Beiträge von Lorry

    Für heutige Geräte sind solche Überlegungen eigentlich überflüssig. Speicherplatz und Leistung sind in den allermeisten Fällen ausreichend vorhanden.

    Wie schon mehrfach oben ausgeführt, ist es nur von Vorteil mehrere verschiedene Browser zu haben und auch diese mal für den Fall der Fälle zu beschnuppern.

    So hat man beim Ausfall des einen, noch viele Möglichkeiten zum weiter Arbeiten. Da der Firefox nicht auf Crome basiert, wäre gerade der ein guter Retter in der Not.

    Ja, man braucht den CCleaner für Windows 10 eigentlich nicht :top: . Wer ihn dennoch nutzen möchte, für den habe ich einige Tipps :) :


    -Erweiterte Bereinigung: Haken bei Papierkorb leeren raus. Heutzutage hat man genug Speicher und diesen dann lieber nach Kontrolle endgültig händisch löschen. Nach unbedachter Nutzung des Cleaners wären sonst schnell mal ungewollt Daten weg.

    -Updates: Haken bei Benachrichtigen über neue Version setzten. So hat man die Kontrolle für Updates.

    -Smartcleaning: Haken raus und bei -Privatsphäre ebenfalls alle Haken raus. So wird das Schnüffeln wenigsten ein bisschen erschwert.

    Man muss aber immer bedenken, man bezahlt im Netz meist mit Daten. Die Entwickler haben nun mal auch Hunger ;) .

    Geiz mit Daten ist prinzipiell gut, ich bin aber in letzter Zeit da viel entspannter geworden. Wer moderne Dinge wie PC, Zahlensysteme und Smartphones etc. nutzt, wird schön langsam zum gläsernen Mensch. Ich denke auf Dauer kann sich nur ein Eremit diesem Wahnsinn entziehen. :(

    Das bestätigt evtl. so ein bisschen meine Vermutung, dass System ist beim Starten überlastet.

    Ich kann keinen Nutzen solcher Programme finden.

    Und wenn ich eine Seite nur mit der Bestätigung von Cookies nutzen kann, ist doch, dass meiste schon wieder ausgehebelt.

    Ich vermute bei beiden Geräten eine sehr schwache Hardware. Ich würde versuchen, den Autostart auszudünnen und nur Programme starten lassen, die sofort und häufig genutzt werden.

    Malewarebytes sollte ohne Hintergrundwächter laufen oder wenn, sollte nur eine Antivirensoftware den Aufpasser spielen.

    Ich könnte mir vorstellen, dass dein System etwas überladen ist, das führt zusammen mit schwacher Hardware und wenig oder defektem Arbeitsspeicher schnell zur Überlastung. Das System friert ein, der Bildschirm wird schwarz.

    Zu deinen Programmen, viele nisten sich sehr tief ins System ein, in der Folge wird dann schnell mal ein Registry- Eintrag oder Treiber gelöscht.

    IObit uninstaller ist eigentlich unnötig und wenn nur mit sehr viel Vorsicht zu benutzen. Zusammen mit dem CCleaner hat man so schnell mal sein System beschädigt oder gar zerschossen.

    1. Autostart ausdünnen, Programme die man nicht braucht ganz entfernen

    2. Virenwächter nur einen

    3. Prüfen ob dein System in Ordnung ist mit Sfc/Scannow.

    4. Systemwiederherstellung nutzen, um so auf Ursachenforschung zu gehen.

    Es erschreckt mich immer wieder, welch ein unfassbarer Müll in den Köpfen der Menschen existiert. Man fragt sich manchmal ist der nette Nachbar aus dem Haus gegenüber auch so ein Facebook und Co/ Gehirnterrorist?

    Nee, danke, ich hatte noch nie einen Account und bekomme auch keinen.

    Ein klar denkender Mensch hält sich besser von solchen Plattformen fern.

    "Bastel-Staubsauger zu verschenken", die mitgelieferten 5 Staubbeutel müssen aber für 19 Euro mit erworben werden, auch so ein ganzes Thema für sich :lol:

    Es gäbe wirklich genügend Dinge, die auf Kleinanzeigen überwacht werden müssten.

    Man kann sich in Sachen Ebay Kleinanzeigen durchs ganze Netz lesen, es läuft wohl auf eine kostenpflichtige Version hinaus. Hier werden eben erste Barrieren eingebaut.

    Wenn ich mehr als die früheren 4-5 % bei Ebay abgeben muss, dann fahre ich lieber zum Bauhof. Aber erst bekommen die Sachen einen mit dem Hammer :roll: . Denn die Geier vom Bauhof bieten es morgen wieder mir an.

    Ich probiere jetzt Quoke, bin gespannt.

    @Deacon


    Du sprichst mir aus der Seele. Was ist nur mit den Machern von Ebay Kleinanzeigen los? Ein inserierter Playmobil Anhänger ist plötzlich gewerblicher Natur, die Anzeige wurde einfach gelöscht.

    Hab mal recherchiert, das Netz ist voll von Beschwerden, eine ehemals gute Plattform wird derzeit voll Stoff an die Wand gefahren. Nachdem es sich bei dem normalen Ebay schon nicht mehr lohnt zu verkaufen, soll man hier wegen 8 Spielsachen vom Sohnemann gewerbliche Anzeigen schalten. Die haben doch den Schuss nicht gehört. :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:

    Wäre froh eine gute Plattform zu finden. Wir wollen entrümpeln.

    Das dürfte ein älteres Angebot sein. Ganz klar nicht kaufen. Kein Win 11 möglich und ohne SSD macht ein PC nur halb so viel Spaß. Außerdem ist Acer gerne mal kurz nach der Garantiezeit im Eimer, der Support bei Problemen auch nicht wirklich hilfreich.

    So, jetzt hat sich für mich das Thema Paules-Pc - Forum erledigt.


    Die "Datenträgerbereinigung" reinigt nicht so wie mit dem CCleaner oder WinOptimizer oder RevoUninstaller.

    Für mich bleiben diese Programme - Punkt.

    Warum den gleich so kindlich beleidigt?


    Die Datenträgerbereinigung macht das, für das sie geschaffen wurde. Alles andere ist überflüssig! Nach 30 Jahren PC sollte man eigentlich entsprechendes Wissen und Erfahrung haben!

    Nun gut .. gehen wir die Neuinstallation an ...

    Eine gute Entscheidung, bedenke doch, hier wollen dir Leute helfen und keine zusätzliche Arbeit auf zwängen.

    Viele Programme hinterlassen Spuren in der Registry, so manche Einstellungen und Veränderungen, werden auch trotz intensiver Deinstallation nicht zurückgenommen.

    Das führt dann irgendwann zu Fehlen, deren Suche einer Selbigen im Heuhaufen gleicht. Schnelle und gute Lösung ist immer das frische Aufsetzen.

    Als guten Lohn erhält man bei der Neuinstallation ein sauberes System und meist auch eine spürbare Verbesserung der Performance.

    .

    Jo, wie oft wurde jetzt hier schon von einem schlanken und produktivem System gesprochen, 2395 mal????????

    Gerade zu magisch scheint wohl die Versuchung "Systemklimbimcleaner und-Helper"......hastenichtgesehen" auszuprobieren und damit, sich mit schöner Regelmäßigkeit das System zu zerschießen.

    Wenn ich zu Wartung eine Rechenkiste prüfe, sind fünfunddrölfzig Programme und allerlei Wächerterlein zu finden, nee Leude.......nicht schon wieder.

    Mir fällt eigentlich keiner ein, der nicht mit einem sauberen und schlanken Windows inklusive hauseigenem Virenwächter und 5-6 Arbeitsprogrammen, sehr gut auskommt.

    Auch völlig veraltete, nicht mehr beachtete Programme, können irgendwann mal ein Einfallstor für Schädlinge sein und im geringen Fall nur zu Problemen auf dem PC führen.

    Es lohnt sich also immer mal einen Blick auf das, was man noch braucht und ob es noch aktuell ist. Und weil unser System schlank und produktiv ist, kann man das auch gut manuell machen und braucht dafür nicht schon wieder ein Hexenprogrämmchen.

    Entschuldige bitte, aber schenke ihm das doch einfach. Zwei große Tüten Gummibärchen als Gegenleistung und gut iss.

    Einen perfekt funktionieren PC mit diesen Daten gibts auf Kleinanzeigen locker für einen 20er 30er!

    Aus meiner Sicht ist das enorm zu viel!

    Die Scharniere und die darin befindlichen Kabel und Leiterstränge sind höchstens auf 2-3 mal auf/zuklappen am Tag ausgelegt.

    So manches Gerät wurde schon zu einem vorzeitigen und wirtschaftlichen Totalschaden. Die Geräte sind kostensparend zusammengeklebt. Man bekommt sie, ohne weiteren Schaden zu machen, nicht mehr auseinander. Auch Ersatzteile sind oft nicht lieferbar oder gar vorgesehen.

    Leute, die ständig unterwegs sind greifen, auf so etwas hier <Link entfernt> zurück.

    Hallo liebe Leuts (na ja nicht alle)

    Sind das hilfreiche Beiträge zur PC-Suche? Ehrlich, langsam muss man sich echt schämen was hier vom Stapel gelassen wird!

    Ist euch mal aufgefallen das hier nur noch überwiegend fremd zum Thema diskutiert wird? Die Threads grundsätzlich vom Thema abgleiten.

    Die wirklich wissenden seit Jahren hier weniger werden! Es ist eine Schande was aus diesem Forum geworden ist!

    Ich bin von Anfang an hier dabei, finde aber meine alten Zugangsdaten leider nicht mehr. Aber ich weiß, wovon ich rede.

    Öfter wurde hier mal wegen Kleinigkeiten angemahnt, wirklich gute Leute vergrault, aber es geht Lustig mit unhöflichem und unpassendem Ton weiter.

    Besinnt euch mal wieder auf das Grundanliegen hier, Hilfe zum PC!

    Das musste mal raus! Schnauf..........