Sicherung von Dateien (jpg und mp3)

  • Hallo zusammen!
    Ich habe ein großes Anliegen. Vor ca. 2 Monaten war mein PC kaputt, die Festplatte konnte aber wiederhergestellt werden. Jetzt mache ich mir Gedanken, wie ich meine Dateien vorsorglich sichern könnte...
    Ist das überhaupt möglich? Fotos und Musikdateien sind mir sehr wichtig! Ich hab jetzt mal unter Eigenschaften die genaue Dateigröße rausgeschrieben.
    Würde mich sehr freuen, wenn mir einer helfen könnte... damit es im Notfall nicht zu einer Katastrophe kommt :wink:




    Eigene Bilder:
    2,54 GB (2.733.366.875 Bytes)
    3.697 Dateien




    Eigene Musik:
    7,93 GB (8.525.619.258 Bytes)
    2.612 Dateien



    Insgesamt umfasst der Ordner 12,4 GB, es geht aber erstmal nur um die Musik- und Fotodateien.

  • Hallo Sandra
    dafür habe ich mir eine externe Platte angeschafft.
    Habe alle wichtigen Daten dorthin kopiert.


    Gruß
    Rolf

    Gruß
    Rolf

  • oder auf DVDs brennen (iso-mode).
    Oder beides (optimal, auch DVDs werden unleserlich)

    Was hat Windows mit einem U-Boot gemeinsam?
    Sobald man ein Fenster öffnet gehen die Probleme los.

  • Ich persönlich würde dir auch eine externe festplatte empfehlen. Die Kosten inzwischen nicht mehr viel, und können von dir so oft wieder mit daten beschrieben werden wie gewünscht. Zudem hast du bei dvd´s das problem mit den kratzern. Ich habe mir auch vor ca. 3 Monaten Eine externe hd gekauft, und wers glaubt oder nicht, ein paar tage hat meine seagate-festplatte dann wirklich nicht mehr funktioniert...


    wie wärs zb mit dieser hier von omega, groß und billig : http://www.alternate.de/html/s…?artno=A9UO08&baseId=8292


    ich persönlich hab so ne hd von western digita, klick :http://www.alternate.de/html/p…=A9UW17&showTechData=true


    oder du kaufst dir ein portables fetplattengehäuse und eine normale hd dazu und baust beides dann zusammen. Diese Lösung hätte auch den vorteil, dass du , falls bei deinem pc vorhanden, eSata benutzen könntest, was nochmal schneller als eine normale usb2.0 verbindung ist...
    moe

  • Danke für eure Tipps!!
    Ich glaube ich werde mir dann eine externe Festplatte anschaffen.... hab nicht so die Ahnung von Pcs, aber das klingt logisch.... Das ist also wie eine Art Festplattenkopie? Die ich im Notfall dann wieder einbauen (lassen :lol: ) könnte?


    Wegen der DVD´s... da bräuchte ich doch tausende von oder? 8O

  • Hi,
    du mußt unterscheiden zwischen Festplattenkopie (wie zb mit TrueImage, da ist dann alles dabei, aber nix einzeln auszulesen!) und einfach externer Speicherplatz (kopier einfach deine Musik und Bilder etc auf den 'Wechseldatenträger').
    Und 12 GB gehen auf 4 DVD's, einfach bespielt :D


    Grüße :)

  • Zitat von Pega

    Dazu nimmste z.B. "TrueImage" von Acronis.


    einfaches Drag´nDrop genügt in diesem Falle. (Obwohl ATI *g* im Grunde zu empfehlen ist. In diesem speziellen Falle aber Kanonen auf Spatzen...) wie mein Vorgänger schon sagen wollte.

    Was hat Windows mit einem U-Boot gemeinsam?
    Sobald man ein Fenster öffnet gehen die Probleme los.

  • Zitat von Der_Lehrling

    Hi,
    du mußt unterscheiden zwischen Festplattenkopie (wie zb mit TrueImage, da ist dann alles dabei, aber nix einzeln auszulesen!) und einfach externer Speicherplatz (kopier einfach deine Musik und Bilder etc auf den 'Wechseldatenträger').
    Und 12 GB gehen auf 4 DVD's, einfach bespielt :D


    Grüße :)


    Das hab ich jetzt irgendwie nicht ganz verstanden mit dem Unterschied.. :oops: Was heißt das, es ist nicht einzeln auszulesen?
    Das mit den DVD´s ist ja super.....Dachte da wohl zuerst an das Speichervermögen von normalen Rohlingen... :roll:
    Danke für eure Hilfe!!

  • Zitat

    es ist nicht einzeln auszulesen


    stimmt nich. Is ja eh erledigt.

    Was hat Windows mit einem U-Boot gemeinsam?
    Sobald man ein Fenster öffnet gehen die Probleme los.

  • Ich versuchs einfach mal...


    Mit AcronisTI machst du ein Backup von einer ganzen Festplatte oder Partition. D.h. alles, was auf der FP/Partition drauf ist, wird in einer großen Datei gespeichert (im Vergleich zur ursprünglichen FP/Partition aber kleiner!, also nicht 1:1). Üblicherweise macht man ein Image, um z.B. die Systempartition (mit Windows drauf) zu sichern. Funktioniert nach einiger Zeit irgendwas nicht mehr, dann kann man die Image-Datei entpacken und über das inzwischen nicht mehr funktionierende Windows drüberinstallieren (alles in einem Programm). Somit ist alles auf dem Stand der Image-Datei und funktioniert wieder.


    Wenn du das also ebenso mit deinen Fotos und deiner Musik machst (würde dir in dem Fall raten eine eigene Partition -Festplattenaufteilung- für Bilder und Musik zu machen, denn dann hast du auch wirklich nur die Bilder und die Musik in deiner Image-Datei), dann hast du eine große Datei, die du erst nach entpacken wiederverwenden kannst. (am besten speichert man die auf einer externen FP oder DVD -wenn möglich). Da kannst du auch nicht einfach neue Bilder zu der schon vorhandenen Image-Datei hinzufügen, sondern musst eine neue machen.



    Du könntest aber natürlich auch eine externe FP kaufen und die als Bilder- und Musikspeicher nutzen, d.h. dort speicherst du alle .jpg und .mp3-Dateien ganz normal. Das hat den Vorteil, dass die Dateien gesichert sind und du immer drauf zugreifen kannst.



    Auch möglich wäre, wenn du z.B. mit WinRAR Archive erstellst, die du dann auf extFP oder DVD speicherst. (würde ich ordnerweise machen, da man das dann besser verwalten und auch wieder auslesen kann, auch wenns ein wenig mehr Arbeit ist)
    Damit machst du von Ordnern und Dateien Archive (auch komprimiert, sprich kein 1:1), die du mit WinRAR auch jederzeit wieder entpacken kannst.



    Falls noch Fragen offen sind, einfach her damit ;)



    MfG


    CM

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • ach, Chrishie...
    kannst auch alles verschlüsseln, zippen und einem Webhoster aufbürden.


    Brenn mal die 3 DVDs, Sandra, und da biste durch...

    Was hat Windows mit einem U-Boot gemeinsam?
    Sobald man ein Fenster öffnet gehen die Probleme los.

  • Wer Lesen kann ist im Vorteil. Wer das Gelesene versteht noch mehr. Wer auch noch Zusammenhänge entdecken kann hat schon fast gewonnen. ;)


    Zitat

    ach, Chrishie...

    So viel zum Lesen...



    Zum Thema Zusammenhänge:

    Zitat

    Das hab ich jetzt irgendwie nicht ganz verstanden mit dem Unterschied.. Embarassed Was heißt das, es ist nicht einzeln auszulesen?


    Zitat

    Ich versuchs einfach mal...



    Geht ja hier nicht darum, dass ich dir was erkläre...

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • Mit Acronis True Image Version 10
    kann man auch Ordner einzeln sichern und zurücksichern
    sowie aus einem kompletten BS-Image einzelne Dateien/Ordner wiederherstellen.


    Soviel zu meinen Vorgängern.


    Siehe auch:
    Klick

  • Hab ich bisher nicht gewusst, Anton. Aber ich habe ja auch nicht behauptet, dass meine Erklärung der Weisheit letzter Schluss (oer so ähnlich^^) ist.


    Nur dachte ich, dass der Unterschied erklärt werden müsste, siehe Zitate in meinem vorigen Post.



    MfG

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • Zitat

    Hab ich bisher nicht gewusst, Anton


    wolltest uns also was erklären, was du selbst nicht wusstest. Und das ist dir gründlich gelungen.
    Und noch was, was du vielleicht nicht weist: Chrishie (oder auch Chrischie) ist bei uns an der Küste ein Kosename für Christian.
    BTT.

    Was hat Windows mit einem U-Boot gemeinsam?
    Sobald man ein Fenster öffnet gehen die Probleme los.

  • Willst du jetzt Propaganda gegen mich betreiben?^^


    Nur zu deiner Info:
    AcronisTI hat diese Funktion, dass man einzelne Ordner sichern kann, nicht von Anfang an (siehe Antons Post).
    Und bevor du es nicht selber besser weist (und dich noch nicht mal für Jedermann verständlich ausdrücken kannst), rate ich dir mit dem Spamen aufzuhören ;)


    Zitat

    wolltest uns also was erklären, was du selbst nicht wusstest. Und das ist dir gründlich gelungen.


    Zitat

    Geht ja hier nicht darum, dass ich dir was erkläre...


    So viel wieder zum Thema

    Zitat

    Wer Lesen kann ist im Vorteil. Wer das Gelesene versteht noch mehr. Wer auch noch Zusammenhänge entdecken kann hat schon fast gewonnen.


    Du magst mich schon so sehr, dass du mir Kosenamen gibts? Ich fühle mich geehrt!


    (Hier an dieser Stelle hör ich endgültig auf und bitte dich alles, was dir nicht an mir oder meinen Äußerungen passt, per PN mit mir zu klären, da für sowas das Forum eindeutig nicht da ist - außer du bestehst darauf weiter Propaganda zu betreiben)



    MfG


    CM

    Diejenigen aber, die die Regungen der eigenen Seele nicht aufmerksam verfolgen, sind zwangsläufig unglücklich.

  • ich möchte mich auf diesem Wege in aller Form entschuldigen, wenn meine Äußerungen als verletzend rübergekommen sein sollten. Das sollten sie keinesfalls.
    Ich wollte nur dezent darauf hinweisen, dass aus tib-Dateien wenigstens seit der Version 7 von ATI einzelne Dateien oder Ordner wiederhergestellt werden können.
    Und irgendwie schien mir dein erstes Posting Sandras Prob betreffend doch etwas zu ausschweifend und umständlich, zumal im Grunde alles geklärt war (für einen Laien verständlich und nachvollziehbar).
    Ich denke, dir ist lediglich mein Satz "Brenn du deine 3 DVDs und fertig" sauer aufgestoßen und so konntest du nicht mehr mit der nötigen Nonchalance über meine Bemerkungen hinweggehen.
    Das "ach Chrishie..." sollte eigentlich darauf hinweisen, dass auch ich nicht allzu ernst genommen werden möchte was die nachfolgende Sentenz mit Hinweis auf Webspace eigentlich nur unterstreichen konnte.
    Nun gut, es tut mir leid. Lass uns uns wieder vertragen! :prost:
    Hartmut


    oh verdammich, das sollte eigentlich ne PN werden. Falschen Knopp gedrückt. Wer lesen kannn... :lol:

    Was hat Windows mit einem U-Boot gemeinsam?
    Sobald man ein Fenster öffnet gehen die Probleme los.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!