• Hi leute bin neu hier :D


    also hab vollkenntes Prob mein cpu wird einfach zu heiß wenn ich games zocke dann wird es meistens bis zu 115 ° warm und dann kackt mein rechner ab.Hier mal meine standart werte.


    [Blockierte Grafik: http://img510.imageshack.us/img510/5526/everestsm0.th.jpg]
    Liegt das vill an dem Kühler der hatt nur 1500 RPM bei meinem kummpel hatt der Lüfter 3700 RPM.
    ahja mein system:windows xp (sp2)
    graka:6700 XL 128 MB
    Arbeitsspeicher: 1 GB
    Prozessor:Intel Pentium D 830 3,0 GHZ

  • Moin und :willkommen:
    Als erstes mal PC entstauben, besonders Lüfter und Kühlkörper von der CPU.
    Sind bei Dir Gehäuselüfter eingebaut? Wenn nein, solltest Du mal zwei nachrüsten. Vorne Einer zum Frischluft einsaugen, und hinten Einer zum Warmluft raus blasen

    Ein Computer ist eine Ansammlung von Gemeinheiten, die Gott bei den Frauen nicht mehr unterbringen konnte...

  • Deine Werte sind tödlich für den PC, ich denke mal, der macht es noch 4-6 Wochen, und dann ist alles im Eimer...


    Normale Werte sind in diesem Bereich:


    [Blockierte Grafik: http://img339.imageshack.us/img339/5681/minusrekorddb5.jpg]



    EDIT:
    Ausserdem Minus 12 Volt = 1.87 Volt ??
    Minus 5 Volt = 2.75 Volt ??


    Bestätigt meine These, das Netzteil ist wohl schon hin....

  • Hi,

    Zitat von Deacon

    Deine Werte sind tödlich für den PC, ich denke mal, der macht es noch 4-6 Wochen, und dann ist alles im Eimer...


    Normale Werte sind in diesem Bereich:


    [Blockierte Grafik: http://img339.imageshack.us/img339/5681/minusrekorddb5.jpg]


    25°C bei MOBO und CPU als NORMAL zu bezeichnen ist ja wohl übertrieben, es sei denn du hast deinen PC in einen Kühlschrank eingebaut.
    Würde Temperaturen bis 55°C noch als NORMAL ansehen.

  • es kommt auf den CPU an, also ich würde mir sorgen machen wenn ein AMD 64 (Singlecore) über 50°c hat, bei meinem AMD 64 X2 kommt es schon mal vor, dass er 60°c hat. Intel P4 haben bis zu 70°c das ist so obere Grenze des Normalen, darüber geht es an die Substanz.


    Als beim 2. PC der Netzteillüfter kaputt ging, lief es heiß, keine konst. Spannung eben so wie oben auf dem Bild, dann wurde CPU sauheiß, genauso Grafikkarte, weil die Lüfter nicht mehr schnell geung liefen.

  • Bei mir darf der die 50° unter Last eigentlich nicht erreichen...
    unter Dauerlast (4 Stunden Videos kodieren, oder Games spielen) sollte 55° das Maximum sein....


    die GPU ist mit 65-66 ° am Limit....
    mir ist mal ein ganzes Board in die Luft gegangen, weil die Graka zu heiss wurde (79° hab ich noch gesehen)

  • Zitat von oz-volt

    ja 25 ist viel zu gering so zwischen 45-55 ist normal


    Sehe ich nicht so....
    hab auch schon unter normalen Umständen P3's mit unter 10°C (8-9) gesehen....
    normale Raumluft-umgebung.....
    normale Luftkühler....


    Alles ist möglich, man kann schon sehr weit runterkühlen, wenn man will....


    ich will z.B. keine Temps einer CPU, die im Idle sich bei 40° einpendelt...

  • wie willstn du 10C° zustande bekommen wenns im Raum min. 19C° sind?da reicht eine Luftkühlund oder Wasserkühlung nicht für aus


    40C° Im Idle ist für viele CPUs völlig normal...mein alter XP war sogar bei 50C° im Idle,da ich ihn passiv betreibe

  • Zitat von Haribomaennchen

    wie willstn du 10C° zustande bekommen wenns im Raum min. 19C° sind?


    Hallo


    Vielleicht hat er den PC ja im Winter draußen stehen gehabt oder betreibt den in einem Kühlschrank :wink:


    Gruß, Daniel

  • ich finde es immer wieder witzig, das alle leute annehmen, das es nicht möglich ist, unter Raumtemperatur zu kühlen...
    das geht, und diese Temperatur habe ich gesehen, und gestaunt wie ein kleines Kind im Zirkus.


    Es gibt dazu die aberwitzigsten Behauptungen, warum das nicht ginge...

  • Doch, sonst hätt ich längst was gesagt, das ich spezielle Methoden hab...


    Unter berücksichtigung aller Kühlungsoptimierten Wege ist das möglich... das Bild mit dem 25° CPU und 45° GPU ist ein P4 Northwood 3,2 Ghz HT und eine Geforce 6600 GT...


    die CPU wird mit einem NorthQ Kühler gekühlt, der Grafikprozessor mit einem Zalman Kühler....


    Hierbei habe ich bewusst auf Vollkupfer geachtet, da ich glaube, das Hybriden die Temperatur nicht so schnell abführen können...

  • Zitat von Wuotan

    Hi,


    25°C bei MOBO und CPU als NORMAL zu bezeichnen ist ja wohl übertrieben, es sei denn du hast deinen PC in einen Kühlschrank eingebaut.
    Würde Temperaturen bis 55°C noch als NORMAL ansehen.


    Hi, also, was Normal ist und was nicht kommt, denke ich immer darauf an, wie man sein System aufbaut und unter welchen Voraussetzungen man einen Rechner nutzt.


    Ich kann Deacon da nur beipflichten, da ich selbst meine Systeme hier auf Dauerbetrieb aufgebaut habe, meine Rechner hier laufen seit dem Sie zusammengebaut wurden im Dauerbetrieb.


    Anbei mal ein Snap von einem meiner Rechner, welcher hier zur Soundabmischung genutzt wird und 24 Std., 7 Tage die Woche läuft.


    [Blockierte Grafik: http://upload8.postimage.org/918802_156b16e250403af2baf44036c02ca4e4/snap1167.jpg]


    Als der Snap gemacht wurde lief der Rechner bereits 16 Std. :D:D8-)8-):wink:
    LG
    Dark

  • Find die Diskussion echt lustig!


    Da kann das Lüftungskonzept noch so gut sein... wenn die Raumluft 20° hat wird die durch die CPU-/Gehäuselüfter nicht kälter. Die Luft wird nur "umgewälzt", von daher zeigen die Sensoren eher falsch an!


    Aber glaubt ihr mal was ihr wollt! :lol:


    Schade das sich der Threadersteller nicht mehr meldet!
    Eine 6700 XL als Graka deutet auf Aldi Rechner hin oder so... zumindest Medion würd ich tippen und die haben in der Regel kein gutes Lüftungskonzept!

  • Hi
    @ Darklord71: Du kannst deine Temp nicht als Normal bezeichnen, nur weil sie bei dir so ist. Addiere alle Temperaturen, die du in diesem Forum findest und errechne die aritmetrische Mitte, das währe dann rein statistisch betrachtet die Normaltemperatur. Wenn du dann auf 25°C kommst, kriegste nen Heiermann von mir, vorrausgesetzt du hast richtig gerechnet :D .


    @ Toppa: Ich hoffe das IxCrYs0LDi3rxI trotzdem geholfen wurde oder er ist in ein anderes Forum abgewandert. :cry:

  • Zitat von Toppa

    ... wenn die Raumluft 20° hat wird die durch die CPU-/Gehäuselüfter nicht kälter. Die Luft wird nur "umgewälzt", von daher zeigen die Sensoren eher falsch an!


    Ich denke, es kommt auf das Konzept an:
    erstens je schneller die Luft bewegt wird, umso Kühler ist diese...
    Kannst ja mal bei 30°C den Kopf bei 30 Km/h und bei 100 km/h aus dem Auto halten...oder besser ne eine Hand....
    zweitens sind ja nicht alle Materialien auf dieser Welt gleich temperiert, von daher glaube ich, hat man mit den Kühlermaterialien schon etwas genommen, das im Grundsatz sehr viel Kühler ist, als die Umwelt.

  • Zitat von Deacon


    Kannst ja mal bei 30°C den Kopf bei 30 Km/h und bei 100 km/h aus dem Auto halten...oder besser ne eine Hand....


    Das liegt dann allerdings daran, dass Wasser auf deiner Haut verdunstet, wenn ich mich nicht irre.

  • Die Antwort finde ich zu einfach:
    Wie lange soll denn das Wasser verdunsten?? Gegenfrage: bin ich dann nach 2 Stunden Fahrt ausgetrocknet ??


    Wie lange braucht die Luft, um einen Kupferblock auf Lufttemperatur zu bringen, wenn dieser einfach nur auf dem Tisch liegt ?


    Ich denke, die Geschwindigkeit der Luft entzieht der näheren Umgebung die Energie, um sich aufzuheizen....

  • Tach Schwestern,


    ich bin hier zwar nur hinundwieder mal Gast, aber diese Scheiße die hier von einigen Usern gelabert bzw. geschrieben wird ist zum kotzen.
    Anstatt euch gegenseitig zu feiern solltet ihr lieber beim Thema bleiben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!