Beiträge von Horst Br.

    Hallo Schwabenpfeil,


    danke für den Tipp mit der Neuinstallation/ Deinstallation. Es funktioniert tatsächlich.


    Allerdings habe ich die von mir heruntergeladene Freewareversion nicht mehr gefunden, trotz langer Suche.


    Ich habe nun die neueste Version heruntergeladen, allerdings als Demoversion, und installiert. Nun funktioniert mein Excel wieder wie vorher.


    Was muss ich nun beachten?


    Soll ich diese Demoversion sofort wieder über Software löschen oder einfach installiert lassen. Was passiert eigentlich weiter, ich will ja diese Version nicht kaufen. Bitte um Rat.


    Auf jedem Fall funktioniert mein Excel wieder und dafür nochmals Dank vom Laien


    Horst Br.

    Hallo Schwabenpfeil,


    danke für die schnelle Antwort.


    Ich habe schon das Programm über die Systemsteuerung/ Software deinstalliert. Habe aber vorher möglicherweise andere Löschversuche unternommen.


    Leider finde ich diesen Freeware Download unter Palm nicht mehr. Habe schon hin und her gesucht.


    Gibt es noch eine andere Möglichkeit? Kann man eigentlich MS Office deinstallieren und danach wieder installieren, ohne das alle meine vorhandenen Dateien gelöscht werden?


    Wie schon geschrieben, bin Laie und kenne mich nicht so gut aus. Würde das gehen? Übrigens:
    Wenn ich unter Start/suchen "Documents to go" eingebe, wird nichts angezeigt.


    Gruß Horst Br.

    Hallo Freunde,


    folgendes Problem ist nach einer Deinstallation auf meinem PC (Windows XP) aufgetaucht:
    Ich habe aus dem Internet eine Freeware für einen Palm OS 4 heruntergeladen. Der Name: "Documents to go". Leider musste ich dieses Programm wieder deinstallieren, weil es in erster Linie für Datenübertragungen im Netz gedacht ist. Mails versenden, Nachrichten von einem Handheld zum anderen Handheld usw. Das habe ich vorher nicht gewusst.
    Also Programm deinstalliert. Seitdem habe ich das Problem, dass, wenn ich einen Excel Ordner oder eine Excel Datei anklicke, eine Meldung kommt. Erst wenn ich die Meldung wegklicke, erscheint die gewünschte Excel Datei. Die Meldung lautet:


    Microsoft Excel
    'C:\Programme\DocumentsTo Go\DVZXLAddin.xla' wurde nicht gefunden. Überprüfen Sie Rechtschreibung des Dateinamens und überprüfen sie, ob der Ort der Datei korrekt ist.
    Wenn Sie versuchen, die Datei über die Liste der zuletzt verwendeten Dokumente im Menue "Datei" zu öffnen, überprüfen Sie, dass die Datei nicht umbenannt, verschoben oder gelöscht wurde.


    Ich selbst habe schon eine Systemwiederherstellung durchgeführt. Kein Erfolg. Die MS Office CD eingelegt und es über Reparatur versucht, auch ohne Erfolg.
    Was kann ich noch machen. Ich bin ein Laie und mit der Meldung kann ich nichts anfangen. Kann mir jemand helfen, dass mein Excel nach dem Anklicken wieder sofort erscheint.
    Das wäre toll!


    Grüße von
    Horst Br.

    Hallo,


    ich möchte allen, welche mir mit Infos zu meinem Problem zu helfen versuchten, danken.
    Leider hatten die Ratschläge nicht den von mir erhofften Erfolg. Die Meldung (zu wenig Arbeitsspeicher im 16 Bit ....) wurde beim Neustart immer angezeigt.
    Jetzt ist diese Meldung verschwunden. Grund ist wohl, dass ich dieses Windows XP Service Pack 2 (Sicherheits-update) installiert habe. Jedenfalls taucht die Meldung seit dem nicht mehr auf. Das muss dann wohl ein Zusammenhang bestehen.
    Allerdings braucht mein PC jetzt die doppelte Zeit zum Hochfahren.


    Nochmals Dank von


    Horst Br.

    Hallo yoyo,


    ich habe Deine Anregung wahrgenommen und unter Start-Ausführen-msconfig-Systemstart aufgerufen.
    Leider kann ich damit nicht allzuviel anfangen. Bin mir unsicher und mache dann etwas falsch.


    Ich habe aber unter Systemstart/ SYSTEM.INI einen Eintrag gefunden:
    ;for 16bit app support. Da ist ein Häkchen davor, ich kann also das Häkchen wegmachen und den Eintrag deaktivieren.


    Würde ich da etwas falsch machen oder hat das nichts mit meinen Schwierigkeiten zu tun?


    Gruß Horst Br.

    Hallo sp,


    danke für die schnelle Antwort.


    So aus dem "Hut" kann ich das mit alten Spielen oder Programmen nicht beantworten. Da müsste ich meinen PC schon einmal in Ruhe durchforsten. Ich habe so viele Sachen drauf, allerdings keine Spiele, da habe ich echt keinen Überblick.
    Ich werde mich aber daran machen um das zu überprüfen.


    Erst einmal herzlichen Dank von Horst Br.

    Hallo sp,


    hier noch einmal der genaue Text der Meldung:


    Fehler in 16 Bit Windows Programm.
    Nicht genügend Arbeitsspeicher, um diese Anwendung zu starten. Schließen Sie mehrere Anwendungen, und wiederholen Sie den Vorgang.


    Ich habe ein AIDA Programm, wo alle Daten des PC angezeigt werden. Da steht unter Arbeitsspeicher 768 MB.


    Gruß Horst Br.

    Hallo,


    die geschilderte Meldung war auch schon, als nur 256 MB zur Verfügung standen. Die 512 MB sind kürzlich gesteckt worden. Habe vorher nachgefragt, kann bis 1 GB aufrüsten. Der PC ist ein Micromaxx von Karstadt. Prozessor: Intel Pentium 4, Taktfrequenz 2,53 GHz.


    Gruß Horst Br.

    Hallo Freunde,


    in letzter Zeit ist folgendes Problem bei mir aufgetaucht: Mein PC (Betriebsprogramm Windows XP) meldet mir, wenn ich ihn komplett heruntergefahren habe und ihn neu starte, folgenden Text:


    Sie haben einen zu geringen Arbeitsspeicher im 16 Bit Bereich oder Programm. Schließen Sie einige Anwendungen usw.


    Ich klicke dann auf ok. und alles läuft dann weiter problemlos.
    Ich habe das erst jetzt bemerkt, weil ich meinen PC überwiegend in den Ruhestand schalte. Dann ist beim Hochfahren diese Meldung nicht auf dem Schirm.


    Abgesehen davon habe ich einen Arbeitsspeicher in der Größe 258 MB + 512 MB. Die 512 MB sind nachträglich eingesteckt worden.


    Ich habe von jemanden gehört, dass diese Meldung eine typische Windows Macke ist, die aber keinen Einfluss auf das Programm ausübt.


    Was ist zu tun, dass die Meldung nicht mehr erscheint? Gibt es eine Lösung?


    Vielen Dank sagt Horst Br.

    Hallo,


    habe seit heute folgendes Problem: Ich kann die Seite windows update nicht aufrufen. Habe allerdings alle updates auf aktuellem Stand.


    Folgendes Problem:


    1) Wenn ich http://www.microsoft.de eingebe, wird die Seit aufgerufen, ist aber leer und absolut weiß.


    2) Gehe ich über Start/ alle Programme/ Windows update, wird die Seite aufgerufen mit leerer Seite. Ganz unten links steht "Fertig, es sind Fehler auf der Seite aufgetreten". Die oberen Symbolleisten sind vorhanden.


    Habe die Hotline von Mocrosoft angerufen, die haben mich an den PC Hersteller verwiesen, und die wiederum sagen, wenn alles andere funktioniert, ist es ein Microsoft Problem.


    Alle anderen Seiten werden zügig und normal aufgerufen. Auch zB. der Windows Katalog.


    Muss dazu sagen, bin blutiger Laie. Kann mir jemand helfen?


    Ich sage schon jetzt danke.


    Horst