Beiträge von Samu1988

    Ich habe eben mit dem Provider telefoniert, dabei merkte ich auch Aussetzer bei Telefonie. Nach einem Firmware-Update meiner Fritzbox und Parameter-Veränderung sagt man mir es sei eine Großraumstörung in meiner Region.


    Klingt nicht sehr vertrauswürdig aber mal abwarten ...


    Vielen Dank für den Tipp. Ich hätte fast meine Grafikkarte zurück geschickt ^^

    Zitat von sea;880542

    von der Hardware her scheint ja dann alles soweit ok zu sein :)


    Wirst du dann im Auge behalten müssen :D Eventuell liegt es auch an der Serverauslastung des Spielebetreibers.


    Scheint zu stimmen. Ich habe eben nochmal ne halbe Stunde Battlefield 3 online gespielt hier habe ich die gleichen Probleme. Allerdings sind sie eindeutiger als Verbindungsproblem zu erkennen. Habe dann nebenbei dauerhaft heise.de angepingt. Habe immer wieder Ausetzer von ein oder zwei Pings:


    [Blockierte Grafik: http://www.samuel-geiselbrecht.de/links/download/2011-11-12_153700.png]


    Werde mal den Router neustarten und ggf. beim Provider anrufen.

    Zitat von sea;880535

    Lade dir mal Everest Home Edition herunter und poste die Hardwaretemperaturen sowie Spannungswerte. Diese findest du unter Computer/ Sensoren in dem Tool.


    Die Temperatur wird bei mir durch andere Tools in der Taskleiste angezeigt.


    Graka bewegt sich zwischen 50 und 60°C und die CPU bleibt konstant unter 50°C.


    Zitat von sea;880535

    Lade dir memtest86+ herunter und überprüfe den Arbeitsspeicher damit auf Fehler bzw Defekte.


    Habe ich bereits durchgeführt. Kein Fehler gefunden.


    Zitat von sea;880535

    Lade dir mal auquamark oder ein ähnliches Benchmarktool herunter und teste damit deine Graka. Bleibt der Rechner dann auch hängen ?


    Ich habe vorhin kurz zum testen Battlefield 3 gespielt. Hier habe ich die Probleme nicht. Die Problem-Spiele sind World of Warcraft und World of Tanks. In World of Tanks habe ich auch deutlich niedrigere FPS wie gewöhnlich.


    Habe den aktuellen Grafikkarten-Treiber auch neu installiert.

    Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit meinem Computer. Ich persönlich tippe auf die Grafikkarte, allerdings würde ich mir gern noch ein paar Meinungen einholen.


    Gestern hatte ich bei einem Spiel Standbild, das Betriebssystem reagierte anfangs noch. Daraufhin wollte ich den Task-Manager starten. Dann rödelte der Rechner etwas bis auch die Musik weg war. Der Computer reagierte nun überhaupt nicht mehr. Nach zwei Minuten resetet ich den Computer.


    Nach dem Neustart erkannte er meine SSD-Systemplatte nicht mehr. Nachdem ich jedoch den Stecker zog, bootete der Rechner einwandfrei.


    Heute bemerkte ich Ruckler in einigen Spielen. Kurze Standbilder, manchmal nur eine halbe Sekunde, manchmal knappe 3 Sekunden. Ansonsten ist die FPS normal min. 60 FPS

    Mein System:
    Intel i5-2500k (4x3,3 GHz)
    ASUS P8P67 LE Rev.3.0
    2x 4GB Kingston ValueRAM DDR3-1333
    Sapphire Radeon HD 6870
    OCZ Agility 3 Series SSD 120G
    be quiet! Pure Power 530 Watt

    D. h. der Rechner geht aktuell gar nicht mehr an? Drehen sich beim Einschalten Lüfter etc.?


    Wie kommst du darauf, dass das Netzteil defekt ist? Schon überprüft ob der Riegel richtig eingesetzt ist?


    Überprüfe mal die Kondensator ( Datei:Defekte Kondensatoren.jpg ? Wikipedia ) auf dem Mainboard, da könnte event einer beschädigt sein (oben aufgeplatzt). Das richt meist sehr stark.

    Intel I5-2500k 4x 3.333 GHz (ca. 170 €)
    2x 4GB Kingston ValueRAM DDR3-1333 (ca. 40 €)
    be quiet! Pure Power 630 Watt ATX Netzteil (ca. 75 €)
    ASUS P8P67 LE Rev.3.0 (ca. 90 €)
    Sapphire Radeon HD 6870 (ca. 150 €)
    OCZ Agility 3 Series SSD 120GB (ca. 140 €) - Systemplatte
    Samsung SpinPoint F3 HD103SJ (ca. 50 €) - Datenplatte


    Für die restlichen Euronen dann noch ein Gehäuse und DVD-Brenner raussuchen .


    Mit dem starken Netzteil hast du später noch die Option für ne zweite Grafikkarte. Ansonsten ist das System mit meinem identisch mit meinem und ich bin sehr zufrieden. (Von dem Missverständnis mit meiner SSD abgesehen :().

    Zitat von ElBlindo;876589

    Ich habe 2 Intel G2 80GB im Raid0 laufen.................der HAMMER!!!!!! Nochmal doppelte lese/schreib Geschwindigkeit.


    Was für einen Controller und welche SSDs verwendest du? Welche Lese/Schreibraten hast du? In meinem Board (ASUS P8P67 LE Rev.3.0) wäre ein Intel-Raid-Controller verbaut, meinst du dieser wäre ausreichend?

    Das heißt die SSD wird wahrscheinlich nicht ausgebremst (von z. B. Controller)... Hat schon jemand Erfahrung mit Raid 0 und SSDs gemacht? Sollte man hier ein größeres Augenmerk auf den Controller legen, oder tuns die "billigen" auch?

    Ich hab mir auch erst die Sapphire Readon HD 6870 für ca. 150 € gekauft. Obwohl ich auch bereit war, deutlich mehr Geld auszugeben. Das Preis/Leistungsverhältnis war jedoch unschlagbar. Sehr gut macht sich die HD 6870 auch im Crossfire-Betrieb: AMD Radeon HD 6870 CrossFireX - Artikel Hartware.net


    Bei einigen Spielen gab es Leistungssteigerungen über 90%. Damit liegst du bei zwei HD 6870 mit der Leistung deutlich über z. B. der GeForce GTX 580, welche etwa 450 € kostet.


    Leider habe ich die Tests erst nach dem Kauf meines neuen PCs gelesen, sonst hätt ich mir ein stärkeres Netzeil gekauft. Ich habe ein be!quiet Netzteil mit 530 Watt. Das wird wohl nicht für den Crossfire-Betrieb reichen. Die Maximal-Leistung der HD 6870 liegt bei 151 Watt. Die Maximal-Leistung deines CPUs liegt bei 95 Watt.

    Guten Abend,


    ich würde gerne noch einmal wegen der niedrigen Lese- und Schreibrate um etwas Aufmerksamkeit bitten. Ich habe auf der OCZ-Seite nach den Herstellerangaben gesehen. OCZ gibt die Schreibrate mit 500 MB/s und die Leserate mit 525 MB/s
    (OCZ Agility 3 SATA III 2.5" SSD - OCZ). Wie man den Werte oben entnehmen kann, schafft meine Platte nich annährend die Hälfte.


    Ich habe die Anschlüsse sowohl auf dem Board selbst und auch im Bios gecheckt. Sind definitiv auf dem SATA-III Controller. Dann stand auf dem bisherigen Kabel keine genaue Spezifikation, also habe ich eines genommen von dem ich weiß das es ein SATA-III-Kabel ist.


    Auf der ASUS-Seite habe ich mir die aktuellsten SATA-Treiber gezogen. Werte blieben unverändert. Meine Befürchtung ist, dass der Controller einfach nicht mehr packt.


    Können vielleicht irgendwelche Komponenten "dazwischen funken"?


    Schöne Grüße

    "Firmware update ist not supported on primary drive" Auf meiner SSD ist die Firmwareversion 2.11 installiert, 2.13 ist aktuell. Große Performance-Sprünge sind da wahrscheinlich nicht zu erwarten.

    Okay, habe den Indexdienst und Superfetch deaktiviert. Daraufhin habe ich die ersten beiden Tests gemacht:



    [Blockierte Grafik: http://www.samuel-geiselbrecht.de/links/download/test1.png][Blockierte Grafik: http://www.samuel-geiselbrecht.de/links/download/test2.png]


    Im Anschluss habe ich AHCI aktiviert und den Test nochmals durchgeführt:


    [Blockierte Grafik: http://www.samuel-geiselbrecht.de/links/download/test3.png][Blockierte Grafik: http://www.samuel-geiselbrecht.de/links/download/test4.png]


    Gruß
    Samuel

    Du brauchst keinen I5-2500k Box, wenn du noch einen extra CPU-Lüfter kaufst.


    Das Netzteil halte ich für überdimensioniert. Ich hab mir ein be quiet! Pure Power 530 Watt ATX V2.3 Netzteil gekauft und bin sehr zufrieden. Der Preis liegt hier unter 60€. Für das eingesparte Geld kannste dir eine SSD dazukaufen. Wenn du keine SSD willst könntest dir eine zweite HDD kaufen und im Raid 0 oder 1 betreiben.


    Gruß
    Samuel

    Also ich hab mir die Sapphire Radeon HD 6870 und eine OCZ Agility 3 Series SSD 120GB gekauft. Dazu muss ich sagen, dass ich mir von der SSD mehr erhofft habe. Klar das System fährt zügig hoch, allerdings habe ich beim Starten eines Spiels oder laden einer Map keine Verbesserung feststellen können.


    Leider hab ich atm kein neues Spiel, bei der ich meine Grafikkarte richtig austesten könnte. Allerdings ist die Grafikkarte kaum bis gar nicht hörbar. Zumindestens bei den Spielen die ich zur Zeit spiele.


    Auf jeden Fall vielen Dank für die Kaufempfehlung.

    Danke erstmal! SSD kommt mir dann wohl erstmal nicht in den Rechner.


    Hat es einen Grund das du die von ASUS empfiehlst?


    EDIT:


    Und dann hätte ich noch ein Frage. Genügt die Karte um auch neue anspruchsvolle Spiele in Full HD und hohen Details zu spielen? Da ich schon lang keine aktuellen Spiele mehr gespielt habe, kann ich das atm nicht wirklich einschätzen.


    Ich bin unter anderen interessiert an Battlefield 3.


    Grüße

    Hi, ich habe heute meine ersten neuen Rechnerteile bekommen. Mein aktueller Rechner ist nun mit folgenden Komponenten ausgestattet:


    Intel Core i5-2500 4x3.33 GHz 6 MB Cache
    Asus P8P67 LE Rev 3.0
    2x4 GB Kingston ValueRAM DDR3-1333
    bequiet! Pure Power 530 Watt
    GeForce 9600GT


    Wie man gut sehen kann passt die Grafikkarte nicht mehr so wirklich ins Bild. Suche nun eine Grafikkarte. Sie sollte jedoch nicht über 200 € kosten.


    Und dann hätt ich noch eine Frage zu SSD´s. Man merkt, dass die aktuelle Festplatte das System etwas ausbremst. Und durch das leise Netzteil hört man nur noch hin und wieder die Festplatte krachen, ansonsten ist er flüsterleise :)


    Spürt man durch eine gute SSD einen deutlichen Leistungszuwachs?


    Schöne Grüße
    Samu