln will ich auch nicht. Ich suche irgend so eine pfiffige Registry-Änderung die Pfade irgendwie zusammenfügt oder so was ähnliches, oder vielleicht sogar eingetragenen Ausnahmen für Pfad "XYZ"


    Also, wie kann ich dem Explorer beibringen daß er zumindest für genau definierte Verzeichnisse nicht kopiert sondern verschiebt, ohne die Shift- Alt-, Strg-, oder F?-Taste zu drücken?


    viele Grüße
    razzfazz

  • Ich denke, das Zauberwort heißt MKLINK. Ich bin zwar noch nicht viieel weiter, aber die Spur ist heiß. Vielleicht nimmt ja noch ein anderer die Fährte auf. Deshalb der neue Thread "MKLINK & Co."


    Danke & Tschüss


    razzfazz

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!