Beiträge von F3l!x.

    solche games die du meinst sind nicht mini programme sondern so gesehen echte riesenprojekte wofür man jahrelange übung braucht.
    welche programmiersprache solche dinger sind kann ich dir nicht sagen kenn mich nur bisschen mit c# also windows programmen aus...

    naja wenn man ne heizungsöeiste hat dann steht da ein sofa, schreibtische, bett, schränke da kannste ja überall dahinter legen. ich weis ja nicht wie leer dein zimmer ist aber bei mir steht eigentlich überall an der wand was. und wenn da mal ein son dppelkabel rumliegt ist das ja weniger wild.

    ich denk nicht, dass es sinnvoll ist zu den kleinen lautsprechern nen sub zu betreiben. schau dich doch lieber gleich nach einem 2.1 oder 5.1 system um die sind speziell für den betrieb an pcs abgestimmt.

    wäre mal intressant zu wissen was du schon an sound hast. willst du den sub an pc anschliesen? hast du schon einen verstärker?

    tja schön, dass du mir das danach sagst kann ich ja nicht wissen. aber nur für die vier sachen da sind 350€ doch einiges aber jetzt ist es ehh egal.

    naja wie immer bei ebay angeboten---schlecht!
    die grafik ist für spiele total ungeeignet und nimmt den speicher soviel ich weis vom arbeitsspeicher. netzteil ist auch irgend son billig ding und zum phenom wurde ja schon oben gesagt. kommt davon wenn man irgendwas kauft und nichts drüber weis.

    auf jedenfall ist es um einiges günstiger und besser ein system in einem online-shop wie beispielsweise hardwareversand.de zusammenzustellen.


    ich hab jetzt gerade keine zeit eine zusammenstellung zumachen auserdem hat hardwareversand auch einige fehler beim konfigurator im moment aber es werden sich sicher gleich andere forenmitglieder mit zusammenstellungen melden :)

    hab ich doch auf der ersten seite schon geschrieben:



    Zitat von F3l!x.

    naja mehr als die 72°C sollten es im dauerbetrieb nicht sein. so 1200-1500u/min sollte ein guter kompromiss sein. ich hätte hier noch so ne kleine lüftersteuerung von revoltec rumliegen. sowas


    kannste haben ich muss aber dazu sagen, dass die steuerung selbst ein leises summen erzeugt was mich persönlich etwas gestört hat.

    Zitat von LPsoldier

    MMH doch eigentlich schon! Sitzt der in der CPU? Des wäre mir neu! Aber dann hab ich was nicht mitbekommen! Allerdings wurde die CPU auf den anderen Boards richtig abgelesen und jede andere CPU, die ich auf das Board getan habe, wurde ebenfalls mit 64°C ausgelesen!


    was ist denn eine core temp? die temperatur direkt im kern sprich direkt in der cpu. was willst du denn vom mainboard aus messen da kommste doch nicht an die wahre hitze in der cpu ran.


    @nn: lüftersteuerung oder du lässt es an 12V.

    Zitat von LPsoldier

    Der eine ist speicher oder sowas und der andere gpu!


    Sorry falls ichs nicht gelesen hab, aber was hast du für ne Kühlung auf der CPU? Wird die Kühlung auch heiß oder eher kalt? Verändert sich die Temperatur sehr stark? und vorallem welches Mainboard hast du? Hatte nähmlich auch mal sowas auf meinem Board, da war die CPU immer 63/64°C heiß, weil der Sensor kaputt war!


    cpu sensor hat doch nichts mit dem board zu tun.

    Zitat von LPsoldier

    Bei 72°C müsste der PC eigentlich selber herunterfahren bzw. ordentlich hängen oder die CPU dürfte schon verbrannt sein!


    ich weis nicht genau wie das bei den "alten" amds ist (den haben meine eltern auch drinne könnt ich mal schaun" aber ich glaub die machen recht viel mit die cpus. und wenn er wie ich gesagt hab mit core temp ausgelesen hat kann es nicht die gpu sein. mein q6600 im alten stepping läuft auch noch bei 75°C und das ist soweit ich weis eine cpu mit so ziemlich den niedrigsten maximal angegebenen temps von intel.