Beiträge von hildi215

    Zitat von guepewi;960650

    Nun mal langsam! Du hast dir einen neuen PC (mit System) gekauft und eine CD/DVD mit entsprechendem Schlüssel und die geht darauf nicht zu installieren?
    Weitere Fragen:
    1. Welches System ist auf der Disk?
    2. Ist es ein Vollsystem oder eine Recovery (was ich vermute) zu deinem defekten PC?
    3. Welches System hat dein neuer PC?


    Zu 1: WIN 7 Prof SP1
    Zu 2: Vollsystem
    Zu 3: Keines


    Der Lizenskey wird bei der Installation akzeptiert, jedoch bei der Onlineaktivierung abgelehnt.

    Hallo,


    wie schon die Überschrift besagt: Ich verstehe das Microsoft System nicht.


    Nehmen wir an ich kaufe einen PC.
    Für diesen PC gebe ich schließlich Geld aus, incl. des dazugehörigen Betriebssystems, nehmen wir an WIN XP oder WIN 7.


    Alles funktioniert prima, bis mir der PC kaputt geht, Totalschaden erleidet und weggeworfen wird.


    Ich kaufe mir einen Neuen.
    Da ich für meinen Vorgänger PC ein Betriebssystem miterworben habe, bezahlt habe, möchte ich dieses nutzen für meinen neuen.


    Geht aber nicht...


    Muss mir also neues BS kaufen.


    Es kann doch nicht sein, dass solch eine Ungerechtigkeit möglich ist, oder sehe ich da irgendetwas falsch?

    So, thanks,....


    das Löschen der beiden Laufwerke brachte den Erfolg.


    Einfach dem Rechner "sagen" dass man sozusagen kein Laufwerk mehr will.


    WIN installiert dann automatisch in C


    Hab mir jetzt das YOUTUBE Video gar nicht angeschaut, sondern einfach so gemacht. (war mir irgendwo dann noch dunkel in Erinnerung)


    Ich danke euch allen für eure Hilfe!!!


    Viele Grüße


    hildi

    Oh menno... ich komme mit F 12 nicht weiter.


    Der will immer in DOS starten und wenn die WIN 7 DVD drin ist, will er den Befehl von DVD zu starten.


    Diese großzügige Microsoft Beschreibung verstehe ich überhaupt nicht.


    Es nervt nur noch.
    Da will man einfach nur ein Betriebssystem installieren und schon ist man zig Stunden beschäftigt bevor es erstmal losgehen kann.


    :evil::evil::evil:


    Hat noch jemand einen Tipp?

    So, da steht nun ein ASUS Notebook vor mir mit einem i3 Prozessor OHNE BS.


    Beim Versuch WIN 7 Prof 64 Bit zu installieren kommt die Meldung:


    Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden.
    Der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR Partitionstabelle.
    Auf EFI Systemen kann Windows nur auf GPT Datenträgern istalliert werden.

    So, nun versuchte ich zu formatieren, was folgende Meldung zur Folge hat:


    Datenträger 0 Part 1
    FD_BETA 95R2 formatieren geht nicht.
    Fehler 0x800424d


    EDIT: Wenn ich der Aufforderung folge und die beigefügte CD(DVD) mit Treibern (sind die richtigen für WIN 7 64 Bit) einlege um diese zu installieren, bekomme ich ebenfalls eine Fehlermeldung: Keine signierten Treiber gefunden.
    Hab ja schon viel gelesen aber das kapier ich nicht.


    Bitte um Hilfe!


    Gruß


    hildi

    Hallo,


    ein Phänomen beim Google Chrome Browser:


    Öffne ich diesen zeigt er oben 8x an (also 8 Karteikarten, oder wie man das nennt) dass "google" geöffnet wird.


    Google ist mein Startbildschirm beim Chrome, das ist schon korrekt so in den Einstellungen von mir festgelegt worden, aber warum 8x???


    Bei jedem öffnen muss ich die 7 überflüssigen Karteikarten wegklicken.


    Bitte um Hilfe wo ich das einstellen kann.


    Danke im Voraus!


    gruß


    hildi

    Hi,


    ich fühl mich ja im Gegensatz zu vielen hier noch ziemlich als Laie.


    Allerdings habe ich, als Besitzer eines DELL i5 Lappis mich ebenfalls schon mit dem Gedanken getragen einen mit einem i7 Prozessor zu kaufen.
    Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich bei den von dir genannten Preisvorstellungen (so wären auch meine) nicht so recht fündig werden konnte, denn ein Lappi mit i7 P hat auch entsprechende andere Hardware verbaut die höher wertig ist.


    Summasummarum würde ich sagen, dass man für einen solchen Laptop mindestens mit 1.300 - aufwärts rechnen muss. (zumindest bei DELL)


    Ich glaube, dass du mit einer "Kiste" da besser bedient sein wirst.

    Zitat von PCHSwS;959362

    Öhm, gerade gesehen dass du ja ein Laptop hast :oops: Ich hatte die ganze Zeit einen Tower vor Augen... 8O


    Das habe ich gemerkt, dass du "auf dem falschen Dampfer" warst, denn der zusätzliche Einbau einer FP in einen Lappi gestaltet sich doch etwas schwieriger. ;)
    Aber irgendwie war ich der Meinung, dass du bestimmt mal meine Signatur lesen wirst.
    Insgesamt gesehen hat dein Irrtum keinen Nachteil für mich gehabt, insofern: ÖÖÖGAAL :D


    Zitat von PCHSwS;959362


    Da ist der Preis zwar immer noch übertreiben, aber nicht so arg da die 2,5"-Platten immer noch recht teuer sind in dieser Größe. So 75€ wären da im Einzelhandel für fällig :D
    Oder ist der Preis incl. Einbau? Selbst dann wäre es teuer :D


    Nee, nee,.... kein Einbau dabei.
    Sowas kann man schon selber machen, keine Frage.
    Dennoch wenn es um die Preisfrage geht, ist es schon interessant zu wissen ob das seitens DELL mitkalkuliert wurde - logisch.


    Ich war schon sehr erschrocken über dieses Angebot, denn es ist schlichtweg ein Hammer.

    Ich hab mir mal das Späßchen erlaubt und DELL angeschrieben.


    Hinsichtlich der Anfrage ob es einen Garantieverlust gäbe, wenn ich meine 320er interne FP ersetzen würde durch eine 1 TB Platte, erhielt ich zur Antwort, dass dies natürlich nicht der Fall sei. -Klar-


    Man riet mir allerdings, dass ich max. eine 750er FP nehmen sollte für meinen
    DELL 3750 i5 denn mehr könnte zu Problemen führen.
    (somit sind die hier bereits geäußerten Bedenken völlig zu Recht beschrieben)


    Nun erbat ich (wohlwissend einer Überraschung erwartend) ein Angebot von Dell.


    Gestern kam die Mail:


    159,16 Euro incl. Mehrwertst. für die 750er Platte. 8O8O8O

    Zitat von PCHSwS;958644

    Da hast du dich mit einem GB ja richtig üppig eingedeckt :D Du meinst wahrscheinlich TB, oder? ;)


    Also nur eine Externe, oder?


    In deinem PC würde sich der Einbau einer USB-3.0-Karte wohl lohnen.


    ÖÖÖhhhmmm................ :cool::cool::cool:
    1 GB - klar, .... ich hab da wohl etwas geschlafen. :lol::lol::lol:


    Ja, eine Externe. (1 TB)


    Meine Kiste verträgt USB 3.
    Dazu habe ich aber im Treiberforum schon was geschrieben.


    Gruß


    hildi :D

    Zitat von Eisbär;958603

    Was für ein Problem hast du?
    Funktioniert ein USB 3-Gerät nicht, Stick oder externe Festplatte?


    Mich wundert es, dass eine Datenübertragung vom Lappi an meine alte 3,5" WD Festplatte mit 37 MB/Sek angegeben wird und meine neue nur mit 47 MB/Sek.

    Hallo,


    nun las ich, dass WIN 7 den USB 3 Treiber gar nicht mitliefert.


    Im Netz findet man USB 3 Treiber, mein AVAST meldet aber eine Bedrohung.
    Anderswo las ich, dass sich USB 3 nachgeladene Treiber mit USB 2 Ursprungstreiber nicht verstehen könnten.


    Bei DELL, "Hersteller" meines Notebooks finde ich GAR NICHTS. :evil:


    Hier im Forum bekam ich unter der Suchfunktion auch keine Antwort.


    Im Gerätemanager finde ich unter USB


    Renesas Electronics USB 3 Host Controller
    Renesas Electronics USB 3 Root Hub


    Bitte um Tipps was ich tun muss!!
    Muss ich überhaupt was tun?
    War der USB 3 Treiber irgendwo in der DELL Software die ich mal installiert habe integriert?


    Danke im Voraus.


    Gruß


    hildi

    Zitat von PCHSwS;958126

    Okay, Feedback ist immer schön!
    Und bei Problemen einfach melden. :)


    So, hier das versprochene Feedback:


    habe mich für eine externe WD entschieden, aber nicht wie vorgeschlagen mit USB 2.0 sondern mit USB 3.0 (kann mein Lappi) und 1 GB Speicher.


    Ich denke, dass dies die flexibelste Lösung ist.


    Danke euch allen und besonders natürlich PCHSwS ;)

    Zitat von PCHSwS;957867

    Sei froh. Du hast die Auswahl ;)


    Ich empfehle dir übrigens eine Western Digital, bei Einbau die Greenseries, kann dir heut abend am PC mal den fenauen Typ posten - es gibt ne gute und ne schlechte Variante!


    Gerne. Eine 1 TB oder mehr?
    Ich tendiere derzeit fast zu beidem.
    Eine neue einbauen und eine günstige Externe.
    Merkwürdig bei mir: Dell "attestiert" mir damals im Werk eine Seagate eingebaut zu haben, aber in Wahrheit ist eine WD drin.


    Auf deinen Tipp freue ich mich, dann habe ich ein besseres Gefühl das Richtige gekauft zu haben.


    Vielen Dank schonmal im Voraus :!::!::!: