Beiträge von Wuotan

    Hi,
    du mußt natürlich dein Windows neu auf der SSD installieren und von der "normalen" löschen. Es sei denn du hast zwei Lizenzen.
    Stecke die SSD an den ersten SATA Platz. Von dieser mußt du dein System Booten, sonst bringt dir die SSD nichts.

    Man, bin ich hinten dran !
    Ich lese noch Bücher !
    Für die das nicht kennen:
    Das sind Teile aus Papier und man kann nicht mit "Wischen" die Seiten blättern, nein, man muss die Seiten noch richtig anfassen.
    Aber, na ja, ich bin ja auch älter und liebe meine Bücher im Regal, im Schrank und in der besten Bibliothek Deutschlands:
    Die Heidelberger...


    Na viel Spaß.
    Ich hab auf jeden Fall keinen Bock immer und überall hin einen "1000Seiten Wälzer" zu schleppen und wenn der zur Neige geht auch noch den 2. damit ich direkt weiter lesen kann. Außerdem werden so die Bücher auch nicht beschädigt und zerfleddert. Und den Platz im Regal kann ich für anderen "Tinnef" gebrauchen, bzw brauch mir über zusätzlichen Platzbedarf keinen Kopf zu machen.

    @horsthorn
    Sag bloß, du liest noch selber? :flopp:
    Heute lässt man sich doch schon vorlesen! :D


    Hörbücher sind auch ne geile Sache :top: , aber nur wenn sie nicht verkürzt sind :evil: was leider oft der Fall ist. Da muß man gewaltig aufpassen :evil:

    Aber mal unabhängig davon. Habt ihr euch mal schlau gemacht (unter der Annahme, dass das Studium gerade erst beginnt), ob Apple eventuell die bessere Wahl ist? Alles, das irgendwie mit Design & Musik zu tun hat, setzt ja gerne auf Apple, da es dort viele gute und entsprechend viel genutzte Programme für gibt. Da lohnt es sich sicher ein wenig nach der Masse zu gehen. Gleiches galt bei mir im Studium, da war Windows absolut gesetzt und die Apple-Käufer mussten immer schauen, dass sie zurecht kommen.


    VG


    Mal abgesehen, das du bei der Musik recht hast, würde ich ein Studium auf Mac schon sehr merkwürdig finden, da die Mehrzahl der Firmen sicher nicht mit Mac sondern Windows arbeiten werden. Archicad sowie die Produkte von Autodesk laufen bzw gibt es auch für Mac. Aber zuerst sollte einmal geklärt werden, was für Programme benötigt werden, bevor man sich auf ein "exotisches" Betriebssystem einlässt wo anschließend erforderliche Software nicht drauf läuft. MS Office soll ja mittlerweile wohl auch auf Mac laufen können oder irre ich mich da? Z.B PowerPoint. Oder wenn Daten unter einander ausgetauscht werden müssen. Auf Mac erstellt und über Windows Präsentieren usw. Wenn mein Sohn (Mac) hier mit mir (Win7) nur alleine Fotos über externe Festplatte tauschen will, gibt es Streß. :flopp: Außerdem müßt ihr euch informieren was die Software für Hardwareansprüche stellt. Für CAD 3D mußt du schon einen etwas leistungsfähigeren Rechenknecht haben. Z.B Hier Lenovo ThinkPad Workstation. Und sorry Katsche ein Rechner der für Wirtschaftsinformatik gut ist, muß für Architektur mit ansprechender CAD und 3D Software noch lange nicht reichen.

    Hallo Lisa,
    lade dir diese App, dann kannst du lesen: http://www.ebook.de/de/category/67995/android_app.html Nur ist ein Tablet nicht ideal: http://www.focus.de/digital/mu…ie-augen_aid_1000308.html


    Mag ja sein, aber dafür extra einen Reader zu kaufen find ich schlicht weg rausgeschmissen Geld. Lisa hat ein Tablet und mit den Dingern kann meiner Erfahrung nach sehr gut e-books lesen (Meine Frau hat ein Tablet). Ich für meine Wenigkeit habe mittlerweile schon mehrere e-books auf meinem Smartphon gelesen. Ich lese regelmäßig auf dem Weg hin und von der Arbeit. Die Helligkeit lässt sich problemlos den Bedingungen anpassen. Und wenn ich wie zB in zwei Wochen wieder eine längere Bahnfart mache, nehm ich ein mobiles Ladegerät mit oder benutze die Steckdose im ICE für das normale Ladegerät. Mein Favorit als Reader App ist übrigens der Aldiko eBook Reader

    Na Ja, das kann man über eine gut sortierte Startleiste auch. C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu, Dort neue Unterordner anlegen wie z.B Büro und dort hinein Adobe, Office, Wordpad usw., ein Spieleordner, uvm


    Ja Nee, das meinst du ernst? Es gab mal ne Sendung: Vorsicht Falle, da wurde schon vor solchen Anzeigen gewarnt. War allerdings schon vor den Internet.

    ZUsatzfrage:
    Wer bestimmt eigentlich das Niveau oder "neudeutsch" das Level in einer Unterhaltung ?
    Der, der von sich glaubt, immer Recht zu haben ?
    Es ist in meinen Augen anmaßend, zu bestimmen, was hoch oder tief im Niveau ist.
    Aber...
    Toleranz ist angeboren. Kann man nicht lernen !


    Das Recht hat sich ja wohl schon V40 gesichert :evil: Siehe hier

    Auch den Ball (mit den Niveau) hat V40 ins Spiel gebracht. Warum versuchst du mir hier immer etwas zu unterstellen? Und Leute die ihren gut bezahlten Job erledigen und sogar vor Gericht recht bekommen haben mit Hitler zu vergleichen ist Niveauloser als jeder Witz der hier im Forum jemals veröffentlicht wurde. Also auch nur ein Return, den du zwar anderen aber mir nicht zugestehst.

    Prima das es geklappt hat :top:
    Bei "normalen" Arbeiten (Word, Exel, Internet) merkst du den Unterschied auch kaum bis nicht. Interessant wird es bei Bild- und Videobearbeitung. Ich spiele nicht, dafür erstelle ich aber 3D Scenen und beim Rendern dieser Scenen war ein deutlicher Unterschied zwischen meinem alten Dualcore, 4GB, und 32Bit Win7 zum jetzigen Quadcore 8GB, und Win7 64Bit zu erkennen.


    Zum Optimieren: Ich benutze TuneUp, wobei das Programm auch hier umstritten ist (die einen lieben es für die anderen ist es überflüssig). Fakt ist, die Einstellungen lassen sich auch kostenfrei mit Bordmitteln herstellen. Nur: Mußt du wissen wo du was einstellen mußt und Eingriffe in die Ristrierung sind immer kritisch. Mit TuneUp kannst du nicht viel falsch machen, weil die Einstellungen auch einfach wieder rückgängig zu machen sind. Mehr Speed hab ich allerdings dadurch nicht merklich feststellen können und wird sich sicher auch nur mit spezieller Messsoftware nachweisen lassen. Mir passen allerdings nicht die in der neuen Version integrierte "Überwachungs und Meldefunktion" an AVG und die damit verbundenen AGBs :evil:
    Als kostenloses Wartungstool könnte ich dir noch den CCleaner empfehlen, dem sie in der neuen Version allerdings ebenfalls eine "Spionagefunktion" verpasst haben. Hier gibts aber Hinweise wie diese abgeschaltet werden können. Ich habe immer noch die alte Version drauf ;)


    Siehst Du, Detlef, genau das habe ich gemeint! :) Ich schreibe Dir ganz bestimmt nicht vor welche Meinung Du vertreten sollst, weil mir das nämlich völlig egal ist. Ich habe in meinem Beitrag für keine Seite Partei ergriffen sondern Dich lediglich darauf Aufmerksam gemacht, dass nicht jeder immer Deiner Meinung sein muss. Mehr nicht! So wie Du für Dich das Recht einfoderst Deine Meinung sagen zu dürfen, genau so musst es es akzeptieren, wenn es Leute gibt die eben eine andere Meinung vertreten und diese kundtun. Leider kannst Du das nicht. :(


    Ich habe den Thread NICHT eröffnet und mich über jemanden Lustig gemacht der versucht die Rechte seiner Mitglieder durch zu setzen.


    Der jenige der solch einen Thread eröffnet darf sich nicht wundern, wenn andere Meinungen auftauchen und auch VERTRETEN werden. Ich habe hier immer vermieden solche Threads zu eröffnen. Eben aus diesem Grunde, aber werde mir nicht verbieten lassen meine Meinung zu Themen die schon angeschoben wurden kund zu tun und auch eben zu VERTRETEN. Und warum gehst du nicht genau so V40 oder horsthorn an, die genau so wenig von ihrer Meinung abweichen und sogar noch Leute mit Hitler vergleichen?

    Ich kann nur sagen, dass ich froh bin, das wir hier in der Schweiz kein Streikrecht haben, resp. dass es nicht genutzt wird!!
    @ Eisbär, dass hier ist die Plauderecke, wo nicht über Computer diskutiert werden muss. Es kann und darf ja auch über anderes noch Diskussionen geben.


    Warum glaubst du, waren früher Lokführer, Lehrer, Postboten usw BEAMTE (ohne Streikrecht)?
    Aber es mußte ja alles Privatisiert werden und da haben die DGB-Gewerkschaften und die "Arbeiterpartei" SPD zu bei getragen. Der Gewerkschaftsboss der Transnet ist nach der Privatisierung in den Vorstand der DB gewechselt. Die Zusammenhänge sind frei im Netz zugänglich ebenso die alten Tarifverträge der DB mit der EVG und GdL ebenso der Tarifvorschlag der DB, der die Rechte der GdL wieder knebeln soll. Und wer meint die Lokführer verdienen schon genug kann sich auch da auf den entsprechenden Seiten erkundigen (ich glaube die Schweizer stehen sich weitaus besser). Die alten Knebelverträge sind nun ausgelaufen und die GdL will sich nicht weiter knebeln lassen und die Verhandlungen der Arbeitgebernahen EVG überlassen. Nein, das ist KEINE Meinung, das ist die Ausgangslage die jeder nachprüfen kann.

    Mein Reden: Macht die Stammtische dicht oder findet euch damit ab das hier unterschiedliche Meinungen vertreten und diskutiert werden. Und damit auch Meinungen die NICHT Regierungskonform sind. Aber Nazihetze gegen einen Menschen der lediglich seinen Job macht und die Interessen seiner Mitglieder vertritt und sich nicht vom Konzern und Regierung unterbuttern lässt nebenbei sogar in zwei Instanzen Recht bekommt ist total daneben und das werd ich hier auch weiter sagen.

    Zitat

    W. denkt nur an die Macht. Man kennt das von einem anderen Schnauzbart-Träger, aber der kam nicht aus Sachsen ! :evil:



    Zitat

    Da ist was dran.


    Männer mit Macht und Schnauzbart. Hier mal Twitter lesen:


    Zitat

    Herr Konopka
    Du hast das falsch verstanden.
    Mit meiner Bemerkung, dass der andere nicht aus Sachsen käme, wollte ich nur einen "Unaussprechlichen" anführen.


    @ Swabenpfeil:


    Hätte dir aber bei Lesen des Threades auch auffallen müssen. Aber wie es mir scheint sind hier nur noch Meinungen des "offinziellen" Mainstreams erwünscht wie es die Regierungspropaganda auch über die öffentlich Rechtlichen verbreiten lässt. Selbst Gerichte sehen die Sache anders und komischer Weise haben die GdL Lokführer der "Privatbahnen" nicht gestreikt. Schon mal erkundigt warum? Weil bei denen möglich ist was angeblich bei der DB nicht geht. Verschiedene Tarife für ein und den selben Job.
    Ich lasse mir auch hier keine regierungskonforme Meinung aufzwingen wie es wohl gerne von dir gewünscht wird. Andere (Mainstraemkonforme) Meinungen, sogar mit Nazidifamierungen, sind hier wohl lieber gesehen.

    Also ich machs in der Regel so, dass ich nach einem Hardwarewechsel den Rechner neu aufsetze und nicht vorher. Das Problem besteht dann nämlich das die alten Treiber nicht mehr funktionieren besonders wenn es sich um so ein Teil wie dem Mobo handelt. Also Mobo wechsel, Hochfahren in den Bios, dort erst mal alle notwendigen Einstellungen kontrollieren und gegebenenfalls ändern, (sind alle Laufwerke erkannt, welche Reihenfolge ist eingestellt, Reihenfolge aufs DVD-Laufwerk ändern, USB-einstellungen einschalten usw.) Speichern, Systemdisk ins Laufwerk einlegen, neu starten und System installieren.


    Nur weil eine Gewerkschaft etwas für ihre Mitglieder unternimmt und nicht Arbeitgeber und Regierungsfreundlich ist wird so über sie her gezogen? Ich kann mich noch gut an Streiks der ÖTV, IG-Metall und andere erinnern die wesentlich länger gedauert haben und einen wesentlich höheren wirtschaftlichen Schaden hatten als die 6Tg Streik der GdL. In der IG-Metall gab es Streiks für eine 35Std/Wo bei schon 37,5 Std Arbeitszeit. Dank Schröder und seiner "Arbeiterpartei" SPD und deren nahen Gewerkschaften des DGBs haben wir mit der Agenda 20/10 Nidriglöhne, Zeitarbeiter, Aufstocker, Hartz 4, 38-42Std/Wo und Sozialabbau Privatisierung der DB, Post, Wasser und Stromversorgung ohne Ende. Die Propagandamaschinerie der ÖR und der Politik scheint ja gut zu funktionieren wenn sogar hier ein Gewerkschaftsboss der seinen Job tut gleich wegen seines Schnautzbartes in die rechte Ecke gesteckt wird. Jeder "dusselige" Verein wirbt um mehr Mitglieder. Auch Schwabenpfeil ist froh über jedes Mitglied das sich hier offiziell anmeldet. Je mehr Mitglieder ein Verein hat um so mächtiger und angesehener wird er im Dorf, Bezirk, Stadt, Land, usw. Nur eine GdL darf dies nicht. Selbst wenn die Gericht entschieden haben das ihr Handeln rechtmäßig ist?
    V40 DU sorgst wirklich dafür, dass das Niveau hier im Forum immer weiter sinkt, schließlich bist auch du es gewesen der hinter einem freundliche Wink eines Freizeitcowboys in die Kamera, sofort einen HITLERgruß vermutete und nun vergleichst du Weselsky auch noch mit Hitler. Nur weil er seinen Job macht für den er von dem MITGLIEDERN der GdL bezahlt wird.


    Mich wundert nur das Schwabenpfeil bei solchen beleidigend und diffamierenden Äußerungen von dir noch nicht eingeschritten ist.
    Aber du hast recht, dank User wie dir geht das Niveau hier langsam in den Keller.