dma mode kann nicht aktiviert werden

  • hallo,


    ich habe in mein hp notebook aus der pavillion 4500 serie ein neue festplatte eingebaut (samsung hm160jc). der datendurchsatz liegt jedoch nur bei ca. 4mb/s.


    unter gerätemanager -> ide ata/atapi controller -> primärer ide kanal -> erweiterte einstellungen werden folgende optionen angezeigt:


    gerät 0:
    gerätetyp: automatische erkennung
    übertragungsmodus: dma wenn verfügbar
    akt. übertragungsmodus: pio modus


    gerät 1:
    gerätetyp: automatische erkennung
    übertragungsmodus: dma wenn verfügbar
    akt. übertragungsmodus: nicht anwendbar


    laut hd tune befindet sich die platte im udma mode 5 (ultra ata/100).


    ich habe schon nach neuen treibern für den ali m5229 pci-bus-master.ide.controller gesucht, jedoch nichts gefunden.


    kann mir jemand sagen, wie ich die festlatte im dma mode zum laufen bringe!?

  • 2 (3) Bedingungen müssen erfüllt sein:


    1. DMA muss im BIOS freigeschaltet sein,


    2. (nur bei IDE-Geräten!) Die Platte muss mit einem Kabel mit 80 Leitungen angeschlossen sein (ältere Kabel hatten nur 40! Stecker sind gleich!)


    3. (nicht immer, aber kann, auch nur IDE!)
    Das Gerät muss als Master, oder als Slave mit einem DMA-fähigen Master angeschlossen sein (viele ältere CD-Laufwerke sind nicht DMA-fähig!)...


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • problem gelöst: die festplatte ist defekt, das hersteller-tool zur überprüfung der fesplatte lieferte diverse fehlermeldungen. die platte wird aufgrund garantie kostenlos getauscht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!