Laptops über WLAN mit Server verbinden geht nicht

  • Hy Leute ich habe ein Problem beim Einrichten meines Netzwerks.


    Und zwar sollte es am Ende folgendermaßen aussehen:


    Tower: - LAN-Verbindung zum Internet
    - WLAN-Verbindung zu den Laptops


    Laptops: Zugriff aufs Internet über den Tower


    Wie kann ich das Netzwerk so einrichten???


    Der Tower ist über LAN-Kabel an den Router angeschlossen und hat ein USB-WLAN-Stick dran. Die Laptops jeweils eine WLAN-Karte drinne.


    Vielen Dank schon mal im Vorraus



    Aso, auf dem Tower läuft zur Zeit Win XP Professional und auf den beiden Lappis Win XP Home

  • Nee habe keinen WLAN-Router, will mir jetzt auch keinen kaufen, da ich das Geld auch nicht dafür habe.


    Habe die halbe Nacht noch ein wenig probiert und bin soweit das ich das Ad-Hoc-Netzwerk soweit hinbekommen, das ich mich mit dem PC und den beiden Laptops verbinden kann.
    Nur kann ich weder auf Dateien noch auf das Internet zugreifen

  • ich hatte das gleich auch mal versucht aber das geht nicht über adhoc netzwerk besorge dir irgendwo nen günstigen wlan router anders wirds wohl nichts werden



    mfg godeke

  • Hmm, also irgendwie will das trotzdem noch nicht gehen, kann mich zwar vom Laptop aus einwählen ins WLAN und beim Tower auch, nur beim Tower zeigt er an Nicht verbunden (ist aber verbunden, warum auch immer).


    Ich will und kann mir keinen anderen Router anschaffen, erstens ist mir das zu teuer, zweitens hängen an dem jetztigen Router auch noch andere PC's dran und will da jetzte nicht unbedingt wieder an allen rumfummeln.


    So sollte das Netzwerk dann eigentlich am Ende aussehen:



    DSL-Anschluss -> DSL-Modem -> Router -> PC 1 (WLAN) -> Laptop 1+2
    -> PC 2, usw.


    Das muss doch möglich sein über den PC ein WLAN aufzubauen, wo ich auf alle Daten der Laptops und des PC's zugreifen kann und dann auch noch die Internetverbindung des PC's nutzen kann. *grübel*

  • Klar ist es möglich, entweder über ICS, oder (je nach W-LAN-Software) wenn du den Stick direkt als AccessPoint deklarierst.


    Welche Schritte hast du denn bis jetzt genau unternommen?

  • Internetverbindungsfreigabe eingestellt, Wlan auf allen rechnern eingerichtet soweit und ja hmm glaube des wars soweit eigentlich schon, so wie man halt normal alles einrichtet wie beim normalen LAN.


    Welche WLAN-Software könntest Du mir denn empfehlen???
    Ja so habe ich mir das eigentlich auch gedacht das es dann als Access Point dient der PC

  • Die Boardmittel von XP sollten dafür genügen. Ansonsten poste mal die Einstellungen die du direkt vorgenommen hast. Der Link weiter oben erklärt das ICS eigentlich ausreichend.

    a asneira do homem é intocável

  • Ja gute Frage, hab mittlerweile soviel rumprobiert das ich gar keinen Plan mehr habe, was ich gemacht habe :D


    Am besten ich fange nochmal von vorne an, nur finde ich keine verständliche und gut beschriebene Anleitung dafür :(

  • [Blockierte Grafik: http://img120.imageshack.us/img120/1593/netzwerkpx0.jpg]


    So sieht es im Moment bei mir aus :(:(
    Bei der Anleitung wird was von ner Internetverbindungsfreigabe angezeigt die bei mir irgendwie nicht mehr erscheint, warum auch immer:


    [Blockierte Grafik: http://support.microsoft.com/library/images/support/kbgraphics/public/de/ICS/XP/ICS003.gif]
    [Blockierte Grafik: http://support.microsoft.com/library/images/support/kbgraphics/public/de/ICS/XP/ICS002.gif]


    Desweiteren habe ich ja keine Einwahlmöglichkeiten da der Rechner ja immer online ist, weil der Router sich ja automatisch einwählt.[/url]

  • so wie das aussieht, hast du noch eine dfü verbindung installiert.
    wenn du über den router ins internet gehst, gehören die providerdaten in den router.
    die andere dfü verbindung stört, da du hierrüber ins i-netzt wählst.
    daher auch deine dns server : 213.191.92.87 / 213.192.74.19


    vadder

    Ein Großteil der Probleme liegt zwischen den eigenen Ohren.
    Mein Stoßgebet : "Herr schmeiß Hirn vom Himmel"

  • Die kann man auch nicht entfernen und muss man auch nicht.


    Weis nicht wie vadder darauf kommt das du dich über DFÜ einwählen würdest, aber so ist es wohl nicht.


    Also, du hast da eine WLAN-Verbindung bei den Netzwerkverbindungen. Mache Rechtsklick -> Eigenschaften auf diese, dann auf die Registerkarte "Erweitert" und setze den Haken bei "Anderen Benutzern den Zugriff auf meine Internetverbindung gestatten" (sinngemäß aus dem Kopf, so oder so ähnlich steht es dort). Danach wird er dir (spätestens wenn du OK drückst) anbieten, deine IP für den LAN-Adapter der Internetverbindung auf 192.168.0.1 zu setzen. Dies musst du annehmen, da du sonst die Freigabe nicht rein bekommst.
    Da du jetzt aber die selbe IP hast wie dein Router, gibt es einen IP-Adresskonflikt und du kannst nicht mehr online gehen, bzw. momentan kann jetzt für keinen mehr der Router erreichbar sein.
    Mache jetzt einen Rechtsklick auf die LAN-Verbindung und wähle ebenfalls "Eigenschaften". Wähle dann in der Liste das "Internetprotokoll TCP/IP" aus und klicke auf "Eigenschaften". Stelle hier auf "IP-Adresse automatisch beziehen" und auf "DNS-Serveradresse automatisch beziehen" um, und bestätige diese Änderungen.
    Starte jetzt den PC neu und versuche mal, ob du noch ins Internet kommst. Wenn nicht, lass den Router neu starten (ausschalten und wieder einschalten), und starte dann auch deinen PC nochmals neu (bzw. deaktiviere und aktiviere die LAN-Verbindung, um eine neue IP zugewiesen zu bekommen). Spätestens jetzt sollte sich das mit dem IP-Adresskonflikt wieder gelegt haben.


    Jetzt konfigurieren wir die WLAN-Verbindung des PCs:
    Rechtsklick auf diese und "Eigenschaften", dann das "Internetprotokoll TCP/IP" wählen und wieder auf "Eigenschaften". Hier manuell die IP-Adresse eintragen, nimm hier die 192.168.0.200, als Subnetmaske trägst du die 255.255.255.0 ein. Die restlichen Einträge frei lassen.


    Soweit zur Server-Konfiguration...


    Jetzt musst du mit den Laptops eine Ad-hoc-Verbindung mit dem Desktop-PC aufbauen. Bei dieser Ad-hoc-Verbindung musst du den Laptop manuell einige Daten festlegen, und zwar so wie du oben die WLAN-Verbindung des PCs festgelegt hast, d.h.:
    Rechtsklick auf dies Eigenschaften der WLAN-Verbindung des Laptops-> "Eigenschaften", dann das "Internetprotokoll TCP/IP" wählen und wieder auf "Eigenschaften". Hier manuell die IP-Adresse eintragen:
    Die IP muss im selben Bereich liegen, wie die IP des WLAN-Empfängers am PC.
    Das heißt du änderst nur die letzte Stelle der IP der Laptops fortlaufend:
    Laptop 1 bekommt IP-Adresse 192.168.0.201
    Laptop 2 bekommt IP-Adresse 192.168.0.202
    usw.
    Ausserdem bei allen Laptops folgende Daten für die Verbindung eintragen (bei allen die selben):
    Subnetmaske: 255.255.255.0
    Standardgateway: 192.168.0.200 (die IP des WLAN-Empfängers am PC, über die das Internet bezogen werden soll)
    Bevorzugter DNS-Server: 192.168.0.200 (nochmal der WLAN-Empfänger des PCs)
    Alternativer DNS-Server: nichts eintragen.


    So sollte es klappen :wink:

  • Zitat

    Weis nicht wie vadder darauf kommt das du dich über DFÜ einwählen würdest, aber so ist es wohl nicht.


    weil er nicht richtig hingeschaut hat.
    er dachte es war eine einwahl mit router !!


    :cry::cry::cry:


    vadder

    Ein Großteil der Probleme liegt zwischen den eigenen Ohren.
    Mein Stoßgebet : "Herr schmeiß Hirn vom Himmel"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!