Beiträge von DerWoKann

    warscheinlich nich was du hören möchtest, und ich hoffe für dich dass noch andere lösungen kommen.


    bin selbst an der steuerung vom boxed kühler verzweifelt (also per software), und habe mich nach einigen nervenaufreibenden und mich schier in den wahnsinn treibenden versuchen dazu entschieden den kühler zu wechseln.
    und zwar bin ich zum susoru kühler von coolermaster gekommen, und bin super zufrieden damit, der steuert die drehzahl hardwaregesteuert üder den wärmefühler der integriert ist.
    wenn die cpu im cool and quiet mode läuft bei mir also mit 1151MHz pro kern geht die drehzahl auf 900rpm runter und ist flüsterleise (ich schlafe sogar im gleichen zimmer wenn die kiste läuft, und das ist np).
    wenn die cpu nun aber unter vollast ackert geht die drehzahl deutlich nach oben und wird auch deutlich hörbar,
    bleibt aber viel leiser als der boxed kühler von amd.
    der lüfter hat insgesamt einen recht tiefen ton, ist also verhältnissmäsig angenehm vom klangbild.

    Das anstehende Problem ist etwas komplexer, und zwar möchte mein vater einige renouvierungsarbeiten an seinem ferienhaus vornehmen.
    dass haus wird nur sehr unregelmäsig bewohnt und aus diesem grund muss ein automatisches belüftungssystem eingerichtet werden, was an sich kein problem darstellt, da ich mich mit der programmierung elektronischer steuereinheiten auskenne.
    aber nun hat sich mein vater auch noch in den kopf gesetzt er möchte die heizung fernüberwachen und steuern können.
    die heitzanlage ist dazu in der lage elektronisch gesteuert zu werden, über ein programm dass man auch über kommandozeilen steuern kann.
    mein hauptproblem ist nun, dass nur eine einfache telefonleitung in dem haus vorhanden ist.
    ich also eine lösung benötige einen rechner über telefon hochzufahren, der sich dann mit dem internet verbindet und ich die möglichkeit habe einen remotezugriff herzustellen, selbst wenn ich nur eine kommandozeile in das steuerprogramm bekomme, oder eine auf dem rechner gelagerte batchdatei ausführen kann. anschliesend muss sich der rechner wieder herunterfahren lassen.
    allerdings soll der rechner natürlich nicht bei jedem anruf hochfahren, sondern nur wenn ich eben möchte dass er hochfährt. rufnummernerkennung funktioniert da leider nicht, da wie gesagt nur eine simple alte analoge leitung in dem haus ligt.
    -also suche ich eine remotesoftware, die quasi nach der einrichtung idiotensicher ist (für meinen alten herren halt ;) )
    -eine möglichkeit einen pc über eine analoge leitung, oder notfalls per sms zu starten


    oder eine robuste hardware / softwarelösung die all dass in sich vereinigt und dabei nicht zu teuer ist.


    tut mir leid dass mein text so ausgeartet ist (und vermutlich eine grausame rechtschreibung hat, von groß und kleinschreibung gar nicht zu reden)
    aber ich hoffe irgendjemand mit erfahrungen zu diesem thema kann mir weiterhelfen :)

    hatte jetzt die eingebung,dass ich aj noch nen laptop dastehen hab :P dabei hab ich festgestellt dass ich im javaverzeichniss hier an meinem rehcner gar ncih machen kann, weder einfühgen noch sonst was, mit der begründung das verzeichniss sei beschädigt :(


    aber weder chkdsk noch sonst was finden nen fehler, hat da jemand ne idee was ich amchen kann?

    ne hat leider nciht geklappt mit dem tool


    also hab jetzt noch nen bsichen rumprobiert, und möchte ungern as der registry rauslöschen, da dort ja auch einträge zum ms java sind.


    deshalb hab ich ncoh aml ne idee.
    könnte mir evtl jemand ne sun java version in ne zip oder rar file packen und zukommen lassen, evtl funzts ja wenn ich die dateien von jemand anderen rein hau

    hallo erst mal, bin ja schon lange nciht mehr hier gewesen.
    mein problem ist, dass sich all meine javaanwendungen plötzlich geschlossen haben, und ich die fehler meldung bekomme, dass java fehlerhaft ist.
    also habe ich mal die neue version von sun runtergeladen
    (dieses hier
    http://www.java.com/de/download/manual.jsp)
    wo ich aber beim setup die meldung bekomme, dass bereits eine javaversion installiert ist, die ich zuerst entfernen muss.
    wenn ich nun über arbeitsplatz software die javaumgebung entfernen möchte bekomme ich die meldung
    "Interner Fehler 2330. 1392
    C:\Programme\Java\jre1.5.0_09\lib\Africa"


    -> ich kann weder deinstallieren noch neu installieren.
    kennt jemand von euch ein tool, dass automatisch alle regeinträge von java entfdamit ich von ahnd löschen und neu installen kann?
    oder kennt am ende jemand einen noch einfacheren weg?

    also wenn du eine der platten im save aufbewaren möchtest...


    besorg dir doch am besten irgenteine externe platte un dsicher da jeden abend alle daten drauf.


    ansonsten gibts gibts nats mit raid, aber die kosten halt.


    ansonsten is es bei raid nciht nötig eine der platten wegzuschliesen.
    falls dir dass allerdings doch sehr wichtig ist würde ich 2 s-ata platten kaufen, einen sata controller der nen raidcontroller mit drin hat, und zuguterletzte einen wechselramen für s-ata festplatten.


    dann den raid einrichten und abends die platte aus dem wechselramen ziehen und ab in save damit.

    wenns dumm läuft siehst dann schlechter aus, aber dazu solltest dir des disply am besten mal irgentwo in betrieb anschaun, da kannst dann sehen wie gut der chip vom monitor die auflösungen auf die antife hochrechnet.


    aber die quallität wird definitiv schlechter aussehen als in der standartauflösung des bildschirms, nur obs im ramen des erträglichen ligt oder nciht muss jeder für sich selbst entscheiden.

    welches samsung?
    der syncmaster?


    des is mein gefühl, hab mir die beiden pannels im laden angeschaut, und mir kam die qualli von bewegten bildern deutlich besser vor. die panneltechnik is aber die gleiche.

    bei der aflösung verwändest du einfach die native auflösung des dieplays...


    bei vor und anchteilen kommts drauf an was du zockst.
    z.b. für wow ist breitbild sau geil weil man einfach am rand viel platz für interface hat, und wen nen priester spielt wie ich weis was man da an leisten drauf hat bei nem raid :P


    wenn du shooter spielt kommts drauf an was, z.b. bei ut2004 und quake wirst keine freude mit nem 21" tft haben wiel die einfach nciht schnell genug sind.
    für cs gibts da schon was.
    bei breitbild wären wir z.b. wiede rbei ut, denn hier kannst du den blickwinkel im optionsmenü vergrößern, was natürlich genial ist weil du links und rechts einfach mehr siehst.


    beim arbeiten mit tabellen ist breitbild ganial, da du einfach mehr spalten gleichzeitig siehst, und bei bildbearbeitung wie photoshop kannst die werkzeuge an der seite anordnen und die arbeitsfläche trotzdem noch im normalen seitenverhältniss 4:3 einsehen.


    bei filem hast einfach weniger trauerbalken oben und unten.


    nachteil ist dass nciht alle games,mit dem seitenverhältniss zurechtkommen und wenns dumm läuft verzerrt wirken oder du links und rechts nen schwartzen rand hast.


    in der größe wie dus willst würde ich den benq empfelen...
    http://www.litec-computer.de/M…20-TFT-Monitor::9682.html
    wenn auch nur 20", aber sollte groß genug sein :P
    der läuft dann auf einer auflösung von 1680x1050 optimal.

    irgendtwo auf der schlpptop tastatur is eine fn taste, die drückst du.
    und gleichzeitig drückst du oben bei den f tasten die taste bei der entweder 2 so monitorartige gebilde draufgedruckt sind, ode rin schriftlicher form tft/crt steht.


    wenn des nciht klappt meld dich nochmal.

    des simple problem ist die soundkarte, immoment is die aktuelle audigy reihe, ich glaub xifi oder wie die heisst, die einzige die mono und 2 kanalton auf mehr kanähle umrechnet und dann auch noch auf optischem ausgang ausgibt, alle anderen hersteller gehen den wer über eine analoge verbindung und speisen das dann wieder in den optischen ausgang, was natürlich null sin macht, da mann dann gleich analog übertragen könnte.

    jo also datenrettung is leider sau teuer sobalds an der hardware ligt.


    und datenresttung is leider auhc in keiner garantie enthalten.


    zunächst würd eich die platine mal abmontieren wenns möglich ist, und schaun ob sich das durchgeschmorte bauteill alleine wechseln lässt.
    sollte bei festplatten eigentlich möglich sein, da die platinen da nicht mehrschichtig sind, sondern nur ober und unterseite beschichtet sind.
    wenn die leiterbahn was abbekommen hat kann man diese in minimaler entfernung zum "unglücksort" abscharben und mit silberlot (sollte so hochwertig wie möglich sein) erweitern, so dass zumindestens provisorisch ein neuer ic aufgesetzt werden kann.


    selbst hab ich sowas bis jetzt nur an größeren leiterbahnen gemacht als sie an festplatten sind, aber einen versuch ist es wert, da ein einzelner ic auf jeden fall günstiger ist als die platiene einer anderen platte, die man ja somit auch schrotten würde.

    ach jetzt is es mir zu viel geworden, konnte die partition nicht wieder zum laufen bringen, jetzt hab ich neu partitioniert und muss halt mit dem verlust einiger daten leben...


    kann ich nur hoffen dass ich nie bei einer meiner arbeiten beweisen muss dass sie von mir sind, jetzt wo die rohdaten weg sind :(


    danke für die bemühungen, leider dass erste mal dass mir selbst ppcf nicht weiterhelfen konnte :|