Beiträge von gthor

    hallo,


    habe ein problem mit einem pc, es ist winxp home installiert. beim hochfahren des rechners erscheint das auswahlmenü 'abgesicherter modus..., letze bekannte konfiguration..., window normal starten. egal welchen punkt ich auswähle, der rechner startet neu und das auswahlmenü erscheint von neuem.


    mit eingelegter recovery cd kann ich mit der 'r' taste die reparatur konsole starten, aber auch hier bricht er rechner ab.


    weiss jemand rat??


    gruss gthor

    da kann ich dir nur zustimmen, ich habe mich schon an den aol kundenservice gewandt, aber was die mir sagen werden habe ich ja aus deiner schilderung gerade gelesen. für mich ist es wichtig die mail zu versenden; aber ich werde wohl keine chance haben. ich werde mich jetzt an meinen provider wenden, vielleicht kann der mir da weiterhelfen.


    gruss
    gthor

    hallo,


    ich habe probleme mit dem zustellen einer email. ich bekomme nach dem versand folgende fehlermeldung:


    MAILER-DAEMON@aol.com
    Your mail to the following recipients could not be delivered because they are not accepting mail from [absenderadresse]:
    [empfänger]


    die empfänger email ist in form von 'info@[eigenername].de


    in der mail selber stehen bloss 2-3 sätze, und ein link auf meine eigene email adresse.


    hatte jemand schon gleiches problem???


    mfg
    gthor

    hallo,


    habe ein problem mit dem grub loader, vielleicht kann mir hier jemand helfen.


    ich habe eine festplatte 'primary master' hier ist windows usw. installiert. eine festplatte 'secondary master' hier ist linux installiert. jetzt habe ich eine dritte platte als 'primary slave' angeschlossen. beim booten bleibt der rechner nun stehen, als einziges erscheint oben lnks noch 'grub' und der cursor blinkt. mehr passiert nicht. muss och den bootloader in irgendeiner weise anpassen und wenn ja wie??? bin gerade erst mit dem thema linux angefangen und habe da noch nicht die grosse erfahrung.


    danke.

    hallo,


    passt vielleicht nicht ganz in dieses forum, aber vielleicht kann mit ja trotzdem jemand helfen.


    ich suche ein pda-navi bundle für ca. 500-600 euro. welche geräte könnt ihr mir empfehlen?


    danke für eure antworten.


    gruss
    gthor

    als tintenstrahldrucker nehm ich den canon pixma ip4000. preis/leistung kaum zu schlagen. einzelne tintentanks, duplexeinheit, cd druck etc... der preis pro textseite liegt im schnitt bei 1nem cent. photos kann man für ca. 35 cent drucken (normale grösse und normales papier). im vergleich dazu liegen die sogenannten billigdrucker beim seitenpreis für photos teilweise bei mehreren euros. letztlich auch weil ich mit canon immer nur gute erfahrungen gemacht habe was tintenstrahldrucker angeht. die meinungen gehen da zwar stark ausseinander aber.......


    laserdrucker wird ein lexmark e232. relativ neu bei lexmark ist, dass sich toner und belichtungseinheit einzeln tauschen lassen. durch den prebatevertrag (vertragliche zusicherung, dass die leeren tonerkartuschen zurückgesendet werden) ist der toner auch nochmal ca. 20-25 euro billiger (preis liegt dann bei ca. 70 euro) und kommt somit bis auf ca. 0,2 cent an die seitenpreise der brother drucker heran. die leeren tonerkartuschen werden kostenlos abgeholt. habe nun schon von vielen ehr negatives über die brother drucker gehört (gdi etc.) der lexmark hat für den heim und kleinoffice-gebrauch einen recht schnellen prozessor und auch genug speicher. dieser lässt sich auch noch erweitern. und an der firma haben wir auch einen lexmark drucker, zwar ein paar nr. grösser aber der service ist klasse und probleme gab es auch keine grösseren.


    mfg
    gthor

    naja von den '20 euro' druckern halte ich überhaupt nichts (siehe die von mir angegebene preisvorstellung). beim tintenstrahler ist die entscheidung gefallen: es wird ein canon i865. brauche jetzt nur noch einen vernünftigen, im preis/leistungsverhältnis guten laser drucker.


    eine frage zum canon i865 hätte ich noch: die druckersprache ist 'gdi' funktioniert der drucker trotzdem problemlos an einem printserver???


    habe hier momentan noch einen 'gdi-laserdrucker' stehen, der arbeitet nicht mit meinem printserver zusammen.


    vielleicht hat ja jemand den canon drucker und betreibt den an einem printserver und könnte denn kurz bescheid geben.

    hallo,


    ich suche 2 neue drucker.


    einmal einen laserdrucker für den heimgebrauch; preisklasse 300-400euro. wichtig ist, dass ich den drucker problemlos an einem printserver betreiben kann. auch sollte man damit photos einigermaßen gut drucken können. ich hatte an einen brother hl-5140 gedacht; billigere alternative wäre der brother hl-1430.


    als zweiten suche ich einen tintenstahldrucker; preisklasse 200-300euro. hauptsächlich zum ausdrucken von grafiken und farbigen texten hin und wieder auch mal zum photos drucken. auch der drucker muss problemlos an einem printserver fuktionieren und sollte 4 einzeln austauschbare tintentanks haben. hatte bislang einen canon drucker und war gut zufrieden.


    welche drucker in den o.g. kategorien könnt ihr mir empfehlen???

    hallo,


    ich habe einen longshine dsl router mit eingebautem wlan acces point, mein hp notebook verfügt über eingebautes wlan.


    ich möchte nun zu dem longshine acces point (steht im 1.og) einen weiteren acces point im kelleraufgang zur garage montieren um so noch die bereiche wohnen/essen und terasse im eg und teile vom keller abdecken zu können.


    was muss ich beim kauf eines einzelnen acces points beachten??? meldet sich das notebook mit wlan automatisch am stärksten signal an oder brauche ich da noch extra software für???


    vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.


    gruss
    gthor

    ip´s sind fest vergeben alle im bereich 192.168.1.x
    keinerlei software firewalls
    die rechner sind über einen switch miteinander verbunden


    wie gesagt es hat bis vor einigen tagen alles funtioniert!!! es wurde keine software oder ähnliches verändert de-/installiert.


    viren sind laut nav auch nicht vorhanden.


    die ip des rechners lässt sich anpingen und ich kann auch von dem rechner aus andere im netzwerk anpingen.


    das problem scheint ehr an winxp zu liegen, meiner meinung nach.


    --
    habe auf einem rechner das problem, dass in der netzwerkumgebung nach klick auf "arbeitsgruppencomputer anzeigen" keinerlei einträge erscheinen, nicht einmal der eigene rechner.


    im windows explorer fehlt auch unter netzwerkumgebung - gesamtes netzwerk der eintrag microsoft windows netzwerke. dort stehen nur noch microsoft terminaldienste und web client network.
    --

    hallo,


    habe auf einem rechner das problem, dass in der netzwerkumgebung nach klick auf "arbeitsgruppencomputer anzeigen" keinerlei einträge erscheinen, nicht einmal der eigene rechner.


    im windows explorer fehlt auch unter netzwerkumgebung - gesamtes netzwerk der eintrag microsoft windows netzwerke. dort stehen nur noch microsoft terminaldienste und web client network.


    an dem rechner wurde meines wissens nach nichts geändert und auch ein virenscan zeigt keinerlei viren an.


    vielleicht kann mir ja jemand einen tipp geben; achso, sp2 ist auf dem rechner nicht installiert.



    -von anderen rechnern in der selben arbeitsgruppe kann ich auf die freigegebenen ordner zugreifen, diese werden auch korrekt auf anderen rechnern in der netzwerkumgebung angezeigt-