Beiträge von Abifiz

    270 Kukuzzen ----> AMD Ryzen 5 5600G mit AMD Radeon Grafik (6X 3,9 GHz) 19MB Sockel AM4 CPU Box

    349 Kukuzzen mit Software ---> Silent PC SSD Computer Intel Core i5® 4570, 4 Kerne, 3.6 GHz - mit 3 Jahren Garantie! | 16GB | 512GB SSD | Intel HD DVI/VGA | WLAN | DVD±RW | 2xUSB 3.0 + 6xUSB | Win10 64-Bit | MS Office | #6205


    199 Kukuzzen/ Generalüberholt / mit Software Pro ---> DELL OptiPlex 3010 SFF Intel Core i5 3.20 GHz 8GB DDR3 240GB SSD DVD Writer HDMI Windows 10 Pro 64bit


    699 Kukuzzen mit Windows Pro ---- DAT Mini-Tower PC AMD Ryzen 5 5600G 16GB DDR4 3200MHz 500GB M.2 SSD Windows 10 Pro


    420 Kukuzzen mit Win Pro ---> BEASTCOM Q3 | Essential Gaming PC | Silent Allrounder Multimedia Computer | AMD Quad Core 4X 3.80Ghz | 16GB RAM | 512GB SSD | 4K Grafik Radeon R7 | HDMI | USB 3.2 | WLAN | Windows 10 Pro


    Amazon!

    Naboo, Naboo, Naboo!


    Nur Du, nur Du, nur Du,

    Naboo, Naboo, kannst g'bn Dir die Muh'!

    Nur Du brichst d's Tabu, Naboo!

    No träge wie Kuh, juhu, juhu!


    So rege wie true, zack im nu!


    Im Nu das Addon hinzu, huhu!

    Fix drückt 's no mehr d'r Schuh!

    Taxativ no!-mehr-perdu,

    mein reger Naboo, unser Filou!


    Nanu! Das war doch d'r Clou!



    Also, Manno bello, stürze Dich ins Gefecht mit tapf'rem Lied und warte ab Dein bon Resultat.


    Es sind gute Leute mit gutem Renommee, schnapp Dir die Erweiterung, vergiß die Bedenken, genieß die Epmty Page! :banane::banane::banane::banane::banane:




    Meine Nacht wurde leider durch den relativ deftigen Bronchialschleim in Abständen doch immer wieder gestört... Der Leib, der Leib... Mag er ja durchaus beim Menschen prinzipiell eine Quelle sinnlichster oder robustester Befriedigungen sein, so kann er auch sehr rasch zu einer Quelle von Schmerzen, Enttäuschungen, Verstörungen und Ekelempfindungen mutieren...


    Langsam aber beruhigen sich bei mir meine süßen Bronchien und ich atme etwas unbelasteter... Seit Tagen gehe ich meinen Routinen-Aufgaben kaum nach. Ich hoffe nun auf einige Besserung! :) Allons enfants!

    Kurz und bündig trommelt es in der Nacht noch ein paar Nachrichtenfetzen: 8)8)8)


    Physio: OP gut gelaufen. Kein Delir.


    Seine Praxis hat für mich eine Vertretung gefunden, Freelancerin namens Rosi. Ist Montag bei mir.

    Freue mich sehr. Und drücke meinem Spezi weiterhin die Daumen.


    Durch Schmerzbelastung und allgemeine Infektiosität hab' ich auch leider dazu einen mitnehmenden leichten bis mäßigen Bronchialkatarr mir noch aufgehalst Blöd! So unnötig wie ein Kropf!

    Heute das bestellte Manuka-Honig-MGO-250 für den Anfang und mit MGO-100 für später angekommen. Hat bei mir immer sehr gut gewirkt, auf Stimmritzen und Kehlkopf, auf die Bronchienalveoli und auf die Psyche. (Ab 300 mg Methylglyoxal pro 1000 gr. hielte/halte ich freilich die Dosierung für potentiell Menschen-gefährlich, und in meinem Alter sogar für - à la longue - potentiell verheerend. Gutgemeint, aber tendenziell destruktiv...)


    Ich arbeite an den bisherigen Texten von Carolina nach unseren Besprechungen über die Demenz durchgehend, wenn die Kräfte es momentan zulassen. Morgen, nach langem Schlaf (ich lege mich gleich jetzt 22:00 hin) und mit dem Manuka-Honig werde produktiver werden können. Sie wird es schaffen, die hübsche Ober-Pflegerin, und basta! :freude: Ein bißchen Zauber-Sternenstaub vielleicht noch; mehr nicht! Manno, wir sind doch die Schnellsten und Besten des gesamten Westens! Also!


    Termin Klinik ist für mich am 4.11. :zorro:



    In Istanbul fährt Boji 🐶, ein Kangal-Mischling* von vielleicht (?) neun bis elf Jahren fast jeden Tag mit dem öffentlichen Dienst herum. Ab circa zehn Uhr ist er dort schon seit einigen Monaten unterwegs: Mit dem Bus, mit der Straßenbahn (die er deutlich eher mag als den Bus), mit der Bosporus-Fähre. (Die Eisenbahn-Züge mag er nicht, wohl aber die U-Bahn, mit ihrer besonderen "Rush-Hour-Atmosphäre"...)


    Nur gelegentlich zeigt er keine Lust auf den öffentlichen Dienst und verbringt den Tag im Spiel mit anderen Streunern. (Davon gibt es in Istanbul Hunderttausende! Oje, wie traurig...) Aber meistens will er durch die Gegend hin und her fahren und unter Menschen sein. Er ist freundlich und zurückhaltend. Ihm schon bekannt-gewordene Menschen begrüßt er mit einem anerkennenden Blick und einem zugewandten, recht knappen Schwanzwedeln. Kinder läßt er großzügig an sich heran, sehr bemüht, sie nicht durch jähe Bewegungen zu erschrecken. Mit den meisten Fahrern der Stadt hat er sich nach und nach sehr angefreundet.


    Die Stadtverwaltung hat ihn inzwischen förmlich "akzeptiert", ihm den Namen gegeben (sein türkischer Name bedeutet nämlich hier, ungefähr: "Stütze des Fahrens", "Fahr-Pflock") und ihm zu seiner Sicherheit einen Peilsender verpasst. Er wurde zunehmend berühmt und bei Twitter ein regelrechter und höchst-beliebter Star mit eigenen begeisterten Anhängern. Auch unter den Istanbulern Schülern ist er nun zu einem umschwärmten Liebling avanciert...


    (Freilich tauchen da auch gänzlich unerwartete unangenehme Probleme jetzt auf: Die Stadtverwaltung von Istanbul ist nämlich seit jeher in der Hand der Anti-Erdogan-Opposition, weil die Bevölkerung der Großstadt in ihrer Mehrheit gebildet, aufgeschlossen und westlich orientiert ist. Fanatische Erdogan-Anhänger beschuldigen dementsprechend neuerdings - seit zwei, drei Wochen - den armen Boji völlig erfundener schlimmer Untaten. Ich weiß wirklich nicht, was jene Fanatiker in ihrer vergifteten Verblendung alles im Schilde noch führen könnten...:( Menschen sind zuweilen die Vertreter einer ausgesprochen schrägen Spezies...)


    Aus den Artikeln zu unserem "Fahr-Hund" hab' ich einen ausgewählt, den ich hier unten verlinke:


    Straßenhund in Istanbul: Pendler auf vier Pfoten
    Boji ist ein Straßenhund. Und Boji liebt den Istanbuler ÖPNV: Liebend gerne nimmt er zwischen den anderen Fahrgästen Platz in Trams und Fähren, Tausende Fotos…
    www.tagesschau.de




    * Der Kangal ist ein anatolischer Hirtenhund, von im allgemeinen mächtiger Statur. (Der etwas kleinere Boji ist ja ein Mischling, kein reiner Rasse-Kangal.) Da er Wert auf innere Selbstständigkeit legt, muß er als Welpe fachkundig behandelt werden. Ich nehme an, daß der unbekannte Besitzer von Boji, ohne eine Möglichkeit, eine Verfügung für die Nachsorge von seinem Hund zu hinterlassen, plötzlich verstorben ist. Vielleicht ist das Herumfahren ursprünglich der Versuch von Boji gewesen, seinen Besitzer wiederzufinden. Ist zumindest vorstellbar... Und diese Vorstellung läßt mich eigentlich dabei ziemlich melancholisch werden...

    Heute abend gegen 20:00 waren - endlich! - auf einmal alle Angaben auf Deutsch.


    Was jenes von Dir angesprochenes Vorgehen bei Mozilla angeht: Irgendwie kommt mir das Unternehmen seit einigen Jahren wie extrem „windschief“ vor. Ich weiß nicht, was mit denen los ist, aber manchmal erscheinen mir die Mozillaner wie „innerlich windschief“... Ich find' halt momentan kein besseres Bild dazu.


    (Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber bei meinem Pocket-Dienst arbeiten die Angaben, etc. zu vielleicht 70% auf Englisch! Vor etwas mehr als zwei Jahren hab' ich die dortige Leitung deswegen angeschrieben und es an-moniert: Sie antworteten mir, sie seien ja intensiv dabei, dieses Manko zu beseitigen! Zum Haare raufen!)

    Noch etwas fällt mir nachträglich zu der Erwähnung von Nobbi im #20 ein: Leider handelt es sich bei dem Angebot, "Aoemei Backupper Pro" aus dem Giveaway des Tages kostenlos herunterzuladen, lediglich um eine Jahreslizenz: Das heißt: Ein Jahr nach dem heutigen Herunterladen würde sie erlöschen. Deswegen möchte ich eher die sonstigen erwähnten Gratisangebote (wie bei den Ashampoo Backups 12 und 14) empfehlen, die einem die Treue zunächst unbegrenzt erweisen.


    (Ich schreibe „zunächst“, weil in der Welt des Digitalen zwei Jahre ungefähr dem Tausendfachen aus der gewohnten menschlicher Geschichte entsprechen...! ;););) Flott weht ja dort der Wind...)

    Bitte, bitte, kein Durcheinander herstellen; keine eigentlich unpassende Beiträge mit extra bemüht-ausgedachten Problemen nachschieben.


    Skippy fragte im #23 lediglich danach, ob die jetzt dort besprochenen Backup-Programme bei einem etwaigen späteren Systemwechsel weiterhin arbeiteten. Das war 's. Mehr nicht.


    Ich bitte alle also darum, cum grano salis zu lesen:

    cum grano salis zu schreiben.


    (In meiner eigenen Art Verwendung meint jener obige fremdsprachliche Ausdruck, den ich seit meiner Kindheit zutiefst internalisiert habe, lediglich: „mit Bedacht“; „mit einem Körnchen Nachdenken“; „mit einer kleinen Nachdenkpause“; „nicht so hastig“; „mit dem nötigen Abstandraum zum Darüber-Nachdenken“; „sich dabei besinnend“; „recht entspannt und vernünftig konzentriert“. Hat nichts Belehrendes oder Aggressives. Leider kenne ich bisher noch keine adäquate deutsche Entsprechung. Und leider wird es heute aus Unkenntnis häufig als Hinweis auf Ironie mißverstanden.)

    Eine Erleichterung ist in diesem Zusammenhang das aufkommende Lebensende fürs System (am 10.1.23). So, nämlich, werden sich dann Deine jetzigen Probleme oder Problemchen in nur noch „Geschichte von anno dazumal“ verwandeln... :):):)


    An Deiner Stelle würde ich mich spätestens gegen Ende Oktober nächsten Jahres in Ruhe nach einer Nachfolge-Lösung umsehen, um jeglichem Zeitdruck auszuweichen. Dann kannst Du eventuell (mit einem neuen Gerät?) auch an Win 11 denken, oder? Ansonsten mit dem alten Gerät noch drei Jahre lang Win 10 betreiben. (Das alte Gerät könnte womöglich als Ersatz später weiterarbeiten, jedoch mit Linux. Bei Linux benutze ich selber - zu meiner Zufriedenheit - „Mageia“. Diese Distribution ist aber derzeit relativ wenig en vogue unter den Linux-Fans. Hier im Forum werden z.B. eher „Debian“ und „Mint“ häufiger genannt...)