Beiträge von s!rus

    Vielen Dank für die Identifizierung des Problemauslösers Foxit Phantom PDF. nach der Deinstallation bleiben die Abstürze aus.


    Ich bleibe aber gespannt welche weiteren Probleme der Rechner noch hat, die ich derzeit (noch) nicht erkennen kann. Vielen Dank also auch schonmal für die tiefergehende Analyse der LOG-Files.

    Vielen Dank für die beiden Lösungsansätze. Anbei die Ergebnisse der Scans, leider blockiert etwas die Workupload-Seite, deswegen aufgeteilt auf die 3 ZIP-Files.


    Den ShellExView hab ich ebenfalls versucht allerdings zu keinem ganz logischen Ergebnis gekommen:
    Wenn ich alles nicht-Microsoft-Einträge deaktiviere, funktioniert der Rechtsklick wieder. Wenn ich nun einzeln nach und nach wieder aktiviere und immer wieder teste funktioniert es auch, bis alle wieder aktiv sind, dann funktioniert es immer noch. Nach einem Neustart tritt der Fehler aber wieder auf. Ich versuche heute Abend mal Schrittweise (10er-Pakete) zu aktivieren und dann neuzustarten um das ganze einzuengen.


    Aber vielleicht hat es ja auch eine andere Ursache die sich vielleicht aus den LOG-Files erschließt.


    Vielen Dank für eure Unterstützung

    Hallo liebe PPF-Community,


    wir haben seit etwa 3 Wochen ein ASUS UX330UAK Notebook im Einsatz mit Windows 10 Home und seit Heute das Problem das bei Rechtsklicks auf Dateien im Explorer der Explorer unverzüglich schließt/abstürzt. Es wurden in den letzten 2 Tagen vor dem Auftauchen des Problems keine neuen Programme installiert oder Änderungen an der Registry oder ähnliches unternommen. Maximal Updateroutinen.


    Die Abstürze passieren bei so gut wie allen Dateiformaten (.txt, .jpg, .docx, ...), Rechtsklicke auf Ordner führen nicht zu Problemen, ebenso Zip-Dateien, .sca, .scp, .exe. und einige andere.


    Ich habe vorsorglich mal Avast einen kompletten Scan durchlaufen lassen, ohne Ergebnisse. Zudem ist Comodo als FW installiert. Ich habe die beiden auch schon deinstalliert und nach dem Versuch ob es dann geht wieder installiert, diese Programme scheinen zumindest nicht unmittelbarer Grund zu sein.


    Ich würde mich wirklich sehr über jeden Tipp zur Lösung bzw der Ermittlung der Fehlerquelle freuen.


    Frohe Ostern euch allen und vielen Dank bereits im Voraus für jede eurer Mühen.

    Hallo Leute,


    ich möchte meiner Mutter per TeamViewer ihren (ersten) Laptop einrichten. Wenn ich jedoch per TV aufgeschaltet bin und eine Installation starte, verliere ich den Zugriff so lange, bis sie sich durch die Installationroutine geklickt hat.


    Wie kann ich mein bzw ihr TeamViewer bzw Windows so einrichten, dass ich Zugriff auch auf die Installationsroutinen bekomme, so das nicht immer jemand vor dem ferngesteuerten Rechner sitzen muss um durch Installationen zu klicken?


    Mein Betriebssystem: Windows 7 64bit englisch
    Ihr Betriebssystem: Windows 8
    TV-Version: 8

    Hallo Tüftler,


    mit welchem Aufwand (und welchen Schwierigkeiten) ist es verbunden, ein Display eines defekten ASUS C90S Notebooks als Abspielgerät über HDMI zu nutzen?


    Näher erklärt:
    Ich möchte das Display vom Restnotebook trennen, mit Strom versorgen und per HDMI an den HDMI-Ausgang eines anderen Notebooks oder bsw meiner Digitalkamera hängen, sodass dann das Videosignal des angeschlossenen geräts auf dem Display erscheint...


    Ist das prinzipiell möglich? Welche zusätzlichen Geräte / Platinen muss ich dazu verwenden?

    Hallo Forum,


    ich komm leider gerade nicht mehr weiter mit meinem Latein. Habe mir einen neuen PC zusammengestellt und die Einzelteile nun zusammengebaut:


    Asus P8P67 1155
    i5-2500K (1155) 4x3,3GHz
    G.Skill 1333MHz 2x4GB DDR3
    OCZ 120GB SSD
    Samsung 1TB HDD
    Ati Sapphire HD5770 1GB PCI-E
    beQuiet 530W
    LG DVD-Brenner


    nun das Problem. Wenn ich xP-Setup bze ne Bart-PE-Winversion von CD/DVD boote bekomme ich (wenn das Laden beendet ist aber bevor ich was drücken kann) einen Bluescreen mit den technischen Infos


    *** STOP: 0x0000007B (0xF78D6528, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)


    ich bekomme so einfach kein Windows auf mein System. Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte!


    Danke schonmal


    PS: ja ich weiß (bevor jemand mich drauf hinweist) das winXP keine 8GB schluckt aber die Studenten-Version die ich von Win7 64bit besitze bootet garnicht, drum war meine Idee XP zu installieren und aus Win direkt die 7er-Installation zu starten oder über ne Bart-PE-Windows-von-CD-Version die Installation zu starten... :(

    Hallo Excel-Profis,


    ich habe innerhalb eines Excel-Dokuments mehrere Arbeitsblätter. Auf einem dieser Arbeitsblätter habe ich eine Liste für einzelne Teilstrecken die alle mit Namen 01.0, 01.1, 02.0, 02.1 usw benannt sind. Jetzt habe ich ein 2tes Blatt in dem ich gerne einen Dropdown jeweils im vordersten Kästchen hätte wo ich entweder durch Eingabe des Namen oder durch Auswahl der gewünschten Teilstrecke die komplette Zeile einfügen will, also auch die nachstehenden Daten, die Liste im 2ten Blatt ist genau gleich aufgebaut also soll einfach die Zeile aus der einen Liste in die 2te Liste kopiert werden.


    Hier die Liste von der Ausgegangen werden soll:
    [Blockierte Grafik: http://s1.postimage.org/25lolcc1w/excel.jpg]


    Hat jemand von euch eine Idee, wie ich vorgehen muss um das umzusetzen? Ich weiß, das ich der Liste auf die ich mich beziehen will einen Namen geben muss, diese habe ich auf „TSL“ (Teilstreckenliste) eingestellt (Markiert von 01.0 bis rechts unten das unterste was noch mit dazu soll)


    Würde mich sehr über einen Tipp freuen, da ich weiß das es geht, nur nicht (mehr) wie 


    Danke schonmal!

    Is ja nich so das ich mich net genügend in allen mir bekannten Online-Shops umschau ^^ aber ich geh in der Produktvielfalt unter xD hab da nochmal paar weitere rausgesucht die mir gefallen aber zum Teil mein Budget ans Limit bringt...


    47,22€ 3R Systems Design Gehäuse K100-V2 SE schwarz
    70,16€ Chieftec Aegis CH05B-B schwarz ohne Netzteil
    75,37€ Chieftec LCX-01SL-SL-B silber "Mesh-Serie" ohne Netzteil
    80,57€ Chieftec Aegis CX-05B-B schwarz ohne Netzteil
    81,58€ Chieftec GX-01B-OP schwarz ohne Netzteil "Giga Serie"
    89,44€ Cougar 6XR9 silber ohne Netzteil
    90,67€ FRACTAL DESIGN Gehäuse DEFINE R3 Black Pearl


    hoffe und freue mich auf Antworten :)

    würde mich über eine fundierte Meinung freuen da ich echt nur auf Informationen vom Gockel und eigenes Wissen das längst verjährt ist zurückgreifen kann.


    lohnt sich zum Beispiel bei diesem System ein CL7-RAM sehr? Aufpreis wären etwa ~20 Euro bei den 4GB.


    Und vor allem beim Gehäuse bin ich echt mega planlos da ich bisher eigentlich nur entäuschungen erlebt habe was die Verarbeitung angeht :P


    Danke euch schonmal

    Hallo,


    danke für deine Antwort MarcusSch. Ich hab meine Zusammenstellung nochmal überarbeitet und komme jetzt auf folgendes:


    105,-€ Mainboard MSI P55-GD55 Sound, G-LAN, SATAII-RAID, eSATA, 1156, Intel® P55 Express
    180,-€ Prozessor Intel® Core™ i5-760 Prozessor 4x2800MHz, 4x256kb L2, 8192kb L3, boxed
    77,-€ DDR3-RAM GeIL DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit 2x2GB, 1333MHz, CL9, 9-9-9-24
    40,-€ Grafik-Karte Club 3D CGAX-4652I 512MB, PCIe 2.0 x16, DDR2, HDMI, DVI, VGA, Lüfter
    36,-€ HDD System Maxtor STM3250318AS 250 GB SATA 300, 250GB, 3,5", 7200rpm, 8,5ms
    55,-€ HDD Daten Samsung HD103SJ 1 TB SATA 300, 1TB, 7200rpm, 3,5", 8,9ms
    70,-€ Netzteil Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A 560 Watt 560W, Kabelmanagement, 15-20dB(A)
    oder 70,-€ Netzteil Corsair CMPSU-650TX 650W, 21-37dB(A)
    31,-€ DVD-Brenner LG GH-22LS
    60,-€ Gehäuse Cooler Master Elite RC-330K-KKN1-GP - gedämmt
    oder 70,-€ Gehäuse Xigmatek Midgard Midi Tower - White Knight
    oder 75,-€ Gehäuse Chieftec LCX-01B-B-SL-OP Big-Tower - black/silver
    25,-€ W-LAN-Karte
    Summe: ~680,-€ bis ~700,-€


    Bei Netzteil, Grafik und Gehäuse bin ich echt Planlos, hoffe ihr könnt mir da noch was zu sagen...


    Könnt ihr den i5 4-Kerner (4x2,8) gegenüber nem i5 2-kerner (2x3,2) empfehlen???


    Danke für die Hilfe :)

    Habe mal versucht ein System zusammen zu stellen


    Mainboard: MSI P55-GD55 105,-
    ALTERNATE - HARDWARE - Mainboards - Intel - Sockel 1156 - MSI P55-GD55


    CPU: Intel® Core™ i3-540 Prozessor (FC-LGA4, "Clarkdale") 113,-
    ALTERNATE - HARDWARE - Prozessoren (CPU) - Desktop - Sockel 1156 - Intel® Core? i3-540 Prozessor


    CPU: Intel® Core™ i3-540 Prozessor (Boxed, FC-LGA4, "Clarkdale") 120,-
    ALTERNATE - HARDWARE - Prozessoren (CPU) - Desktop - Sockel 1156 - Intel® Core? i3-540 Prozessor


    CPU-Kühler: EKL Alpenföhn "Panorama" 24,-
    ALTERNATE - HARDWARE - Prozessoren (CPU) - CPU-Lüfter - EKL Alpenföhn "Panorama"


    Grafik: Club 3D CGAX-4652I (HDMI, DVI) 40,-
    ALTERNATE - HARDWARE - Grafikkarten - PCIe-Karten ATI - Radeon HD4000 - Club 3D CGAX-4652I


    RAM: 4GB ~120


    HDD System: Maxtor STM3250318AS 250 GB (SATA 300, DiamondMax 23) 36,-
    ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - SATA - 3,5 Zoll - Maxtor STM3250318AS 250 GB


    HDD-Raid: Samsung HD103SJ 1 TB (SATA 300, SpinPoint F3) 2 x 55,-
    ALTERNATE - HARDWARE - Festplatten - SATA - 3,5 Zoll - Samsung HD103SJ 1 TB


    Netzteil: SilverStone ST50F (2x PCIe, schwarz) 58,-
    ALTERNATE - HARDWARE - Stromversorgung - Netzteile - ab 500 Watt - SilverStone ST50F
    reichen da die Anschlüsse?



    Was haltet ihr von diesem System im Vergleich zu meinem? Man könnte für ~55 Euro denke ich ne weitere 1TB-Platte für den Raid nachrüsten und eine Systemplatte für ~35....


    CAB Solutions GmbH | Südbadens kompetenter IT-Partner


    oder eine günstigere Variante:
    CAB Solutions GmbH | Südbadens kompetenter IT-Partner


    Freue mich auf eure Antworten

    Zitat von MarcusSch;807626

    Hi,


    versuche mal, falls Du es möchtest und die nötigen Kenntnisse besitzt (die hast Du ja offensichtlich ;)) Dir einen selbst Zusammenzustellen.


    Hier ein Link dazu PC-Builder, viel Spaß :-).


    Die Kenntnisse habe ich, mir fehlen eher Infos welche Sockel, Prozessoren, GraKA-Hersteller derzeit Stand der Technik sind und was man meiden muss, aber ich probier mich mal an einem System

    Also so wie's aussieht bekomme ich nen alten Aldi-Rechner dessen Gehäuse ich wohl verwenden kann (welches mir aber nicht soooo gefällt). Welche HW drin steckt seh ich erst nach dem Wochenende, aber warscheinlich alles min. 4-5 Jahre alt drum plan ich eher noch mal 100 euro mehr in die Hand zu nehmen, wenn sich dann ein guter Rechner mit den oben genannten Wünschen umsetzen lässt.


    Ich denke von dem Rechner den ich ausschlachten kann kann ich höchstens noch das DVD-Laufwerk und vielleicht ne Festplatte als Systemplatte (wenn sie überhaupt schon SATA ist) verwenden.

    Zitat von masterss;807145

    Wenn die Grafikkarte bis jetzt ausgereicht hat, könnte sie evtl. noch etwas weiter verwendet werden, bzw. die 84M ist doch eine Notebookkarte oder ?


    Hast du einen PC woraus evtl. Teile übernommen werden könnten oder ein Notebook ?


    Hatte ein Notebook das leider vor wenigen Tagen abgeraucht ist und auch schon paar Jahre alt ist (keine Garantie mehr) und ich halte einen PC denke ich für sinnvoller, aber es sind keine Teile vorhanden die übernommen werden können...


    wo würde man denn etwa preislich hinkommen (sinnvoll) wenn du sagst das es sehr eng wird...


    Viele Dank schonmal für deine Antwort :)

    Hallo liebe Computerfreunde,


    ich benötige einen (günstigen) Rechner für folgende Anwendungen:


    - CAD (inklusive 3D-Bereich)
    - Bildbearbeitung in PS und Lightroom
    - Office-Anwendungen (Word, Excel, Powerpoint...)
    - Video-Bearbeitung (ist aber nicht vorrangig)
    - Datenablage (für große Foto-Datenmengen)
    - Internetverbindung nur über W-Lan möglich
    - solides + schickes Gehäuse gewünscht


    Was wünschenswert wäre, wäre eine Festplattenaufteilung auf eine güsntige ~150GB-Platte für das System und 2 Platten je 1TB die im Raid gespiegelt werden, da hierrauf wichtige Fotodokumente kommen deren Datenverlust verhindert werden soll. Außerdem werde ich mit meiner externen bereits vorhandenen 1TB-Platte wöchentlich Backups machen und die Platte in einem anderen Raum lagern, für diesen Zweck wäre ein eSATA-Anschluss für den Betrieb der Platte wünschenswert.


    Für die restlichen Anforderungen reichen denke ich günstige Leistungen, da ich weder riesenmengen an Videos schneide, noch ausgefallen große CAD-3D-Planungen mache, bin bisher mit einer 512MB-Graka (glaub GForce 8400M) gut gefahren, ich denke da muss nicht mehr wie 50 investiert werden.


    Spiele will ich keine spielen. Nur Filme anschauen und Musik hören. Dazu reicht aber eine Kopfhörerbuchse da ich über eine große Stereo-Anlage die kein 5.1-System oder so unterstützt die Musik anhöre. DVD-Brenner sollte auch standart sein, nix ausgefallenes...


    Wie oben bereits erwähnt sollte W-Lan dabei sein zur Verbindung mit dem Internet.


    RAM würde ich 4GB vorschlagen oder wenn günstig&gut 6GB DDR3. Aber lieber hier sparen und dafür ein MainBoard das auch in nem Jahr noch gut nachgerüstet werden kann...


    Win7 Studentenversion ist vorhanden, genauso wie TFT-Monitor und Eingabegeräte.


    Für den Rechner würde ich gern um die 600 Euro ausgeben und würde mich riesig über Tipps von euch freuen da ich mich lange nicht mehr mit PC-Hardware auseinander gesetzt habe bin ich nämlich nicht mehr ganz auf Stand, welche Sockel, welche CPUs und welche Standarts wichtig sind.


    Danke euch schonmal vielmals.


    euer s!rus