Beiträge von MaJo

    Okay, jetzt hab' ich ja schon jede Menge Infos und Ideen.


    Eines wäre mir noch wichtig zu wissen:
    an was macht sich ein guter Akku fest?
    Momentan habe ich einen LI-Ion, 1500mAh, 450h im StandBy-Modus
    Der ist wohl schwach von der Leistung, aber stark in der Haltbarkeit. Ich habe mein Handy jetzt schon 5-6 Jahre und davor hatte es meine Tochter bereits 1-2 Jahre.


    Worauf muss ich beim Akku achten?
    Und ist der Akku bei den Gewährleistungen ausgeschlossen?

    Oh, Meierkurt, Deinen Beitrag habe ich zu spät gelesen....


    Wer die Wahl hat, hat die Qual....ich mach' wohl eine Liste und geh' damit in den Laden um die Ecke...


    Seufz....


    ***************


    Hi zusammen,


    also laut Info auf meinem Gerät ist meine Software aktuell ("Die neuesten Updates sind bereits instaliert"), installiert ist die Version 4.1.2.
    Da ist also nicht mehr drin.


    Das ist noch eine gute Idee, ein gebrauchtes oder B-Ware zu kaufen :thumbup: . Auf was muss ich da achten?


    ZUM BEISPIEL gibt es das Galaxy A5 von 2017 dort für 89,90€:
    - 3 GB (3x so viel wie ich jetzt habe)
    - 32 GB intern (4x so viel wie ich jetzt habe)
    - Octa-Core (jetzt habe ich Dual Core)


    Und vorallem: 24 Monate Gewährleistung!


    Das ist doch 'mal eine gute Idee. Jetzt kann ich mir da 'was aussuchen...... Nur 'was??? :0angst:

    Hi Brens,


    ja, da gebe ich Dir unumwunden recht: ich bin schrecklich und kann mich nicht entscheiden. Am liebsten wäre es mir, wenn Ihr sagen würdet, welches Handy unter 100€ für diesen Preis okay wäre. Dass Ihr keines gut finden könnt' ist mir ja klar :/ .


    Hi meierkurt,


    ich dachte, Android One beschreibt, dass das BS für die nächsten 5 Jahre nach oben "offen ist.
    Sprich: wenn es 2019 'rausgekommen ist kriegt es noch bis 2024 kostenlose Updates auf die neueste Android-Version? Darunter eben Android 10, 11, etc.


    Wohingegen, wenn ich Android 9 oder 10 habe, dann sind diese Updates nach oben nicht verbindlich zugesichert?
    Stimmt das so?




    Die Preise habe ich bei amazon gesehen:
    https://www.amazon.de/s?k=noki…=1703609031&ref=sr_nr_n_7



    Bei idealo habe ich jetzt nur eines mit Android One gefunden, kostet 129,90€: https://www.idealo.de/preisver…=90.0-150.0&q=android+one
    Die anderen haben Android 9.0 Pie, ab 109€
    Und eines mit Android 10 für 124,79€.


    Hast Du es für unter 100€ gesehen ?


    Viele liebe Grüsse

    "Herz was willst du für 100€ mehr ?"


    Updates?


    Aus dem obigen Reigen würde ich das Nokia 4.2 empfehlen. Einfacher Grund: 3 Jahre lang mindestens Update, da mit Android One.

    Hi Meierkurt,


    leider ist das Nokia 4.2 regulär "nur" mit Android 9.0 Pie.
    Mit Android One kostet es 145€.



    Gefallen würde mir das ZTE Blade 10 mit seinen 8 Prozessoren, aber das ist so schrecklich gross..


    Deshalb tendiere ich zu Alcatel 1S oder Xiaomi Redmi 7A, beide Android 9.0, bzw. 9.0 Pie.
    Hat da jemand Erfahrung damit?

    Huhu,


    ich habe aber DEFINITIV nicht mehr als 100€ zur Verfügung....!!! Wirklich nicht. Ich muss gerade jeden Cent 'rumdrehen.
    Und wenn ich Pech habe brauche ich einen neuen PC (oder eine neue Platte), für den ich dann sowieso schon einen Kredit brauche....


    Also muss ich mir "Schrott" kaufen.
    Die Frage ist, welches ist dann noch der "beste Schrott"?


    Was mir immens wichtig ist: wie finde ich heraus, ob mein zukünftiges Smartphone eine gute Verbindung aufbauen kann?



    In einen Laden vor Ort geh' ich besser nicht, da ich dort wohl eher die teureren Geräte angepriesen kriege.
    Lieber informiere ich mich vorher bei Euch, da weiss ich, dass Ihr objektiv seid. Danach kann ich in einen Laden gehen und der Händler hat vielleicht eines der für mich interessanten Teile unterm Ladentisch.


    Was haltet Ihr von den Smartphones auf dieser Seite: "Die besten Smartphones unter 100€."
    https://www.inside-digital.de/…martphones-unter-100-euro



    Es tut mir echt leid, ich würde mir liebendgerne ein ordentliches Smartphone kaufen...


    Vielen Dank auf jeden Fall

    Hallo, Ihr lieben heisse-Köppe-Diskutierer ;) ,



    danke Euch komme ich jetzt einen guten Schritt weiter:
    - ich kann auch nicht auf Apps verzichten, also muss es ein Smartphone sein.
    - was den Akku angeht:
    einen austauschbaren Akku haben dann wahrscheinlich nur die alten Modelle oder die teuren Geräte, oder?
    Das heisst, ich kaufe ein altes Modell - dann könnte ich aber genauso gut mein altes behalten. Es sei denn, es hat mehr RAM als mein jetziges.
    Oder ich kaufe ein Teil, bei dem ich den Preis eines neuen Akkus gleich einkalkuliere.


    - bezüglich der Apps:
    ich brauche keine neuen Apps, bin ja eh die meiste Zeit zu Hause und mache alles am PC.
    Die Apps, die ich wirklich brauche, sind WhatsApp und die Apps des ÖPNV für Ausflüge in die grosse weite Welt :lol:


    - was mir wichtig ist sind die Sicherheits-Updates.
    Bei meinem jetzigen Android 4.1.2 finden die ja sicherlich längst nicht mehr statt, was mir noch nie bewusst war!!
    Vielleicht ist es mit 4.1.2 so wie bei Win 7, dass es so alt ist, dass keiner Interesse hat, das zu hacken oder Viren darauf zu verbreiten?
    Oder worin besteht bei Handys eigentlich die Gefahr eines fehlenden Sicherheits-Updates?
    Kann das Google-Konto geknackt werden? Und jemand kann dann mit meinem Google-KOnto weiss der Geier 'was anstellen?
    Könnte man ein Smartphone auch ohne Google-KOnto nutzen? Also ganz minimalistisch??


    Fragen über Fragen....

    Hallo, Ihr Lieben,


    vielen lieben Dank für Eure Hilfe, auch wenn ich lieber etwas anderes gehört hätte.
    Das mit der Grösse ist mir jetzt klar und akzeptiert.


    Aber ansonsten:
    Mein derzeitiges Smartphone ist 5-6 Jahre alt, hat Android 4.1.2 Jelly Bean, 1GB RAM, 8GB interner Speicher, Li-Ion Akku 1500mAh:
    ich dachte, ein neues Smartphone kann nur besser sein?! Aber dem ist anscheinend nicht so.
    Aber was nutzt es mir, wenn ich ein neueres BS habe, mehr Speicher, leistungsfähigerer Akku, etc., wenn es nach 2 Jahren den Geist aufgibt?


    Dennoch waren die 100€ das absolute Maximum.
    das heisst: das alte Smartphone nutzen, bis es den Geist aufgibt und dann - je nach Geldbeutel - ein recht gutes Smartphone oder dann eben ganz abgespeckt ein altmodisches Handy kaufen. :(


    Oder 'ne Brieftaube :zorro:


    Herzlichen Dank

    Hallo, Ihr Lieben,


    mein altes Handy (Samsung Galaxy S3 mini, Android 4.1) hat leiiiiider so langsam ausgedient.
    Ich hätte gerne in erster Linie ein Handy, das bei den Apps schneller "reagiert" und eine Kamera, die ein bisschen bessere Fotos schiesst.
    Oberstes Kriterium: soll womöglich die nächsten 5-10 Jahre halten :)
    Zweitoberstes Kriterium: unter 100€ (je günstiger, desto besser)
    Wunsch: so klein als möglich



    Was ich mit meinem Handy nutze:
    - WhatsApp
    dann kommt lange, lange nichts, dann (genau in dieser Reihenfolge):
    - Sudoku-App
    - Nachrichten (SMS)
    - Telefonieren
    - App oder Homepage der deutschen und frz. Bahn oder lokalen Verkehrsverbünden
    - Google Maps als "Fussgängernavi", wenn ich mal zu Fuss und fremd unterwegs bin. Das kann auch gerne eine andere App sein - das ist mir wichtig!
    - ab und zu (alle paar Monate) ein paar Foto schiessen


    Musik höre ich überhaupt nicht mit dem Handy.
    Ich surfe auch nicht gross. Wie gesagt die Homepages des OPNV, vielleicht mal etwas nachschlagen, aber das war's auch schon.


    Und es soll halt so klein wie möglich sein. Mein jetziges hat 4 Zoll und das fand ich klassse. Aber die gibt es wohl nicht mehr, gell?


    Habt Ihr da Ideen, oder Hinweise, wo zuverlässige Quellen sind?


    Als Betriebssytem ist mir alles egal :)

    Noch 'ne Frage:
    Ich hab' noch ein paar Internetseiten und ihre Passwörter in Chrome gespeichert:
    wenn ich die lösche und auch nicht mehr besuche, ohne das Passwort zu ändern, dann ist es doch unwahrscheinlich, dass da jemand auf diese Seiten zugreifen kann, oder?

    Hallo, lieber Günther,


    das habe ich alles mehrfach ausprobiert, auch auf dem Handy - nichts hat geklappt!
    Die alte Version hatte ich dann auch deinstalliert, aber dann hat er das neue Passwort nicht mehr erkannt!
    Ich hab' jetz Tabularasa gemacht, das Konto zurückgesetzt und fang' nochmal an.


    Das Schlimmste daran ist ja nur, dass ich nun wieder alle Passwörter neu anfordern muss, um sie neu generieren zu lassen. Aber was soll's.


    KeePass lass' ich dann 'mal - und in Zukunft frage ich gleich bei Euch nach, wenn etwas nicht kappt!


    Danke Dir!!

    Hi,


    also LastPass hat funktioniert - bis dann auf einmal das Einloggen nicht mehr geklappt hat.
    Und dann erkannte er plötzlich die Chrome-Erweiterung nicht mehr.


    Jetzt habe ich die Faxen dicke und probiers mit KeePass!

    Hallo,



    Puh....
    Ich hab' jetzt erstmal den LastPass 'runtergeladen.
    Geht eigentlich ganz easy zu bedienen - bis auf den Gefährdungsbericht:
    Nachem ich 'mal 4 bis 5 Webseiten hinzugefügt habe, habe ich mal einen Gefährdungsbericht erstellen lassen.
    Und siehe da: der hat prompt 6 Gefährdungen gefunden. Das sind aber Seiten, auf denen ich vor gefühlten 100 Jahren zum letzten Mal war!
    LastPass sagt mir auch nicht, was ich mit dem bericht anfangen soll. Ich habe für diese Seiten gar kein Passwort hinterlegt.


    Was mach' ich nun?


    Viele liebe Grüsse

    Hallo,


    welchen Passwortmanager könnt Ihr denn für Windows 8.1 empfehlen?


    Ich habe meine bisherigen Passwörter immer händisch eingegeben und aktualisiert. Aber das wird mir jetzt zu müssig.
    Kann ein Passwortmanager die Passwörter auch regelmässig aktualisieren?
    Und:
    wenn Google Chrome die Passwörter speichert, ist das gefährlich? Die Daten müssen ja in irgendeiner Form gespeichert werden - kann das jemand knacken?


    Danke im voraus und viele liebe Grüsse