Beiträge von MooN

    Hallo,


    das gehäuse ist nicht defekt, da andere Festplatten in dem Gehäuse von Windows erkannt und gefunden werden.
    Der Stecker ist auch ganz drinnen. Angeschlossen über sata im Gehäuse, vom Gehäuse via USb an den Pc

    Hallo,


    folgendes Problem stellt sich mir:


    Die 2 TB Festplatte habe ich in ein externes Gehäuse eingebaut und angeschlossen.
    Leider wird diese aber nicht anerkannt bzw Windows findet nichts. Dazu kommt das die Festplatte jedoch anläuft, aber sie von Windows mir nicht gezeigt wird.


    Wo kann ich ansetzen oder wer hat dazu eine Lösung?


    System: Windows 7




    Vielen Dank schon im Vorhinhaus

    Hallo,



    ja es ist möglich die Sachen entsprechend darzustellen.Ob dies allerdings auch farbig möglich ist bin ich mir nicht sicher denke jedoch ja.


    Finden lässt sich das ganze unter Systemsteuerung/Darstellung dort kannst du Schrift,Farbe etc verändern.

    Eigentlichdürfte doch da gar keine Passwort Eingabenaufforderung kommen.
    Du hast den Drucker ja nur am pc angeschlossen und nicht als Netzwerdrucker angewandt bzw eingerichtet. Falls dies nochmal kommen sollte. Solltest du einmal in der Hp Software nachschauen. Meine dort hätte ich mal was entdeckt "Passwortaufforderung beim Drucken" oder so ähnlich. Dort dann einfach den Hacken rausnehmen falls ich dies jetzt nicht verwechsele mit einer anderen Software.

    Zitat von Lassiter;805325

    Hallo,


    Dann mach das Häckchen wieder raus beim Systemstart.
    Schau im Task-Manager nach welches Programm oder Dienst die hohe Auslastung verursacht.


    Das siehst du wenn du den Task Manager offen hast und auf den Reiter Prozessen gehst.
    Dann am besten auf die Splate "Cpu" klicken dann ordnet er dir die Prozesse nach der prozentualen Auslatung.

    Zitat von MarcusSch;805640

    Aber wie Du schon sagtest "nur fast". :) Auch .rar, .zip, etc. die eine "gutes" Passwort hatten, wurden schon geknackt. Es dauert etwas aber es ist möglich.


    bplaced räumt scheinbar gerade auf, eine reine Datenbereitstellung ist zur Zeit "ohne Erstellung einer HP die mind. eine index.* enthalten sollte" sehr schwer vorstellbar.


    Möglich ist alles. Die Spekulationen etc. helfen da nicht weiter und führen auch zu nichts.


    Von den Vorschlägen die gemacht worden sind gibt es genügend Möglichkeiten die für die Verhältnisse die er benötigt an Sicherheit ausreichen sollten.

    Spontan ist mir noch Rapidshare eingefallen. Dort kann man seine Daten hochladen,ordnen,Ordner erstellen sowie mit einem Passwort versehen.


    (Kann dir aber nicht zu 100% sagen ob dies auch möglich ist,wenn man keinen Rapidshare Account hat.)

    Hallo,


    hatte das gleiche Problem mit meinem alten Laptop auch. Habe dadrauf hin Kaspersky drüber laufen lassen und habe die Viren Anleitung hier im Forum durchgearbeitet. Siehe da nach dem ich dies alles getan hatte lief er wieder einwandfrei.


    Es muss nicht genau das gleiche sein. Vielleicht checkst ja einfachmal den Rechner auf Viren.

    Hallo,


    verwendest du an beiden Pcs die gleichen Treiber ?


    Hast du schonmal nachgesehen ob es für Xp SP 3 andere Treiber gibt eventuell aktuellere?

    Hallo sea,



    ja es steht noch ein Netzwerkdrucker drinnen der auf meinem alten pc angeschlossen war mit Windows Vista.


    Habe nun ja einen neuen mit Windows 7. Ist es vielleicht noch eine Möglichkeit den Netzwerkdrucker der drinnen steht ohne Bedeutung rauszulöschen?