Beiträge von DerWoKann

    nimm das logitech, den ganzen 5.1 sound bei headsets kannst sowieso in die tonne kloppen.
    und wenn du noch nen bsichen drauflegst kannst die premium usb version von logitech nehmen, kannst neben deiner normalen soundsystem benutzen und hat kristall klaren klang vom micro, und die kopfhörer haben fürn ottonormalverbraucher ganz gute werte.

    echt super wie sich des forum mausert, und immer bekannter wird, aber da ich jetzt schon 2 gewinnspiele hier gewonnen habe halte ich mich dieses mal dezent zurück und lasse den anderen eine chance :P


    viel glück an alle teilnehmer und freundliche grüße an alle die mich hier noch so kennen ;)

    ach booten geht, hab mac os mitlerweile neu installt, und alles, aber er liest sehr viele dvds nicht ein und brennen geht gar nicht.


    aber im moement hab ich leider weder die zeit noch das geld für eine reperatur :(

    rockbox nimmt keine veränderung am system selbst vor. es wird lediglich der bootloader so umgeschrieben, dass von einem anderen verzeichniss gebootet wird.


    diese änderung am bootloader lässt sich auf viele weisen rückgeänig machen, z.b. einfach indem man die aktuelle ipod software übver itunes einspielt.


    so kannst du auch das standard betriebsystem und rockbox zur gleichen zeit auf dem ipod haben und beim start durch drücken der play und der select taste wie gewohnt in die ipod software starten.


    und zum thema kleines display... wenn man gute augen hat ist das display vom ipod video super, den er hat eine höhere pixeldichte als die meisten palms.

    also wenns dir drum geht auch ebooks und so drauf anzusehen ist der ipod selobst nciht die beste wahl.
    hab selbst einen zugelegt und nach nichtmal 2 wochen hat mich die software angegast, zu viele beschränkungen, und die spiele etc sind nicht das gelbe vom ei.
    also hab ich nach lösungen gesucht und bin auf rockbox gestoßen, das ist ein linux für mp3 player. in rockbox kannst verschiedenste plugins einfühgen, wie z.b. einen pdf reader, oder auch verschiedene codecs, wodurch sich dann beliebige audioformate abspielen lassen.


    das absolut einzige manko das ich zu finden vermag ist das scrollen, denn hier gibt es nicht das von apple bekannte fast scroll, also dass du durchs alphabet springen kannst bis du beim richtigen buchstaben angelangt bist.


    rockbox gibts auch für viele andere player.


    der größte nachteil beim ipod selbst ist dass sich apple meiner meinung nach auf ihren lohrbeeren ausgeruht hat, denn die audioquallität ist immernoch auf dem stand der ersten ipod modelle, wenn nciht sogar schlechter.
    soll heissen viele andere hersteller haben hier mehr investiert, z.b. der Archos Gmini 402 hat einen deutlich besseren klang, aber gibts leider nur mit 20 GB.
    die neuen creativ player haben aber genauso wie diverse iriver player eine hervorragende qulangquallität und kosten debei weniger als der ipod.

    die rechner die mitm kabel dranhängen brauchen keine eigene einstellung, also nein windows kannst du so oft neu installieren wie du möchtest ;)


    auser du richtest feste ip adressen ein, in dem fall musst du dir diese natürlich merken und nach der neuinstallation wieder einstellen.

    erst mal schliese ich mich freaky an, aber d link ist verhältnissmäsig benutzerfreundlich, in meinen augen is nur noch netgear besser was die konfiguration angeht.


    aber heutzutage haben eigentlich alle router nen einrichtungsassistenten der einen in den meisten fällen recht sicher leitet.


    lege auf jeden fall zunächst deine einwahldaten bereit und lass die sache mit wlan erst mal kommen bevor du dir den kopf drüber zerbrichst.
    und der preis ist voll in ordnung, wenn du die kiste behalten darfst, und das nciht nur so ne art leigebühr ist.

    die frage is auch was fürn tv gerät hast du da?
    hd? wenn ja hd ready, oder full hd?
    hat des tv gerät nen rgb anschluss, oder "nur" hdmi?


    die fragen solltest erst klären, ansonsten sag ich mal da musst du nciht viel ausgeben wenns nur ums internet geht, und es stellt sich die frage ob ein netzwerkgestütztes system evtl noch besser wäre, sowas wie ein IGEL, die haben keine aktive kühlung, aber brauchen dafür halt irgentwo im haus nen rechner der sozusagen die rechenleistung liefert.

    naja, also wintv2k ist an sich ne gute software, und wem die nciht gefällt steht ja immernoch die möglichkeit offen ne andere software zu verwenden.


    und wenns um nen pc geht rate ich auf jeden fall zu einer internen lösung, wie z.b. die hauppauge win tv nova s.

    wie ist der den angeschlossen, mit nem vga oder nem dvi kabel?
    welche auflösung hast du eingestellt?
    wird die graka übernatürlich heiss?
    hat der bildschirm auch an anderen pcs diese probleme, bzw funktionieren andere monitore an dem rechner?

    warscheinlich hast du deinem rechner genauso viele infos gegeben wie uns.


    und meine kristallkugel ist gerade in der werkstatt, also solltest du noch 1 bis 2 details über deinen rechner verlieren damit wir weiterhelfen können.


    also, hardware deines rechners, betriebssystem, treiberversionen, name der tvkarte usw und sofort.
    alle infos die du geben kannst bringen uns nen riesen schritt weiter.

    also ich hab seit jahren karten von hauppauge, und war im großen und ganzen imme rzufrieden, die frage ist wo möchtest du die karte nutzen?
    am pc, oder laptop?
    für kabel, dvb-t oder sat?
    was fürn betriebsystem usw unnd sofort

    also im moment is in dem mac nen "pioneer dvr 106d".
    aber dieses laufwerk bekomm ich leider hier nirgens (hab heute danach gesucht).
    weiss denn jemand welche laufwerke ansonsten noch geeignet sind?

    wenn ich meinen senf dazu geben darf ....


    wenn du herkömlich an deinen, und vor allem auch an andere rechner möchtest kauf die am besten ne icybox, mit usb und firewire, dann hast kein problem. was da für ne platte drin hängt ist schnuppe, da weder usb noch fw auch nur annähernd an die geschwindigkeit einer hhd rankommen.


    wenn es dir allerding vor allem um deinen rechner geht, gibts externe sata gehäuse, die haben gar keinen contrroller drin, sondern nur ein netzteil.
    dann brauchst noch einen entsprechenden front oder backplaneanschluss mit sATA stecker, wie z.b. revoltec procyconII sATA version.
    des ist ein fronteinschub fürn 5 1/4 zoll slot, mit kartenleser, usb, firewire anschlüssen und so. und auserdem ein sATA slot, den du intern mit deinem controller verbindest, und extern dann das sATA gehäuse dranhängst. musst aber drauf achten ob dein sATA controller mit plug and play umgehen kann, sonst brutzelst du deine festplatten beim an und abstecken.