Beiträge von Klara

    Das ist ein "Games for Windows"-Spiel. Und alle Spiele die diese Bezeichnung tragen, laufen auch unter Vista.
    Zudem läuft nahezu jedes Spiel, das nach Erscheinen von Vista rauskam auf Vista.


    Systemvoraussetzungen:

    Zitat

    Prozessor: Intel Pentium 2,8 HT oder AMD Athlon 2800+ • RAM: 768 MB/1 GB für Vista • Grafikkarte: nVidia 6800GT (SM3) oder ATI X800XT (SM2) mit aktuellen Treibern • Festplattenspeicher: 11,5 GB • Internet: Breitbandverbindung mit mindestens 768K Upload • Soundkarte: AC ‘97 oder entsprechende DirectX 9.0c-kompatible Soundkarte • DVD-ROM-Laufwerk • Betriebssystem: Windows XP (32/64) oder Windows Vista (32/64) • .Net Framework 1.1 oder höher (auf DVD enthalten)

    Schau mal im Druckertreiber unter


    Optionen - Farbe/Intensität:


    Da gibt es 2 Möglichkeiten: Automatisch und Manuell.
    Normalerweise ist Automatisch eingestellt.


    Unter Manuell kann man nach Klick auf Einstellen die einzelnen Farben individuell einstellen.
    Evtl. ist dort was verstellt.


    Bei meinem ip4200 ist Automatisch eingestellt und er druckt einwandfrei.

    Nein! Das interpretierst du hier falsch.
    Pro Lizenz - 1 Rechner.


    Das "2 Prozessoren" bezieht sich auf PC's die tatsächlich 2 Prozessoren auf dem Mainboard haben.


    Du darfst also XP mit einer "normalen" Lizenz nicht auf 2 Rechnern installieren.

    @ Tunarus


    Läuft u.a. bei mir in Virtual PC:


    MS DOS 6.22 mit installiertem CD-ROM- und Maustreiber... :D:D



    [Blockierte Grafik: http://img181.imageshack.us/img181/8930/0001mi6.jpg]



    Zurück zum Thema:


    Bei mir läuft Windows Vista Ultimate (32bit) seit Januar 2007 als Hauptbetriebssystem. Und es läuft absolut perfekt. Keine Probleme; ganz im Gegenteil.
    Auf einem 2. Rechner habe ich noch XP Pro laufen; das aber nur noch zu Testzwecken, um hier im Forum auch Fragen zu XP beantworten zu können. Brauchen würde ich XP definitv nicht mehr.


    Diese Horror-Geschichten über Vista entbehren meistens jeglicher Grundlage. XP hat Jahre gebraucht, um so zu laufen, wie Vista von vornherein.
    Man sollte auch nicht vergessen, dass XP im Jahre 2010 über 10 Jahre auf dem Buckel hat. Und nach so einer Zeit hat ein Betriebssystem einfach ausgedient.


    Aber über Vista gegen XP lässt sich nun mal trefflich streiten. Erinnert mich irgendwie an ATI gegen NVIDIA, AMD gegen INTEL, C64 gegen Amiga... :D

    Zitat von Manon

    Hallo


    Der Rechner startet auch nur mit einem Kern. Geh mal unten Links auf "Start" gib im suchfeld "msconfig" ein. Jetzt müsstet du in den Systemkonfiguration sein. Gehe da auf "Start"- erweiterte Optionen...Dann steht oben "Prozessoranzahl". Klick 2 an und starte den Pc anschliessend neu. Jetzt müsste der Start (Bootvorgang) schneller gehen.


    Gruß Manon



    Dieser Tipp stammt ursprünglich aus den USA und wird dort zwischenzeitlich als "Hoax" bezeichnet. Er bringt absolut nichts. Außer evtl. Ärger.
    Und wer keinen Ärger hat, der bekommt keinerlei Geschwindigkeitsvorteil, da Vista auch beim Systemstart auf alle verfügbaren Kerne einer CPU zugreift.
    Die "äußerst seriösen" Computerzeitschriften Computerbild und PC-Welt haben für die Verbreitung dieser Meldung hierzulande gesorgt.


    Die Funktion in der msconfig dient nur zum Debug oder zur Problembehandlung bei älterer/inkompatibler Software, um einen Kern während des Betriebes von Vista zu deaktivieren, oder wieder hinzuzuschalten.


    Standardmäßig arbeitet Vista mit allen Kernen, die so ein Prozessor hat.

    Dem Beitrag von fliro ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Er bringt es genau auf den Punkt.


    Die meisten DVD's haben einen Kopierschutz. Und den zu umgehen ist nach deutschen Recht nicht erlaubt.


    Damit wir uns hier nicht auf allzu dünnes Eis begeben, mach ich den Beitrag vorsichtshalber mal zu.
    Ich bitte um Verständnis. :)

    Um es kurz zu machen:


    Das was du vor hast, geht problemlos mit Acronis True Image 11.


    Besorg dir das Handbuch (sollte man doch ab und zu mal reinschauen... :D ), schlag Seite 102 auf und lese. Da steht genau das, was du suchst.


    :arrow: Handbuch

    Das ist leider richtig.


    Es handelt sich um ein Update, das eine installierte "Grundsoftware" voraussetzt.

    Zitat

    Vor dem Installieren dieses Updates müssen Sie prüfen, ob:


    Sie die Sound Blaster MP3+ oder Sound Blaster Digital Music-Software und -Gerätetreiber bereits installiert haben,
    das Audiogerät mit dem Computer verbunden ist,
    alle anderen Softwareanwendungen geschlossen sind.


    Die Software gibt es nicht zum Download; sie wird auf CD mitgeliefert.


    Schau mal auf diese Seite: :arrow: Klick


    Dort findest du einen Testbericht und diesen Vermerk:

    Zitat

    Der übereifrige Windows XP-Anwender wird sich freuen: Schließt man das Gerät über das beiliegende USB-Kabel an, führt Windows XP automatisch eine Installation mit Standardtreibern durch, und der Sound Blaster ist nach wenigen Sekunden betriebsbereit - Plug'n'Play at its best.


    Die Software für das Gerät nennt sich "Creative MediaSource ".
    Du könntest mal beim Support von Creative nach der Software fragen.
    Allerdings taugt der Support von Creative nicht viel; zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht. Fragen kostet ja nichts.


    Oder du frägst mal im Creative-Forum nach:


    http://forums.creative.com/creativelabs/[/quote]

    Wow, das nenn ich Speed... :D
    Aber für eine 16.000er-Leitung ein kleines bißchen zu schnell... :lol:


    Bei meiner 16.000er-Leitung (T-Com) sieht das so aus:


    Download-Geschwindigkeit: [++] 15.088 kbit/s (1.886 kByte/s)
    Upload-Geschwindigkeit: [++] 1.131 kbit/s (141 kByte/s)


    Geh mal auf die folgenden Seiten, mach einen Testdownload und poste mal die Durchschnittsgeschwindigkeit:


    http://speedtest.netcologne.de/


    http://www2.qsc.de/dltest/


    Bei mir 1,57 MB/s, bzw. 2,02 MB/s (je 100MB-Files).

    Mach mal folgendes:


    Drücke die Leertaste und dann 1x die ^ und danach die Leertaste. Jetzt dürfte ^ nur einmal kommen.
    Sobald du ^ drückst und dann nochmal ^ dann kommt ^^.


    Also nach 1x ^ immer einmal Leertaste.

    Zitat von Goldman

    Sony VAIO: PCV-RX405 (info kannst du im Internet finden)


    Natürlich findet man "Info" im Internet. Aber die könntest auch du zur Verfügung stellen und nicht andere suchen lassen. Nur mal so angemerkt. :wink:


    Hier sind die "Infos" über den PC:


    :arrow: PCV-RX405 Technical Specifications


    Und hier eine Download-Seite für die Treiber, die normalerweise auf der Recovery-Partition sind:


    :arrow: PCV-RX405 Treiber und Updates


    Was dein Installationsproblem betrifft, ist ein Ferndiagnose leider sehr schwer.


    Kannst du irgendwo eine andere Grafikkarte ausleihen? Wenn ja, dann versuch mal eine XP-Installation mit einer anderen Grafikkarte. Ich glaube mich (sehr) dunkel daran zu erinnern, dass bei manchen alten Geforce-Karten und bestimmten Boards so ein Fehler aufgetreten ist.
    Aber ohne Gewähr.


    Auf der Vaio-Seite oben findest du übrigens auch ein BIOS-Update für die Grafikkarte. Leider ohne nähere Erklärung. Das könnte allerdings in diese Richtung zielen.