Beiträge von _Petra_

    Hallo Osterhase,


    vermutlich musst Du da statt "Bild" "Windows-Blickpunkt" oder "Diashow" wählen und am besten mal Dein eigenes Bild löschen bzw. an eine andere Stelle kopieren.


    Welche Einstellung hast Du für den Bildschirmschoner gemacht (ganz unten)?




    Von 00-Shutup würde ich eher abraten, da sich Dein Problem sicher ohne zusätzliche Tools lösen lässt und derlei Tools oft eine Quelle neuer Konfusionen sein können.

    wie Andreas schon festgestellt hat, sarah16 ist nicht wirklich interessiert, eine Lösung zu finden. Es handelt es sich eindeutig um Werbung und Spam. Gleiche Beiträge tauchen auch in anderen Foren auf. Auf die Schnelle gefunden:


    https://www.drwindows.de/windo…-7-avira-antivir-pro.html
    https://www.win-10-forum.de/wi…10-avira-antivir-pro.html


    Müßig hier Energie für Lösungsansätze zu verschwenden, deshalb wurden die Werbelinks schon entfernt und ich schließe diesen Thread.

    Ich hoffe du verstehst jetzt etwas besser, gegen welche Art von Feministin ich schieße. Ich schieße nämlich nicht gegen starke Frauen wie du es bist oder meine Frau. Ich schieße gegen die Feministen, die sich öffentlich hinstellen und alles verändern wollen, beispielsweise Bezeichnungen zu ändern, und gleichzeitig gegen das andere Geschlecht hetzen. Das tun beispielsweise ein Großteil der Feministin.

    ja, verstehe.


    Trotzdem geht es mir einfach viel zu weit, selbst extremere Feministinnen in einen Topf mit Nazis oder Rechtsextremen zu werfen. Man kann kritisieren, wenn einem einzelne Punkte nicht passen, aber bitte moderat und nicht schießen ;)

    Meine Aussage bezieht sich auf eine Gruppierung, in diesem Fall um Feministen. Feministen wollen in jeder Hinsicht auf derselben Stufe wie Männer stehen, auch im Bezug auf eine berufliche Beschäftigung nach der Schwangerschaft. Feministen neigen außerdem dazu, nicht vom Mann abhängig zu sein, trifft zwar auf viele Frauen zu, aber Feministen achten da sehr verstärkt drauf und wollen dort ihre "Stärke" durchsetzen.

    Das habe ich durchaus verstanden. Feministinnen wollen völlig zu Recht auf derselben Stufe wie Männer stehen! Da das immer noch nicht in jeder Beziehung der Fall ist (ich sage nur, gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit).


    Und was spricht dagegen, wenn nach einer Schwangerschaft, z. B. der Mann zu Hause bleibt, wenn die Frau mehr verdient? Das ist aber immer noch in vielen Köpfen "unmännlich".


    Frauen brauchten noch vor 50/60 Jahren die Erlaubnis des Mannes, um überhaupt arbeiten zu dürfen. Bis 1. Juli 1958 hatte der Mann, wenn es ihm beliebte, den Anstellungsvertrag der Frau nach eigenem Ermessen und ohne deren Zustimmung fristlos kündigen können. Erst 1977 wurde das Gesetz geändert.


    Es ist gut und richtig, dass Frauen für ihre verbrieften Rechte kämpfen. Deshalb kann ich Dein Bashing gegen Feministinnen nicht wirklich nachvollziehen. Insofern darfst Du mich also getrost als Feministin bezeichnen. Das empfinde ich anders als Du nicht als Schimpfwort.

    Hallo Adell,

    Zum bezahlen sind Männer immer gut. Warum muss ich nach einer Scheidung Unterhalt zahlen? Die Ehe ist vorbei, man ist dem anderen zu nichts mehr verpflichtet. Dagegen sind die Feministin seltsamerweise nicht.

    Boah, harter Tobak! Es muss immer derjenige Unterhalt bezahlen, der mehr verdient und es kann, da gibt es klare und eindeutige Regeln und Gesetze. Wenn Frauen jahrelang zu Hause bleiben, um die lieben Kleinen zu erziehen und zu betreuen, kann Frau aus gutem Grund verlangen, dass Mann zahlt.


    Umgekehrt gibt es auch Männer, die weniger verdient haben und nach der Scheidung Geld von ihren gut verdienenen Frauen bekommen, ich denke da nur an den Rentenausgleich. Also Ball einfach mal flach halten ;)

    Als ich diesem Thread gerade durch Zufall gesehen habe, musste ich von einem Ohr zum anderen grinsen :)


    Alles wiederholt sich in regelmäßigen Abständen, diese bzw. ähnliche Diskussionen wurden vor 40 Jahren, als ich meine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann abschloss auch schon geführt. Einige meiner weiblichen Mitauszubildenden legten Wert darauf, als Groß- und Außenhandelskauffrau betitelt zu werden. Ich fand das damals schon blöd und gebe auch heute als meinen Ausbildungsberuf Kaufmann an.


    Was die Bezahlung betrifft, haben die Frauen allerdings recht, es muss für gleiche Arbeit gleiches Geld geben. Da gibt es kein Wenn und kein Aber. Hat mich oft sehr geärgert, wenn ich festgestellt habe, dass männliche Kollegen in gleicher Position, mit gleicher Ausbildung und gleicher Erfahrung erheblich mehr verdient haben, als wir Frauen. Übrigens war das lächerlichste Argument, welches mir seinerzeit dazu gesagt wurde: "Männer müssen ja auch eine Familie ernähren".


    Vaterland zu Heimatland fände ich gut, nicht weil mich der "männliche" Vater bzw. das Patriarchalische an dem Wort stört, sondern weil ich mit "Heimat" einfach viel mehr verbinde. Ich glaube, ich würde bzgl. Deutschland nie von meinem Vaterland sprechen, wäre mir zu "altbacken". Ich finde Deutschland als mein Heimatland zu nennen, viel passender.

    Hallo GJ,


    am besten neben dem Defender noch eine zweite Ebene gegen Ransomware installieren. Ich teste gerade die neue Freeware-Version von Acronis Ransomware Protection und bin bis jetzt ganz zufrieden.


    Ausführlich getestet und für sehr gut befunden ist alternativ Malwarebytes 3 - allerdings in der Vollversion (also mit Echtzeitschutz) kostenpflichtig. Die Testversion funktioniert auch nach Ablauf der Testphase weiter, aber wie gesagt ohne Echtzeitschutz.

    Thread aus meinen Abos gelöscht


    Da keine Rückmeldung mehr erfolgt, lösche ich den Thread aus meinen Abos und markiere ihn als erledigt, damit ich ihn nicht weiter unter Beobachtung halten muss. Wenn Du wieder Zeit zum Weitermachen hast, schicke eine PN an _Petra_.

    Thread aus meinen Abos gelöscht


    Da keine Rückmeldung mehr erfolgt, lösche ich den Thread aus meinen Abos und markiere ihn als erledigt, damit ich ihn nicht weiter unter Beobachtung halten muss. Wenn Du wieder Zeit zum Weitermachen hast, schicke eine PN an _Petra_.