Icons neben der Sidebar anordnen

  • Hallo,


    ich benutze die Vista Sidebar sehr gerne, habe sie mir aber an die linke Seite geheftet, da ich sie dort besser aufgehoben finde. Nun ist mein Problem, dass neue Icons auf dem Desktop immer unter der Sidebar platziert werden.
    Zum Beispiel, wenn ich ein Word- Dokument auf dem Desktop speichere oder eine heruntergeladene Datei dort gespeichert wird. Windows sucht zuerst oben links nach einem freien Speicherplatz und wandert dann nach unten, bis etwas frei ist, sodass diese neuen Dateien immer von der Sidebar verdeckt werden.


    Gibt es eine Möglichkeit/Einstellung, mit der man Vista beibringen kann, solche Dateien erst in zweiter Reihe (neben der Sidebar) abzulegen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!!

    vista-user31

  • Versuchs mal mit Rechtsklick auf den Desktop, Ansicht wählen und das Häckchen "Am Raster ausrichten" entfernen. Zumindest bleiben dann die Symbole dort platziert, wo du sie willst, auch nach einem Neustart.


    Wie es mit den neuen Symbolen aussieht die von Programmen erstellt werden, wirst du sicherlich keinen Erfolg haben. Die werden dann sicher links auf dem Desktop platziert. Probiers mal!

  • Das hilft mir leider nicht weiter :(


    Ich hatte auch nicht das Problem, dass die Icons automatisch an eine andere Position gerückt werden, sondern dass sie bei der Erstellung durch ein Programm (Word, Firefox) automatisch unter der Sidebar landen.


    Trotzdem danke für deine Bemühungen

  • Verstehe;
    aber da wird wohl keiner eine Idee haben.
    Ich denke das wird wohl programmtechnisch so festgelegt sein, (programmiert) daß links die neu entstehenden Symbole platziert werden.
    (Platzhalter)
    Mir ist in Erinnerung, das neue Symbole z.B. bei Windows XP immer auf der linken Seite platziert wurden.


    Vielleicht hat noch ein anderer eine Erklärung.

  • Das einzige was da klappt ist die Sidebar immer im Vordergrund anzeigen zu lassen... aber dann ist eben der Rest kleiner!

  • Warum legst du denn unbedigt die Sidebar auf die linke Seite?
    Ich könnte mir das nur bei Linkshändern vorstellen! Ansonsten sehe ich keinen zwingenden Grund.


    Übrigens wenns keine Lösung gibt, gewöhnst du dich mit der Zeit daran, weil der Mensch ein Gewohnheitstier ist! :P

  • Natürlich gibt es keinen zwingenden Grund. Ist einfach eine Geschmacksfrage. Mir gefällt die Sidebar links besser.


    Wie SandR+ gesagt hat, man fängt oben links an zu lesen und genau deswegen ist da bei mir die Sidebar. Schon mal bei Photoshop (Paint) geschaut, wo dort die Werkzeugpaletten angeordnet sind? Die sind auch links; ich find das viel natürlicher als rechts, aber vllt bin ich auch nur schon so stark daran gewöhnt ;)

  • Ich hätte da zwei Vorschläge:


    Erstens: Lege doch unterhalb des Sidebars Sachen ab die Du sowieso so gut wie nie brauchst. Ich habe da z.B. 2x Desktop.ini, Netzwerk-Icon, und das Icon für den Sidebar-Aufruf versteckt.


    Zweitens: Perfektionieren kannst Du das ganze dann noch, indem Du Dir ein paar vollkommen transparemte Icons da drunter ablegst, denn wo schon was ist, da kann nix andreas mehr hin... Logo?!




    Griele Füße


    HH

    Manchmal muß ein Mann tun, was ein Mann tun muß!

  • Danke für eure beiden Ideen.


    Der Sidebar Styler ist dafür geeignet das Aussehen der Sidebar und allem was dazu gehört zu verändern. Helfen konnte mir das leider nicht.
    Die Idee von Razzfazz ist auch nicht schlecht. Doch selbst wenn ich transparente ICONS nehme, habe ich immer noch einen Dateinamen, den man sieht und der stört. Gibts ne Möglichkeit den auch noch zu verbergen?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!