Beiträge von Abifiz

    "Generalüberholt": Wenn der Oberst und der Major den General eindeutig hinter sich gelassen haben, spricht man ja allgemein in den Stäben, anerkennend, von "Generalüberholt"! Pfadfinderehrenwort!



    Jetzt abbbberrr etwas ernster, Aby! :cursing:



    Meine bisherigen Erfahrungen seit langer Zeit gehen dahin, daß "generalüberholt" meistens durchaus empfehlenswert sein kann! Entgegen der etwas wackligen darüber häufiger kolportierter "Fama".


    Allerdings entspricht das Gerät aus dem #11 den Spezifikationen von Günther nicht: Er hat nämlich von sich aus eine SSD angesprochen. (Dennoch: Auch Generalüberholtes sollte an und für sich, nach meinem persönlichen Urteil, in Betrachtung kommen dürfen... Prinzipiell...)

    Pinocchio* werkelt an neuen Batterien: Holz, respektive Lignin ergibt endlich Holz-Strom. Wollte ich doch schon mit acht Jahren von meinem Papa (in Triest papaci**) ja erfahren, warum man denn keine Batterien aus Holz bekommen könne...!


    Nun ist es so weit: Holz; Holz; Holz! Pinocchio for ever! Pinocchio um die Ecke! Es pinocchiet!


    Harter Kohlenstoff ist ein Kompromiss, der viele Kunden finden wird - Akkutechnik: Was hat es mit der "Holzbatterie" von Northvolt auf sich? - Golem.de
    Es ist ein Kompromiss für umweltfreundlichere Akkus mit Schnellladung, guter Leistung bei Kälte und etwas weniger Kapazität, der seine Kunden finden wird. -…
    www.golem.de



    *Aussprache: pinokkio!
    **Aussprache: papatschi!

    Bitte, bitte, mißbraucht nicht den Witze-Strang für politische Forderungen, für Propaganda, für die Verbreitung einer "richtigen Denke" und so weiter und so fort... Auch und gerade nicht für "die Gute Sache", "den Fortschritt", "das Lernen des Richtigen", "die Unterstützung der richtigen Haltung" u.ä.


    (Wenn etwas gut-gemeint, oder sogar sehr gut-gemeint ist, bedeutet das noch lange nicht, daß daraus "Richtungswitze" gezielt gebastelt werden sollten... Ich hoffe, es wird verständlich, und es leuchtet vielleicht auch ein bißchen ein...)


    "Witze"


    "NICHTS als Witze!"


    "So" heißt der Strang, ja...?

    Im Sommer 1957 (deutlich wärmer als der heurige) besuchte ich einen katholischen Dom. (Ich kann mich nur – leider – nicht mehr daran erinnern, ob es jener von Mailand oder derjenige von Köln gewesen ist!)


    Drinnen war eine Temperatur von 10 bis 11 Grad!


    Einen Geistlichen (oder Küster? Weiß nicht mehr...), den ich erstaunt dabei fragte, versicherte mir, jene Temperatur würde im allgemeinen dort das ganze Jahr durch-herrschen...! :huh::huh::huh:

    Der obige Afrika-Witz arbeitet mit jener Art von subtilem Humor, die typisch war auch für meinen Vater: Ich hab' das bei ihm im allgemeinen extrem geschätzt, bis auf die, sehr wenigen, Fälle, bei welchen die angewandte "Subtilität" schon ein bißchen die Gefahr zu laufen anfing, etwas doch "zu preziös" zu geraten...

    Zu den Vorzügen und den Einschränkungen von "ReNamer" (#4) hier noch ein Link zu "Heise Download". Dort sind etliche Leserkommentare: Sie geben einen praxis-orientierten guten Eindruck von den Qualitäten und den Grenzen jenes Werkzeugs wieder:


    ReNamer
    Universelles Tool zum Umbenennen von Dateien mit Vorschau, bei dem beliebig viele Regeln als Bearbeitungsschritte definiert werden können.
    www.heise.de

    Es geht um die zugesicherte Eigenschaft "kostenlos". Kostenlos ist aber im obigen Angebot nicht die Software, sondern nur deren Verwendung für ein Jahr. Dies nicht zu vermerken, gerät ohne Wenn und Aber zu einer Irreführung.


    Das aber ist gar nicht "im Sinne" des Herstellers.



    PS

    Wie viele "Heutige" sonst auch, neigst Du bedauerlicherweise zum "Vulgär-Marxismus", einer Ideologie, die eine angemessene Wahrnehmung der Wirklichkeit völlig verhindert.

    Ein Hersteller, der irgendwelche "Aktionen" in Szene setzt, möchte einen "Guten Namen" aufbauen; betreibt Werbung. Werbung erzeugt im Nachhinein späteren "Absatz". Das ist der Sinn von "Werbe-Aktionen", nicht das Übertölpeln von Kunden.

    Hier hat die Zeitschrift (nicht Ascomp!) durch das "Unterbuttern" der Zeitlimiertheit der "Lizenz" dem Hersteller einen regelrechten Bärendienst erwiesen!

    Eine Registrierung bei Ascomp hab' ich ja schon, weil dort Bestandskunde. Ich kann mir jedoch vorstellen, daß unter Umständen die Zeitschrift etwas erfährt. Ich weiß aber nicht, ob es wirklich so ist...


    Ich habe nun die Software heruntergeladen: Die Lizenz ist eine zeitlich beschränkte, für ein Jahr. Diese Mitteilung hätte meiner Meinung nach in den Artikel der Zeitschrift gehört!


    Hier nochmals den Link zur Freeware "ReNamer":


    ReNamer « Products « den4b.com


    Die Einschränkungen im Vergleich zur Pro-Version:
    http://www.den4b.com/compare/renamer


    Wer eventuell von "ReNamer" die Pro-Version bräuchte, bekäme eine echte Dauer-Lizenz. Schon im zweiten Jahr wäre man preiswerter dran als beim "Abo" mancher Anbieter... :rolleyes::rolleyes::rolleyes:




    PS

    Ich füge hier noch den Link zum ReNamer-Forum:
    http://www.den4b.com/forum/viewforum.php?id=9

    Man muß sich allerdings bei Ascomp registrieren, wobei wahrscheinlich auch die Zeitschrift die Daten bekommt... Oder nicht...? (Ersteres scheint mir eine Spur eher wahrscheinlich...)

    Das Debakel spielt sich, wie schon erwähnt, hier in meinem Teil von Amöneburg in einem noch beinah "passablen" Bereich:


    Heute habe ich nämlich 27°.

    Für morgen werden eventuell 30° als möglich angekündigt, für übermorgen 31°.


    Dann aber für Montag – den15. – erneut 27°. Vielleicht 29° für den 16. und den 17.


    Ab dann ist aber bei mir Schluß, wie ich schon schrieb. Was danach kommt, bewegt sich im lieben Rahmen des "Sommerlich-Angenehmen"... <3

    Ja, das wäre völlig problemlos.


    Bring doch mit dieser kleinen Veränderung den Witz erneut ein. :)



    Anmerkung:

    Als Kind hab' ich von meinem privaten Semantik-Lehrer gelernt, daß solche Witze einen besseren "Einschlag" zeitigen, wenn die Erzählung anstatt "zwei Freunde" zwei Namen nennen: "Anton und Horst", "Johnny und Danny" etc. etc.

    Bitte, Bosco, halte Dich ein Quentchen zurück bei Deiner Auswahl der Witze, ja?


    Keine allzu vorurteilsbehafteten Witze auf Kosten von Frauen, Männern, Nationalitäten, Religionen, Minderheiten. Ja. es ist mir klar: Das ist heikel. Man könnte ungewollt in Prüderie hineinrutschen. Und ein Merkmal des Witzes ist ja das gekonnte Ironisieren von Vorurteilen.


    Wann übertritt man dabei recht eindeutig die Grenze des Abgeschmackten? Dann, wenn die vermeintlichen Witze allzu viel an unterschwelliger, aber klar spürbarer Böswilligkeit, mehr oder weniger versteckt, mit-transportieren...


    Ich musste den obigen Witz löschen.

    Kommt höchst selten vor, daß ich in dieser einen Kolumne einem Text begegne, der meine halb-sophistische Ader tatsächlich ein bißchen doch schmunzeln läßt...! :huepf:  :huepf::huepf:


    Nämlich bei bisher 271 Beiträgen sechsundzwanzigmal... :applaus::applaus::applaus::applaus::applaus::applaus::applaus:

    Eröffne eventuell ein neues Thema dazu in Windows-11-Subforum, Gunther. Da können wir angemessen und in Ruhe der Angelegenheit nachgehen und alles und jedes bedächtig abwägen.


    Entweder drängt sich uns dann eine halbwegs vertretbare Vermutung über die Ursache/n auf;

    oder wir können – je nach Sachlage – der Rekurs auf Deinen Händler oder Hersteller nahelegen... Nur Mut, Digger...! 8)8)8);)