Beiträge von dukem

    Liebe Forenmitglieder,


    wie richtige ich WinXp bzw. Win 7 (mehrere Laptops) bei bzw. gleich nach der Installation so ein, dass nur der Admin neue Dinge installieren bzw. auch dauerhaft auf der Festplatte/ dem Deskop ablegen kann.
    Die PCs werden von verschiedenen Leuten benutzt und vermüllen immer recht schnell, daher wollte ich es mal so einstellen.



    Danke für Antworten.
    Grüße


    Dkm

    Hallo zusammen,



    Mein PC läuft seit Monaten recht langsam und zeigt eine allgemein schlechte Performance mit langen Ladezeiten etc.


    Besonders fällt es beim Systemstart auf, wo nach 3-4 Minuten in Windows immer noch geladen und gerechnet wird, so dass die Systemauslastung minutenlang zwischen 20 u. 70% schwankt. Erst nach minutenlangem Warten kann ich dann wirkich was machen.


    - Programme sind eigentlich gar nicht so viele drauf
    - Viren denke ich auch eher nicht, habe alles mit entsprechende Programmen gescannt
    - Ich glaube die Probleme haben noch zugenommen seit ich vor geraumer Zeit ein Programm von chip.de drüber hab laufen lassen, dass angeblich hätte alle unnötigen Prozesse ausstellen sollen. Danach wars eher schlimmer. Hab das dann zurückgesetzt, aber bin mir nicht sicher ob es wieder sogut ist wie davor.
    - Beim Upgraden von SP2 zu SP3 bekomm ich eine Fehlermeldung --> geht nicht
    - Würde den PC am liebsten Formatieren, traue ich mich aber nicht, da ich letztes mal arge Probleme mit der Neuinstallation hatte aufgrund des Dualwield- Systems und nicht erkannter Festplatten; Brauche den PC derzeit dringend zum Arbeiten.


    Übersicht PC:
    Computer:
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Computername WINDOWSPC
    Benutzername Administrator


    Motherboard:
    CPU Typ DualCore Intel Pentium D 820, 2800 MHz (14 x 200)
    Motherboard Name Dell Dell DXP051
    Motherboard Chipsatz Intel Lakeport i945G/P
    Arbeitsspeicher 2048 MB (DDR2-667 DDR2 SDRAM)
    BIOS Typ Phoenix (01/08/07)


    Anzeige:
    Grafikkarte ATI Radeon HD 4600 Series (1024 MB)
    Grafikkarte ATI Radeon HD 4600 Series (1024 MB)
    Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB] (708045769)


    Multimedia:
    Soundkarte Intel 82801GB ICH7 - High Definition Audio Controller [A-1]


    Datenträger:
    IDE Controller Intel(R) 82801GB/GR/GH (ICH7 Family) Serial ATA Storage Controller - 27C0
    SCSI/RAID Controller AYD93VZC IDE Controller
    Festplatte ST3160812AS (149 GB, IDE)
    Optisches Laufwerk HL-DT-ST DVD+-RW GWA4164B
    Optisches Laufwerk YVQB 2FG12N4 SCSI CdRom Device
    Optisches Laufwerk YVQB 2FG12N4 SCSI CdRom Device
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK


    Partitionen:
    C: (NTFS) 152578 MB (30687 MB frei)


    Eingabegeräte:
    Tastatur HID-Tastatur
    Maus HID-konforme Maus


    Netzwerk:
    Netzwerkkarte 802.11 USB Wireless LAN Card (192.168.178.26)






    Hier mal ein Bild er Prozesse beim Systemstart. Stimmt hier irgendwas nicht?



    [Blockierte Grafik: http://s1.postimage.org/nospr.jpg]



    Für Tips bin ich wie immer dankbar :)


    Gruß
    Dukem

    Ich bekomm hier langsam die Krise, nun versuch ich glaub seit ingesamt 4-5 Stunden das Video zu bekommen....


    Irgendwie bekomm ich das mit dem Streamtransport auch nicht hin. Im Streamtransport zeigt es bei mir die Flashversion erst gar nicht an (zeigt an ich benötige den Flashplayer) und geht gleich zur HTML Version. Dort aber wir kein Video erkannt....oh mann..ich fühl mich so unfähig :)

    Danke für die vielen Antworten.


    Wie lade ich es denn als Flash runter im konkreten Fall?


    Dauerstreit um Stuttgart 21 - ZDF.umwelt - ZDFmediathek - ZDF Mediathek



    Das Problem ist halt, dass auf dem Computer wo ich es endgültig abspielen will nur der VLC installiert ist, d.h. ich müsste es dann nochmal konvertieren.


    Hab auch mal den AVS Video Converter runtergeladen, muss ich mal alles austesten aber soweit ich das sehe kann ich da ja direkt keine Internetquellen angeben.


    Gruß


    Dukem

    Hallo zusammen,


    ich möchte gerne einen Kurzfilm aus der ZDF Mediathek als Datei auf meiner Festplatte haben.


    Dazu nutze ich den VLC Media Player.Ich glaube zu wissen, wie es im Prinzip funktioniert (konvergieren >> .asx als Quelle angeben etc.);


    Allerdings erstellt mir der Player immer .PS Dateien auf der Festplatte. Mit diesem Postscript (?)- Format kann ich leider nichts anfangen.


    Kann mir jemand sagen, wie ich die Einstellungen beim Konvergieren einrichten muss, damit beispielsweise eine normale .avi Datei o.Ä. erstellt wird? Was sollte ich den in der Liste im Punkt "Einstellungen" auswählen? Muss ich sonst irgendwo ein Häckchen setzen oder so?


    Danke und Gruß



    Dukem

    Hi,


    danke für die Hinweise.


    Hab die Karte mal auseinandergebaut. Zwischen den Rippen war ordentlich Staub, allerdings scheints daran mal nicht gelegen zu haben, die Fehler sind immer noch da.


    Sie treten sofort beim Spielen auf, allerdings gehäuft je länger ich spiele.


    Halterung scheint ok.


    Drehen tut er, aber ich kann nicht recht beurteil ob er noch gut sitzt.


    Mit der Kühlpaste muss ich mir mal überlegen, hab keine mehr zu Hause.


    Hm...die Graka ist halt auch einfach alt. Vielleicht hol ich mir einfach ne Neue :)

    Hallo zusammen,


    hab seit langem ein Problem mit meiner Graka, das ich gern mal gelöst hätte, wenn es sich denn lösen lässt :)


    etwas älteres Modell: ATI Radeon X1800


    das Problem: Ständige Grafikfehler bei PC Spielen wie etwa Risen, CC Genareals, Heroes of Might and Magic V ...usw. Es erscheinen lang gezogene Balken, die nicht mehr verschwinden.


    Treiber (ATI Software) ist aktuell.


    Ich vermute, dass die Karte überhitzt, da mal bei einem Spiel mal eine entsprechende Fehlermeldung kam. Darum hab ich den PC aufgeschraubt und nen Ventilator vor die Karte hingestellt, aber selbst das bringt nichts.



    Für Tips wäre ich sehr dankbar, würde gern mal wieder ein bisschen spielen, v.a. da ich gerade ne Woche Urlaub hab :)




    Dukem

    Ne, es sind schon 2 Festplatten, ich weiß es, ich hab sie schon mal ein und- ausgebaut. :)


    Wenn ich ne andere Festplatteneinstellung im Bios angebe (s. oben) findet er ja im Bios bzw. gleich beim Booten beide Festplatten, allerdings bootet er dann überhaupt nicht hoch.


    Booten kann er nur mit der Einstellung "Combination" und da wird dann eben auch nur 1 Festplatte angezeigt sowohl im Bios als auch im Windows.


    Sorry, in dem Bereich kenn ich mir irgendwie gar nicht aus, hatte davor auch noch nie ein Raidsystem und hab den PC nur von meiner Schwester übernommen. Und die Dell Systeme scheinen auch irgendwie speziell zu sein.


    Gruß


    Dukem

    Also...


    1. Das Problem mit dem Ruckeln lag tatsächlich am Grafikkartentreiber. Hatte da nicht dran gedacht, weil ich davor kurz Windows 7 drauf hatte, wo dieser automatisch installiert wurde.


    2. Zum Problem des Raid Systems:
    Momentan hab ich nur eine Festplatte ( C: ) mit 200 GB. D.h. die zweite Festplatte wird nicht erkannt.


    Im Bios hab ich vier Sata- Einstellungen zur Auswahl:


    1. Raid autodetect / AHCI
    2. Raid autodetect / ATA
    3. Raid on
    4. Combination Mode (Sata/ Pata combination mode)


    NUR wenn ich den combination Mode einstelle, bootet der PC überhaupt, dann aber wird wie gesagt nur 1 Festplatte im Windoes angezeigt.
    Wähle ich die Einstellungen 1-3 wird zwar gleich beim Booten ein Raid- System (mit 400GB) und zwei einzelne physikalische Laufwerke werden angezeigt, der PC bootet aber nicht hoch sondern es passiert gar nichts.


    Hm......

    danke für die Antworten.


    Ich konnte XP installieren, indem ich eine CD mit SP2 nahm und im Bios bei den SATA Einstellungen "Combination" angegeben habe. Dann wurde die Festplatte (2x 200 = 400GB erkannt).
    Dummerweise hab ich nun bemerkt, dass im Windows nur 1 Festplatte erkannt wird. Zudem läuft das Windows extrem rucklig. Hm.....muss mir das morgen nach ein paar ordentlichen Stunden Schlaf nochmal angucken.

    Hallo,


    ich hab follgendes Problem. Ich muss Windows XP neu installieren. Leider hab ich ne SATA Festplatte (RAID System in nem Dell PC) die bei der Installation mittels der Windows XP CD nicht erkannt wird.
    Nun weiß ich, dass ich da eigentlich während der Installation den Treiber per Diskette reinladen muss, aber dummerweise hab ich kein Diskettenlaufwerk.
    Was nun? Bin ziemlich ratlos.


    Viele Grüße


    Dukem

    Hallo,


    follgendes Problem:


    ich würde gerne englisches Internetradio hören aber ich werde geblockt, weil mein IP Adresse nicht aus dem UK kommt (scheint ne Lizenzfrage zu sein da).
    Ich hab mal gehört man könne das umgehen in dem man einen Proxy Server aus England /UK nutzt.


    Kann mir jemand weiterhelfen wie das geht?



    Gruß


    Dukem

    Hi,



    habe neue Zugangsdaten (t-online) erhalten und schaffs nun einfach nicht mehr die Verbindung wieder manuel einzurichten.


    Ich benutze den Verbindungsassistenten und dann kommt ja irgendwann "Verbindung über eine Breitbandverbindung herstellen die Benutzernamen und Kennwort erfordert." Soweit so gut.


    Nun muss ich ja Benuzername und Kennwort eingeben.
    Wie setzt sich dieses nochmal zusammen?
    Ich weiß ich brauch irgendwie die t-online nr + Anschlusserkung + #0001 @t-online.de


    Bin mir aber der Reihenfolge nicht mehr sicher und bekomms irgendwie nicht mehr hin.


    Kann mir bitte jm auf die Sprünge helfen wie das genau war?



    Danke!


    Gruß


    Dukem

    Hi,



    will mir schon lange mehr Ram zulegen aber nun hab ich ein paar Frage dazu.


    Ich habe ein Asus K8N Motherboard (ich glaube es ist dieses hier:
    http://www.artl.de/shop/warenk…7c63d6b53ea424759ecb27222
    mit 512 MB RAM (PC 3200 DDR SDRAM)
    Nun steht da ja mein Motherboard unterstütze verschiedene Ram-Typen. Was ist denn da der Unterschied zwischen PC3200; PC2700; PC2100; PC1600 ?


    Nun will ich mir das bei Artl holen weil ich da gute Erfahrungen gemacht hab und die auch in meiner Nähe sind.
    Dabei steht zur Auswahl:
    http://www.artl.de/shop/artike…7c63d6b53ea424759ecb27222


    Nun hab ich schon gehört es gebe Markenspeicher und Noname-Speicher. Sind das hier alles "Marken-Ram"? Ist da der Unterschied groß?
    Welchen Baustein würdet ihr empfehlen (denke an nen 1024er).



    Ok, waren viele Fragen, eilt nicht so sehr mit der Antwort. Aber danke schon mal.



    Gruß


    Dukem

    jo, hab die everest home edition schon lang aufm pc, aber vom Temperatur checken wußte ich nichts, bzw finde es gerade auch nicht. Wo kann ich das nachsehen mit der Temp?


    Danke


    Dukem