Beiträge von Gaby1234

    Hallo,

    man ließt ja im I-net, Fritzboxen halten im Schnitt 5 Jahre. Die hat meine, die obige dicke hinter sich.

    Ich merke jetzt zunehmend, daß recht oft (fast jeden Tag) WLAN ausfällt.

    Es hängen nun auch mehr Geräte den ganze Tag dran. Aber selbst, wenn ich welche ausschalte macht da keinen Unterschied. Wenn WLAN ausfällt fällt es auch auf allen Geräten aus.

    Manchmal reicht es manchmal aus, wenn ich mich zig mal neu verbinde. Oft muss ich aber bei der Box das Kabel einige Minuten ziehen um einen Resett zu haben. Auch danach (vermutlich wenn mehr Geräte gefunden werden) ist sie dann oft kurz nach Neustart wieder nicht WLAN verbunden.

    Das Einzige, was ich festgestellt habe: Sobald der PC mit LAN (das einzige LAN-Gerät) an war, tritt der Fehler für die anderen WLAN (alle) Geräte öfter dann auf. So als wenn das LAN-Gerät eine Bevorzugung hatte, die aber den ganzen Tag (auch wenn es schon lange aus ist) noch ausstrahlt.


    Kann es sein, daß das ein Zeichen ist, daß die Fritzbox sich langsam verabschiedet?

    Falls ja, bräuchte ich bei einer Neuen dann die Beratung, welche, und wie ich die Alte ersetzten soll, da ich sowas noch nie gemacht habe.


    Lieben Dank vorab.

    Gaby

    Dieses sucht beim Hochfahren am Auto (per TMC-Antenne) offenbar erst nach Internetzugang und überprüft alles Mögliche. Das verzögert wohl alles. In der Zeit gibt es unten eine Warteleiste. Dann meldet es die Speicherkarte, die es hat, und fragt jedes Mal, was es damit machen soll. Das Blöde ist, daß solange das Auto an sein muss, damit es Strom dazu hat, wenn man auf der ersten Fahrt an dem Tag damit ist. Aber auch das Start 25 fuhr so immer relativ langsam hoch, war aber doch verglichen damit etwas schneller. ich vermute, daß liegt einfach am Zugang über TMC. Bei der Verbindung am PC waren beide Geräte binnen weniger Sekunden auf dem Punkt.

    Nochmal ein Feedback: Das Navi ist nun da. 2 Fahrten gemacht, und eine Speicherkarte besorgt, die mein Altes nicht brauchte. Es war nun keine Route, die ich über Internet kreiert habe, sondern erst eine Kurzstecke, dann heute eine bekannte Langstrecke.

    Voreingestellt ist "längste Route", was man ändern kann.

    Was die anderen gesagt haben stimmt: Sehr langsam fährt es hoch. Es dauert ca 2 min. Touchdisplay sehr spät reagierend. Die Halterung nicht wirklich eine. Die fällt immer nach 5 min ab. Und das Ding zieht sich böse Schrammen zu, trennt sich sogar beim Fall von der Halterung komplett. Auch das Anbringen mit der recht starren Halterung ist nicht einfach. Dabei packt man aufs Display und alles ist wieder verstellt.


    GPS bzw. Satellit und TMC hat es sofort beim Einschalten. Das hat meins zuletzt immer fast 2 min gebraucht.

    Alles in allem bin ich nun sehr zufrieden, und freue mich, nicht soviel Geld dafür ausgegeben zu haben. Aber ich bin auch noch keine unbekannte Strecke damit gefahren.


    Und zum Internetempfang im Golf 6: Ich war heute bei Vodaphone. Das Netz ist nicht so gut. ich habe auch festgestellt, daß ich im Auto auch nicht ins Internet komme, wenn ich vor der fahrt was nachschauen will, oder in einem Laden was prüfen. Das Netz sei in D nicht gut abgedeckt, sagten 3 verschiedene Verkäufer in 3 Läden. Ich habe dort nämlich gefragt, weil mein Diensthandy auch Vodaphone bekommen sollte.

    Also ist nun alles geklärt, und ich bin froh, daß ich TMC habe. :)

    So, ich habe nun das Tom Tom 52 mit Gratislieferung bestellt. War ein Angebot mit Gratislieferung. Ist für nicht mal 90 € als "Neugerät" (hoffentlich mit auch neuen Karten...) und den Detailanzeigeabstrichen ok. Mitte nächster Woche soll es dann geliefert werden.

    Ich sehe nicht ein, daß ich für sowas, was ich nicht so oft benutze so viel Geld ausgeben soll, und dann noch nicht mal das habe, was ichz beim alten Gerät wenigstens hatte.

    Danke nochmal an alle! :)

    Zum Go essential hatte ich ja die niederschmetternden Bewertungen gesehen:

    Go essential. Das ist auch recht teuer.


    Das verlinkte Garmin, was ansonsten ganz gut zu sein scheint, auch.


    Das Tom Tom 42 ist ja die kleinere Version zum heute angeschautem 52 (und 62).


    Mir wurde heute gesagt, was ich nicht glaube: Es sind alles aktuelle Geräte und TMC wird ja noch gerne genommen. Diese Geräte werden unter der gleichen Bezeichnung nur immer in aktuellen Versionen vertrieben. und genau das glaube ich dem Verkäufer, der seinen Ladenhüter loswerden wollte nicht. Sonst gäbe es keine anderen Tom Toms, und keine Beschwerden über alte Karten auf aktuell gekauften Geräten, die angeblilch neue Karten haben sollten, und nicht glückende Aktualisierungen. Und sonst wären diese Gerät auch noch überall zu bekommen.


    Auch das Tom Tom 52 gibt es in keinem der üblichen Stadt-Läden mehr. Auch nicht neu bei Amazon (Warum wohl) Nur heute bei dem Laden, wo es 40 € mehr kosten sollte, als bei einem 0815 Laden im Internet.


    Ich glaube fast, da es das, was ich einst hatte so nicht mehr gibt, und das 52 ja wenigstens etwas jünger ist als mein defektes 25 sehe ich doch zu, daß ich so eines günstiger als der andere nicht so schöne Mist nehme. Die Detailanweisungen hat es dann in der Vorschau zwar nicht mehr.

    Aber das haben Sie dann ja wohl (von Tom Tom) nun alle nicht mehr.

    Ich habe nicht gewusst, daß Du den Tom Tom Support meinst. Ich habe gedacht es geht um die Schilderung im Forum.

    THFR: Ich finde bei Elebest kein Gerät mit TMC. Viele berichten über verlorenes GPS oft. Es hat für mich zu viel Gedöns, wenn ich das so nachlese, was die Geräte haben, was nichts mit Navi zu tun hat und ich nicht brauche. Hast Du selber so ein gerät davon in Benutzung und kannst davon berichten?

    Ja, ich hatte doch hier im Beitrag geschrieben, daß ich es eine Nacht lang erfolglos zu aktualisieren über die App (wo es sonst immer ging) versucht habe. Es brach immer ab. Das ist bei sehr vielen Besitzern alter Geräte so.

    Es war dann gar keine Karte (auch nicht die alte) sprich NICHTS mehr auf dem Navi. Es war unbrauchbar.

    Am nächsten Tag nach der Horrorfahrt mit dem nicht funktionierenden Handydesaster ging es dann beim 2. Versuch zu aktualisieren. Aber seitdem waren bekannte Fahrten gelöscht. Und dann hat es mich jetzt mit dem neuem Gedöns in seiner letzten funktionierenden Fahrt. in der Stadt einen ganz anderen Weg zum Ziel gebracht der war viel länger und absolut unnötig. Die von mir eingegebene Querstraße der Zielstraße lässt er mich sonst immer langkommen. Das war ihm schon immer eine Hilfe bei der Suche. Jetzt hat er mich aber einen weiten Umweg und durch Umbau gesperrte Straßen gejagt. Und auf der alten kurzen Strecke wäre gar nichts gewesen.

    Aber egal,. nun ist das Teil ja eh hinüber.

    ja, WENN sie den funktionieren. Genau damit habe ich ja mein altes Gerät gekillt. Es geht übrigens nun gar nicht mehr. Auch nicht mehr am PC zu laden. Monitor bleibt aus. Also wenigstens gut so, daß ich nicht auch noch in einen Akku investiert habe.

    Was ich auch klasse finde, wie man wieder belogen wird. Im Markt wurde mir gesagt, TMC Geräte haben die aktuelle Software. Alle Tom Tom Geräte haben die Gleiche. Man kann sie über die App aktualisieren. Und wenn die Karten nicht aktualisiert wurden, war das entweder die Schuld vom PC (der mir keine Meldung gab, sowie auch die Updateseite deshalb nicht) oder der Anwender hat was falsch gemacht. Ja klar, das Kabel eingesteckt und die Aktualisierungsanwendung stundenlang laufen lassen - da konnte man viel falsch machen (zum Beispiel dabei atmen! ) Man wollte mir einen Ladenhüter für 40 € mehr als noch überall im Internet vertrieben andrehen.

    Keine anderen Anbieter haben TMC-Geräte (zumindest hier in der Gegend) noch im Markt.


    @ Nobbi: Kann man sich bei Garmin denn noch die Route per Anweisungen anzeigen lassen. (also nicht nur die Kartenvorschau, sondern auch in Text)?

    Ich habe mir jetzt mal Geräte vor Ort angeguckt. Mir wurde gesagt dass das TomTom Start 52 ein aktuelles Gerät ist. Das deckt sich aber nicht mit dem was die Leute im Internet gesagt haben, dass die altes Kartenmaterial hat. Und schon gleich Probleme beim Laden der neuen Karte verursacht hat sowie bei meinem Start 25. Was ich nicht schön finde ist, dass man sich die Route die erfahren möchte nicht mehr über Detail Anzeige anschauen kann. Das ging nämlich bei meinem. Hier standen neben der eingezeichneten Route auch die Anweisungen auszuwählen. So konnte ich z.b. einen Teil meiner Route vermeiden wenn ich eine bestimmte Straße oder einen Ort nicht durchfahren wollte. Das ist eine Verschlechterung die aber nun wohl leider bei allen neueren Geräten ist. Und wieder bin ich am überlegen was nun richtig ist und was ich machen soll

    Mit dem (seinem!) eigenen Laptopkabel läd er jetzt aber nicht mehr mit Adapter in keinen meiner beiden Autos! Und er läd auch nicht mit neuem Tom-Tom-Tom-KFZ-Kabel. Also ist mindestens der Akku an dem Ding defekt. Auch hier findet man viele gleichgesinnte Geräte bei Ebay, die das haben...

    Aber wie gesagt, solange ich nicht sicher bin, daß bei MEINEM Gerät die Platine, oder ein anderes Teil auch auch einen Fehler hat, kaufe ich hier kein Ersatzteil mehr nach.

    Nein, Fahrspurassistent: Bleiben Sie links, wenn ich auf mehrspurigen Straßen gleichlinks abbiegen muss. Ist sehr hilfreich in Großstädten!


    Nein, der Akku verliert im Laufe der Jahre Kapazität. Und - das habe ich ja geschrieben - ist dann futsch- Sprich, so wie ích es jetzt aktuell habe, Er läd nicht mehr im Fahrzeug, obwohl Strom mit nun richtigen Kabel da ist. Meiner läd nur noch am Laptop.

    Er ist also defekt. Das Problem haben auch viele. Mitnehmen in die Stadt usw. also außerhalb des Autos mache ich nicht.

    Danke, Nobbi,

    TMC und Fahrspurassistet ist mir wichtig.

    im Prizip spricht nichts gegen gebraucht. Aber da habe ich wegen des Akkus (so wie es es beim Tom Tom ja nun nach 5 Jahren nicht so häufiger Benutzung erlebt habe Bedenken, und auch schon Hinweise der Verkäufer gesehen, daß manche Akkus schon ersetzt werden sollten.

    Um das Teil neu zu finden wird es nicht leicht, und relativ teuer...

    Das ist auch eine Sache, die ich nicht verstehe, daß die TMC-fähigen Navis noch genauso, wenn nicht sogar noch teurer sind als damals wo sie neu waren.

    Nein, das hatte ich doch schon!

    Wir werde definitiv NICHT (auch nicht offline, da ja auch versucht) mit dem Handy navigieren.


    Beim TomTom Go essential hat sogar jemand in den Bewertungen geschrieben, daß selbst durch das Verbinden mit dem NAVI (was auch TMC + WLAN hatte, um WLAN-Daten aktuell zur Verkehrslage zu bekommen) den Handy-Akku sehr belastet. Und der Standort wurde auch auch nie beim fahren gefunden...


    Sorry, aber definitiv muss es ein richtiges Navi sein.


    @ Abifiz: Genau das meine ich ja! laufend werden falsche Geräte ohne TMC mit angezeigt, und man ließt sich einen Wolf.


    Aber auch ich denke mittlerweile, Das die LKW-tauglichen Geräte wohl da noch am, aktuellsten sind.

    Und ich denke auch. Tom Tom kann ich aufgrund der obigen Sachen hierbei vergessen, weil die Probleme (siehe zahlreiche Bewertungen) ja wieder losgehen, sofort nach dem Neukauf, da Gerät ja doch alt.

    Die Elebest,& Co habe ich auch schon alle abgecheckt. Die sind für Schwerpunkt LKW geeignet. Ich habe gestern abend so viel Zeit investiert. Fazit: TMC-taugliche Geräte sind entweder schon alt + haben die update-Probleme, oder es hatte auch ein neueres Model, was dann aber über 300 € lag + mir viel zu teuer ist. Überhaupt sind die alten Modelle wegen TMC noch heute fast so teuer wie damals.


    Das Problem ist aber, daß wenn ich ein neueres Model ohne TMC nehme, ich es wieder mit WLAN 0 Smartphone die ganze Fahrt über verbinden müsste, damit es überhaupt Verkehrsinfos bekommt. Und genau das will ich ja nicht.

    Auch will ich keinen monatlichen Geldbetrag für die Möglichkeit ausgeben, daß ich die wenigen Male, die ich mal das Navi benutzen würde, wenn ich es denn mit eigener WLAN-Möglichkeit kaufe, hätte.


    Daher geht nur TMC. Ich habe sogar schon geschaut, was ein neuer Akku, für mein altes kosten würde. Aber der Einbau ist komplizierter als bei meinem alten Smartphone. Und selbst dann weiß ich ja immer noch nicht, ob das der einzige Fehler bei dem Teil ist. Da kann ja auch die Platine einen weg haben, oder ich etwas beim Einbau beschädigen. Ich will in der Ding nicht noch mehr Geld stecken. Schon die Ersatzkabelaktion hat ja nichts gebracht.


    In ganz vielen Suchen von verschiedenen Webseiten wir mir das Gerät vorgeschlagen: Tom Tom Navo GO Basic

    Tom Tom Go Basic

    Aber wenn ich dann die Beschreibungen ansehe steht da nichts mehr von TMC. Und das ist ja genau das, was ich meinte...

    Da war ich: Nichts mehr mit TMC in der Ausstellung / am Lager, außer was ganz Teures, was es unter anderen auch hatte.

    ich habe wieder viele Bewertungen gelesen: Ganz ganz viele haben bei älteren Geräten, die solche mit TMC oft sind genau die gleichen wie ich mit meinen. Wenn ich was finde, dann ist es noch recht teuer und ich darf es dann ja wohl nicht aktualiseren, denn dann habe ich das gleiche Desaster wie jetzt mit meinem.

    Eigentlich nur TMC unbedingt. KEIN Verbinden mit dem Handy während der Fahrt um Verkehrsmeldungen zu bekommen (was viele dazu brauchen). Kein WIFI-Zugang während der fahrt möglich. daher unbedingt TMC. Und ein Fahrspur-Assistent (den hatte meines auch) wäre nett.


    Alles was ich hier in den Vergleichen lese passt nicht. Da werden Geräte mit angeblich TMC verlinkt, und dann ließt man es nach und die Modelle haben das gar nicht.