Beiträge von vista07

    Habe den PC zur Reparatur gebracht, die da den RAM und die Festplatte ausgetauscht haben.
    Habe den RAM-Test von Memtest gemacht - passed.


    Jedoch kann ich Windows 7 immer noch nicht installieren, es kommt immer noch zu einem Bluescreen bei der Installation.


    Ich verzweifle langsam...


    Gruss
    vista07

    Ähm..
    Schnell aufeinander folgend (etwa 4-5x pro Sekunde) ein hoher Ton, das etwa 10s lang, danach etwa 20s Pause (Reboot?), danach wieder 10s Piepsen.


    Was ich vergessen habe zu erwähnen, ich habe den PC dem Hersteller gebracht, der hat den RAM und die Festplatte ausgetauscht.

    Hallo Community,


    Ich habe ein grosses Problem mit meinem 2 Jahre alten Computer.


    Prozessor: i7-920
    Festplatte: Samsung, 1TB
    RAM: Corsair, 3x1GB
    Mobo: Gigabyte, ..?
    Grafikkarte: 2x XFX 9800GTX+ SLI


    Angefangen hat es damit, dass wenn man den Computer anschalten wollte, dass er nur gepiepst hat, sich selbst neugestartet, und wieder gepiepst hat. Plötlich ging er wieder.
    Bei dem Versuch der Neuinstallation von Windows 7 zeigte er nach dem ersten Neustarten einen Bluescreen an. PC aus- und wieder eingeschaltet, er bootet, doch da, wo man sich einloggen würde, war einfach gar nichts. Einfach schwarz.
    Ich habe es einige male versucht, mit einer anderen 7 CD (übrigens, es ist Win 7 Pro 64bit), sogar vom USB-Stick mit der heruntergeladenen ISO-Datei (von MSDNAA).


    Das kuriose dabei ist, dass bei der Installation von Vista, XP oder Ubuntu alles tadellos funktioniert. Habe vorher versuchsweise CS 1.6 gespielt, als XP installiert war. Funktioniert perfekt (Auflösung doof, da noch keine Treiber installiert, aber ja).
    Unter Ubuntu habe ich ein 3D Testprogramm etwa 10 mal nebeneinander geöffnet - ohne Probleme. Auch im Internet surfen, downloaden, geht alles.
    Doch warum will mein Computer partout nicht funktionieren, wenn 7 installiert wird?


    Bitte um Hilfe von den Experten ;)


    Mit freundlichen Grüssen und Danke in vornherein


    vista07

    Also, mehr als der Provider dir zur Verfügung stellt, bekommst du nicht, auch nicht mit irgendwelchen Tricks.


    Das was dort gezeigt wird ist folgendes:


    ZITAT:


    Legt die prozentuale Verbindungsbandbreite fest, die das System reservieren kann. Dieser Wert beschränkt die kombinierte Bandbreitenreservierung aller Programme, die auf diesem System ausgeführt werden.


    Standardmäßig beschränkt der Paketplaner das System auf 20 Prozent der Bandbreite einer Verbindung, aber Sie können diese Einstellung dazu verwenden, den Standardwert zu überschreiben.


    Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, können Sie das Feld "Bandbreitenlimit" dazu verwenden, die Zahl der Bandbreite die das System reservieren kann, einzustellen.


    Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, verwendet das System den Standardwert von 20 Prozent der Verbindung.


    Wichtig: Wenn ein Bandbreitenlimit in der Registrierung für einen speziellen Netzwerkadapter festgelegt ist, wird diese Einstellung beim Konfigurieren dieses Netzwerkadapters ignoriert.


    ZITAT ENDE


    Dort wird dieser Wert auf 0% gesetzt.


    Was es genau für Auswirkungen hat, weiss ich nicht.

    Hallo,


    Ich möchte in meinem kleinem KMU ein Netzwerk aufbauen, d.h. Windows Server 2003, ca. 4-5 Client PC's. Hardware. Netzwerk in seiner Grundstruktur aufbauen (AD usw.) stellt kein Problem dar.
    Nun, ich bin relativ neu im Gebiet der Netzwerksicherheit. Ich kenn das nur von zuhause her, auf jedem PC Kaspersky usw.


    Auf was muss man bei der Erstellung des Netzwerkes bezüglich Sicherheit beachten?
    Gibt es da entsprechende Lektüre, die ihr mir empfehlen könnt zu dem Thema?
    Es sollte (nicht zwingend) später auch VPN unterstützt werden, dass man von zuhause aus auf die Geschäftsfreigaben zugreifen kann (Sicherheit geht hier auch vor). Braucht man auch dazu entsprechende Hardware oder kann man das auch komplett softwaremässig realisieren? Lektüre?


    Danke!

    .Net Framework ist sozusagen eine grosse ""Datenbank"" wo wichtige Funktionen für einige Programme drin gespeichert sind, ohne die funktionieren diese nicht.


    Es steht ja Language Pack....Also weiss ich jetzt nicht ob das nur ein Sprachubdate ist??


    Und das Stammzertifikat hab ich null Schimmer..

    Für eure Zwecke empfehle ich XP.


    Ehm. Wieso eig. neuen PC? Tuts der andere nicht mehr (zu langsam etc.)?


    Zum Geldsparen ("wollen aber ein billiges model kaufen" -> Nicht so gute Hardware) empfehle ich eine Neuinstallation(oder sehr gründliche Reinigungsaktion) von XP und nicht ein Kauf eines neuen PC's.

    Hi zusammen!


    Ich habe die Platte von meinem gutfunktionerendem Ex-PC nun in einen älteren, geschenktbekommenen Server eingebaut.
    Dort habe ich versucht, Micrososft Windows XP Professional Edition zu installieren, was problemlos klappte, bis zum ersten Neustart:


    NTDLR fehlt
    Neustart mit Strg+Alt+Entf


    Ich hab es noch weitere 2x zu installieren probiert - immer der gleiche Fehler.


    Nun habe ich die Platte vom Server wieder ausgebaut und wieder in meinen Ex-PC eingebaut und dort versucht, Micrososft Windows XP Professional Edition zu installieren, was ebenfalls alles reibungslos klappte und danach der PC auch startete, ich konfigurierte alles, und er funktionierte, auch nach mehreren Neustarts immer noch.


    Dann hab ich die Platte (übrigens eine 80GB (ATA? jedenfalls das alte, breite Kabel)Maxtor) aus dem Ex-PC ausgebaut und in den Server eingebaut. Dort bekomm ich immer die Fehlermeldung beim starten:


    Fehler beim Lesen des Datenträgers
    Neustart mit Strg+Alt+Entf


    Könnt ihr mir helfen? Danke!

    Hab folgendes Sys:


    - Intel i7, 2.66 Ghz
    - 3GB DDR3 RAM
    - Nvidia 9800GTX+ graka
    - 1TB Festplatte
    - 24" Full-HD (1920*1080) TFT Monitor


    Läuft bei mir super auf Ultrahoch, DX10, jedoch ruckelt es dann ein bisschen (wegen 9800GTX+, bau in der nächsten Zeit noch ne 2te ein über SLI).


    Auf Hoch läufts bei mir genial, ohne Ruckeln, Stocken etc. Nirgends.


    Was ich doof finde, dass das Spiel nich alle Prozis voll auslastet....


    Gruss

    Du hast Teamviewer installiert.


    Wenn du deine IP eingibst, geht er auf den Port 80 deines Computers.


    Teamviewer benutzt Port 80, da sonst Firewall Probleme auftreten können.


    Wenn du auf dem Server bist, kannst du mal den Ordner inetpub suchen. Dort ist diese Seite des Servers gespeichert. Gruss

    Hallo!


    Die Lösung für dein Problem ist entweder XP zu installieren und die nachfolgenden Schritte zu machen oder den Link http://www.pcwelt.de/virtuell/weihnachts_workshops/Teil2 einmal auszuprobieren. Ich empfehle dir wenn du einen vernünftig starken PC einsetzt, XP zu installieren und die nachfolgenden Schritte zu machen, da du dort auch den PC einfacher als Game Server für LAN-Partys verwenden kannst.


    1. Einen Zentralordner auf dem Server erstellen (Name: users)
    2. Rechtsklick auf den Users Ordner, Eigenschaften, Freigabe, Freigabename: users.
    3. In dem "users" Ordner einzelne Ordner für jeden Benutzer erstellen.
    4. Auf jedem Computer (z.B. den deiner Mutter) ein Netzlaufwerk einrichten, dessen Ziel z.B. \\Server\users\Mama ist.
    5. Für die Fernwartung z.B. von deinem PC:
    Start, Alle Programme, Zubehör, Remotedesktopverbindung oder:
    Start, Alle Programme, Zubehör, Kommunikation, Remotedesktopverbindung
    6. Gib dort einfach den Computernamen des Servers ein (z.B. Server) und drücke auf Verbinden. Dann kannst du dich einloggen. Falls dann eine Fehlermeldung kommt (Keine Rechte etc.) weil du kein Passwort auf dem Server eingerichtet hast, melde dich entweder als Administrator an oder benutze Teamviewer (TeamViewer - Free Remote Access and Remote Desktop Sharing over the Internet).
    Teamviewer installierst du nun auf dem Server und auf deinem Computer. Auf dem Server machst du dann noch folgendes:
    1. Geh im Teamviewer Fenster auf Extras, Optionen. Bei Starteinstellungen klickst du beide Häckchen an und gibst ein Passwort ein, dass du dir merkst.
    2. Schreibe dir irgendwo noch die Teamviewer ID des Servers auf.
    3. Auf deinem Computer gibst du die ID deines Servers an und danach das Passwort und du bist auf dem Server und benötigst so keine Tastatur etc.
    Du kannst ausserdem von jedem Computer auf der ganzen Welt auf diese Weise auf deinen Server gelangen, einfach auf dem PC Teamviewer installieren/starten und die ID eingeben und das Passwort.


    Hoffe das hat dir weitergeholfen.



    Wenn du nun von deinem Handy von überall her Daten runterladen möchtest, empfehle ich dir FTP einzurichten.


    Wenn du nicht weisst, wie das geht, einfach melden.



    Gruss vista07

    Was wollt ihr für ein Spiel spielen?


    Eines, dass im Netzwerk gespielt wird oder über das Internet?


    Wenn über Netzwerk, dann sollte es ein sehr leistungsfähiger Server sein, der das Spiel hostet (aufmacht).


    Bei dieser Anzahl Clients kann sehr schnell dass das Netzwerk lahm wird und die Spiele laggen.


    Abhelfen durch professionelle Router.


    Habt ihr denn ein Budget?


    Gruss

    Hallo zusammen!


    Ich habe eine Frage an euch:


    Folgende Situation:


    Ich habe einen "älteren" Computer genommen, Windows XP draufgetan und 2x 500GB Festplatten mit RAID1 reingetan. So weit so gut.


    Nun habe ich einmal alle Musik auf den PC's (3 insgesamt) zusammengetragen und auf den "Server" geladen. Nun hab ich mal iTunes darauf installiert und alle Musik (90GB) hinzugefügt. Danach die Mediathek freigegeben. Nun zum Problem:


    iTunes frisst mir zu viel Leistung des PC's und hat manchmal Probleme beim Streamen von Videos (Podcasts). Auch dauert das Laden der freigegebenen Mediathek sehr lange bis man dann endlich Musik hören kann.


    Gibt es ein Programm oder ähnliches mit dem man die iTunes Datenbank des Servers mit den Datenbanken der einzelnen Computer synchronisieren kann?


    Ich möchte dann später auch Musik hinzufügen und CD's importieren, die dann automatisch auf den Server geladen werden sollen und allen PC's zur Verfügung stehen, ohne dass man sie manuell hinzufügen muss.


    Danke!

    Hallo Zusammen!


    Habe folgendes Problem:


    Wenn ich für die Installation von Windows XP eine Installations Floppy Diskette mache, (nach Anelitung) öffnet sich nicht das Disk Copy Utility wie versprochen, sondern nur ein Explorer Fenster.


    Habe dann probiert diese Dateien manuell auf die Diskette zu bringen, jedoch erkennt Windows sie bei der Installation nicht.


    Screenshot nach dem Klick von "Windows Driver"


    [Blockierte Grafik: http://www.postimage.org/gxElCmS.jpg]



    Danke!


    Gruss vista07