Beiträge von trinidad

    Wuotan
    1. Daß man Win7 parallel zu WinXP installieren kann und dabei einen Bootmanager erhält ist mir schon bekannt.
    Daß das auch andersherum funktioniert, war mir neu.
    2. Ich hatte die Frage so aufgefaßt, dass man immer erst XP vor Win7 installieren soll, lag damit aber wohl falsch.
    3. Hatte leider auch überlesen, dass XP auf einen andere Partition soll.


    @Unregistriert
    Nichts für Ungut


    Gruß trinidad

    In der Regel werden fast überall die gleichen Einstellungen wie beim Eingangsserver verwendet.
    Daher reicht es aus, den Haken entsprechend zu setzen.
    Nur wenn Dein Anbieter andere Daten für den Ausgangsserver fordert, müssen diese gesondert eingegeben werden.


    Gruß trinidad

    Hallo,


    wenn ich richtig vermute, dass Du auch den Beitrag unter Windows 7 (WINXP nach Win7 installieren) geschrieben hast, möchte ich Dir mitteilen, dass es wenig Sinn macht ein Problem zu teilen und doppelt zu posten (oder ist da noch mehr?)
    Noch weniger Sinn machte es eine Frage aufzuwerfen (siehe obigen Beitrag) und dann zu handeln, bevor man eine Antwort erhält!


    Laufwerk D: kannst Du formatieren, wenn Du die Auslagerungsdatei wieder auf Laufwerk C: anlegst.


    Ich befürchte anschließend darfst Du dann C: auch noch formatieren und Windows 7 neu installieren.


    Gruß trinidad

    Hallo,


    hast Du das am 1. April gelesen?
    Im Ernst: ich habe noch nie gehört, daß man Windows XP vor Windows 7 installieren soll und kann mir auch überhaupt keinen Grund dafür vorstellen.
    Für Programme und Spiele, die so nicht unter Windows 7 funktionieren, gibt es den Kompatibilitätsmodus.
    Du findest ihn auf der gleichnamigen Registerkarte bei den Eigenschaften des Programmes (Klick mit rechter Maustaste auf das Programm Icon)


    Und unterlaß bitte alle Versuche XP über Windows 7 zu installieren. Das einzige was du da erreichst ist, dass gar nichts mehr funktioniert.


    Gruß trinidad

    Hallo Sylvia,


    du hast die Antwort schon selbst gegeben:

    Zitat

    Habe den Ordner in Autostart gezogen...

    Du must die Datei Outlook.exe nach Autostart kopieren, bzw. dort eine Verknüpfung erstellen.
    Eine Bestätigung mit msconfig ist nicht nötig.


    Die Datei (Office 2003) findest Du unter Programme (x86)/Microsoft Office/Office 11/outlook.exe.
    Bei Office 2007 oder 2010 solltest Du sie unter Office 12 oder 13??? (ohne Gewähr!) finden.


    Den "verzogenen" Ordner solltest Du entweder wieder zurück verschieben oder löschen, falls Du Dir sicher bist, dass Du ihn nur kopiert hast.


    Gruß trinidad

    Hallo blackshadow1,


    mir ist aufgefallen, dass Du laut Deinen Bildern von Deiner 100GB Platte mit 10GB freiem Speicherplatz ca. 279GB (also fast das dreifache!) für die Systemwiederherstellung reserviert hast!?
    Vielleicht lohnt sich ja hier eine Anpassung?
    Mich macht auch stutzig, dass dies 30% der Plattenkapazität sein sollen?
    Fehler auf der FP oder einfach nur Eingabefehler deinerseits (1TB statt 100GB)?


    Gruß trinidad

    Das ändert aber nichts am zuvor festgestellten:


    Zum einen möchtest Du die Software auf 2 mobilen Geräten installieren und nicht auf einem PC und einem mobilen Gerät und zum andern gilt die Zweitkopie Regel für gekaufte Versionen von Office, nicht jedoch für vorinstallierte OEM Versionen.
    Auch dies steht so auf der Site von MS (Fußnote 1) ;)


    Gruß trinidad

    Nein, die Ursache muß nicht woanders liegen.


    Works ist erst ab Version 8 kompatibel mit Windows 7-64.


    Schaust Du hier


    Daran ändert auch nichts, dass andere Programme, die zufällig auch die Versionsnummer 7 tragen, noch auf dem Rechner laufen. Die gleiche Versionsnummer sagt weder etwas über die Kompatibilität, noch das Alter aus.


    Bleibt also nur der Tip von Eisbär oder ein Neukauf.


    Gruß trinidad

    Also das verstehe ich jetzt nicht ganz.


    • wmf ist ein Grafikformat


    • wmv ist ein Videoformat


    Wieso muß Movie Maker also das Grafikformat lesen können, damit Videos bearbeitet werden können?
    Und das wmv Format unterstützt Movie Maker. Du kannst also vorhandene Videos öffnen und bearbeiten.


    Gruß trinidad

    So ist es.


    Gehe bei web.de in deinem Mail Account auf "Adressbuch" und dann oben rechts auf "Adressbuch verwalten". Nun auf der linken Seite auf "Export" gehen, rechts das Format WEB.DE oder LDIF-Datei auswählen und exportieren.


    Bei GMX ist der Weg fast genau so, nur eben mit importieren.


    Was anderes hätte mich auch gewundert. Gehört ja beides zu 1&1 ;)


    Gruß trinidad

    Hallo Sylvia,


    du hast Volkmar offensichtlich falsch verstanden.
    Den Haken, den Du setzen sollst, musst Du in WORD setzen!


    [Blockierte Grafik: http://s4.postimage.org/9cq219g/Clipart1.jpg]


    Jetzt den Suchbegriff eingeben und dem PC bzw. dem Netz etwas Zeit geben.
    In der Clipart Vorschau von WORD! (und nicht auf der MS Seite!) erscheinen dann auch die Cliparts von Microsoft online und Du kannst sie wie gewohnt verwenden.


    Gruß trinidad

    Hallo,


    ich arbeite mit Excel 2003, versuche mich dem Problem aber mal zu nähern.
    Ein generelles nicht öffnen von Dateien (aufgrund der Makrosicherheit) ist mir von Excel unbekannt.
    Eigentlich wird nur vor den Makros gewarnt und es erscheint ein entsprechender Hinweis, dass die Makros nicht ausgeführt werden können.
    Wenn man nun die Sicherheitsstufe herabsetzt hat dies erstmal nur die Auswirkung, dass die im Dokument enthaltenen Makros aktiviert werden und ausgeführt werden können.
    Eine Fehlermeldung "Verbindung getrennt" kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
    Es sei denn, das akivierte Makro hat in irgendeiner Weise auf die Netzwerkverbindung zugegriffen und dadurch etwas ausgelöst.


    Ich habe auch noch nie gehört, dass durch Excel irgendwelche Makros in der Datei gelöscht worden sind.
    Auch hier drängt sich mir wieder auf, dass das Makro selber dafür verantwortlich ist.


    Die Signatur der Sicheren Quellen wird meines Wissens mit dem Add-in bzw. der Vorlage geliefert und entsprechend hinterlegt.
    Du selber hast dort als Laie keine Möglichkeiten Änderungen vorzunehmen.


    Die Möglichkeit Sichere Verzeichnisse zu definieren existiert tatsächlich in Office 2007 und 2010, für 2002 kann ich es nicht sagen.


    Sofern Du dir denn sicher bist, dass keine Malware auf dem Rechner ist und das von Dir installierte Makro auch "sauber" war, würde ich es mir noch mal etwas näher anschauen.


    Auch wenn Dein Problem damit nicht gelöst ist, vielleicht bringt es dich der Lösung ja etwas näher.


    Und um das Problem noch etwas einzugrenzen, versuch doch mal noch ein ganz einfaches Makro (z.B. Seite einrichten oder Drucken) durch Aufzeichnung zu erstellen. Makrosicherheit auf Hoch setzen und Excel neu starten. Passiert das gleiche?
    Dann die Sicherheit auf Niedrig setzen und nach Excel Neustart schauen was passiert.


    Gruß trinidad

    Hallo,


    nein, du hast nichts übersehen.
    Der Movie Maker gehört nicht mehr zu Windows, sondern zu den Live Essentials.
    Demzufolge heißt er jetzt: Windows Live Movie Maker.


    Du mußt ihn dir separat von der Microsoft Site herunterladen.


    Gruß trinidad