Beiträge von FA-T

    Hallo,
    bei meinem Board (A7V133) ist letztens einfach so die Grafikkarte kaputt gegangen. Als ich eine neue reingebaut hab wollte ich einen Film anschauen, aber das ging nicht, dadurch ist der PC abgestürzt. Jedemal wenn ich versuche irgendetwas anzuschauen (mpg, avi ...) stürzt es ab. Kann es sein, das durch das kaputtgehen der Grafikkarte auch das AGP Slot kaputtgegangen ist? Ich hab versucht den PC mit einer PCI Grafikkarte zu starten,aber damit hat der PC erst garnicht gestartet. Falls jetzt das AGP Slot kaputt sein sollte, kann man da noch etwas machen, oder nicht?
    Würde mich über viel Antworten freuen


    MFG Fatih

    Hallo,
    als ich mal mit dem Programm Partition Magic meine Festplattenpartitionen geändert habe ist lles noch viel schlimmer geworden, der hat dann die Laufwerksbuchstaben durcheinander gebracht und meine Programme (die nicht auf c festplatte waren) gingen auch nicht mehr.
    Meiner Meinung nach solltest du Sicherheitskopien von deinen wichtigsten Daten machen, denn wenn man mit der Windows XP CD partitioniert, gehen alle Daten verloren, weil man nach dem partitioniren die Fetplatten formatieren muss.
    Mit der WinXP CD also booten, dann sagen das du Windows neu installieren willst und wenn du dann aufgefordert wirst dir die Partition oder die Fetplatte auszusuchen wo du Windows installieren willst, kann man die Option wählen neuzupartitionieren. Soviel ich weis muss man dann bei der partition ,die man löschen will L drücken und danach mit B das Löschen bestätigen. Gehe bei allen partitionen so vor, lösche sie alle, dann hast du wieder eine ganze Festplatte. Um jetzt wieder Partitionen zu ertellen musst du E drücken und dann die gewünschte Größe in MB angeben. Die Erste Partition ist immer C. Wenn du fertig bist mit Partitionieren mit Enter fortsetzen und dann wirst du gefragt wie du formatieren willst. Am besten formatierst du im NTFS Dateisystem, nicht schnellformatieren, danach fängt dann auch schon die Installation von Windows an. Später aber unter Windows nicht vergessn die anderen Partitionen zu formatieren, vorher kannst du sie net benutzen.
    Hoffe konnte dir damit helfen.


    MFG FA-T :roll:

    Hi

    Es ist alles wieder OK. Es funktioniert wieder alles.
    Ich habe zuerst auf einem anderen System den Bios Baustein geflasht dann hab ich ne weile mit den Switches herumgespielt bis es wieder ging. So wie jetzt die Switches sind macht es eigentlich keinen Sinn, aber das isch mir egal solange es funktioniert.
    Vielen dank nochmal an alle die mir geholfen haben.

    MFG Fatih

    Hallo Michi


    Ja ich habe mir die Beta Version runtergeladen (1010.01B) .
    Meine CPU ist nicht defekt, das kann ich ausschließen, denn ich habe jetzt wieder das alte Board (A7V) in meinen PC reingebaut und alles funtioniert wunderbar. Also wenn die CPU defekt wäre dann würde ich hier jetzt nicht schreiben können.
    Ich hab schon die Batterie rausgenommen und wieder reingetan, aber es hat auch nichtfunktioniert.
    Auf meinem Netzteil steht vieles und ich weis nicht welches das richtige ist.
    Bei DC Output steht einmal +12V 10A und bei +5V 30A und bei +3,3V 14A .


    MFG FA-T :?::?::?::?:

    Hallo nochmal


    du meinst also ich soll an die zwei Lötpunkte mit einem Kabel verbinden. Soll ich es nur dranheben? Wie lange soll ich es dranheben? Geht das auch wenn das Board schon ausgebaut ist? Hat es da den gleichen Effekt?
    Sorry wenn ich vielleicht so "blöde" Fragen stelle, aber ich will genau wissen was ich zu tun habe.


    MFG FA-T

    Hallo Tutti


    ja ich habe ein Award Bios.
    Ich habe keinen Jumper auf meinem Board für "Clear CMOS" sondern nur 2 Lötpunkte unter dem "Clear CMOS" steht. Wie soll ich das damit machen? Gibt es sonst keine andere Lösung?
    Mein Kumpel hat es auch mit dem Live Update Tool gemacht und es hat einwandfrei geklappt. Normalerweise mache ich sowas auch über DOS.


    MFG FA-T

    Hallo Leute,


    ich habe ein sehr großes Problem.
    Ich habe mir vor kurzem eine ASUS A7V133 Rev. 105 zugelegt und
    habe ein Biosupdate über Windows XP mit dem ASUS LiveUpdate Tool durchgeführt.
    Ich habe mir zuerst die neue Bios Datei runtergeladen (1010.01B) und
    dann mit dem Tool auf das Board geflasht. Alles ging in ordnung, es
    wurde laut Aussage des Programms richtig geflasht und ich wurde dazu a
    ufgefordert neutzustarten. Bevor ich das neue Bios aufgespielt habe hab
    ich naturlich vorher im Bios alles auf Default gestellt. Seitdem ich zum
    Neustart aufgefordert wurde startet mein System nicht mehr, es kommt nur
    ein schwarzer Bildschirm, kein Piepton, gar nichts, der Monitor geht nicht
    an. Ich habe diese Problem versucht über ASUS FAQ zu lösen, aber ich kriegs irgendwie nicht hin.


    Zu meinem System:
    A7V133 Rev 1.05
    AMD Athlon 1000 GHz
    1 GB RAM (Infineon)
    Geforce 4 TI 4200 128MB (Medion)
    2x 80 GB Western Digital BB HDD
    300 W Netzteil PFC
    1x DVD und 1x Brenner


    Wäre echt nett wenn mir jemand helfen könnte, bin schon am Verzweifeln


    MFG FA-T :cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry:

    nun ichh hab beim Client bei TCP/IP alles richtig eingestellt denke ich, ich hab der Netzwerkkarte eine feste IP-Adresse gegeben, die Subnetzmaske ist bei beiden gleich (255.255.255.0), dann hab ich bei Standartgateway die IP-Adresse des HOST PCs angegeben und als bevorzugter DNS-Server hab ich auch die IP-Adresse des HOST PCs angegeben. Dann bin ich bei ERWEITERT und hab dort unter der Registerkarte bei Standartgateway auch die IP-Adresse des HOST und bei der Registerkarte hab ich bei bei DNS-Serveradressen auch die IP des HOSTS hinzugefügt. Auf beiden PCs die ich habe laufen Windows XP. Ich hatte schon mal das selbe Problem und mir wurde dannin diesem Forum diese Adresse gegeben : http://www.windows-netzwerke.de/inetfreigabe.htm die ich mir sorgfältig durchgelesen hab und sie dann auch angewendet habe. Dann hat es geklappt, aber jetzt gehts einfach nnicht, obwohl ich wieder den Anweisungen dieser Internetadresse folge, es geht einfach nicht.


    MFG FA-T :cry::cry::cry::cry:

    Hallo Leute,
    ich habe folgendes Problem, und zwar will ich über einen Internetanschluss mit 2 PCs ins Internet. Die Verbindung zwischen den beiden PCs steht, das habe ich mit dem PING geprüft und konnte auch dateien von einem auf den anderen PC senden usw. Mit dem HOST PC komm ich einwandfrei ins Internet, aber mit dem CLIENT PC nicht. Wenn ihr mich jetzt fragen wollt ob ich die IP-Nummern vergeben habe, oder ob ich die Internetfreigabe beim HOST PC gemacht hab, das habe ich alles schon gemacht. Ich hab das schon mal hingekriegt, aber jetzt will es einfach nicht. Ich habe nämlich den HOST PC gewechselt, deswegen alles nochmal. Das härteste kommt aber noch. Wenn ich KAZAA auf dem CLIENT PC istalliert habe kann ich damit einwandfrei downloaden, mit eMule kann ich auch downloaden und sogar über ICQ,AIM oder MASSENGER mich mit anderen unterhalten. Dies alles würde auf dem CLIENT PC bestimmt nicht gehen, wenn ich keinen Internetzugang auf dem CLIENT PC hätte. Wenn ich aber ganz normal eine Webseite öffnen will,dann geht das nicht. Egal elche Webseite ,er will einfach nicht auf die Seiten. Wenn ich aber den Proxyserver von ANALOGX verwende komm ich mit beiden PCs ins Internet, aber ich will dieses Programm nicht benutztn, weil es andauernd von selber geschlossen wird, keine Ahnung wieso. Auf jeden Fall muss es ja auch ohne einen ProxyServer funktionieren, hat es ja vorher auch. Ich habe schon soviel herumprobiert und bin kurz vorm VERZWEIFELN. Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll.


    Wäre echt net wenn ich viele Antwortern so schnell wie möglich von euch bekomme.
    DANE schon mal im vorraus


    MFG FA-T :cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry:




    hallo michi , du meinst also ich soll noch zusätzlich auf das board einen kühler draufbauen nachdem ich den 1,4GHz proz reingebaut habe und falls es nicht eventuell einen flash draufhauen? wo bekomm ich den flash her?


    MFG FA-T

    Zitat von Eddie

    Kauf Dir ruhig das gute Stück. Das Board kann bis 1,4 GHz ab.
    Nur zur Sicherheit: http://www.asuscom.de/mb/socketa/a7v/overview.htm.


    MfG


    E D D I E



    Hi Eddie


    du meinst also das geht einwandfrei,ohne das ich was im BIOS einstellen muss, der erkennt also alles von selber. Ich bau meinen 1GHz aus, bau den 1,4GHz rein und der erkennt den sofort. Muss ich da nicht darauf achten welchen 1,4GHz CPU ich kaufen muss? Ich meine es gibt ja AMF Athlon 1,4GHz C oder einen AMD Athlon 1,4GHz B, ist es egal welchen ich nehme? Ich hab auch keinen Kühler auf dem Board.Wird der dann nötig sein wenn ich den anderen reingebaut hab :?:


    MFG FA-T

    Hallo Leute,


    ich habe eine Frage und zwar will ich einen schnelleren CPU kaufen und weis nicht ob das mit meinem Board geht. Vielleicht hat jemand von euch Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen.


    Ich schreib einfach mal was auf der vordersten Seite von dem Handuch des Boards steht:


    ASUS A7V
    JumperFree / PCI133/VC133
    200MHz FSB AGP Pro/4X
    Socket A Motherboard


    AMD Athlon / Duron Support
    200 MHz FSB
    PCI133 / VC133 DRAM
    Suspend-to-RAM Support
    Boot Virus Protection & PC-cillin
    Hardware Monitoring UltraDMA / 100 Ready
    Accelerated Graphics Port Pro/4X
    Socket A CPU Support


    VIA Apollo KT133 Chipset
    Supporting Socket A AMD Athlon / Duron Processors


    Das alles steht auf der vordersten Seite


    Ich hab momentan einen 1 GHz Athlon CPU drin der mit 100 MHz FSB läuft, 1024 MB Arbeitsspeicher usw.


    Ich möchte unbedingt einen AMD Athlon Thunderbird 1400 (weiter gehts bestimmt net, wenn ja dann sagt es mir BITTE) ,sprich den höchsten CPU reinhauen, was geht. Wäre echt net wenn mir jemand sagen könnte ob es geht oder nicht, wenn es geht was ich alles machen muss.


    DANKE schon mal im voraus


    MFG FA-T