Beiträge von an apple a day

    Hallo zusammen,
    ich suche für unser Wohnhaus mit Garten nach WLan Access Points. Wir wollen aber nicht die ganze Straße bestrahlen und daher Richtfunk haben. Außerdem soll Roaming möglich sein (VOIP über WLAN ist nicht geplant, das Roaming sollte aber nicht clientseitig/-abhängig sein). Ich suche also nach drei, evtl nur zwei (kommt auf die Reichweite an) Wlan Access Points mit Richtantenne die Roaming unterstützen.


    mfG an apple a day

    Danke für die Antwort, MK70 :)


    dein Link hat mich in die richtige Richtung geführt, sodass ich meine Frage jetzt wesentlich besser formulieren kann:


    Was brauche ich, wenn ich das WLan meines Routers (Speedport W723V) mittels Richtantennen erweitern will, wobei problemloses Routing möglich sein soll?
    Die Access-Points sollen außerdem über ein Ethernetkabel am Router angeschlossen werden, der weiterhin als DHCP-Server und Gateway dienen soll.


    mfG :)

    Hallo zusammen,
    die WLan-Reichweite unseres Routers ist nicht sehr weit. Deshalb wollte ich eine weitere Antenne installieren, das sollte aber am liebsten eine Richtantenne sein, damit nicht die ganze Straße mit unserem Wlan bestrahlt wird. Ein Repeater ist nicht möglich, weil die Richtantenne auf der anderen Seite des Hauses sein soll um diese auszustrahlen.


    Gibt es WLan-Access-Points, die ein bereits vorhandenes WLan erweitern können, sodass man trotzdem nur ein WLan (eine SSID, sodass sich die mobilen Geräte beim "wandern" im Haus nicht ständig ein- und ausloggen müssen) hat?


    Wenn dass nicht geht wie könnte man dann folgendes Problem lösen: Ich gehe mit meinem Laptop vom Wohnzimmer(Router-WLan) in die Küche (Neue-Antenne-WLan), da in der Küche aber noch minimal Router-WLan-Empfang ist, meldet sich der Laptop/ das Handy / ... aber nicht im WLan der RIchtantenne (Neue-Antenne-WLan) an.


    danke :)

    Hallo zusammen,
    ich suche für meinen Laptop (HP Compaq 615) eine neue Festplatte. Ich wollte erst meine alte HDD formatieren und dann ein verschlüsseltes Linux draufspielen. Da mein Laptop allerdings nicht mehr der neuste ist, hab ich mir gedacht, dass ich doch besser eine SSD einbaue. Ich will, dass die aktuelle Leistung in etwa erhalten bleibt, oder sich verbessert, durch das komplette verschlüsseln wird der Prozessor ja aber wieder belastet. Ich habe jetzt von Samsungs "selbstverschlüsselnden" SSDs glesen und mich gefragt:
    Ist so etwas sinnvoll?
    Ist es erschwinglich?
    Und sind die Dinger dann auch noch mit meinem Laptop kompatibel?
    Wenn nicht, welche anderen Möglichkeiten gibt es?


    Danke

    sea vielen dank für deine Antwort,
    leider kann ich dir nicht ganz folgen, welchem Rechner soll ich manuell die IP vergeben? Das "Gerät" von dem ich die ganze Zeit spreche ist eine kleine Box, der man nur über USB ihre IP geben kann, dass hätte ich vllt noch erwähnen sollen. Der Server ist also kein vollwertiger Rechner.

    Generell ist so ein Antivirusprogramm nicht schlecht, allerdings braucht man es meiner Meinung nach bei Linux nicht unbedinngt, da, wie guepewi schon sagte, Linux eher weniger genutzt wird und es dementsprechend auch viel weniger Viren für Linux gibt, aber man sollte auch bedenken, dass Java und Flash, die bekanntlich viele Lücken haben, auch in Linux laufen.
    Solltest du aber ein unerfahrener Nutzer sein (natürlich kann sich auch ein erfahrener Nutzer mal einen Virus einfangen), dann rate ich dir zumindest mal dazu das NoScript-Addon für Firefox oder Chrome zu installieren und/oder Java in deinem Browser zu deaktivieren. Damit sind die größten Gefahrenquellen schon mal beseitigt.

    Hallo zusammen,
    ich habe einen Speedport W723 V und einen kleinen Server, dem man manuell eine IP zuweisen muss (In meinem Fall 192.168.2.10).
    Wenn ich im Speedport den Port 80 für diesen Server öffnen will, dann kann ich nur Geräte aus einer Liste auswählen, in der dieser Server nicht aufgelistet ist. Der Speedport bietet zwar die Möglichkeit, ein Gerät mit der MAC-Adresse dieser liste hinzuzufügen, allerdings versucht er dann automatisch dem Gerät eine IP zuzuordnen, anstatt die festgelegte IP des Servers zu benutzen.
    Wie bekomme ich diesen Server nun in die Geräteliste?


    MfG an apple a day

    Das Thema ist zwar jetzt schon etwas älter, aber die Website sieht ja immer noch nicht all zu professionell aus ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen. Mit so einer Website denke ich hat keine Firma viele Chancen.


    Ich würde dir zu einem schlichtem Design ohne Frames raten. Das ganze etwas 900px breit und zentriert. Eine Navigationsleiste oben und wenn du die Website in ein zwei Jahren nicht nochmal komplett neu machen willst solltest du HTML5 einsetzen allerdings immer eine Fallbacklösung für ältere Browser haben.
    Für etwas Geld bekommst du auch von einem professionellen Webdesigner eine Website gemacht.

    Um auf deine ursprüngliche Frage zurückzukommen: Möglichst werbefrei(und kostenlos, davon gehe ich jetzt einfach mal aus) wird schwer, du kannst natürlich deine Website bei so einem SubDomainHoster wie com.nu hosten aber da hast du auch ziemlich viel Werbung, die macht das ganze etwas unprofessionell.
    Ich würde dir empfehlen bei einem großem Hoster ein wenig Speicherplatz zu mieten und Wordpress zu installieren. Das kostet dann etwas aber dabei könntest du dann kontrolliert etwas Werbung einblenden.


    Wenn du jetzt nichts spezielles machen willst(Bsp: Let's Plays oder ein komplett eigenes Layout) würde ich dir zum Bloggen https://www.tumblr.com/ empfehlen, wenn du pro post nicht mehr als 140 Zeichen brauchst: https://twitter.com/