Excel: Kopierbereich ohne ausgeblendete Zellen?

  • Hallo,
    ich habe auf meinem Firmennotebook Office 2003 und bei Excel ständig das Problem, dass ich nur die Zellen kopieren möchte, die Summen enthalten, während andere Zellen ausgeblendet sind.


    Also z.B. steht in Zeile 15 die Summe aus den zeilen 16-32, in Zeile 33 die Summe aus den Zeilen 34-50. Es sind nur die zeilen 15 und 33 eingeblendet und nur die möchte ich auch kopieren. Aber das geht eben nicht. Wenn ich aus der Zwischenablage einfüge, habe ich alle Zeilen von 16-50.


    In der Office-Hilfe steht dazu lapidar: "Enthält der markierte Kopierbereich ausgeblendete Zellen, werden diese ebenfalls kopiert." Das möchte ich eben gerade nicht.


    Auf meinem privaten PC habe ich Office 2002 und da geht das problemlos. Ich markiere den zu kopierenden Bereich und es werden auch nur diese Zellen kopiert.


    Kann man das irgendwo einstellen? Ich bin schon eifrig am suchen, habe aber nichts dazu gefunden.


    Danke schon mal und Grüße
    Anikke

    Asus EEE Box, Windows 7 Home Prem., Office XP 2002, OpenOffice 2.4

  • Nun, Du musst schon unterscheiden zwischen real vorhandenen Zellen und deren Anzeige auf dem Bildschirm!


    Ausblenden heißt ja nur: nicht Anzeigen, da sind sie dennoch, un wenn Du z.B. durch Ziehen mit der Maus markierst, also einen Bereich, markiert es natürlich den GANZEN Bereich, nicht nur das Angezeigte!


    Du musst also, um nur die Ergebniszellen zu behandeln, genau so verfahren, als sei alles Eingeblendet, sprich:


    Versuch mal:


    Markiere die Zeile 15 durch einen Klick ganz links auf die Zeilennummer.
    Drücke (und halte!) nun die Strg-Taste, und klicke wieder links auf die Zeilennummer der Zeile 33.


    Nun sind NUR die 2 Zeilen markiert und lassen sich allein kopieren!
    8-)


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Hallo Rabe,
    danke für Deine Antwort.
    Also mir ist das schon klar mit den ausgeblendeten Zeilen, dass ich die einzeln mit Strg anwählen kann weiß ich ja auch. Und wenn die zu bearbeitenden Listen immer nur zwei Summenzeilen hätten, wie in meinem Beispiel, wäre das auch überhaupt kein Problem. Meistens sind das aber sehr umfangreiche Listen, wo mir vom vielen Strg drücken schon der kleine Finger lahm wird (und dann verklickt man sich mal...).
    Ich denke eben, dafür habe ich doch den Rechner, dass er mir so blöde Arbeiten abnimmt.
    Ich dachte, es gäbe evtl. einfach eine Einstellung, wo man in etwa angeben kann "nur eingeblendete Zellen kopieren".


    Mein Office 2002 auf meinem Privat-PC macht das übrigens doch nicht. Der macht das nur, wenn ein Filter gesetzt ist. Evtl. versuche ich das dann mal darüber, dass ich eine Hilfsspalte zum Filtern einfüge.


    Danke noch mal und schöne Grüße
    Anikke

    Asus EEE Box, Windows 7 Home Prem., Office XP 2002, OpenOffice 2.4

  • Keine Patentlösung, aber ein Notlösungs-Vorschlag, der natürlich nur Sinn macht, wenn die Hauptseite in etwa immer gleich bleibt (leichte Verändrungen wie das Einfügen/Löschen einer Zeile müsste er automatisch anpassen!):


    Lege eine 2. Tabellenseite an.


    Übernimm dort die Inhalte der jeweiligen Zeilen:


    Muster(Beispiel): =Tabelle1!A15... dann mit der Maus vervielfältigen...


    Nun sind auf DEM Blatt wirklich nur die Ergebniszeilen enthalten, und Du kannst komplett markieren/kopieren!


    Hilft das?


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Hallo Rabe,
    ich glaube, das hilft mir leider nicht weiter.
    Diese Tabellen, um die es mir hier vor allem geht, bekomme ich von einer anderen Firma. Es geht dabei um die Rechnungsprüfung bei einem großen Bauvorhaben. Ich habe also Exceltabellen mit ganz vielen Rechnungspositionen, die unterteilt sind. z.B. Pos. 1 enthält die Pos. 1.1, 1.2, 1.3 und dann enthalten die wieder Unterpositionen. Die Excellisten sind gegliedert nach den Positionsnummern.
    Es kommen je nach Ausführender Firma immer wieder ganz unterschiedliche Excellisten, die ich in Stichproben prüfen muss. Und da würde ich eben ganz gerne ab und zu mal einzelne Teile rausziehen und einfach nur gucken ob die Summe von Pos. 1.1 richtig ist, ohne dass ich gleich 200 Zeilen in einer neuen Tabelle habe, sondern eben nur die Summenzeilen.


    Ich glaube, ich versuche das lieber mit einer extra Spalte, nach der ich filtern kann. Das blöde ist nur, wenn ich den Inhalt einer Zeile mit der Maus runterziehen will, dann berücksichtigt Excel ja auch die ausgeblendeten Zeilen. Also muss ich mich da auch mit Pfeil runter und Strg + c vergnügen.


    Also ich finde, das wäre noch ein eindeutiger Verbesserungsvorschlag für weitere Excel-Versionen, dass man das selbst auswählen kann, wie man es haben will.


    Danke und schöne Grüße

    Asus EEE Box, Windows 7 Home Prem., Office XP 2002, OpenOffice 2.4

  • Mit einem kleinen Umweg geht das Gewünschte:


    Bereich wie gewohnt markieren, dann Strg-G -> in der Maske "Gehe zu" dann den Button "Inhalte..." auswählen, dann "Nur sichtbare Zellen" -> "OK", anschließend sofort mit Strg-C Bereich kopieren.
    An der Kopiermarkierung (gestrichelt) kann man auch sehen, welche Bereiche ausgeblendet sind.



    Viele Grüße,
    Lanart

  • Hallo Lanart,
    das ist ja wirklich nur ein winziger "Umweg" und genau das, was ich gesucht habe. Klasse, das macht es mir wirklich viel einfacher.
    Herzlichen Dank!!!!
    Schöne Grüße
    Anikke

    Asus EEE Box, Windows 7 Home Prem., Office XP 2002, OpenOffice 2.4

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!