Neuer Rechner und System hängt sich auf und startet neu!!!

  • Hallo Leute,
    ich habe vor 1 Woche mir ein neues Notebook zugelegt.
    Erstmal die Daten:


    Notebook mit Core 2 Duo Technologie, Prozessor: Intel T5500 (1,66GHz, FSB667, 2MB L2-Cache), Betriebssystem: Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005, Arbeitsspeicher: 1024MB, Festplatte: 120GB, optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL, Display: 15,4" WXGA CrystalBrite TFT (Auflösung: 1280x800 Pixel), Grafik: nVidia GeForce Go 7300 (128MB Grafikspeicher), 56K-Modem, 10/100/1000MBit Lan, W-Lan 802.11a/b/g, integriertes 5in1-Kartenlesegerät (geeignet für: SD-Card, MMS, MS, MS Pro, xD), Schnittstellen: 4x USB2.0, 1x S-Video, 1x VGA, 1x PCMCIA Typ II, 1x RJ-11, 1x RJ-45, 1x Kopfhörer, 1x Mikrofon, 1x Line-In, 1x DC-In; Abmessungen (B x T x H): 358 x 265 x 36mm, Gewicht: 2,77kg.


    Dazu habe ich mir folgende Programme dazu installiert:


    BitDefender V10 Plus als Virenprogi, Das neue Office 2007 Student, Ad-Aware & Spybot. Sowie habe ich mir einen Multi-Drucker Epson Stylus DX5000 gekauft und diesen dann angeschlossen und Treiber installiert.
    Desweiteren habe ich ne Wireless-Mauss mit einem USB-Adapter dranne. Nachdem ich alles angesclossen habe, Treiber und Programme installiert habe sowie komplette Windows Update gemacht habe, tratt folgendes Problem auf.


    Wenn ich den Rechner hochgefahren habe funktioniert alles ein Augenblick und dann hängt er sich auf. Es hilft nur noch die Powertaste gedrückt halten und warten bis er aus geht. Beim neuen hochfahren will er erstmal die Festplatte auf Konsistenz prüfen, weiss ja auch klar is wenn man die Stromzufuhr einfach unterbricht. Wenn er damit fertig ist und komplett hochfährt funktioniert es wieder einige Minuten und dann startet das Notebook von ganz alleine. Wie kann sowas sein ist ein ganz neues Notebook und ich hab bis jetzt nur das gemacht was ich oben beschrieben habe. Ich weiß für PC-Abstürze gibt es X-Möglichkeiten aber vielleicht hat ja jemand ein paar Tips was man machen kann. Ich überlege nen Systemwiederherstellung zu machen. Aber bei allen Installationen etc. gab es überhaupt keine Probleme. Einzig allein ist das die Maus manchmal nicht funktioniert und ich die Sache zwischen Maus und USB-Empfänger neu connecten muß indem ich die Knöpfe drücke an den jeweiligen Geräten.

  • Hallo,


    CPU wird vielleicht zu heiß.
    Bocke das Notebook mal auf, sodass das Notebook von unten besser belüftet wird.


    Ein ähnliches Problem wurde hier vor kurzem mit einem Samsung Notebook vorgestellt, da war der Fehler nur im Akku Betrieb, wenn er am Stromnetz hing, war der Fehler nicht da.


    Wie ist das bei dir?

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Naja aber das Notebook läuft keine 5min. und da soll das schon heiß laufen??? Betreibe das Notebook über Strom. Und heiß ist es eigentlich nicht. Das Problem ist ja folgendes er hängt sich einmal auf nach dem Neustart startet das Notebook neu ohne Vorwarnung und dann geht es kurioser Weise. also ich denke ehr an nem Software problem.

  • Ich habe jetzt mal meine Wireless Mause abgesteckt. Und ohne die Maus funktioniert es. Kann es daran event. liegen?

  • Klar, kann!


    Wurde für die Maus ein Treiber installiert?
    Gibt es Warnzeichen im Gerätemanager
    Gibt es evtl. nen aktuellen Treiber beim Hersteller?


    Wenn nicht, auch mal deinstallieren und noch mal neu...



    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!