Beiträge von F3l!x.

    naja peter deine zusammenstellung ist ja wohl absolut kein vergleich zu dem oben genannten. der link oben ist an sich für einen fertig pc mal richtig gut auser das mainoard da würde ich zu nem p35 chip oder neuer greifen da sli ja nicht benutzt wird. sonst gut netzteil könnte aber gerne 500W sein.

    ich hatte bei 400mhz etwas weniger geschwindigkeit im gedächtnis.


    bei standard gehen 7427mb/s.klick
    bei erhöhung auf 4-5-5-15 gehen sogar 7529mb/s^^ klick
    selbst mit 4-6-6-31 noch ein gute wert von 7419 klick
    ein bisschen mehr bringt eine command rate von 1: klick
    aber im vergleich dazu mal 1066: klick


    für die letzten zwei aktionen brauchts dann aber doch rams mit bissel power :wink:


    hier liegen noch ein paar screens.


    wegen dem multi war ich mir nicht sicher wusste nur dass ein e6600 einen 9er hat dachte dann an 8er beim e6300.


    bei mir ist es brigens so, dass das übertakten des rams ohne cpu übertakten lang nicht so weit geht wie mit cpu. hab zwar ein recht schlechtes board für oc also kanns daran liegen aber evtl. ist das der normalfall.

    anscheinend muss ich dir noch einiges erklären. wie wärs wenn du dir everest zum ram benchen lädst. 1000mhz @ 5-6-6-18 z.b. sind um einiges schneller als 800mhz @ 4-4-4-12. und zwar nicht nur ein bisschen sondern bei mir fast 1/3 schneller! aber anscheinend gehts dir doch nicht um die cpu sonst würdest du es machen und nicht wegen ein bisschen timings auf die weitere übertaktung der cpu verzichten oder?...


    in deinem sysprofile seh ich die cpu nur mit 2,8ghz da interessieren 1000mhz beim ram nicht so wirklich oder? ist der multi fest bei 7 oder gehen auch 8?

    ähm was erwartet ihr von solchen "billig" arbeitsspeichern.


    1. wenn ihr meint ihr braucht 590mhz kauft euch welche mit micron garantie
    2. soweit ich das versteh habt ihr langeweile und taktet die rams deshalb. normalerweise übertaktet man sie bei hohem cpu takt mit der cpu 1:1 aber nicht ohne die cpu zu takten. schonmal deshalb weil man keinen unterschied merkt.

    ihr seid mir vielleicht affen! er hat den pc und damit hätte sich das mit unsinn blabla von wegen q6600 wohl geklärt!


    hier gibts eine große Wasserkühlungsfaq


    les dich mal in das thema ein.
    lüftergeräusch hast du aber auch denn der radiator muss auch gekühlt werden. unter 150€ bekommt man leider nichts brauchbares aber das musst du entscheiden ob es dir das wert ist.


    die nächste sache ist ob so ein 360er radiator in dein gehäuse passt. naja eigentlich ist das keine frage denn man kann die anzahl an gehäusen die passen an einer hand abzählen. der muss dann obendrauf oder extern sein.


    @ rest: hab noch kein spiel gefunden bei dem mein q6600 nicht ausreicht bzw. ist er bei crysis schneller als ein dual und bei anderen spielen kommen die 2 gtx ehh nicht zur vollen entfaltung.

    also sli (absoluter bullshit übrigens und niemals zu empfehlen) geht nur mit nvidia chipsätzen die sind aber wieder in sachen übertkaten und der genannten verlustleistung schlechter als intel chips wie z.b. der p35. das von dir genannte gigabyte board ist wohl uneingeschränkt zu empfehlen. wenn du nicht übertakten möchtest tuts aber auch jedes andere board für 70€

    also 54°C sind unbedenklich^^ aber jetzt haste den kühler ja schon. will gar nicht wissen wie du den montiert hast...auf jedenfall falsch. also nochmal runter und sauber montieren.

    ups ich hab dich gelesen, dass du einen neuen kühler drauf hast. wie war die temperatur davor? mit so nem anständigen kühler ist das schon recht viel. von wärmeleitpads halte ich persönlich nicht viel wenn man das mit der wlp sauber macht gehts genauso gut.

    Zitat von Sohn-Gottes

    nice...wie siehts mit der geschwindigkeit aus?


    werte sind meiner meinung nach sehr gut. lesen mit 32mb/s schreiben mit 12-15mb/s. hatte noch einen 20€ gutschein von atelco hab also 5€ bezahlt. bin sehr zufrieden mit dem stick.

    400watt != 400watt. auf keinen fall ist schon sehr wichtig auf die marke zu schauen. einfach zu bequiet greifen und es gibt keine probleme.

    nein ist ein meiner meinung nach großer oder evtl. mit absicht eingebauter bug, dass man bei den neuen dual cores von intel nur gigabyte boards wählen kann. das neo2 ist kompatibel.

    der cpu kühler ist absolut top da machst du nichts falsch. als gehäuse lüfter sind scythe s-flex oder wenns günstiger sein soll yate loon lüfter zu empfehlen. beides absolute silent lüfter mit dennoch guter leistung.

    also die b3 sind so alt da müsste man schon großes pech hab da noch so eine cpu zu bekommen. in bekannten online shops sind alles g0 stepping aber wenn du sicher gehen willst ruf an und die sagen es dir.

    du hast das wichtigste nämlich den preis vergessen zu schreiben. an sich ist der pc normale mittelklasse der prozessor ist halt doch "recht schlecht" verglichen mit intel cpus. mehr als 600€ würde ich dafür auf keinen fall ausgeben.