Neuer Prozessor . Spiele zu schnell!

  • Hallo Leute,
    ich hab seit kurzem einen Athlon XP 4200+. Im Moment noch habe ich eine 6100 GT Onboard, da meine neue GraKa noch nicht gekommen.


    Jetzt wollte ich endlich mal Spiele wie Fable, Enclave, San Andreas oder auch das gute alte Max Payne 2 auf hohen Grafikeinstellungen zocken - und was ist? Sie gehen ZU schnell. Entweder das Spiel läuft für einen Moment zu schnell, dann kurz wieder normal, dann wieder zu schnell (z.B. Enclave) oder aber es läuft dauerhaft zu schnell (z.B. Vice City, San Andreas)


    Woran könnte das liegen?


    Danke schonmal für eure Antworten :)


    MfG,
    Nandl


    [Edit]


    XP - SP 2
    1024 MB Arbeitsspeicher
    AMD Athlon 4200 +

  • saug dir mal auf der AMD seite den dual-core-optimizer. die spiele scheinen probleme mit nem zweikerner zu haben (hatte ich mal bei thief 3 mit meinem 4600+). wenn das nicht funzt, müsste man den games mal nur einen kern zuweisen. aber check das erstmal mit dem dual-core-optimizer > [url=http://www.amd.com/de-de/Processors/TechnicalResources/0,,30_182_871_13118,00.html]klick mich[/url] (ganz oben)

  • Nun, zum einen ist der Prozessor eben schnell, und wenn das Spiel in seinen zeitlichen Abläufen so programmiert ist, dass es sich an den Taktzyklen und nicht an der realen zeit orientiert, läuft es eben schneller. Da kann man wenig machen!


    Dass einige Spiele unterschiedlich laufen, liegt am Mißverhältnis zwischen Graka- und Prozessorleistung!


    Zum "Ausbremsen" der CPU gibt es Spezialprogramme, z.B. "Slowdown"
    http://www.pctip.ch/downloads/dl/16960.asp,
    wobei die auch nicht in jeder Umgebung funzen und auch nicht immer genug bringen...


    (Wollte mal mein altes, originales Pacman spielen; *rofl* - war sehr beeindruckend, hihi...)


    Der beste Weg, die Spiele doch noch zum vernünftigen Laufen zu bekommen, wäre ein entsprechender Patch vom Hersteller.


    Außerdem, aber erst, wenn Deine Graka zum Prozzi passt, kann man bei manchen Spielen die Situation damit retten, dass man die Grafikeinstellungen "bis zum Anschlag" aufreißt....


    Du wirst Dich aber vmtl. an den Gedanken gewöhnen müssen, dass einige Spiele nicht mehr brauchbar sind...


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Erstmal danke an euch beide :)


    @ anancusbaum: Wie kann ich ein Spiel nur einem Kern zuweisen?


    (Hab ich eigentlich 2 x (ca.) 2 GHZ oder oder 2 x (ca.) 1 Ghz mit einem 4200 + ?)


    Grüße,
    nandl


    [Edit]


    @ anancusbaum: Das Programm klappt doch bei manchen Spielen (also bei Enclave hat es geklappt). Jetzt wollte ich nur mal fragen, ob dieses Optimierungsproggi nur etwas tut wenn ich Spiele laufen habe, oder auch bei anderen Sachen? Also wird mein PC dadurch im allgemeinen auch langsamer oder betrifft das nur Spiele?

  • 1) du hast 2 kerne, die jeweils auf 2 GHz laufen, also 2x 2 GHz


    2) das programm startet mit windows und läuft immer im hintergrund, es sei denn, du nimmst es aus dem autostart. dein pc wird auch nicht langsamer (*g* das wäre auch weniger schön ^^), sondern optimiert die entsprechenden anwendungen, in dem fall die games


    3) kern zuweisen: taskmanager (strg + alt + entf) > prozesse > [prozess wählen, z.b. {game}.exe] > rechtsklick darauf > zugehörigkeit festlegen > haken raus bei kern 0 oder 1

  • Vielen Dank - aber neue Antworten - neue Fragen ;)


    zu 1) Heisst das jetzt, ich habe ingesamt 5 GHZ? Also wenn bei irgendwelchen Systemanforderungen steht: 3 GHZ empfohlen, hab ich dann "noch eins über", oder muss ich mit Einbuß(ss?)en rechnen weil ich nur 2 GHZ habe?


    zu 2) Gut, ich mag das Programm ^^ - seit einem Neustart funktionieren alle Spiele tadellos


    zu 3) Danke (wie ich den Taskmanager aufkriege weiss ich GERADE noch so ;). Ich hab nur keine Ahnung von Mehrkernprozessoren, da ich bis jetzt mit einem 80 MHZ bzw. kurze Zeit sogar mit einem 1,5 GHZ PC rumgegurkt bin ;) )



    Grüße und Danke nochmal,


    nandl



    P.S. Ich sehe gerade du kommst aus Chemnitz. Ich bin vor ein paar Wochen (von daheim) ausgezogen nach Leipzig :wink2:

  • also ...


    zu 1) nein, du hast 2 GHz, nur eben 2 kerne, d.h. aber nicht, dass du das addieren kannst. die kerne teilen sich die arbeit praktisch. wenn du ein game hast, das optimal 3 GHz voraussetzt, dann bist du trotzdem sehr gut dran, denn dein 4200+ leistet im vergleich etwa so viel wie ein gedachter P4 mit 4,2 GHz (den es nicht gibt ^^). das p-rating (also die 4200+ usw.) sind nicht mehr ganz zeitgemäß, aber naja ... das thema hatten wir hier auch schon sehr oft, da dürfte die forensuche auch noch viel ausspucken ^^


    beispiele:


    - http://www.paules-pc-forum.de/…5,dual+core+addieren.html
    - http://www.paules-pc-forum.de/…7,dual+core+addieren.html


    zu 2) das ist gut :D


    zu 3) ist ja jetzt auch nicht mehr relevant, da ja jetzt alles funzt ^^ normalerweise braucht man auch keiner anwendung irgendwas zuweisen, das funzt alles automatisch, nur im ausnahmefall kann das nützlich sein. aber das erledigt ja jetzt der optimizer ^^


    Zitat von nandl

    Ich sehe gerade du kommst aus Chemnitz. Ich bin vor ein paar Wochen (von daheim) ausgezogen nach Leipzig :wink2:


    *g* mal wieder jemand aus der region ^^ na dann viel spaß beim "einleben" in leipzig :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!