Beiträge von Horst Br.

    Hallo Toppa,


    was du mir da schilderst ist absolut in Ordnung. Aber eben nur, wenn ich den Internet Explorer aufrufe.


    Da markiere ich, halte fest und ich sehe auch die schwarze Linie und kann den Eintrag auch dahin verschieben, wo ich ihn haben möchte.


    Das sind aber andere Favoriten, nicht von mir gewählt. Meine Startseite ist der T-Online Browser. Und dahabe ich andere Favoriten. Also zum Beispiel "Paules -PC-Forum".


    Den Eintrag kann ich nicht verschieben, so wie du es geschildert hast. Da gibt es keine schwarze Linie, und der Eintrag, den ich verschieben möchte, springt nur von Eintrag zu Eintrag, nicht dazwischen und es erscheint auch keine schwarze Linie.


    Also noch einmal: Beim Aufrufen des Internet Explorers und dann Favoriten da funktioniert es. Aber das sind nicht meine Favoriten.


    Aber nicht bei meiner Startseite (T-Online Browser). Dort sind meine Favoriten.


    Tut mir leid.


    Gruß


    Horst Br.

    Hallo Toppa,


    ich will ja nicht nerven, aber das funktioniert bei mir nicht.


    Wenn ich einen Eintrag markiere und ihn mit der rechten Maustaste festhalte und z.B. nach oben ziehe, bleibt er nicht zwischen zwei Einträgen "hängen", sondern springt nur von Eintrag zu Eintrag. Zwischen zwei Einträgen kann ich den gezogenen Eintrag nicht halten. Er springt automatisch zum nächsten Eintrag.


    Es ist auch keine schwarze Linie zu sehen, auch nicht, was so ähnlich aussieht.


    Tut mir leid. Leider funktioniert es so nicht.


    Gruß


    Horst Br.

    Hallo,


    tut mir leid, aber weder mit der rechten noch mit der linken gedrückten Maustaste habe ich Erfolg.


    Ich kann den Eintrag zwar ziehen, er bleibt aber nicht dort, wo er abgelegt werden soll.


    Er bleibt einfach auf den Platz, wo er auch vorher war.


    Gruß


    Horst Br.


    Ein Nachtrag: Wenn ich den Internet Explorer aufrufe und dort auf Favoriten klicke, funktioniert es mit Ziehen re. Maustaste und dann ablegen. Aber eben nicht bei dem T-Online Browser (meine Startseite).

    Hallo Anton,


    ich meine etwas anderes. Folgendes: Meine Startseite ist der T-Online Browser.


    Ich klicke ganz oben auf Favoriten. Es öffnet sich ein Fenster. Dort steht dann:


    Zu Favoriten hinzufügen...


    Favoriten verwalten&überprüfen...


    Alle öffnen


    Darunter kommen die ungeordneten Einträge meiner Favoriten. Die möchte ich gerne ordnen.


    Geht das auch?


    Mit dem Ziehen bei gedrückter rechter Maustaste geht es nicht.


    Danke


    Horst Br.

    Hallo,


    gibt es eine Möglichkeit, meine gespeicherten Favoriten nach dem ABC zu ordnen oder wenigstens die wichtigsten Ordner an den ersten Stellen zu platzieren?


    Wenn ich meine Favoriten anklicke, sind die Eintragungen wirr durcheinander, also wohl so, wie ich sie nach und nach als Favorit gespeichert habe.


    Wäre schon toll, wenn ich sie besser ordnen könnte.


    Danke und Gruß von


    Horst Br.

    Hallo Toppa,


    danke für Deinen Hinweis. Hat tatsächlich funktioniert.


    In Software war zwar nichts zu finden, habe dann aber Spybot-Search&Destroy durchlaufen lassen.


    Siehe da, es wurde etwas gefunden. Nach dem Löschen und einem Neustart war dann der ungewollte 180search Assistant verschwunden.


    Danke für den Tipp sagt


    Horst Br.

    Hallo Freunde,


    leider habe ich mal wieder ein Problem und bitte Euch um eine Lösung:


    Seit heute morgen habe ich beim Anschalten meines PC's bemerkt, dass in der Taskleiste ein neues Logo ist. Zwei gekrümmte Richtungspfeile, ein Pfeil zeigt nach oben, einer nach unten.


    Das Ding heißt 180search Assistant. Ich weiß noch nicht einmal, was es bewirkt. Es muss etwas mit toolbars, screen savers, music und game free zu tun haben.


    Ich habe es nicht heruntergeladen, und mein Enkel sagt, dass er davon auch nichts weiß. Er chattet auf meinem PC, kann möglich sein, dass es irgendwie zu einer Installation gekommen ist.


    Das Problem ist, ich bekomme keine Deinstallation zustande. Es ist auch nicht unter "Software" zu finden.


    Wenn ich das Logo anklicke, bekomme ich für eine Deinstallation folgenden Hinweis:


    You may choose to uninstall 180search Assistant via Add/ Remove Programms in the Start Menue.


    -Go to "Start" Menue
    -under "Settings" select "Control Paneel"
    -select "Add or Remove Programs"
    -Click on "Uninstall 180search Assistant"
    -Select "Remove" and follow instructions until prompted with "Uninstallation Complete"



    Leider finde ich im Startprogramm keinen Eintrag, weder Settings, noch Control Paneel noch 180 search Assistant.


    Warum steht das nicht im Startprogramm, wie kann ich weiter vorgehen.
    Da ich es nicht heruntergeladen habe und es auch nicht brauche, möchte ich es schon deinstallieren.


    Wer kann mir schrittweise weiterhelfen? Bin leider kein Fachmann, wie schon aus meiner Anfrage zu ersehen ist.


    Danke für jeden Hinweis


    sagt Horst Br.


    PS. Betribsprogramm ist Windows XP Home.

    Anmeldungsdatum: 07.06.2004
    Beiträge: 44


    Verfasst am: 23.09.2005, 16:32 Titel: Laptop aufrüsten?


    --------------------------------------------------------------------------------

    Hallo,


    mein Enkel hat 2003 von mir ein Laptop geschenkt bekommen (Modell PCG-FR102 von Sony/ Vaio).


    Daten: Festplatte 30 GB
    RAM: 256 MB


    Mit der Zeit läuft er etwas langsam, aber normalerweise reicht es.


    Nun meine Frage: Er hat zum Beispiel den Flight Simulator 2004 von Microsoft. Das Ding läuft einwandfrei. Jetzt hat er sich ein Add on for MS Flight Simulator 2004 zugelegt, und zwar A 320 Pilot in Command.


    Das läuft leider nicht. Es kommt eine Fehlermeldung: Microsoft hat ein Fehler festgestellt. Das Programm muss neu gestartet werden.


    Kann es daran liegen, dass als Systemvoraussetzungen 512 MB RAM gefordert werden, der PC aber nur 256 MB RAM hat?


    Kann man bei einem Laptop den Arbeitsspeicher verdoppeln wie bei einem "normalen PC"?


    Oder kann der Fehler an etwas anderem liegen. Betriebssystem ist Windows XP Home Edition.


    Vielen Dank sagt


    Horst Br.

    Sorry, habe dummerweise den Text vorher unter Windows Vista geschrieben. Tut mir leid.


    Horst Br.

    Hallo Schwabenpfeil,


    hast vollkommen recht. Da ich mit dem problemlosen Google Map fast die gleichen Features habe, werde ich die nochmalige Installation von Google Earth sein lassen.


    Google Map ist allerdings nur für die USA ausgerichtet.


    Danke für Dein Interesse.


    Gruß


    Horst Br.

    Hallo Schwabenpfeil,


    ich habe unter Systemsteuerung/ Verwaltung/ Dienste nachgesehen. Dort steht: RAS Verbindungsverwaltung ist gestartet, also aktiviert.
    Dann gibt es noch Routing und RAS: Das ist allerdings deaktiviert. Hat das damit etwas zu tun?


    Ansonsten habe ich mir das Einrichten einer Breitbandverbindung einmal angesehen, aber noch nichts durchgeführt.


    Ohne Google earth ist alles ok. Google Map ist ja ein ähnlichles Programm, und das läuft tadellos.


    Vielleicht ist es besser, Google earth wegen der Schwierigkeiten erst gar nicht zu installieren?


    Was meinst Du?


    Gruß


    Hoerst Br.

    Hallo Freunde,


    ich habe ein Problem mit google earth. Wenn ich google earth aufrufe, wird häufig der Internetzugang unterbrochen.


    Es erscheint folgende Fehlermeldung:


    Es ist ein Dateifehler beim Bearbeiten des Telefonbuches aufgetreten (R89).


    Es muss ein Neustart des Rechners durchgeführt werden. Wenn der Fehler wiederholt auftritt, installieren Sie das DFÜ- Netz bzw. den RAS- Dienst neu.


    Die Trennung zum Internet wiederholt sich auch nach einem Neustart. Ich habe auch Google Maps installiert, ein ähnliches Programm, da gibt es überhaupt keine Probleme.


    Was müsste ich schrittweise tun, um das DFÜ-Netz oder den RAS- Dienst neu zu installieren? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?


    Wer gibt mir Rat und Hilfestellung? Bin leider immer noch in solchen Dingen blutiger Laie.


    Herzlichen Dank sagt


    Horst Br.

    Hallo,


    seit einiger Zeit nervt mich der häufige Aufruf während des Internetsurfens, den Macromedia Flash Player 7 zu installieren.


    Bin ich im Internet, erscheint dieses kleine Fenster immer wieder mit der Frage, installieren/ nicht installieren.


    Jedesmal drücke ich den Aufruf dann weg mit nicht installieren. Kommt totzdem häufig wieder.


    Frage: Was ist das für ein Programm, wofür wird es benötigt? Wenn ich es wirklich nicht brauche und somit auch nicht installieren möchte, was kann ich dann unternehmen, dass dieses Fenster nicht mehr erscheint,bzw., so oft erscheint?


    Kann mir jemand helfen?


    Vielen Dank


    Horst Br.

    Hallo,


    danke für den Tipp. Werde mich also für eine Version entscheiden müssen.


    Übrigens habe ich das auch schon bemerkt: E-Mails, welche mit 4.0 geschrieben oder empfangen habe, sind in der 5.0 Version nicht aufgeführt.


    Also Danke


    Horst Br.

    Hallo,


    vorausschicken musss ich, dass ich absoluter Laie bin.


    Im April hatte ich aber auch dieses Problem, allerdings bekam ich eine andere Fehlermeldung. Ich wollte die aktuellen Sicherheitspatches herunterladen. Nichts lief.


    Ein Forummitglied hat mir den entscheidenden Tipp gegeben. Er hatte nachgefragt, ob die Dienste "Automatische Updates" und "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" aktiviert sind.


    Bei mir war der "Intelligente Hintergrundübertragungsdienst" nicht aktiviert. Warum das war, keine Ahnung. Tage vorher war noch alles in Ordnung. Ich selbst habe sie, zumindest bewusst, nicht deaktiviert.


    Jedenfalls findest du die Dienste unter:


    Start/ Systemsteuerung/ Verwaltung/ Dienste. In dem dann sich öffnenden Fenster sind die Dienste alphabetisch aufgeführt.


    Vielleicht liegt es daran.


    Gruß Horst Br.

    Hallo,


    zu diesem Thema noch einmal eine Nachfrage:


    Wie ich schon beschrieben habe, habe ich durch einen Hinweis der T-Online Hotline die Software von T-Online 5.0 installiert (es ging um nicht eingehende E-Mails). Außerdem habe ich aber auch die Software 4.0 von T-Online. Die war vorher und ist noch auf meinem PC.


    Übrigens lag der Fehler der nicht eingehenden E-Mails nicht bei mir, sondern bei T-Online.

    Weil ich T-Online 4.0 schon länger benutze, liegt sie mir natürlich aus Gewohnheit besser in der Hand.


    Meine Frage ist, ob zwei nebeneinander installierte T-Online Softwares (4.0 und 5.0) Probleme verursachen können (Hinweis von Anton). Übrigens nehme ich nicht am Banking teil und benutze T-Online nur für E-Mails.


    Oder soll ich doch eine Version löschen?


    Danke


    Horst Br.

    Hallo Schwabenpfeil,


    Du hast vollkommen recht: Ich benutze die T-Online Software 4.0. Vor einiger Zeit hatte ich Probleme mit dem E-Mail Empfang und hatte die Hotline in dieser Sache angerufen.


    Die Hotline empfahl mir, T-Online 5.0 zu installieren. Das habe ich auch getan, es stellte sich aber einen Tag später heraus, dass der Fehler wegen der E-Mails bei T-Online lag. Es hatte nichts mit der Software 4.0 zu tun.


    Nun habe ich die beiden Softwares 4.0 und 5.0 nebeneinander auf meinem PC installiert. Die 4.0 Version liegt mir aber besser in den Händen. Hängt wohl mit der Gewohnheit zusammen.


    Du meinst, wenn ich die 5.0 Version in Zukunft benutze dürfte die beschriebene Fehlermeldung nicht mehr erscheinen?


    Gruß Horst Br.

    Hallo,


    ich habe mal wieder ein kleines Problem und hoffe auf Hilfe bzw. Lösung.


    Wenn ich im Internet bin, kommt mitunter folgende Meldung:


    Anwendung: ONLINE
    Das Win16-Teilsystem verfügt nicht über genügend Ressourcen, um weiter ausgeführt werden zu können. Klicken Sie auf "OK", schließen Sie alle Anwendungen, und starten Sie den VComputer neu.


    OK


    Was hat das eigentlich zu bedeuten? Ich muss den Computer neu starten um weiter im Internet "arbeiten" zu können.


    Mit der Meldung kann ich absolut nichts anfangen. Ist es eine Einstellungssache?


    Gibt es eine Lösung, um diese Meldung abzuschalten bzw. das sie erst gar nicht erscheint?


    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.


    Vielen Dank


    Horst Br.

    Hallo Freunde,


    ich bedanke mich bei allen, welche mich mit Ratschlägen unterstützt haben.


    Um dieses Thema für mich abzuhaken, habe ich den Routenplaner deinstalliert und dann wieder eine Neuinstallation durchgeführt.


    Jetzt "arbeite" ich wieder mit der CD und das funktioniert ja auch.


    Ich habe mal die die CD bei laufenden Programm aus dem Laufwerk genommen.


    Dann fragt er die ganzen schon mehrmals genannten Dinge ab. Er zeigt dann nur den farbigen Punkt wo gestartet wurde und den farbigen Zielpunkt. Und die Linie der Wegstrecke zwischen beiden Städten ohne jeglichen Angaben.


    Letzlich sind dann die Angaben über Städte, Flüsse, Seen, Berge usw. nicht mehr vorhanden. Die ganze Vielfalt eines Bildes ist weg. Schade!


    Ich habe noch einen Routenplaner von "Route 66 USA & Canada 2004".


    Der konnte von Hause auf der Festplatte installiert werden und wird auch vom Desktop ohne CD gestartet.


    Dieser Routenplaner ist toll. Mann kann die korrekte Start - und Zieladresse eingeben und er rechnet es aus.


    Einen kleinen Nachteil habe ich trotzdem gefunden: Im Gegensatz zu den DeLorme Routenplaner zeigt er die Nummern der Ausfahrten nicht an. Ansonsten werden genaue Angaben gemacht.


    Nun gut, wird also weiter mit der CD gearbeitet. Übrigens gibt es auch einen "Street Atlas USA 2005. Der kann auch ohne CD vom Desktop gestartet werden.


    Danke Euch allen für die Hilfe.


    Es grüßt


    Euch Horst

    Hallo Anton,


    noch eine Ergänzung zu meiner vorigen Anfrage: Das Kopieren der Daten CD habe ich wohl geschafft.


    Ich habe den jeweiligen Ordner markiert (dat, Demo, Programm, Util, autorun.inf) und habe links in der Vertikalleiste auf Kopieren geklickt.


    Bei "dat" hat er auch sichtbar eine Weile kopiert (Briefe flogen von einer Seite zur anderen). Bei den anderen sind die Briefe nicht geflogen.


    Dann habe ich die Installations CD installiert (sind zwei CD's. Install und Programm Data).


    Die Programm Data habe ich in einem neuen Ordner unter C:\Street Atlas USA 9.0 kopiert.


    Trotzdem funktioniert das nicht.


    Wenn ich das Icon "Street Atlas" auf dem Desktop anklicke, kommt der Hinweis, CD einlegen. Ich breche ab.


    Dann kommt die Meldung:Do you want to read the Street Atlas USA CD from another CD ROM drive? Ich klicke ja und der Pfad wird erfragt.


    Den gebe ich ein (C:\Street Atlas USA 9.0) und dann zeigt er mir ein Fenster, wie es mit der eingelegten und laufenden CD auch da ist, aber nur die oberen Menueleisten. Der andere Teil ist leer, wird nichts angezeigt.


    Wenn ich jetzt eine Route plane, zum Beispiel Los Angeles - Las Vegas, dann zeigt er mir nur die beiden Punkte und zwischen den beiden Städten und die farbige Fahrtroute. Alles andere ist leer. Mit der eingelegten Data CD ist dann alles da Städte, Flüsse, Seen und die ganze farbige reliefartige Oberfläche.


    Das kann doch nur bedeuten, dass die dazugehörigen Daten fehlen. Herrgottnochmal, was mache ich da bloß falsch?


    Ich weiß, es ist schon ein wenig viel, was ich Dir zumute. Aber würdest Du Dich mit meiner Anfrage noch einmal beschäftigen?


    Ich habe extra so ausführlich und leider auch zu lang geschrieben, damit man meine Schritte nachvollziehen kann.


    Danke im voraus sagt


    Horst