Beiträge von Eternity

    Ich war gestern wieder Blutspenden.
    Es ist erschreckend traurig wie wenige, im Gegensatz zu vor Corona-Zeiten, zu dem Termin gekommen sind.
    Dabei werden bei den Blutspendeterminen die Hygiene- und Abstandsregeln besser eingehalten als im Supermarkt. Es gab sogar separate Kugelschreiber für jeden einzelnen zum Ausfüllen des Fragebogens. Das sonst übliche Speisen- und Getränkeangebot nach der Spende wurde durch abgepackte Riegel und Getränke ersetzt.


    Spenderblut wird gerade jetzt dringend gebraucht! :(


    „Es gibt keine künstliche Alternative zu Blutspenden. Ohne Blutspenden ist die Versorgung von Kranken und Verletzten nicht gesichert.“


    „Blutpräparate sind für zahlreiche Kranke und Verletzte die einzige Überlebenschance. Es gibt keine künstliche Alternative für gespendetes Blut, das nur 42 Tage haltbar ist.“

    Quelle: Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes

    Auch ich musste die Umfrage leider mit Nein beantworten. Mein Handy ist mittlerweile auch schon zu alt. Die App lässt sich nicht installieren. Und ein neues Smartphone ist momentan nicht drin, zumal bis auf diese App alles andere noch bestens funktioniert.


    Aktuell haben 50% die Umfrage mit Nein beantwortet. Wär eigentlich ganz interessant ob Desinteresse oder veraltete bzw. nicht vorhandene Technik der Grund ist.

    Hallo,


    vielen Dank an alle die mir hier helfen wollten.


    Ich werde Office mit meiner Lizenz für die Zeit der Nutzung auf dem fremden Laptop installieren, das geht auch vom Besitzer her in Ordnung.


    Damit wäre das Thema erledigt und kann bitte von einem der Moderatoren geschlossen werden. :)

    Oh, danke Micha, dann muss ich da nochmal schauen.


    ich hatte eine Datei nur mal probehalber geöffnet und das Erscheinungsbild hat mir nicht gefallen. Aber wenn man das im Wordformat speichern kann, müsste das Druckbild ja auch dementsprechend ausschauen. Dann wäre mir ja schon geholfen. :)

    Vielen Dank Volkmar, Eisbär und Meierkurt!


    Dann habe ich mir das zu einfach vorgestellt. :(
    Libre Office ist auf dem fremden Laptop auch drauf, aber Word wäre natürlich komfortabler, da ich meine alten Dateien nur noch anpassen bräuchte.


    MSDN und Firmenlizenzen kann ich auch nicht nutzen.

    Hallo,


    meinen alten Laptop musste ich vor einiger Zeit aus Altersgründen verschrotten. Die darin verbaute SSD war erst ca. 4 Jahre alt, weshalb ich sie erstmal aufgehoben habe.
    Einen neuen PC/Laptop will ich mir vorerst nicht anschaffen, da mir zum Surfen mein IPad mini vollkommen ausreicht.


    Nun muss ich mich aber um neue Bewerbungen kümmern und kann dafür einen fremden Laptop nutzen. Da dort kein Office installiert ist (auch nicht geplant), stellt sich mir die Frage, ob ich meine alte SSD wo das alles drauf ist, dafür nutzen kann.


    Kann ich die SSD per USB an den fremden Laptop anschließen und dann alles genauso nutzen wie zuvor auf meinem alten Laptop? Oder bin ich da zu blauäugig und die Festplatte ist nur noch als externe Festplatte zur Datensicherung nutzbar?
    Ist eigentlich der Office-Lizenz-Schlüssel an die Festplatte oder an den PC selbst gebunden?


    Vielen Dank schon mal vorab :)

    Sehr interessanter und mit Studien belegter Beitrag unter der Rubrik


    aufgeschnappt und kommentiert - aufgeschnappt und kommentiert“:



    Robert Koch dreht sich gerade im Grabe herum



    Aber auch die anderen Beiträge dieses Newsletters sind sehr interessant.


    „Die Corona-Krise gefährdet die ausreichende und ausgewogene Ernährung von Millionen von Menschen in Deutschland. Ernährungswissenschaftler warnen vor den gesundheitlichen Folgen für Kinder.“



    Corona-Krise darf nicht zur Ernährungskrise werden!



    „Kann eine für ein Kind ausgewogene Ernährung nicht finanziert werden, so bedeutet dies Ernährungsarmut. Sind vor allem Vitamine und Mineralien nicht altersentsprechend ausreichend, so drohen körperliche und kognitive Entwicklungsstörungen. Dies gilt vor allem für Kinder in den wichtigen Entwicklungsphasen bis zum fünften Lebensjahr. Sie bleiben im Wachstum zurück und haben häufiger Probleme in der Schule.“

    Das mit dem Klopapier ist extrem schlimm.
    ...
    War heute das erste Mal wieder einkaufen und es war grauenvoll. Da wurde einer alten Dame ein Paket aus dem Wagen geklaut, habe mich da aber eingemischt und dazu eine Angestellte von Kaufland dazugeholt. Echt asozial solch ein verhalten!

    Nach nun fast 2 Wochen vergeblichem Gang zum Klopapier-Regal hat mein Mann gestern eine 8-er Packung erwischt. Das wurde auch höchste Zeit, da unser „Vorrat“ für unseren 5-Personen-Haushalt schon fast aufgebraucht war.


    Diebstahl von Mangelware aus fremden Einkaufswagen ist ja wohl das Letzte, unabhängig vom Alter des Bestohlenen. :flopp:
    Solche Leute sollten Ladenverbot bekommen!



    Bald wohl kein Witz mehr:



    Hier ein interessanter Vortrag wie jeder selbst etwas mit einfachen Mitteln für ein intaktes Immunsystem tun kann und sich damit auch weitestgehend vor solchen Viren schützen kann.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich selbst hatte seit ca. 4 Jahren schon nicht mal mehr einen richtigen Schnupfen, also seit dem Zeitpunkt, ab dem ich mich an diese Art von Empfehlungen halte (Ernährung, Bewegung, Vitamin D Spiegel von ca. 60 ng/ml).

    andere Bundesländer haben doch nachgezogen. :pfeifend:

    Soweit ich weiß außer Bayern nur noch Baden-Württemberg. Aber heute will die Kanzlerin wohl mit den Bundesländern beraten, ob die Ausgangssperre Deutschlandweit durchgesetzt wird.


    Bin gespannt was dabei rauskommt. Es scheinen ja nicht alle dafür zu sein.


    „Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hält die bislang verhängten Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Krise in seinem Bundesland zunächst für ausreichend. „Eine Ausgangssperre kann ich für Brandenburg in den nächsten Tagen ausschließen“, sagte Woidke am Freitagnachmittag in Potsdam, „die getroffenen Maßnahmen wirken. Wir haben die sozialen Kontakte deutlich runtergefahren.“


    „Bovenschulte hat die von Bayern angekündigten weitreichenden Ausgangsbeschränkungen kritisiert. „Man muss genau hinschauen, ob man mit Begriffen wie Ausgangssperre symbolisch Politik macht.“




    Von mir aus können die Geldstrafen noch höher ausfallen, wenn sich ein Infizierter nicht an die Quarantäne hält.

    Hierbei geht’s nicht nur um Infizierte in Quarantäne sondern um alle. Da wird so manche Beziehung, welche noch keine Lebensgemeinschaft ist, auf eine harte Probe gestellt.


    Trotzdem sind diese Maßnahmen richtig und wichtig.

    Wir haben noch keine Ausgangssperre.

    Eine Ausgangssperre noch nicht, aber hier in Bayern schon etwas in der Art:


    „München - Markus Söder bleibt der politische Vorreiter in der Corona-Krise. Der bayerische Ministerpräsident hat den Freistaat ab Samstag (21. März) für 14 Tage - also bis zum 3. April im Mitternacht - mit einer grundlegenden Ausgangsbeschränkung belegt. Damit fährt Bayern als erstes Bundesland „das öffentliche Leben nahezu vollständig herunter“, die 13 Millionen Einwohner sollen das Haus oder die Wohnung nur noch im Notfall verlassen. Der CSU-Chef hofft, bundesweit unter seinen Kollegen Nachahmer zu finden, wie er bei der Verkündung direkt betonte.„


    https://www.merkur.de/bayern/c…covid-19-zr-13607789.html

    Hier mal was Erfreuliches bzw. Nostalgisches:


    Bravo öffnet sein Archiv und stellt je Jahr eine Ausgabe kostenlos zum Download zur Verfügung


    „Liebe BRAVO-Fans,
    zur Zeit ist das große Thema die Corona-Krise. Soziale Kontakte sollte man so gut es geht meiden, Veranstaltungen finden nicht statt und geplante Urlaube müssen auch ausfallen. Wir haben uns gefragt, wie wir vom bravo-archiv einen kleinen Beitrag dazu leisten können, diese schweren Zeiten ein wenig schöner zu gestalten. Deswegen stellen wir euch hier kostenlos unsere BRAVO Ausgaben zur Verfügung. ...“


    Das hat zwar nichts mit PCs zu tun, aber da ich (wie einige andere hier) noch zur Generation Bravo gehöre ... :)

    Schlimm finde ich auch die Fake-News die jetzt überall verbreitet werden. Was denken sich die Leute nur dabei sich solchen Mist auszudenken, aufzunehmen und in Umlauf zu bringen. :cursing:
    Als wenn die meisten Menschen nicht schon genug verunsichert sind. Das schürt nur unnötig Panik.


    FAKE-NEWS


    Bei uns im Kaufland sind etliche Regale leer, weil auch verbreitet wurde, das Kaufland ab Montag schließt.