Beiträge von J.C.Denton

    Jo, hab 2 PCs, einer mit Inet (Fritzcars SL DSL)


    und einer ohne.....der ohne soll jetzt auch ans Inet, aber mit nem Crossover Netzwerk ziwschen beiden PCs....das müsst ja gehen ? (beide ham Win 2000 drauf)


    Jetzt isses aber so, das ich keine DFÜ Verbingund krieg, da der Fritzcard Treiber nich will (hab 3 Leute bei der Hotline in den Wahnsinn getrieben) und mittlerweile will ich das auch garnich mehr, ich nehm die Fritzcard Software zum Einwählen, das geht super...


    wie krieg ich das jetzt auf dem 2ten PC hin ? ....


    Superpreisfrage : Wie krieg ich das hin, das man von einem PC auf den Drucker des anderen zugreifen kann ? (und umgekehrt, 1 Drucker an jedem PC..) Und, das ich vom aktuellen Inet PC zugriff auf die Dateien des anderen hab, der wiederum aber nicht auf meine ?


    Kann ich über das Netzwerk eventuell einen Trojan wie z.B. Optixx laufen lassen, um den anderen PC zu kontrollieren ?


    (is der 233er meines Vaters, der hat keinen Peil, und wenn er ins Inet geht, und gerade dabei is "OK" einzutippen, um nen Dailer o.ä. zu bestätigen, will ich ihm lieber über die Schulter gucken können, ausserdem bin ich zu faul immer 3 Treppen zu laufen.)


    So....Antworten ?


    :?:

    *g* jo mein ich ! :D


    Aber der K6 is ja kein Router *g* und wenn du den als Server mit mehreren Hdds mal umrüsten willst, solltest du in ein stabiles Marken Netzteil investieren, so richtung 300 Watt. Wenn das Netzteil zu wenig Saft liefert, läufts instabil, und stützt eventuell ab !


    Lüfterlos hm, schwierig..würde nach einem Silent Netzteil gucken, aber die Kosten !! So Richtung großer, langsamer 120er lüfter, Cobra oder so hab ich in Erinnerung, soll leise und gut sein, und relativ billig.


    Hier ein von Enermax (die Marke für NT´s ) bei http://www.alternate.de ,


    Enermax EG301AX-VE(G)FM 300 Watt ATX 49.00 EUR


    Lüfter 80 mm: 1
    Lüfter 92 mm: 1
    Lüfter temperaturgeregelt: Ja
    Lüfter Tacho: Ja
    Kugelgelagerter "Noise Killer" Lüfter.


    Im "stand by" wird er nich so heiß, zieht weniger Saft, und das NT regelt die Lüfter runter......


    Eventuell zwei leise (Gel-lager,von papst), auch temp. Geregelte 80er Gehäsuelüfter von papst verbauen, dann kriegt das NT nich so viel hitze ab, und das ganze sollte ziemlich leise sein.


    Du kannst noch dämm-Matten innen in den Tower kleben, z.B. von Blacknoise, aber die sind ...ähm... verdammt teuer ! bei Conrad gibts akutsik-Schaumstoff oder sowas, das is wesentlich billiger...... :D


    mfg, J.C.

    Hm, kaputt is der RAM nicht.


    Und neuinstallieren werd ich nicht.


    und die "letze als funktionierend bekannte Konfig"


    ohje, hab vielll installiert und geändert.....


    Der Fehler ist seit 3 Tagen nicht mehr aufgetreten, weil ich besagtes Programm nicht benutzt habe...


    Ich denke und hoffe das bleibt so.


    ne andere Lösung wär trotzdem toll......


    mfg, J.C.

    ein Netzteil "wandelt" den Strom um, und zwar nur so viel, wie gebraucht wird, und hat dabei einen Wirkungsgrad von über 95%, wenn du z.B. ein 450 Watt netzteil hast, und das mit 50 Watt belastest, dann zieht das auch nicht viel mehr aus dem Netz.



    Du kannst das ruhig mal vorsorglich größer dimensionieren, so groß is der Preisliche unterschied nicht, das sich das lohnt da zu knausern.


    mfg, J.C.

    Ich hab ein Problem mit meinen HP Deskjet 3500....


    die schwarz-Pratrone schmiert, die Farb nicht...hab die schwarze gegen eine nagelneue getauscht, das selbe, nur etwas weniger.


    Pratronen hab ich mehrfach gereinigt, auch "intensiv".....


    Ein Verkäufer meinte die "Farbsättigung" könnte man für schwarz gerunterstellen, ich frag mich bloss wo ?


    Es eilt leider ziemlich, habt ihr n´Tip ?


    mfg, J.C.

    Rechter Pin vom Flachkabel RECHTS (is das rote), und am Mainboard auch richtig....*g* Stromkabel auch richtig drinne ?


    Master Platte (da wo Win druf is) auf Masterjumpern, und anklemmen, zweite Platte auf Slave, und die drunter...Cable Select funzt oft nicht.


    mfg J.C.

    Vorrausgesetzt, du willst einen Guten PC (hab mal den AMD Athlon XP als Basis genommen) dann stell ihn dir selbst zusammen (ja, kauf die Komponenten und bau sie selbst zusammen, das ist einfacher als die meisten denken, du brauchst nur einen Kreuzschlitz-Schraubendreher, und musst nur Mobo anschrauben+Karten einstecken....ne CPU einstetzen is auch easy, Hebel hoch, rein Hebel runter..easy, bloss keine Angst)


    Hab bei alternate ein Sys zusammengestellt,


    Asus A7N8X Delüxx Board
    1024 MB DDR RAM
    AMD Athlon XP 3200+
    ASUS Radeon 9800XT
    250 GB Maxtor HDD, SATA
    Pioneer DVD-ROM und Brenner
    AOPEN Gehäuse + 3 Papst 80er Lüfter
    Thermalright Kühler mit 92er Papst Lüfter, damit alles schön cool bleibt 8-)


    Damit kannste ALLES ZOGGN und die Einstellungen hoch schraubn *g*


    sind zusammen 1700 €, man kann aber beim DVD-Brenner, HDD (kleiner)
    Graka (günstiger) sparen.....
    Am MainBoard z.b. bringt nix, kostet nur 114 €, und billigeres wie 80 würd ich nich empfehlen, das hat echt allen Scheiß onBoard, und SuperQuali. Meiner Meinung nach das beste Board was es je gab *schwärm*


    hier is der Warenkorb in der Print Ansicht


    [Blockierte Grafik: http://www.niggoworld.de/amdsys.gif]

    Ich hab ne IBM Platte bei alternate gekauft, die ging 4 !!! mal kaputt, immer nach 3-6 Monaten......selbe Symtome, kratzen+Dateifehler bis zum endgültigen Crash... (60GB Deskstar) naja....alternate hat die immer brav ersetz, bis mirs zu bunt wurde......hab kräftig aufn Tisch gehauen, und mit Anwalt gedroht, Geschäftsführer usw.....(waren jedesmal kanpp 40-50 GB Daten weg, hatte auch nix fürn Backup)....naja die ham gesagt, wenns nochma is, kann ich von Kauf zurücktreten (lustig, da das 2 Wochen vor Garantie Ende war) . Nun, einer hat mir dann gesagt, das bei IBM die Garantie erlischt, wenn man keinen HDD Lüfter verwendet....uppppssss naja einen gekauft, und drunter damit......


    Siehe da läuft seit 7 Monaten ohne Probs.......bis auf einmal, da hat das Bios bei jedem Booten eine andere Bezeichung gezeigt, und keine Daten konnte iche lesen.....mal die Elektronik auf der Unterseite begutachtet, total verstaubt....einmal Pusten, ging wieder alles....daran lags wohl :roll:


    nunja, hab jetzt noch ne Maxtor, die stört sich an nix, und is viel leiser.

    also.....nach ner Weile krieg ich immer Bluescreen, und folgender Text.....


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------



    *** STOP: 0x000000A C0x00000008, 0x00000002,0x00000000,0x80064B7F)
    IRQ_NOT_LESS_OR_EQUAL


    *** Address 80064B7 base at 80062000, Date Stamp 3e7a7338 - hal.dll


    Beginn des Speicherabbildes



    -----------------------------------------------------------------------------------------------------



    so und dann is nix mehr.....


    das passiert nur wenn ich 2 bestimmte Prog benutze....eins is Ulead GIF animator, das andere sag ich besser nich.


    beim Animator dauerts 30-40 min, bei dem anderen prog 5-10.
    das zweite prog is ein *hust* internet prog *hust* was ähm dateien und daten bewegt *hust* falls das hilft....


    ähm, "IRQ_NOT_LESS_OR_EQUAL" wasn das ? Interrupt Konflikt ?


    wenn ich die Progs nich anrühr, dann kommt das nicht....nur das is ja nich normal.....

    beim meinem Athlon XP 2000+ is im Sommer bei ca. 45°C Raumtemperatur die Wärmeleitpaste zwischen Kühler und CPU richtig "verdampft" und nach paar Minuten Betrieb hat ASUS Cop. dann meistens angeschaltet.... :roll:


    hab halt öfters "nachgeschmiert" und das is auch weg seits nich mehr so heiß is *gg*


    mfg J.C.