Beiträge von Shakermaker

    Ich gehe davon aus das du auf allen Monitoren Bild hast, aber 3 verschieden Desktops anzeigen lassen willst.

    Mit einem Y-Splitter kann man die Monitore nicht einzeln ansprechen, es werden die Signale einfach nur dupliziert.

    Diese Kabelkonfiguration wird dann logischerweise auch nur eine Information zurück an die Quelle (Dein Laptop) ausgeben können.

    Dank dir. Ich werde es mit einer anderen Verbindung versuchen.
    Ich nehme mal den Switcher raus und nehme 1x HDMI von der Dockingstation, sowie 1x am Laptop selbst. Mal schauen was passiert.

    Hallo zusammen,

    ich benötige bitte Hilfe oder Tipps, wieso mein zweiter Monitor nicht gefunden wird.
    Zum ersten Mal arbeite ich im HomeOffice mit einem Laptop und 2 Monitoren.

    Das Laptop ist ein Lenovo Thinkpad und eine dazugehörige Docking-Station.
    Ich habe einen ASUS VE248H und ASUS VG248QE

    Wie ist die Verbindung?
    Von der Docking-Station, geht ein HDMI ab an einen HDMI Splitter. Dieser empfängt das Signal und kann es an 2 weitere HDMI Empfänger weitergeben. Wie bei einem Y.
    Beide HDMI-Kabel, sind jeweils an die Monitore angeschlossen.

    Wenn ich beim ThinkPad die Anzeigeneinstellung aufrufe, bekomme ich bei der Erkennung nur 2 Monitore (Laptop + ASUS 248H). Mein neuer ASUS VG248QE fehlt.
    Ich habe auch das HDMI-Kabel direkt mal den Laptop angeschlossen, damit die Docking-Station nichts macht, hat aber auch nicht geholfen.

    Ich danke Euch.

    @all


    vielen Dank für Eure Infos und Hinweise. Das hilft mir ungemein weiter.


    zur SSD: Ja, die habe ich noch nicht, wird nächstes Jahr gemacht. Budget war aufgebraucht.


    zu DDR4: Unterstützt meine alte Technik nicht. Nur DDR3.


    Ich werde also keine alte Technik NEU kaufen, aber ich kann es ja mal mit GEBRAUCHT versuchen. Gebe ich weniger aus.


    Ja, die Spiele sind alle Grafikkartenlastig. Meine HD6950 B.E. von XFX hat hervorragende Leistung vollbracht. 5 Jahre lang. Nun ist sie auch weg. :(

    Hallo zusammen,


    ich habe ein Gigabyte GA-970A-UD3 Mainboard.


    Ich habe heute meine alte CPU AMD Phenom II X6 1100T mit dem neuen AMD FX-8350 ausgetauscht und frage mich, ob es sich lohnt die RAMs ebenfalls auszutauschen?


    Wenn eine AMD3+ CPU eingebaut wurde, kann das Mainboard DDR3 1866 RAMs vertragen. Würde mir wieder 16GB holen und ca. 130€ ausgeben.


    Eingebaut sind zur Zeit 16GB 1333 mit CL9 von EliteGroup. Waren 2010 die Renner.


    Danke für Eure Hilfe und Ratschläge.


    Shakermaker :top:

    Du hast Recht, wenn man Software downloaded die einen Manager nutzen, sollte man immer Benutzerdefiniert arbeiten. Da hat man schnell eine Suchmaschine oder eine Toolbar installiert als man sehen kann.


    Die Geschichte mit dem Trojaner hat mich nochmal beschäftigt. Ich denke so ist mir klar, wieso ich tatsächlich im Sommer eine Missbrauch meines GMX-Konto hatte.
    Da hatten welche Zugriff und haben Rechnungen gestellt gehabt. Nur in meinem Postfach war nie was drin gewesen. Clever gemacht die Burschen. Anzeige hatte ich damals erstattet zum Selbstschutz. Aufgeflogen durch eine fremde Frau, die mir auf angeblich meine Email antwortet und mit RAe gleich loslegen wollte. Sehr unangenehm alles.


    Habe gestern noch mal 2Std komplett Scan durch kaspersky gemacht - nichts gefunden.


    Performance steht und tatsächlich kann ich sagen, ein wenig schneller ist er geworden. Nur ab und zu Pflege braucht der Kleene. :).


    Den Prozess mit Kies beende ich jetzt immer manuell im TaskManager. So spare ich nochmals an RAM.


    Wirklich vielen Dank. Hat einiges bewirkt und habe sehr dazu gelernt.
    Big Thx an Dich.

    ESET deinstalliert
    Mailwarebyte deinstalliert
    AdwareCleaner manuelle gelöscht
    JavaCache manuell gelöscht
    PPF-Scan und erstellte Ordner alle gelöscht


    Systemwiederherrstellung bin ich gegangen:
    Start >> Systemsteuerung >> System >> Erw. Systemeinstellungen >> Reiter "Computerschutz" >> Schutzeinstellungen "Boot C" >> Konfigurieren.


    Ich habe 1x Computerschutz deaktiviert geklickt, er hat was gemacht, dann erneut umgestellt wieder auf "Systemeinstellungen und vorherige Dateiversionen wiederherstellen". Max. Belegung: 4% (~10 GB)


    Der Rechner läuft einwandfrei, werde gleich mal Neustart machen.

    Jo,


    das machen wir gerne, wenn ich dann wieder kann von der Arbeit. Ich danke erstmal für heutge von Dir. Best Thanks.


    Kurze Info. Malwarebytes hatte nach erneutem Scan nichts gefunden.
    mbam-log-2013-11-19--17-49-28-.txt


    Seit mehr als 1:10h läuft dieses ESET durch - 50% gerade erst geschafft.
    Es wurden bei mir 2 infizierte Dateien gefunden.


    Update
    ESET hat 2 Dinge gefunden, diese in Quarantäne gestellt. Habe diese am Ende gelöscht.
    Download hier: log.txt

    Hallo lliebe Gemeinde,


    ich habe Fragen zu meinen Prozessen, die automatisch beim Start des PCs ausgeführt werden.
    Warum ich dieses Frage ist einfach, ich möchte unnütze Ressourcen ausschalten.
    Ich habe Euch hiefür einen SC hochgeladen.


    Aufgefallen sind mir gleich 2 Dinge. Zu einem Kies und dieses ZyngaGamesAgent vom Splashtop.


    Kies verwende ich nur, wenn ich Bilder und Musik oder Firmen-Updates meines Handys verschieben / updaten will. Dieses kommt aber nur alle 1-2 Wochen vor. Nicht täglich.


    Dieses ZnygaGames kenne ich nicht. Ich habe weder diese Spiele noch habe ich je den Splashtop genutzt. Ich habe auch nie die Funktion von Splashtop verstanden.


    Maus (Razer), KeyBoard (Logitech, Audio (Asus), Grafik (CCC) sind notwendig.
    Beim Rest sehe ich nur Fragezeichen.


    Könnt Ihr Spezis und Experten mal drüber schauen und mir noch einen Tipp / Rat geben.


    Besten Danke und Grüße
    Shakermaker


    Image entfernt, da nicht "familienfreundlich"!


    Bitte lesen und in Zukunft so verfahren. ;)

    Hinzufügen von Bildern in einen Beitrag:
    Manchmal sagt ein Bild mehr als viele Worte. Möchtest Du ein Bild zu Deinem Beitrag hinzufügen, nutze dafür den Link • "Bild/Grafik dem Beitrag hinzufügen", unterhalb des Eingabefeldes. Die Bilder werden dabei auf einen externen Bilder-Hoster gespeichert. Auf die Werbung, die auf der Seite des Bilder-Hosters (Postimage.org) erscheint, haben wir keinen Einfluss! Wir bitte aber, beim Hochladen der Bilder, die Option "Familienfreundlich" auszuwählen! Damit verhindert man unerwünschte, zu freizügige Werbung.


    [Blockierte Grafik: http://s14.postimg.org/bkmzdad6l/2013_07_25_075140.jpg]


    Ich habe 2x 19" Samsung Syncmaster 943NW.


    Auflösung nativ: 1.440 x 900 Pixel
    Farben: 16,7 Mio.
    Signal: analog
    Helligkeitswert: 300 cd/m²
    Kontrast (dynamisch): 8.000:1
    Reaktionszeit: 5 ms


    Sie werden aber nächstes Jahr ausgetauscht werden gegen 1x 22" oder 24".

    Diese Boards werden ja nur noch sehr wenig verkauft. Das sind Boards die älter als 4 Jahre sind. Ich habe mich mal schlau gemacht und finde, man sollte es eventuell gebraucht kaufen oder vom gew. VK generallüberholt.


    Die, die heute verkauft werden, sind mehr uATX.


    Die Top3 damals war:
    Asus P5W-DH Deluxe (ATX)
    Asus Striker Extreme (ATX)
    Asus P5K3 Deluxe (ATX)


    Auf einen Blick: Plätze 11 bis 69 - Vergleichstest: 69 Mainboards für Intels Sockel 775 - CHIP Online

    Ich brauchte bitte Meinungen zur Grafikkarte.
    Budget: ~250,00€


    Das ist mein System:
    Imageshack - pcneu.jpg


    Bei Alternate und Mindfactory mit Top-Bewertungen und meinem Budget. Hier die TOP 4.


    NVIDIA
    NVidia


    RADEON
    HD Radeon


    Bei meinem Gehäuse brauche ich keine Angst haben wegen der 30cm-Länge. Die passt. Nehmen würde ich die ASUS Variante, egal ob NVIDIA oder RADEON. Da ist halt nur wieder die Frage, 1024MB oder 2048MB?


    Bin für jede Meinung dankbar. Eventuell gibt es auch eine Karte, die ich übersehen habe.


    Shakermaker