Beiträge von dominicpaine

    hi,


    Robin: wenn die dateien definitiv von einer spyware, trojaner oder ähnlichem sind kannst du sie im abgesicherten modus löschen und auch die reg-einträge löschen die auf die dateien hinweisen. müssten mehrere pro datei sein. zur sicherheit vorher die registrierung exportieren. falls was schiefgeht kannst du sie hinterher wieder importieren. dann ist zwar die datei wieder da aber der rechner läuft wieder und kannst was anderes ausprobieren.
    um zu überprüfen ob es eine systemdatei ist kannst mal n bisschen rumgooglen. es gibt seiten auf denen systemdateien und schädlinge beschrieben werden.


    @shc: kannst du den unteren absatz nochmal etwas deutlicher schreiben. das mit den gräuschen meine ich. ich verstehe irgendwie den zusammenhang innerhalb des satzes nicht.

    hi,


    gute frage. das problem hab ich auch abundzu aber unter 2000. erst dachte ich dass es an norton antivirus liegt was ja bekanntlich ne menge resourcen frisst. aber auch ohne daurts manchmal länger. auch nach ner frischen installation. is gut dass ich nicht allein dastehe.

    hi,


    da gibts so n tool das nennt sich motherboard monitor. musste mal bei google suchen. ich meine die datei hieß mbm5.
    bei der installation kannste dein board auswählen und der erkennt automatisch die richtigen sensoren. musst dabei online sein. der zieht sich die infos glaubich ausm netz. und in den einstellungen kannste dann häkchen setzen so dass cpu und system temperaturen in der taskleiste angezeigt werden. solltest du gerade in nem programm sein und die taskleiste ist versteckte kannste auch ne tasten kobination wählen damit die temp für ne gewünschte zeit (1 bis 30 sek meine ich) auf dem bildschirm direkt angezeigt werden. des weiteren kannst du im programm auch die aktuelle cpu geschwindigkeit und anderes anzeigen lassen.

    hi,


    ein kabel von der soundkarte zum mainboard? hab ich ja noch nie gehört bzw gesehen. normalerweise geht n kbal von der soundkarte zum cd-rom damit du normale musik-cds am pc hören kannst.


    im gerätemanager müsste, wenn der treiber gelöscht wurde, ein "unbekanntes gerät" auftauchen. oder wenn nur ein teil der treiber fehlt müsste unter "audio-, viedeo- und gamecontroller" deine soundkarte auftauchen. wenn sie ohne funktion ist sollte eigentlich ein ausrufezeichen in einem kreis oder dreieck (je nach art des fehlers) oder ein roter kreis mit nem x sein. wenn du directx installiert hast geh mal auf "ausführen" und gib "dxdiag" ein, dann solltest unter "sound" deine karte angezeigt werden. ist dies der fall kannst du dir von der herstellerseite die treiber runterladen.


    wenn die karte nur deaktiviert ist machst du im gerätemanager nen rechtsklick auf die karte und sagst unten in der auswahl aktivieren.

    hi,


    arbeit erzeugt wärme.
    wenn du brennst wird das laufwärk warm durch die drehung des motors, ansteuerung der linse...
    die festplatte wird wärmer wenn große datenmengen fließen.
    letztendlich wird auch der prozi wärmer weil er das ganze zeux ja verarbeiten muss.


    aber 46° is irgendwie wenig für n zimmer im dachgeschoss; gerade in den letzten tagen. bist du sicher dass es die cpu- und nicht die system-temperatur war die du gemessen hast? da wären dan 46° doch schon ne menge.

    kannst partitionen auch anlegen wenn du nen rechtsklick auf arbeitsplatz und dann verwalten. ich weiß allerdings nicht ob die alten daten übernommen werden wenn du die c: partition änderst. hab noch nie ne platte mit daten drauf unter windows partitioniert. es sei denn mit partition magic.

    hi,


    slim
    wenn du nen doppelklick machst? dann sollte eigentlich das standartprogramm gestartet werden mit dem der dateityp angeschaut werden kann. evtl wurde einprogramm installiert dass im system einträgt dass alle dateien des typs immer mit diesem programm geöffnet werden sollen. und das funktioniert in dem fall nicht.
    unter "ordnerptionen" gibts den menüpunkt "dateitypen" da kannst du die zb "*.jpg" anklicken und sagen dass diese dateien zb immer mit paint oder was auch immer geöffnet werden sollen.
    entweder hilft dir das oder ich hab das problem verstanden.

    hi,


    hast du xp home oder pro?
    du kannst versuchen dich als anderer benutzer zb administrator (nur bei pro) einzuloggen und gucken obs da funktioniert. wenn ja erstelle einen neuen benutzer den du dann anstelle deines alten benutzers verwendest. evtl sind nur irgendwelche dateien deines benutzerkontos verloren gegangen.
    bei home müsstest du das konto auch so erstellen können. wenn das auch nicht geht musst du home im abgesichrten modus (f8 beim starten drücken) starten. da solltest es dann klappen.

    hi,


    das mit der cpu temperatur hört sich gut an, kann durchaus sein. einfach mal die wärmeleitpaste erneuern wennse schon länger drauf is und den kühlkörper reinigen (mit pressluft, pusten oder pinsel mit langen borsten).


    andere möglichkeit ist:
    ich hatte auch dass problem dass er mir beim brennen öfters abgestürzt ist. entweder ist das einzufall gewesen oder es lag wirklich daran -> ich hab ne neuere version der chipsatztreiber installiert (bei mir aktueller via4in1) und es ging wieder.


    allerdings hatte ich jetzt das problem dass durch irgendwelche mir unerklärlichen umstände der ide-controller kaputt gegangen ist. zu erkennen war dies daran dass er abstürzt wenn ich größere datenmengen kopietre oder oder ne dvd gebrannt hab. zum glück hatte ich noch nen zusatzcontroller mit dem wieder alles läuft.

    hi,


    versuch mal im abgesicherten modus zu starten. einfach nach der biosanzeige die f8-taste drücken und dann abgesicherter modus auswählen. wenn du da rein kommst versuch mal das programm zu deinstallieren. und lege unter benutzer nen neuen benutzer mit adminrechten an. klingt irgendwie danach als ob er auch die dateien gelöscht hat die unter im ordner mit den einstellungen für die benutzerkonten lagen.


    zu den fehlenden dateien:
    wenn das funktionier müsstest den via 4in1 oder hyperion, wie er jetzt heißt, installieren. bekommste unter http://www.viaarena.de

    hallo leute,


    hab in nem anderen forum gelesen dass jemand probleme mit norton firewall bzw antivirus hatte. nun wollte ich wissen ob noch jemand anders auch probleme in die richtung hat. kann ja sein dass es nur ein zufall war.


    es geht nämlich nur darum; weil wir bei unseren kunden norton internet security einsetzen wollten wir uns absichern bevor wir bei denen das sp2 installieren.


    andere probleme sind natürlich auch herzlich willkommen.

    wenn die meldung plötzlich auftritt ohne irgendwelche programme kurz vor dem letzten reboot installiert zu haben muss es nicht unbedingt ein softwarefehler sein. kannst ja zur sicherheit mal aus der systemsteuerung das gerät löschen zu welchem der treiber gehört. bei nächsten neustart wird das gerät neu erkannt und kannst evtl mal den neuesten treiber installieren (oder nen älteren). es kann auch sein dass dein arbeitspeicher aus irgendeinem grund einen weg gekricht hat und der treiber versucht nun ständig auf eine defekte stelle im speicher zuzugreifen. könntest mal den speicher wechseln. obwohl man ja notebook-speicher nicht so häufig noch rumliegen hat.

    heute erhielten wir einen anruf dass die ganze sache wieder funktioniert. keiner weiß woran es lag. wir vermuten dass es doch die telekom war da wir diese woche noch andere kunden hatten die nicht ins internet konnten. heute ham se sich alle gemeldet dass es wieder funktioniert. wäre auch merkwürdig wenn in einer woche auf einmal 3 fritzkarten ihren geist aufgeben.