Beiträge von belle

    Hallo,
    vielleicht finde ich jetzt noch Hilfe :-))
    Habe gerade eine 80 GB Seagate anstelle einer 2 GB als 2. Festplatte eingebaut.
    Beim Hochfahren wird angezeigt:
    Disk A
    Pri. Master: DVD-RW
    Pri. Slave : LBA ATA 33 6402 MB
    Sec. Master: LBA ATA 66 80 GB
    Sec. Slave : CD-Rom


    genauso ist es auch angeschlossen, aber auf dem Arbeitsplatz wird meine
    neue Errungenschaft nicht angezeigt.
    Was kann ich tun?


    Und noch eine Frage, wenn sie angezeigt wird :-)) -muß ich diese formatieren?


    Danke für die Hilfe

    .....danke für die vielen Antworten, zwischenzeitlich habe ich erforscht, dass es bei mir USB 1.1 ist.
    Jaaa, ich habe win98 bin eigentlich damit zufrieden,
    @ Karo
    ja, eine interne habe ich auch schon überlegt, wird vermutlich darauf hinauslaufen. Extern wäre nur praktisch, um sie mit zu einem Kollegen zunehmen, der DVD-Brenner hat, aber letztlich, man sollte sich auch mal etwas Neues gönnen :-))


    mfg

    @ michi
    ...danke für die schnelle Antwort, soweit, so klar, a b e r wie erkenne ich, ob USB 2.0 oder 1.1 ? Über die unterschiedlichen Geschwindigkeiten habe ich etwas gefunden, jedoch nicht wie ich es feststellen kann.
    Im Gerätemanager USB Controller habe ich auch nicht entdeckt.


    4 USB-Anschlüsse sind vorhanden, wobei Maus u. Tastatur u. USB-Router drei belegen.


    mfg

    Hallo,
    bevor ich mir eine externe Festplatte zulege, möchte ich doch Antworten auf meine Fragen abwarten. Mein PC hat 800 MHz, 248 MB-Ram und zwei Festplatten 6 u. 2 GB. Da ich hiermit analoge Filme digitalisiere, wollte ich diese auf eine externe Festplatte (USB), ca. 60 GB, speichern.
    Wodurch könnte die Größe der Externen begrenzt sein?
    Worauf sollte ich beim Kauf achten? Welche Marke könnte empfohlen werden?


    Danke für die Antworten
    mfg

    ...danke für die Antworten. Der Haustechniker ist eigentlich immer schnell dabei goßzügig zu erneuern, lediglich die Hotline, über die der Service bestellt wird, versucht zu wimmeln. Haben sie schon formatiert oder dieses und jenes ausprobiert sind die Standartfragen. Oder etwa, warum wollen sie mit 42facher Geschwindigkeit brennen, dann muß man sie überzeugen dass dieses vorher ging und jetzt nicht mehr.
    Und wenn ich nur mit 20fach brennen wollte, hätte ich von vornherein ein anderes Teil gekauft.


    Nun, seltsam, nach einer Abschaltpause von einem Tag, lief er normal wieder hoch, als hätte es die Warnmeldung nie gegeben.


    mfg

    ...ja danke, im Bios was umstellen, dann erlischt die Garantie.
    Nun, der Versuch war es wert, wenn es ein "selbstereigneter Fehler" sein würde, der schnell zu beheben wäre.
    Der Kundendienst sagte schon, er würde wahrscheinlich öfters kommen müssen, nun denn, bei Ablauf der 2 Jahre sind sicherlich bis auf das Gehäuse alle Teile ausgetauscht. Und eine Gewährleistung auf die Teile zählt ja erneut.
    Ja, ich möchte so einen PC nicht verkauft haben :?


    mfg

    ...bitte näher erklären. Nach dieser Meldung habe ich noch nichts unternommen, außer die Hotline angerufen :cry:


    Ich könnte den PC eventuell mit der Startdisk booten, aber ich wüßte nicht was ich einstellen sollte.


    mfg

    ...obige Meldung erfolgte nach Absturz.
    Beruhigen wird sich das wohl nicht wieder ?? :lol:


    Nun, noch Garantie mit Hausservice :wink:
    Nachdem bereits Festplatte, A-Laufwerk, 2x Brenner ausgewechselt wurden, jetzt nur CPU ?


    mfG

    Bei läuft o.g. Eumex mit 2 PC (WIN XP u. WIN 98) seit mehreren Monaten beinahe ununterbrochen und meist problemlos, aber
    manchmal habe ich das Gefühl, das Eumex-Gerät ist vergeßlich :|


    Gelegentlich geht er offline nach IP-Wechsel, nun gut, dann wieder bleibt er online trotz IP-Wechsel und manchmal ist es so, dass er die ganze
    Konfiguration vergessen hat. Vorgenanntes sind schnelle Handgriffe um alles wieder gängig zu machen.


    Es passieren aber auch mir unerklärliche Dinge. So etwa, dass sich beide PC nicht übner das Home-Net Symbol einwählen. Geht man dann jedoch über die Direkteinwahl des Providers funzt es.
    Dabei ist der Router natürlich mit dem DSL-Modem verbunden, es läuft folglich alles über den Router. Diese Verbindung wir haben wir "Tunnel" genannt, weil es den Anschein hat, dass hier der Router umgangen wird.
    Warum bleibt eine eingestellte Verbindung nicht immer konstant??


    Hast Du ähnliche, wechselhafte Probleme mit dem Router?

    ..danke für Deine schnelle Antwort.
    Ja, das CD-Laufwerk habe ich auf Slave gestellt, an der Festplatte kann ich keine Jumper erkennen, es ist a) so verbaut und b) da sie als einzige an dem Port dran war würde sie auf Master stehen (nehme ich an).


    Auch mit einer Bootdisk spricht das CD-Laufwerk nicht an.
    Hab jetzt einfach im Bios mal auf eine Einstellung für D-Disk gestellt, zeigt ja aber Zylinder pp an, werde da nacheinander noch verschiedene Einstellungen probieren.


    Jetzt werde ich einfach mal den Treiber fürs CD installieren mal sehen was dann geschieht.

    ..neben mir habe ich einen PC486 DX33 angeschlossen stehen. Er hat ein Disk-Laufwerk 3,5" und ein Bandlaufwerk.
    Geschafft habe ich es jetzt, mit 3 Dos-Disk die Festplatte zu formatieren und DOS zu installieren. Soweit so gut -und weiter?
    Ich wollte jetzt ein Betriebssystem installieren, aber habe keines auf Disketten :(
    Einen CD-Laufwerk/Brenner habe ich hier auch rumliegen, wenn ich diesen
    mit an den Port der Festplatte anschließe, wird er nicht automatisch erkannt, außerdem steht im BIOS des PC 486 zwar zweimal HARD-Disk
    (C=Festplatte und D= Not Installed).
    Wenn ich hier (D) etwas einstellen will, weiß ich nicht was, weil alles vermutlich nur für Festplatten gilt, nicht etwa CD-Laufwerk oder automatisch einzustellen, geht.
    Meine Fragen zum weiteren Vorgehen:
    1. Wie Betriebssystem installieren ohne CD-Laufwerk?
    2. Wie würde ich gegebenenfalls das CD-Laufwerk anschließen und
    installieren müssen, dass es erkannt wird.


    Nicht das ich jetzt auf den PC 486 umsteigen will, ich will das Ding zum Laufen bringen :P


    Werde die Antwoten sofort umsetzen, danke

    hatte ähnliche Probs, gehe doch mal auf Systemsteuerung-Netzwerk und dort auf Primäre Netzwerk-Anmeldung. Wenn dort steht: Microsoft-Netzwerke, wird immer ein Kennwort verlangt.
    Stelle die Anmeldung um auf: Window-Anmeldung
    dann wird kein Kennwort verlangt

    Nachdem ein neuer Rechner mit Win xp, zwar den ganzen Tag an war, aber nicht besonders beansprucht, wird angezeigt CPU Auslastung 100 % und er arbeitet/quält sich langsam durch.


    Was kann die Ursache sein??


    Danke für schnelle Anworten


    belle

    d o c h, jetzt ja, alles wieder i.O.
    Wie ?
    Ich wollte als letzten Schritt, den Winxp direkt an das Modem anschliessen, solo, um es so zu testen.
    Dazu nahm ich mir nochmals die Installationsanleitung vor und stellte fest, dass xp alles kennt, wie den PPPoE-Treiber usw.
    Ich ging den Schritten nach Neue Verbindung erstellen.
    Jetzt meinte ich LAN Verbindung bleibt LAN Verbindung, ob direkt ans
    DSL Modem oder über den Router. Also Kennung und Paßwort noch eingegeben und siehe da, alles lief :lol:


    Warum er am Anfang ohne diese Neueinrichtung lief und später
    der Exlorer die Seite nicht öffnen konnte, obwohl er eine Verbindung zum
    Eumex zeigte, ja dass wird sicherlich ein Geheimnis des PC bleiben.


    belle

    danke für die Ratschläge,
    werde als erstes jetzt schauen dass neuste Version IE rauf kommt, nein
    das Mailkonto läuft auch nicht.
    Firewall ist deaktiviert, werde jetzt den Virensc. deaktivieren.
    Gegebebenfalls werde ich noch einen anderen IE installieren


    belle