Beiträge von der Heiner

    Und wieder geht es am eigentlichen Thema vorbei

    Ja, Oldviking, so ist das nun mal in Internetforen.

    Wieder mal ein Thread, den man z.Bsp. wie folgt analysieren könnte:


    Frage: "Wie zeichnet man ein rotes Quadrat?"


    Antworten: "Wtf, blaue Dreiecke sind viel cooler!"

    "Benutz Google. Außerdem gab es die Frage hier bereits."

    "Ich habe schon mal ein pinkes Sechseck gezeichnet."

    "Ist Mayonnaise ein Instrument?"


    Bitte, es ist nicht böse gemeint, aber mir fällt eben auf, das sich hier so mancher Thread in diese Richtung verliert.

    Hallo an alle, lese hier schon geraume Zeit mit und ein Schmunzeln ist nicht zu verkneifen. Gerade bei Esthers Worten:

    nur im Schnellzugtempo durch die Kinderstube, sondern auch durch die Bildungseinrichtungen.

    Dazu habe ich einen schönen Satz im Netz gefunden, den man in heutiger Zeit tatsächlich vielen Menschen zuordnen kann.

    "Bildung kommt von Bildschirm, nicht von Büchern, sonst würde es ja Buchung heißen."

    Bzgl. "seid" und "seit"

    Lieber meierkurt, auch das ist so ein Phänomen. Dabei ist es so einfach, die richtige Wahl zu treffen, ob mit d oder t. Unsere Deutschlehrerin hat es uns damals (in den 60-ern) so beigebracht. Man schreibt mit t, bezgl. der Zeit. Alles ohne Zeitbezug mit d.

    Kann man sich leicht merken - Zeit - seit. Ist auch gleichzeitig eine schöne Eselsbrücke.

    ...die gewünschte Telefonnummer kann von diesem Anschluß nicht erreicht werden...


    Hee, Oldviking, laß uns das Problem beenden. Ich glaube, wir kommen hier auf keinen grünen Zweig.
    Danke für Deine Hilfe und Deine Geduld. Aber wenn wir hier noch weiter "rumwerkeln" locken wir eher noch mehr Dummschwätzer auf den Plan. Eine Bitte hätte ich aber noch. Du scheinst auf diesem Gebiet recht kompetent zu sein. Vielleicht hast Du einen Tip für mich betr. Smartphon, - welches kannst Du mir empfehlen? Dieses APOBOB nehme ich dann als Teigkratzer ;)
    Viele Grüße und nochmals vielen Dank!

    So, jetzt bin ich mal in die Einstellungen "Über das Telefon".
    Modellnummer: S10(EU)
    Android-Version: 9.0
    Android-Sicherheitspatch-Ebene: 5.August 2019
    Baseband-Version: MOLY.LR9.W1444.MD.LWTG.MP.V106.P4.2019/04/18 10:43
    Kernel-Version: 3.18.19, android@kst.06#1
    Tue Juli 14 10:33:30 CST 2020
    weiß nicht ob und in wieweit diese Daten helfen. Hier wird nun wieder Android 9 angezeigt.


    meierkurt, Du hörst Dich wohl gerne reden. Vielleicht hast Du schon mitbekommen, dieses Gerät ist NICHT gerootet, - und China-Bomber hin oder her, Du glaubst doch wohl nicht allen ernstes, das es noch irgendwelche Geräte in dieser Rubrik und überhaupt gibt, die nichts mit China zu tun haben. Wo lebst Du eigentlich? ...
    Deine Bankdaten mußt Du auf so einem Gerät auch nicht eingeben, zwingt Dich keiner dazu. Wenn ich Dich so reden höre ist Dein Smartphon eher ein Prestigeobjekt als ein Gebrauchsgegenstand, - schönen Abend noch!
    Das mußte ich mal los werden.


    Danke oldviking erst mal.

    Danke erst mal, aber so wie im Video funktioniert das bei mir nicht. Hatte ja die App installiert. Wenn ich die App öffnen will kommt die Meldung: "Gerootetes Gerät, dieses Gerät ist gerootet. Aus Sicherheitsdgründen kann die App auf diesem Gerät nicht verwendet werden." Unten dann der Balken "App schließen". Ja, nix mit registrieren. Die App geht einfach nicht auf.

    Eigentlich wollte ich mich nach all den sinnvollen Kommentaren von einigen Mitgliedern hier nicht mehr melden, Oldviking läßt mich aber wieder an das Gute im Menschen glauben, zumindest hat er mit seinem Kommentar mich zu weiteren Aktivitäten angeregt, - danke.
    Also, das Gerät auf Werkseinstellung zurück gesetzt, Sparkassen App installiert, App geöffnet, gleiche Meldung "Gerät ist gerootet, App kann nicht ausgeführt werden".
    Im Netz weiter gesucht, "Root Checker" installiert, arbeiten lassen, Ergebnis: "Gerät ist nicht gerootet".
    Wieso dann die Meldung von der Sparkassen App? Habe ich vielleicht beim Einrichten des Smartphones etwas falsch gemacht - etwas übersehen?
    Noch etwas, wenn ich das Smartphon einschalte erscheint die Meldung: "App Permission management is running, touch to view detailed settings for app permis...", zusammen mit dem Symbol eines geschlossenen Vorhängeschlosses. Wenn ich dann über das Display nach oben wische erscheint aber der ganz normale Screen.
    Habe aber auch bisher noch nichts gefunden betr. Entsperren o.ä.
    Vielleicht ist es doch eine Einstellungssache.


    Hallo Oldviking, gerade Deinen Kommentar gesehen, das Teil nennt sich APOBOB S10 (hatte mich da wohl verschrieben) und hat entgegen der Beschreibung nicht Android 9 sondern 6. Dies hatte ich mit "Root Checker" rausgefunden.

    meierkurt, die Gerätemarke habe ich tatsächlich nicht geschrieben in der Annahme, Android bleibt Android, egal auf welchemGerät. Und meiner Meinung nach ist das keine Fehlermeldung,


    -das Gerät ist gerootet, die App kann nicht verwendet werden-


    sondern eine eindeutige Aussage, die wohl auf jedem anderen Smartphon so oder ähnlich erscheinen würde.
    Noch etwas, ob ich billig einkaufe und - oder Sicherheit erwarte - sollte Dir eigentlich egal sein. Außerdem war das auch gar nicht die Frage. Wenn man "entrooten" kann, dann mit Sicherheit bei einem 1,- Euro Smartphon wie ebenso bei einem 1000,- Euro Smartphon. Die Vorgehensweise wäre ja wohl die selbe. Das und nichts anders wollte ich erfahren.
    Du mußt auch nicht annehmen, das hier Fragesteller den IQ einer Amöbe haben. Es ist mir durchaus bekannt, was ein Smartphon ist, das sich die Zeiten geändert haben, das immer mehr Bekloppte mit so einem Ding durch die Straßen rennen, - da frage ich mich doch eher, ob nicht eher die den IQ einer Amöbe haben.
    Hatte mich eigentlich nur wegen diesem Problem hier angemeldet, aber ich merke schon, hat keinen Sinn. Dumme Antworten kann ich mir auch selber geben.
    Mein Account kann wieder gelöscht werden

    Ja, lieber meierkurt, Deine schnoddrige Art kenne ich schon, da ich schon manchmal in dieses Forum geschaut habe, darum nehme ich Dir das auch nicht krumm. Wir haben beide eins gemeinsam, den "Rooter" kenne ich auch nicht.
    Beim richtigen Lesen wäre Dir sicher auch aufgefallen, es ist ein Neugerät, ein APOPOP s10. Nichts besonderes aber ebenso auch preiswert. Brauche es sowieso nur für diese Sparkassensache. Ansonsten habe ich mit diesen ganzen Smartphonkram eh nichts am Hut. Ein Handy muß telefonieren können, mehr nicht.
    Ja, und wenn Du nichts dazu sagen kannst, lass es einfach.
    Dein Kommentar hilft mir nicht weiter.
    EstherCH, es ist ein Android. Im Netz habe ich auch einiges zum "Entrooten" gefunden, traue mich aber nicht ran, einiges ist mir zu speziell. Darum meine Frage mit der Rücksetzung zur Werkseinstellung. Ob eBay einen Kundendienst hat weiß ich nicht, wäre sicher auch nicht interessant. Der Verkäufer wäre auch kein Ansprechpartner. Ich bin mir fast sicher, das er gar nicht weiß, dass das Teil gerootet ist. Und was die Garantie anbelangt wäre es mir Wurscht. Wenn es unbrauchbar wird, gibts halt ein neues.

    So, hier kommt der Neue gleich mit einem Problem betr. gerootetes Smartphon.
    Kurze Vorgeschichte: bin Sparkassenkunde, zum weiteren Einkauf im Internet mit Kreditkarte stellt die Sparkasse um bzw. geht nur noch mit dem S-ID-Check.
    Eine App, welche man sich auf ein mobiles Endgerät installieren soll. Allein zu diesem Zweck habe ich mir ein Smartphon angeschafft, die App installiert, aber dann kommt die Meldung (in etwa so) - das Gerät ist gerootet, die App kann nicht verwendet werden -
    Dass das Smartphon gerootet ist war mir nicht bekannt, hatte es gerade im großen Auktionshaus gekauft - ein Neugerät ohne Simlock.
    Kann man das Smartphon mit Rücksetzen auf Werkseinstellung wieder "entrooten"? Wenn ja, wäre dann aber auch die "Simlockfreiheit" flöten?
    Persönliche Daten dabei zu verlieren ist nicht wichtig, ist sowieso nichts wichtiges drauf.
    Danke für Eure Hilfe.
    Übrigens, ein gutes 2021 für Euch!