Beratung beim Mainboard Kauf (Sockel 775)

  • hi leute,


    wollte mir ein neues Mainboard kaufen, kann mich aber nicht entscheiden welches......


    es sollte so 80,-EUR - 100,-EUR kosten.


    habe mir jetzt zwei rausgesucht:



    - MSI P35 Neo2-FR, P35
    http://geizhals.at/deutschland/a260838.html


    - Gigabyte GA-EP35-DS3, P35
    http://geizhals.at/deutschland/a304564.html



    kosten beide ca. 90,-EUR bei nem händler bei mir in der stadt. preislich also gleich.


    aber welches der MB's ist jetzt besser, in sachen ausstattung, kühlung und leistung. sonstige erwähnenswerte unterschiede?


    vielen dank schonmal


    ps.: sollten infos zu meiner hardware, welche auf dem MB verbaut wird, nötig sein, oder etwas anderes, bitte bescheid geben, wird dazugefügt, aber ich denke es geht auch so, oder?

  • Prozessor: Intel Core2Duo E8400, Wolfdale (2x 3.00GHz, 333MHz FSB, 6MB shared Cache)

    Grafikkarte: GeForce 8800 GTS (G92), 512MB GDDR3


    Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM Kit, DDR2-800 (2x 2048MB, CL4-4-4-12)


    Netzteil: Enermax PRO82+, ATX 2.2 (425 Watt)


    Festplatte: Samsung SpinPoint F1, SATA II (2x 500GB, 16MB Cache)


    wozu brauchst du die hardware?

  • übertakten werde ich erstmal nicht. wozu auch?


    hab mir das Abit angeguckt, sieht aber ganzschön mager aus, alleine schon von der kühlung her.


    da sieht das MSI mit seinen kupferpipelines aber ansprechender aus. von der kühlung ist es ja auch besser als das gigabyte und deutlich besser als das abit, oder? kenne das Abit IP35-E, P35 garnicht, aber die passsiv kühler sehen nicht sehr zuverlässig aus.


    brauche gute kühlung da mein pc doch sehr oft und lange läuft.


    kollege von mir hat das gigabyte, in einem Cooler Master Centurion 5, northbridge liegt bei ca. 40°C im idle, ohne übertacktung. dass finde ich leicht hoch, deswegen tendiere ich eher zum MSI, was sagt ihr?

  • vor übertakten hab ich angst^^ deswegen nein!

  • Es gibt im Moment nix besseres zu übertakten, als die Mainboards von Gigabyte. Deswegen würde ich sagen, nimm das P35-DS3 oder wenns noch ein wenig mehr sein darf das DS4. :D

  • MSI finde ich nach wie vor überzeugend. Die Kühlung der aktuellen Boards halte ich auch für recht gelungen, auch wenn 40 grad bei der northbridge akzeptabel sind (habe auch immer 38 bei nem K9N SLI mit nF570). die gigabyte boards sind aber genauso sehr gut.


  • ich sag mal so wenn du nicht ocen willst (übertakten) brauchst du überhaupt nicht auf die kühlung schauen. hört sich eher so an, dass sie gut aussehen muss. wenn du viele festplatten, sli, raid übertakten oä willst dann müsste man sich gedanken machen sonst wirst du keinen unterschied merken zwischen einem board für 60€ oder einem für 200€ aufwärts.
    msi neo2 ist schon fein. abit ip35 ist auch sehr gut.

  • das Abit IP35 (ohne E) sieht schon anständiger aus, vom kühlsystem her. kostet aber auch mehr. kupferpipelines zur northbridge, damit der CPU-Lüfter diese mitkühlt, aber leider nicht ganz runter zur southbridge. muss sagen mit Abit hab ich mich nie beschäftigt. ich weiss dass die mal top mainboards für sockel A gemacht haben^^ lange her.


    seitdem hatte ich nur ASUS und MSI.
    wollte mir jetzt mein erstes Gigabyte kaufen und habe dann das MSI P35 Neo2-FR entdeckt. ASUS hol ich mir nicht mehr, da bezahlt man zuviel für den namen und die qualität ist auch nicht mehr dass was sie mal war.


    bei dem MSI und Abit ist die Southbridge ICH9R beim Gigabyte ICH9 ohne R, kann mir jemand sagen was dass genau bedeutet? revision von der southbridge? wurde was verbessert?


    was ich nicht verstehe ist, warum das MSI so günstig ist, bei dieser ausstattung? ist da irgendwo ein haken? vom kühlsystem und der ausstattung her kann man es eher mit nem DS4 mainboard vergleichen, es kostet aber viel weniger. dass macht mich stutzig, irgendwo gespart?


    dass das Gigabyte sehr gut ist weiss ich auch :D aber es sieht mir ganz so aus als ob das MSI noch besser ist für das selbe geld, oder?

  • kühlung nicht wichtig wenn man nicht übertaktet?


    ich dachte kühlung ist immer wichtig, denn je höher die temps desto niedriger die lebensdauer, oder? und da mein rechner sogut wie 24/7 läuft, sollte man eine gute kühlung nicht ausser acht lassen.


    und beim MSI wäre die kühlung nun wirklich top für den preis. wie gesagt, 80,-EUR - 100,-EUR darf dass mainboard ruhig kosten. sprich ich möchte das beste was zu haben ist bis 100,-EUR :D verstehst?^^ deswegen fällt ein 60EUR mainboard weg würde ich sagen.

  • für hundert euro würde ich das asus p5k-e wifi/ap empfehlen. hab ich selbst im rechner und da kannst du bis über 500mhz fsb übertakten. ´beim e8400 wären das über 4,5ghz... und sag nichts von der kühlung undso ich hab es mit fsb über 500 getestet und die temps waren im grünen bereich und 24/7 betrieb ist so wie beim auto leerlauf wenn du nur durfst etc. wie gesagt mach dir um die külung keine sorgen die heatpipes sind zu 90% blickfang.


    bei der southbridge das r steht für raid. wirste aber wohl nicht brauchen.


    mfg

  • das ASUS P5K-E WiFi hab ich ja noch garnicht gesehn, ist bestimmt auch sehr gut, aber beim händler bei mir in der stadt kostet das mainboard in der filiale 120,-EUR und das MSI oder Gigabyte bekomme ich für 90,-EUR.


    sind die 30,-EUR es wert? was ist besser beim ASUS? es geht ja nicht darum dass ich mir die 30,-EUR nicht leisten kann, aber wozu soll ich 30,-EUR wegschmeissen, wenn ich für weniger dass gleiche bekomme, deswegen hinterfrage ich alles, hat noch den nebeneffekt dass man dazu lernt^^


    also ich bin schonmal soweit, dass ich sicher sagen dass MSI hat im vergleich zum Gigabyte modell mehr ausstattung und ne bessere kühlung. (nicht nur vom aussehen^^ die pipelines bringen wirklich was. es sind ja nicht umsonst alle DS4 modelle die bei 150,-EUR liegen mit pipelines ausgestattet.) behaupte ich mal ganz dreisst, obwohl ich keine ahnung habe^^


    das ASUS fällt auch weg wenn es keine releavanten vorteile bietet, da es 120,-EUR kostet. hat es vorteile? ich kenne das board garnicht.


    ich hätte noch ne frage an die leute die das MSI P35 Neo2-FR haben. gibt es irgendwelche probleme mit dem board? irgendwelche macken? fehler im layout?


    wie ist das bios? soviele einstellungen wie beim gigabyte? ist das bios übersichtlich? hat das bios macken? dass es die einstellungen nicht übernimmt oder neu bootet etc. gibt probleme in der art?


    vielen vielen dank schonmal an alle. felix dich kenn ich schon, du bis ja überall, als ob du 10 hände hast, fleißiges bienchen^^ danke

  • beim händler in der stadt ist mir das sicherer. falls was nicht stimmt, fahr ich einfach mit dem rechner zur filliale. wenn was defekt ist wirds ausgetauscht und fertig.


    wenn ich im inet bestelle muss ich das board erst einschicken wenn was damit ist und warten bis die mir ein neues oder repariertes zurückschicken. dass dauert oft ne woche oder länger. dass geht nicht klar :D

  • ich hab das asus vorgeschlagen, da es online für unter 100€ zu bekommen und ist und daher in deine preisspanne gepasst hätte. siehe hier


    der größte auffallende vorteil ist wohl, dass es wlan integriert hat. aber nimm das msi neo fr2 damit wirste zufrieden sein, genauso aber mit dem abit ip35 oder einem gigabyte. ds4 ist super ds3 auch ok. geschmackssache.

  • ha hab gesehn, online ist es billiger :cry: kann man nichts machen....


    werde wohl dann das MSI nehmen.


    ich hätte noch ne frage an die leute die das MSI P35 Neo2-FR haben bzw. kennen.


    gibt es irgendwelche probleme mit dem board? irgendwelche macken? fehler im layout?


    wie ist das MSI Bios? genau soviele einstellungen wie beim gigabyte? hat das Bios irgendwelche macken? dass es die einstellungen nicht übernimmt oder neu bootet etc. gibt probleme in der art?

  • wie man sehen kann wird eine große grafikkarte je nach kühler zwei bis 4 sata steckplätze blockieren. das bios ist besser als beim gigabyte also an-aus bugs aber die sind auch gefixt mittlerweile.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!