Beiträge von nIPjACk

    Das glaub ich weniger, ich hab eine 50GB Systempartition, auf der noch über 33GB frei sind und außerdem ist die hiberfil.sys ja sowieso immer vorhanden, wenn der Ruhezustand aktiviert ist, also sie muss ja nur "auf den aktuellen Stand" gebracht werden.

    Wenn du sagst, dass etliche andere auch das Problem haben und auch die gleiche Grafikkarte haben, dann kann es meiner Meinung nach nur an dieser liegen. Das würde auch dazupassen, denn die Grafikkarte wird beim Spielen ja sehr gefordert. Wenn sie jetzt defekt ist oder der Treiber nicht ordnungsgemäß funktioniert, kann es schon sein, dass sie "abstürzt" und keine Signale mehr an den Monitor schickt, worauf dieser sich ausschaltet. Hast du vielleicht eine andere Grafikkarte zur Verfügung, nur um zu testen ob es mit einer anderen funktioniert.

    Wie gesagt, wahrscheinlich ist dein Windows zugemüllt oder du hast vlt im BIOS was falsch eingestellt. Abhilfe schafft wahrscheinlich eine Neuinstallation von Windows (am Besten mit Service Pack 2). Denn dein Rechner muss Windows XP locker schaffen. Mein Bruder hat ein fast identisches System, und da läuft alles wie geschmiert, mit so nem PC muss es das ja auch. Und nochwas: Das Zurückstellen auf Windows Classic sollte bei so einem PC nicht erforderlich sein und stellt meiner Ansicht nach keinen besonderen Leistungsgewinn dar.

    Ja mach das. Und wenn du einen neuen Treiber hast, dann deinstallier zuerst den alten komplett (also am Besten einfach alles wo ATI davor steht), dann starte neu und dann installier den neuesten Treiber.

    Also die Windows XP Media Center Edition ist definitiv nicht vor Windows XP herausgekommen. Denn die Windows XP Media Center Edition ist nicht viel mehr als ein erweitertes Windows XP eben um dieses Media Center.


    Dass du nur Griechisch zur Wahl hast, könnte vielleicht daran liegen, dass auf der CD nur Griechisch oben ist.


    Und zu Outlook und Word:
    Also wenn auf deinem neuen Notebook Microsoft Works installiert ist, würde ich das auch deinistallieren und durch Microsoft Office ersetzen (da ist dann Word, Microsoft Outlook, Excel usw dabei). Da du es jetzt auf deinem alten PC verwendest, nehme ich an dass du eine Installations-CD davon haben wirst.

    Mal ne andere Frage: Welche Hardware steckt in deinem System bzw. wie alt ist es? Weil wenn du ein halbwegs zeitgemäßes System (ca. 3 Jahre und jünger) hast, muss es eigentlich auch so gut funktionieren. Dann liegt der Grund meines Erachtens eher am System selber, also dass du dir velleicht Viren, Spyware etc. eingefangen hast oder das System einfach mittlerweile so hinüber ist, dass mal eine Neuinstallation fällig wäre.

    Das kann leicht sein, ich würde am Besten gleich das SP2 installieren, damit läuft Windows wirklich super. Seit ich das SP2 habe, macht Windows XP kaum Probleme. Und falls du Bedenken wegen irgendeiner Kompatibilität hast, mittlerweile funktionieren eigentlich alle Programme mit dem SP2, da es auch schon seit ca. 2,5 Jahren heraußen ist. Manche Programme (z.B. neuere MS Tools verlangen sogar ausdrücklich das SP2!)

    Es kann sein dass das BIOS zu alt ist um die Platte zu erkennen. Bzw. Windows XP erkennt glaub ich erst ab Service Pack 1 Platten ab einer bestimmten Größe korrekt.


    Also welches Mainboard hast du und welches Service Pack hast du installiert?

    Mit den Hijackthis logs kann ich leider nicht viel anfangen, aber sie schauen in Ordnung aus.


    Ich tippe eher auf den Grafikkartentreiber. Vielleicht macht der Probleme mit dem SP2. Welche Grafikkarte hast du und welche Treiberversion verwendest du?

    pfeilkborn: du musst ja auch erst auf Start->Ausführen gehen. Dort gibst du

    Code
    cmd

    ein, das öffnet die Eingabeaufforderung. Und in dieser gibst du jetzt das

    Code
    net user

    ein. Dann bleibt das Fenster so lange offen bis du es schließt und du siehst alle Benutzer.

    Ich glaube auch, dass es entweder mit einer zu heißen CPU oder mit einem zu schwachen bzw. defekten Netzteil zusammenhängt.


    Hast du an den Komponenten vielleicht etwas geändert, sprich eine stärkere Grafikkarte eingebaut oder so? Weil dann könnte das Netzteil eventuell nicht mehr stark genug sein.


    Andererseits könnte es natürlich auch schlicht und einfach ein Treiberproblem sein, so etwas hatte ich vor kurzem, da war der Grafikkartentreiber schuld daran, dass der PC sich einfach neu gestartet hat nachdem ich ein Spiel gestartet habe. Zuerst war ich geschockt, weil ich dachte mein neuer PC hätte etwas, aber dann hab ich einen neuen Treiber aufgespielt und siehe da es geht.


    Noch etwas um die Ursache heraus zu finden:
    Geh in die Systemsteuerung, dann auf System, dann auf den Reiter Erweitert, dann gehst unter "Starten und Wiederherstellen" auf den Button Einstellungen, dort entfernst du unter dem Punkt "Systemfehler" das Häkchen von "Automatisch Neustart durchführen". Jetzt schließt du alles (also alles mit OK bestätigen) und wahrscheinlich wirst du zu einem Neustart aufgefordert.


    Wenn der PC das nächste mal aufgrund eines Spiels abstürzt, sollte er jetzt nicht mehr automatisch neustarten sondern einen Bluescreen mit einer (oder mehreren) Fehlermeldungen anzeigen. Notier sie dir und poste sie, damit können wir möglicherweise etwas anfangen um der Ursache auf die Spur zu kommen.

    Ich habe vielleicht eine Lösung:


    1.: Tunebite (siehe Link in meinem vorigen Post) kann in einer teureren Variante auch DRM von Videos entfernen.


    2. und wahrscheinlich einfachere Variante: deinstallier den WMP 11, siehe dazu [url=http://www.wintotal.de/Tipps/tipp1225,urubrik2.html]hier[/url]. Anwendung auf eigene Gefahr, ich garantiere für nichts, ich habe das noch nie gemacht. Ich rate dir nur zu einem: Bevor du das versuchst, mach am Besten ein komplettes Image von deinem System (mit TrueImage u. Konsorten) oder leg zumindest einen Systemwiederherstellungspunkt an und sicher die Registry! Dann solltest du wieder den WMP10 haben und ohne Probleme deine Lizenzen sichern können!

    Also wegen der Sicherung der Lizenzen muss ich jofischi leider zustimmen, ich habe auch gelesen, dass das im 11er nicht mehr möglich sein soll.


    Aber du kannst ja z.b. sofern möglich die Titel auf CD brennen und daraus MP3 oder WMA usw erstellen, die dann nicht mehr kopiergeschützt sind.


    Falls du die Dateien nicht mal auf CD brennen kannst bzw. dir das zu viel Aufwand ist, gibt es Programme, die den Kopierschutz der Dateien "entfernen" können.


    Siehe dazu hier und mit Tunebite kannst du das DRM entfernen.

    Das Problem tritt sowohl mit Windows Zero Config (dem Windows XP Programm für die WLAN Verbindung als auch mit dem Programm von der WLAN-Karte (ASUS WIFI-AP Solo). Das Problem liegt nicht an der Verbindung selber, die wird kurz nach dem "Aufwachen" wieder hergestellt. Die IP Adresse und die Subnetmask werden ganz normal angezeigt aber die Einträge für Gateway und DNS Server sind nicht vorhanden. Sobald ich in den Eigenschaften auf Reparieren klicke, funktioniert es wieder (auch wenn steht dass die Reparatur fehlgeschlagen ist). Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass es auch wieder geht, wenn ich in der Konsole folgendes eingebe:

    Code
    ipconfig /registerdns


    Aber es muss doch auch gehen, ohne dass ich das jedesmal nach dem Aufwecken vom Standbymodus oder Ruhezustand machen muss.


    P.S.: Das BIOS und den Treiber für die Karte habe ich schon aktualisert, leider hat es nichts genutzt.

    Danke erstmal für die Hilfe!


    Ich habe jetzt nachgeschaut und und gesehen dass ich wirklich noch das ASPNET Konto vom .Net Framework habe und habe es vorsichtshalber nur deaktiviert (wird [url=http://www.wintotal.de/Tipps/tipp904,urubrik2.html]hier[/url] empfohlen). Ich hoffe das sich das somit erledigt hat.