Hilfe bei Zusammenstellung bis 2000€

  • Hallo zusammen,
    erstmal ein großes Lob an dieses Forum, gefällt mir sehr gut. Seit ein paar Wochen verfolge ich hier die Beiträge. Da nun auch für mich die Zeit gekommen ist nen neuen Rechner zu kaufen wollte ich mal fragen ob das alles so paßt.
    Mein großes Hobby sind online Spiele (mmorpg) daher sollte der PC durchaus in der Lage sein diese mit flüssiger Grafik wiederzugeben, aber auch beruflich würde ich den neuen nutzen für CAD anwendungen. (NXUG in erster Linie)
    Mein Budget sollte 2000€ nicht überschreiten, wobei ein 19" TFT, Vista und wenn möglich Office 2007 enthalten sein sollten. I
    ch werde alle Einzelteile bei einem der Onlineanbieter bestellen und zusammen bauen lassen. Da ich dafür nicht technisch versiert genug bin.
    Von meinem alten PC werde ich wohl nur Eingabegeräte nutzen. (Tastatur/Maus)


    Hier zu meiner Auswahl:
    Gehäuse:Coolermaster Mystique 631 --- 94€
    CPU:Core 2 duo E6600 --- 304€
    CPU-Kühler:Zalman CNPS 9500 --- 44€
    Grafik:GF8800GTS --- 389€
    MB:Asus P5W DH Deluxe --- 199€
    RAM:Kingston HyperX 800 2GB ---199€ hier 800er gewählt da OC in Zukunft nicht ausgeschlossen wird
    Netzteil:OCZ Game X Stream 600W --- 109€
    Soundkarte:Creative X-Fi --- 66€
    Platte:Samsung 320GB ---84€ Hier die Frage ob IDE oder SATA? Gleich 2 Platten nehmen für RAID? evtl Matrix-Storage-RAID?
    DVD Brenner: ? Welchen Anschluss nehmen? Brauche ich ein zusätzliches CD Laufwerk oder reicht eins wenn ich nicht viele DVDs kopiere?
    Diskettenlaufwerk: ? Hab gelesen wird zum installieren der Platte benötigt wenn SATA?
    Monitor:Samsung Sync MAster 931 BW 19" --- 239€
    Betriebssystem:Vista Home Premium --- 109€


    Summe:1836€


    Bin mir leider ein wenig unsicher ob das alles so paßt. Besonders beim RAM, DVD/CD-Brenner, Laufwerk. Kenne mich mit den board anschlüssen nicht aus was besser ist usw. Wie ist das mit der Kühlung? Es sind 2x120mm Lüfter im Gehäuse integriert, reichen diese aus oder weitere Notwendig?
    An Festplatten Platz sollten es mindestens 320GB sein da ich viele aufwendige CAD Dateien anlege.
    Wäre für eure Tipps, Anregungen und Kritik an meiner Zusammenstellung dankbar.
    Vielen Dank im voraus...

  • eigentlich brauchste keinen extra CPU-Kühler, der normale reicht bei den Normalen Taktraten aus, es sei denn, du willst übertakten!?
    Wo willst du deinen PC kaufen?
    Bei der Festplatte würde ich sagen SATA!
    Ich habs nur kurz überflogen, aber es müsste alles passen!
    Gedulde dich ein wenig, dann stell ich dir auch mal einen bei Hardwareversand zusammen!

  • Intel Core 2 Duo E6600 Box 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe - 283,46€
    MSI 975X Platinum Powerup Ed. Intel 975X, ATX, PCIe, S.775 - 172,22€
    2048MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800 - 187,26€
    2048MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800 - 187,26€
    Coolermaster Mystique RC631 RC631 ohne Netzteil silber - 82,37€
    ATX-N.BE Quiet! Dark Power Pro 600 Watt - 122,76€
    XFX GeForce 8800GTX 768MB DDR3, PCI-Express - 510,56€
    Samsung HD321KJ 320GB Serial ATA-II, 7200 UPM, 16MB - 76,26€
    Samsung SH-S183A bare schwarz - 44,17€
    Microsoft Windows Vista Home Premium 32bit SB-Version - 95,00€
    Zusammenbau- 10€


    Summe: 1771,32€



    +Software-Installation, 34,99€, wenn du es nicht selbst machst!



    Das wär schon ein deutlich besserer PC, mit 4 GB Ram und ner deutlich besseren Graka!

  • 4 Gb RAM bei 32 Bit gehen in die Hose, der boxed Kühler ist garantiert zu laut, der I975X Chipsatz völlig unnötig und der 965 teilweise besser. ;)
    Netzteil geht auch eins drunter, bzw 500 W werden auch reichen.

    a asneira do homem é intocável

  • Danke für eure schnellen Antworten.
    Die Option zum Übertakten wollte ich mit offen lassen, desshalb auch der 800er RAM, starker CPU Lüfter..
    Mit der größeren Grafikkarte 8800GTX hatte ich auch schon gedanklich gespielt, aber so oft gelesen das sie nicht immer wegen ihrer Größe paßt. Bestellen wollte ich das ganze bei Alternate oder Hardwareversand.


    Intel Core 2 Duo E6600 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe - 287,04€
    Zalman CNPS9500 LED Sockel 478/775/754/939/940 - 38,19€
    MSI 975X Platinum Powerup Ed. Intel 975X, ATX, PCIe - 172,22€
    2048MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800 - 187,26€
    Coolermaster Mystique RC631 RC631 ohne Netzteil schwarz - 82,47€
    ATX-N.BE Quiet! Dark Power Pro 600 Watt - 122,76€
    XFX GeForce 8800GTX 768MB DDR3, PCI-Express - 510,56€
    Samsung HD321KJ 320GB Serial ATA-II, 7200 UPM, 16MB - 76,26€
    Samsung SH-S183A bare schwarz - 44,17€
    Creative SoundBlaster Audigy SE - 29,67€ -- oder onbord sound?
    Samsung SyncMaster 931BW, 19" - 225,30€
    Microsoft Windows Vista Home Premium 32bit SB-Version - 95,00€


    Summe:1870,90€ +10€ Zusammenbau


    Was meint ihr dazu, soll ich das so bestellen? Also auf ein Diskettenlaufwerk kann man verzichten, braucht man doch nicht um die Treiber für die Platte zu installieren?

  • Hallo,


    schönes Gerät.
    Bei den Vista ist zu berüchsichtigen, das es eine frei verwendbare SB Version ist und ich würde beim Onboard Sound bleiben.


    Diskettenlaufwerk würde ich einbauen lassen, kostet ja nicht viel und damit ist man flexibler.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Bestellst du zwei und schenkst mir das zweite (wofür du mir zuliebe keine Verwendung hättest^^) dann? :D


    An sich ist das alles eine schöne Sache. Zwei Punkte trotzdem:
    1. Sound
    Ich hab mich nach einem Monat Musikhören und Spielen mit Onboardsound von Realtek dazu entschieden eine X-Fi Platinum (wegen der Midi-Anschlüsse; braucht man die nicht, reicht die Extreme Musik) zuzlegen und will sie nicht mehr hergeben. Der Klang ist einfach besser als der Onboard.
    Den Unterschied von Audigy zu Onboard hört man schon raus (entsprechende Klangerzeuger vorausgesetzt). X-Fi ist nochmal ein Stück besser (X-Fi und Vista vetragen sich dank entsprechender Treiber nun auch). Kommt einfach drauf an, ob du Wert auf guten Klang legst und das dann auch bezahlen willst.


    2. Monitor
    Wenn dir 19" reichen, dann kein Problem. Wieder: Wenns dir Wert ist, dann würde ich in einen größeren investieren (evtl. mit 1600x1200). Kannst dich ja einfach mal umsehen...


    Kommt drauf an, was dir wichtig ist bzw. eben nicht und wie viel u dafür ausgeben willst...



    MfG

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • 600 Watt find ich was heftig... da sollten 450 Watt BeQiet eigentlich reichen!


    würd Dir auch einen 20,1" mit 1600 x 1200 empfehlen... ich bereue es nicht! +g+
    Hab den Samsung SyncMaster 204B auch von Hardwareversand!

  • Wie findet ihr diese Version:


    Intel Core 2 Duo E6600 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe - 287,04€
    Zalman CNPS9500 LED Sockel 478/775/754/939/940 - 38,19€
    MSI 975X Platinum Powerup Ed. Intel 975X, ATX, PCIe - 172,22€
    2048MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800 - 187,26€
    Thermaltake Shark schwarz VA7000BWA ohne Netzteil - 107,92
    ATX-N.BE Quiet! Dark Power Pro 600 Watt - 122,76€
    EVGA e-Geforce 8800GTS, 640MB, PCI-Express - 356,32€
    Samsung HD321KJ 320GB Serial ATA-II, 7200 UPM, 16MB - 76,26€
    Samsung SH-S183A bare schwarz - 44,17€
    Laufwerk 1.44 MB,3.5" schwarz - 4,99€
    Samsung SyncMaster 226BW, 22", 2ms, DVI, 3000:1 - 396,02€
    Microsoft Windows Vista Home Premium 32bit SB-Version - 95,00€


    Summe: 1888.15€


    Habe den Monitor getauscht gegen einen 22" ...finde einen 19" auch etwas klein, allerdings lohnt der Aufpreis zum 20" nicht dann lieber gleich den großen. Müßte dann aber aus finanziellen Gründen doch die kleiner 8800GTS Grafikkarte nehmen, lohnt meiner Meinung immer noch was meint ihr?
    Soundkarte habe ich weggelassen,denke mal der onbord sound reicht für mich allemal. Beim arbeiten höre ich keine Musik und beim spielen ist es auch eher Nebensache.
    @ Christian Matt: Leider reicht es nur für einen PC :D Ich wünschte ich wäre in der finanziellen Lage jedem einen zu schenken. Haha :)

  • Ich persönlich steh nicht so auf Widescreen Monitore...
    eine "richtige" Auflösung von 1600 x 1200 würde ich vorziehen!


    als eine größere Fläche aber nur 1680 x 1050

  • Die 22" Wide haben in der Regel miserable TN-Panels, das geht in die Hose. Du hast so große Blickwinkel das es nichtmal von vorn homogen aussieht.
    Und übertakten?! Wozu denn übertakten?! Wirds nicht reichen?
    Floppy bei Vista ist unnötig, das brauchst du da nicht mehr. Floppy wird nur bei XP für die AHCI-Treiber beim Installieren interessant, obwohl ich selbst auch keine gebraucht habe. :D
    Netzteil würd ich mal 500 W nehmen, 450 könnten (!!!) eventuell etwas knapp werden wenn da noch mehr in den Tower sollen. Reichen werden bestimmt 450, aber so richtig sicher bin ich mir da selber nie. :pfeif:
    Bei der GTS werden die 450 aber locker reichen.


    Zitat

    An Festplatten Platz sollten es mindestens 320GB sein da ich viele aufwendige CAD Dateien anlege.


    Die da wären? Und dann ne Consumer-Karte? Warum keine Quadro oder FireGL? Warum kein 24 Zoll?

    a asneira do homem é intocável

  • Musst ja nicht jedem einen schenken. Mir und das wars :D
    Wobei ich mit meinem E6400er System völlig zufrieden bin...


    Gehäuse ist Geschmackssache und wie viel Geld man für wie viel Qualität und welches Aussehen ausgeben will. Ich persönlich würde dir gerne das Antec P180B empfehlen, aber das gibts bei Hwv nicht (und selber basteln willst du nicht -oder?-).


    Wenn du eh nicht viel (was auch immer) am PC hörst, dann reicht der Onboardsound völlig.


    Schließe mich da Toppa an. (der mit Lumen mich "damals" auf die 1600x1200 gebracht hat -> [URL=http://www.paules-pc-forum.de/phpBB2/ptopic,564751,.html#564751]hier[/URL]).
    Ob du 16:9 oder 4:3 willst, musst du wissen. Ich persönlich würe 16:9 nur für exzessive Am-PC-Film-Schauer empfehlen (und solche, die mit Zoll angeben wollen, aber wenig Geld haben^^). Denn anderswo hat man kaum Vorteile mit dem breiten Ding (vom Preis abgesehen...). Mein HP LP2065 ist jedenfalls auch so ein Teil, das ich nicht mehr hergeben werde ;). Schau dich einfach mal in der Kategorie um (hier z.B. 4:3 )


    NT würd ich 500W (bzw. 530 beim DarkPowerPro) nehmen, mit denen kommst du auf jeden Fall aus.


    Übertakten? Er möchte sich ja nur die Möglichkeit dazu offen lassen. (jetzt wäre das Übertakten eines solchen Systems nur sinnvoll, wenn man damit "virtuellen Schwanzvergleich" betreiben möchte ;) ) Hab ich auch bei meinem (und werde das auch erst machen, wenns nötig wir; bei meiner GraKa ist zwar schon die Garantie futsch -dank VF900- aber trotzdem ;) )



    MfG

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • Nochmal angepaßt:


    Intel Core 2 Duo E6600 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe - 287,04€
    Zalman CNPS9500 LED Sockel 478/775/754/939/940 - 38,19€
    MSI 975X Platinum Powerup Ed. Intel 975X, ATX, PCIe - 172,22€
    2048MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800 - 187,26€
    Thermaltake Shark schwarz VA7000BWA ohne Netzteil - 107,92
    ATX-N.BE Quiet! Dark Power Pro 530 Watt - 88,63€
    EVGA e-Geforce 8800GTS, 640MB, PCI-Express - 356,32€
    Samsung HD321KJ 320GB Serial ATA-II, 7200 UPM, 16MB - 76,26€
    Samsung SH-S183A bare schwarz - 44,17€
    Microsoft Windows Vista Home Premium 32bit SB-Version - 95,00€
    + Monitor (Werde ich mal zum Elektro-Discounter gehen und mir einen persönlichen Endruck von Größe und Qualität machen, ob 20"/22" wide- normales Format)


    Summe: 1453,01 + Monitor


    Also mit dem Monitor muss ich schauen, je nach dem wird es dann die 8800GTS/GTX denke ich. Ansonsten gefällt mir das schon alles sehr gut, an dieser Stelle schon mal ein dickes Dankeschön an euch!
    Lumen: Es geht nicht darum den Rechner als Arbeitsgerät zu verwenden Tag für Tag, sondern es sollte einigermaßen möglich sein am Wochenede mal arbeit mit zu nehmen wenn es nötig ist. Der PC ist ein Freizeitgerät für mich mit dem es auch möglich sein sollte im Notfall flüssig zu arbeiten. :)

  • Um meinem Ruf als dekadentes Arschloch gerecht zu werden, mein "Arbeitsgerät":
    http://web94.server-drome.net/Shot0019.jpg
    Quadro übertaktet auf 375 MH, 2xAA, 4xAF über Treiber erzwungen. :D


    Ich find das einfach so geil, kann mir net helfen. :freu2:


    Das mit dem flüssig arbeiten, hängt nur davon ab ob und wie stark dein CAD auf ne Workstationkarte fliegt, und was du drin machst. bissel 2D fordert kein System. ;)

    a asneira do homem é intocável

  • Wir bekommen das perfekte System noch zusammen ;)


    Wenn du dir die TFTs anschaust, dann schau, dass du die mal im Betrieb testen kannst (die netten Aquarien-Bildschirmschoner sind zwar nett anzusehen, aber mehr nicht) oder zumindest sehen. (oder du bestellst einfach mehrere TFTs, behältst den, der dir gefällt, und der Rest wird zurückgeschickt^^ <- ob du das moralisch vertreten kannst ist deine Sache Anmerkung: ich könnts nicht)
    Ein guter (und in gewissem Maß: großer) Bildschirm lohnt sich auf jeden Fall.



    Helfe gerne!
    Was du willst, das man dir tu, das füg auch einem andren zu^^

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • Zum installieren wird man das Diskettenlaufwerk nicht mehr benötigen, aber wenn man mal eine kleine Datei weitergeben möchte und dafür gleich eine CD nehmen muss, also ich weiß nicht.


    Und stell dir mal vor, du erzählst von deinem schönen neuen PC und wie teuer der gewesen ist und dann gibt dir ein Kumpel eine Diskette und du musst ihn sagen, das du damit nichts anfangen kannst ... wie stehst du dann da?

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • CD-RW? Internet? USB-Stick? <- die neuen Floppys ;)


    Man kann dann auch seinem Kumpel sagen, dass er noch nicht "up-to-date" ist ;) Wie steht der dann da? :D

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • Hehe ja das gute Diskettenlaufwerk :wink:
    Kann mich da schon gut reinversetzen in die Situation!


    Denke aber auch ich kann es getrost weglassen wenn ich es nicht für Treiber brauche.
    Da die heutigen Dateigrößen schnell die Kapazität einer Diskette sprengen, ist der USB-Stick wohl eher das richtige. Wegen des Monitors fahr ich morgen mal los und schau mich um. Das mit dem bestellen und zurück schicken ist dann eher auch nicht meine Sache.
    Da kann ich dich verstehen Christian :)

  • ich war im promarkt... die hatten garkeinen 20" mit 1600 x 1200 da... nur 19" oder 22" wide.


    diskette ist wirklich tot... kleine dateien macht man per email... rest per stick 512 mb kosten 9,90 euro

  • Schön, dass wir uns da verstehen :)


    Schau dich einfach mal um, vielleicht findest du was. (Ich wette, du berichtest wie es war^^)


    USB-Stick (oder auch andere Massenspeicher wie z.B. MP3-Spieler) ist das praktischte. Und so eine CD-R(/-RW) kostet zur Not auch nicht die Welt ;)

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!