Beiträge von JochenPankow

    Anschläge sind schon durch Kooperation von Geheimdiensten und Polizei über Ländergrenzen hinweg verhindert worden! Diese Zusammenarbeit und die Überwachung des "Gesindels" sollte man forcieren und ausbauen; anstatt sich an mündigen Bürgern mit unsinnigen Verboten auszulassen! 100%ige Sicherheit wird kein Staat garantieren können... Denn Terroristen - insbesondere sehr fanatische wird es leider immer geben!

    Danke, dass ich mich ein wenig über diesen Unsinn des Sicherheitswahn dieses Staates als Folge von 9/11 und den "Sauerland-Boys" austoben - äh lästern darf... Wie auch immer, jeder von uns als Bürger steht seitdem unter Generalverdacht! :cry:


    Ein mir bekannter Versandhändler für Chemikalien und Laborgeräte, der bis vor kurzem auch noch an privat lieferte; droh jetzt unverhohlen in seinen AGB Privatkunden nunmehr selbst bei Anfragen schon mit Verdachtsanzeigen. Andere Händler dürften bald folgen. So rekrutiert der Staat seine Hilfspolizei....


    Es tangiert ja nicht nur die Hobby-Chemiker; sondern auch Elektroniker, Restauratoren und viele Berufsgruppen mehr.

    Klasse Günther; endlich einer, der damit auskennt - dass ich das noch in diesem "Angsthasen-Staat" erleben darf! 8-)


    Versuch mal heutzutage inner Apo oder beim Chemikalien-Händler stärkeres Wasserstoffperoxid als 12%ig zu bekommen - gibt ne fette Verdachtsanzeige mit Hausbesuch = Kaffeekränzchen mit ahnungslosen Polizisten und sogenannten "Experden" vom LKA, die auch nur blond sind und dir aus ner harmlosen Sache nen Strick drehen. Ein willfähriger Richter findet sich immer, der den grundgesetzwidrigen Handlungen seinen Segen gibt.


    Zu verdanken haben wir das dem 9/11 und den Idioten von der "Sauerland-Gruppe".... Sorry fürs Off Topic, kann gerne gelöscht werden.

    Da kannste noch so alt werden und kennst nimmer alle feinen hilfreichen Tools .... ;) Danke an Günther und alle anderen Autoren, die solche Helferlein ausgiebig testen und vorstellen!

    Der "wichtig tuende" Staat .... na ja, wer ´s glaubt: Das BSI hat dazu einen Auftrag extern an eine Internet-Security-Firma in Heidelberg vergeben.


    Und außerdem: "Untersuchungsgegenstand ist Windows 10 Enterprise LTSC 1607 64bit in deutscher Sprache, die zu Beginn der Untersuchung verfügbare LTSC-Version (Long-Term Servicing Channel)."


    Leute, lass lieber die Finger von den erwähnten Powershell-Skripten! Da kann der Schuss nach hinten los gehen....

    Dann wollte ich mal sehen wie das mit den selbst auf meine Bedürfnisse zusammen gestellten PC aussieht.
    Mir war klar das ich da unter Umständen etwas mehr ausgeben muss.

    In meinem Fall vor 9 Monaten hat sich´s gelohnt, weil ich u. a. als zu gut hörender Träger von Cochlear-Implantaten mit den recht lauten Netzteilen neuer Fertiggeräte überhaupt nicht mehr klar kam. So habe ich einen sehr gut angestimmten Desktop-PC .


    Ich bevorzuge neue Ware, soweit es finanziell geht.

    Ich nehme mal an, Du hast das alte Adressbuch aus der Version 52 als Datei gesichert.


    Öffne dazu das leere Adressbuch in der Version 60, gehe auf Extras und dort auf Importieren. Da wählst Du die Datei aus, die Du gsichert hast und klickst auf Importieren. Gedulde Dich bitte, bis der Import mit einer Erfolgsmeldung beendet wird.

    Du kennst die Hintergründe nicht, weshalb sich jemand gebrauchte Geräte kauft. Also kein Grund, beleidigend zu werden.

    Klar hat das durchaus Gründe! Z. B. fehlendes Kleingeld - was ich aus eigener Erfahrung besonders sehr gut verstehe. Ich hatte das Glück, dass eine finanzkräftigere Sponsorin aus dem Kreise meiner Familie mich beim kompletten Neukauf in diesem Jahr ununterstützte. Sorry fürs OT hier...

    Möglich auch, dass die Original-CD/DVD während der Ausführung der Simulation sogar im Laufwerk bleiben muss - auch eine Art Kopierschutz.


    Was mich wundert: Es gibt nur einen Ordner "SUPPORT".... Würde schon fast drauf wetten, dass es nur Erweiterungen zum Hauptprogramm sind....

    Für mich war und ist WhatsApp als schwerhöriger Mensch immer sehr hilfreich, um schnell und einfach zu "kommunizieren". Mich macht der Bericht auch nachdenklich, aber versuche mal die Leute zu anderen alternativen Messengern zu bringen. Meistens scheitert es schon an Gewohnheit und Bequemlichkeit der Leute oder am Geiz, mal ein paar € im Jahr für einen sicheren Messenger mit Server-Standort in der Schweiz oder Deutschland zu berappen....


    Medien wurden und werden leider auch zu negativen Zwecken missbraucht, wie ein Blick auch in die Geschichte zeigt: Populärstes Beispiel sind wohl sind Rundfunk sowie Kino als Massenmedium und auch schon Fernsehen in den Anfängen während der NS-Zeit.


    Was Kinder und Jugendliche anbelangt - wundert es mich gar nicht, wenn Eltern nicht mehr richtig erziehen und aufklären können oder wollen und dass Computer & Smartphone oft auch für fehlende zwischenmenschliche Beziehungen aus verschiedensten Gründen herhalten sollen. Und wie sollen Lehrer vernünftige Medienkompetenz vermitteln, wenn Schüler und Eltern eh machen, was die wollen. Mit dem Smartphone angeben; aber zu blöde, um beispielsweise bei einem chemischen Experiment einen Bunsenbrenner anzuzünden...

    Alle Anwender, die das Update auf die Version 1809 schon durchgeführt hatten, müssen übrigens überhaupt nichts tun! Es ist keine Neuinstallation erforderlich. Die Fehlerkorrekturen werden zeitnah durch ein Update eingepflegt.

    Kann ich bestätigen. Nur bitte nicht wundern, wenn im Verlauf für das Update erst ein fehlerhafter Versuch gemeldet wird und erst beim zweiten Mal erfolgreich war. Nach dem Neustart wird während der fortgesetzten Installation noch ein Pack installiert, das vorausgesetzt wird. Für die Experten hier nur das Stichwort SSU, um die normalen User nicht weiter zu verunsichern...