Leiser PC für Dauerbetrieb 24/7

  • Hallo zusammen!



    Ich möchte mir zu meinem jetzigen System noch einen leisen PC, der durchgehend 24/7 läuft, aufstellen.


    Wofür der genutzt werden soll?
    1. Datenspeicherung (Musik, Backups etc.) -> evtl. Raid (Musik selbst würde über das neue System laufen)
    2. WLAN (WPA-PSKII)


    An Programmen würden nur die "Standardprogramme" laufen wie FF, Salamander, Kaspersky/Antivir usw... D.h. es wird nicht allzu viel Leistung gebraucht. XP sollte halt drauf laufen, was aber kein Problem werden sollte.


    Dannn sollte er noch möglichst leise sein. Nicht komplett, da ich da nicht ganz so empfindlich bin, aber so gut es geht.


    Hätte hier noch ein paar Teile eines alten PCs:
    PII 400MHz, Gigabyte GA-6BXC, 64MB RAM, ATI PN 109-49800-10, Terratec TTSOLO01-S, CD- und Diskettenlaufwerk
    NT müsste ausgetauscht werden, da dieses viel zu laut ist.


    Lohnt sich das diese alten Teile noch zu verwenden und einfach NT, FP und WLAN-Adapter aufzurüsten (womit genau?) oder lieber gleich nach Neuem (d.h. alles unter 9 Jahren ;) ) umsehen?


    Und:
    Da mein HP LP2065 zwei DVI-Eingänge hat, wäre es kein Problem (notfalls mit einem Adapter) noch einen zweiten PC dranzuhängen. Doch wie mach ich das am besten mit Maus und Tastatur, die auch gerne für beide PCs verwenden möchte. Eine Möglichkeit wäre von beiden PCs mit Verlängerungen die Anschlüsse für M+T auf den Schreibtisch zu legen und dann immer umstecken. Doch geht das nicht noch geschickter?




    Danke für eure Hilfe!


    CM

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • also mit nem PII und 400MHz sowie 64mb RAM wirst du XP nicht ans laufen


    bekommen...ich würde vielleicht nen kleinen Barebone nehmen bzw. nen HTPC


    da bauste dir dann nen kleinen AMD X2 EE rein sowie ne kleine passive


    Grafikkarte àle 73GS/GT oder ATI 1300, ne Festplatte deiner Wahl,ne PCI-W-Lan Karte


    1GB RAM, und nen kleines Netzteil(Vorzugsweise mit Kabelmanagement,das


    könnte von Vorteil sein bei nem kleinen Gehäuse) da dürften 300w oder 350w ausreichend sein


    Edit: sowas hier könntest als Switch nehmen: http://www.pearl.de/pearl.jsp?…screenX=1280&screenY=1024

  • Quark. Also von dem P2 halt ich auch net viel, aber gleich nen großen bauen ist Quark.


    Kleinen Sempron auf AM2 mit mindestens 1,8 GHz (wegen CnQ), und drutner ein Board mit Grafikchip, zB GF6100 oder 6150 onboard. 512 DDR2-667 rein und fertig. Braucht im Idle rund 45 Watt und hat genug Leistung für deine Aufgaben. Teuer wird das dann auch nicht.
    Für das Umschalten suchst du dir ein gutes KVM, mit DVI wirds aber vermutlich etwas teuer.

  • Danke für die Hilfe!


    Ich dachte da dann so an:
    - Sempron 3200+ boxed (taugt der Lüfter was?) für 40
    - µATX-Board (VGA, IEE 1394, 4< Sata-Anschlüsse, mind. 1xPCI^^) für ca. 70.-
    - µATX-Gehäuse (völlig offen)
    - mind. 1x 320GB (wenn nicht gleich 500 oder 2x500 GB im Raid) für mind. 80
    - KVM-Switch USB für ca. 40 (nur für USB-Tastatur und -Maus, da ich am Bildschirm zwei DVI-Anschlüsse habe und per Taste wechseln kann)
    - WLAN-USB-Stick für ca. 30-40
    - DVD-RW hab ich noch hier (SataII)
    - diverse Kabel ca. 10
    - evtl NT (je nach Gehäuse) für ca. 30


    (alles nur mal grob überschlagen!:) Summe mind. 310+Gehäuse...


    Da das doch nicht ganz so billig wird, überlege ich mein jetziges System weiter auf leise umzubauen (VF900 ist ja schon auf der 1950XT; Scythe Infinity 40 plus zwei Gehäuselüfter ca.30?; gute WaKü wird zu teuer...) um das dann dauernd laufen lassen zu können.
    Was haltet ihr davon?


    Die Lautstärke wäre ja kein Problem und Platz für weitere HDDs hätte ich auch problemlos.




    MfG


    CM

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • Auch ne Möglichkeit. Allerdings ohne DVI, und ich glaub die Nehemias waren alles andere als schnell. Ich weiß auch nicht ob man die ITX-Boards überalls problemlos eingebaut bekommt.


    Der boxed-Lüfter wird erstmal reichen, haben den mal hier verbaut, ne Weile wird der tun. Wenn er laut wird kannste immernoch wechseln, mit bissel Gehäuselüftung (würd den aus mehreren Gründen nicht offen lassen) reicht auch passiv.

  • Lohnt sich sicher auch mal näher angeschaut zu werden. Danke für den Tip.


    Jetzt aber mal eine konkrete allgemeine Frage:
    Würdet ihr ein neues System zusammenstellen (etwa wie oben) oder das jetzige weiter aufrüsten?



    MfG

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • Sehr bedingt, ja. CPU-Lüfter und leise Gehäuselüfter wären möglich. Wasserkühlung wäre sicherlich zu teuer (Stichwort unlustige Summen?).
    Im Idle/2D-Internet-Betrieb sind derzeit die Gehäuselüfter das lauteste (und ehrlich gesagt stört mich die derzeitige Lautstärke nicht besonders, kann auch problemlos schlafen, obwohl der PC läuft) Sonst kann man nichts leiser machen, oder? VF900 hab ich ja schon und bewegen tut sich sonst nichts mehr... ;)


    Denn im Vergleich zu den ca. 80 Euro von Infinity plus Gehäuselüfter wird ja ein neues System etwas teurer. (werde da später mal eins zusammenstellen, wie ich mir das so dachte)


    Da der Scythe Infinity über kurz oder lang sowieso kommen sollte (OC), kam mir halt der Gedanke mit dem Aufrüsten, was zumindest die billigere Variante wäre. (hab derzeit nicht sooo das Geld zum ausgeben)


    (Gibt auch von der obigen Frage abgesehen eine anstehende Investition von ca. 200€ - X-Fi Platinum + TV-Karte)



    MfG

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • Wozu denn ne WaKü?! Du bekommst das Teil nicht übertaktet (wir reden vom Pentium2 ?!). Und leiser wirds dadurch auch nicht.


    Wenn du meinen PC hier aus 1 m Entfernung als laut wahrnimmst würd ich dich zum Abhördienst schicken. Du kannst mit günstiger LuKü einen sehr leisen PC frickeln.


    Sagen wir so, für 55 Euro ein Sempron, hochintegriertes Board rein für rund 75, 512 MB DDR2-667 für rund 50 Euro und dann für 75 Euro ne HDD (250 GB zB), und dann steht erstmal das System. Tower rum fürn 50, und für 50 ein Netzteil. Dann steht erstmal der Rechner an sich. 2-3 Gehäuslüfter aus dem billigen Hause Revoltec, und ein altes Laufwerk rein. Wird eh selten genutzt, wozu gibts Netzwerke.
    Was du dann noch einbaust ist dein Vergnügen, wenns als reiner Server dienen soll wäre das schon das Ende der Fahnenstange.

  • Wie gut, dass wir aneinander vorbeireden^^


    Zitat

    (wir reden vom Pentium2 ?!)


    Mit "mein jetziges System" meinte ich mein neues (siehe Systembutton) mit E6400 etc.
    Das würde ich mit Scythe Infinity und evtl. Gehäuselüftern aufrüsten und auf den Sempron verzichten ...


    Den P2 hab ich mir inzwischen schon abgeschminkt....


    Zitat

    Sagen wir so, für 55 Euro ein Sempron, hochintegriertes Board rein für rund 75, 512 MB DDR2-667 für rund 50 Euro und dann für 75 Euro ne HDD (250 GB zB), und dann steht erstmal das System. Tower rum fürn 50, und für 50 ein Netzteil. Dann steht erstmal der Rechner an sich.


    An sowas dachte ich auch in etwa... Gehäuselüfter und Laufwerk hätte ich noch hier.
    Auf jeden Fall käme noch eine WLAN-Karte dazu für ca. 30... (insgesamt an die 400)


    *sich ans Zusammenstellen eines Sempron-Systems mach*



    MfG


    CM



    Edith:
    Müsste mir ja doch dann auch ein neues OS zulegen, oder? Mein XP Home kann ich ja nicht auf zwei Rechnern laufen lassen, oder?


    Edith2:
    Hardwareversand:
    AMD Sempron 3200+ AM2 "box" 128kB, Sockel AM2 verfügbar ab 16.02.200751,85 € 51,85 €
    ASUS M2NPV-VM, S.AM2 NVIDIA Nforce6150+430, mATX sofort lieferbar73,47 € 73,47 € 512MB DDR2 Corsair XMS2 CL 4, PC5500/675 sofort lieferbar52,76 € 52,76 €
    Samsung SP2504C, 250GB 7200, 8 MB Cache, NCQ S-ATA II sofort lieferbar60,42 € 60,42 € ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 350 Watt / BQT E5 sofort lieferbar46,79 € 46,79 €
    Netgear WPN111GR RangeMax 108MBit Wireless USB-Adapter sofort lieferbar39,89 € 39,89 €


    Summe: 325 (ohne Versand)


    Ein Gehäuse, das mir spontan zusagt, hab ich noch nicht gefunden. Aber das eine oder andere, das nochmal angeschaut wird...


    Im Gegensatz dazu:
    - Scythe Infinity 40.-
    - Papst Lüfter ca. 30.- (2xGehäuse, NT, Infinity?)
    - später HDD ca. 100.-


    oder doch VF900 verkaufen und auf gute WaKü umsteigen...?

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!