Beiträge von onlinesphere

    Hatte über 1 Jahr Probs mit USB (speziell maus-aussetzer) bis hin zum Absturz des Systems (xp
    bzw. vista). TROTZ Hardwaretausch (kompl., nur die mäuse blieben gleich) kam diese Phänomen
    immer wieder obwohl PC als virenfrei diagnostiziert (hab schon bischen Ahnung ...) bzw. neu
    installiert und Hardware-maessig eigentlich in Ordnung.
    Schuld war ein (angeblich "milder") Trojaner namens DISPDRV.EXE (dachte immer, der gehört zur
    Ati-Treiber-Suite und ist fürs Display...). !!!!!!
    Hab ihn durch zufall im Taskmanager entdeckt und überprüft, google ist voll mit entsprechenden
    hinweisen, dass es sich um einen Trojaner handelt, der gezielt Eingabegeräte ausliest (Bankdaten
    abgreift etc...) und die CPU Auslastung auch mal immer wieder gerne auf 100 prozent treibt (..in
    dem Moment meldet sich dann die usb maus auch ab und nur manchmal wieder an).
    LÖSUNG: Den Prozess dispdrv.exe im Taskmanager beenden, entsprechende Einträge in der
    Registry löschen, die Datei dispdrv.exe im Verzeichnis /Benutzername/AppData/Local/Temp
    löschen, Papierkorb leeren und Neustart. Bei mir hat das System dann auch lustigerweise gleich
    USB neu installiert nach dem Hochfahren ....
    USB works fine now ..

    Hatte über 1 Jahr Probs mit USB (speziell maus-aussetzer) bis hin zum Absturz des Systems (xp
    bzw. vista). TROTZ Hardwaretausch (kompl., nur die mäuse blieben gleich) kam diese Phänomen
    immer wieder obwohl PC als virenfrei diagnostiziert (hab schon bischen Ahnung ...) bzw. neu
    installiert und Hardware-maessig eigentlich in Ordnung.
    Schuld war ein (angeblich "milder") Trojaner namens DISPDRV.EXE (dachte immer, der gehört zur
    Ati-Treiber-Suite und ist fürs Display...). !!!!!!
    Hab ihn durch zufall im Taskmanager entdeckt und überprüft, google ist voll mit entsprechenden
    hinweisen, dass es sich um einen Trojaner handelt, der gezielt Eingabegeräte ausliest (Bankdaten
    abgreift etc...) und die CPU Auslastung auch mal immer wieder gerne auf 100 prozent treibt (..in
    dem Moment meldet sich dann die usb maus auch ab und nur manchmal wieder an).
    LÖSUNG: Den Prozess dispdrv.exe im Taskmanager beenden, entsprechende Einträge in der
    Registry löschen, die Datei dispdrv.exe im Verzeichnis /Benutzername/AppData/Local/Temp
    löschen, Papierkorb leeren und Neustart. Bei mir hat das System dann auch lustigerweise gleich
    USB neu installiert nach dem Hochfahren ....
    USB works fine now ..