Beiträge von SteelKingRolf

    ich hab´sie jetzt in 2 und 3 - leider keine Änderung.


    Inzwischen hab ich auch raus, das googeln bildet.
    Trotz der Zusicherung des Händlers, das das Board dual channel unterstützt, ist das alles GELOGEN !


    Der große Bruder A7N8X - DeLuxe unterstützt dual channel, meins nicht.


    Echt toll - soviel zu Vertrauen in Händler.


    Also werd ich mich nach nem richtigen MoBo umschauen.


    steel

    Man(n) hat aber in den seltensten Fällen genug Wissen, um dies zu tun. Aus diesem Grunde verdienen ja viele ihre kohle und verkaufen schrott zu sonderpreisen.
    Viele - nicht alle :)


    steel


    edit: nonights - das Abit AN7 kannste nehmen, lässt sich auch gut übertackten 8-)

    recht hat er, es gibt da die verschiedensten retail und light versionen - bei fast allen PC komponenten übrigens.
    Schau auf die genaue spezifikation - welche FSB , Taktung etc.
    Aber genau deshalb sollte man sich viel zeit nehmen und zu einen händler gehen , dem man vertraut.


    Beispiel: es gibt die FX 5700 als Ultra Golden sample, als light und ohne alles. Der Unterschied ist teilweise auch hersteller abhängig ein bis zwei performanceklassen

    Hey Futsch - das leben ist schöner als du denkst :D
    Sobald du die AGP Karte in deinen ausgeschalteten PC eingebaut hast, erkannt dein PC die Karte und fährt mit den Standard VGA Einstellungen hoch, d.h. du hast dann automatisch ein Bild.
    Den Rest machst du wie immer.


    Es könnte ein Problem geben, das die tote On Board GraKa stört, aber die kannste unter Systemsteuerung> Hardwaremanager manuell deinstallieren / deaktivieren.


    steel

    1. Schritt: Lege deine finanzielle Höchstgrenze fest
    2. Schritt: mach dir ein bild, was der PC können soll
    3. Schritt: nimm die o.g. Links und mach dir ein Bild, was deine Wünsche am Ende dann kosten.


    Dann solltest du innerhalb deiner finanziellen Grenze anfangen zu *drehen*,
    sehr gute Graka ( ATI oder nVIDIA chip ), 160 HDD, DVD Brenner ???, etc etc
    Das ganze dauert, dann such noch die besten Produzenten, denn nicht jede FX 5900 ist gleich und nicht jeder nFORCE Chipsatz ist gleich verarbeitet.


    wenn das alles in dir gereift ist, dann gehts los und dann solltest du geld ausgeben.


    steel

    Hallo,
    ich habe den letzten PC vor einer woche selbst zusammengeschraubt.


    Für ´nen Mittelklasse Gamer PC solltest Du ca 900,- bis 1000,- EUR inkl. Betriebssystem rechnen.


    Hier ein paar links:
    http://www.ehein-shop.de/wunsch_pc_konfigurator.php
    http://www.xenon-pc.de/
    http://www.tigersoft.de/index.php?&direkt=p&pc=google


    Du kannst auch z.B. zu VOBIS gehen ( nicht meckern ich habe mit VOBIS nur gute Erfahrung gemacht ) und die Komponeneten bestellen, zusammenbau kostet dann noch mal 45,- EUR.


    Investiere lieber gleich etwas mehr, sonst ärgerts du dich in 1 Jahr wieder, Gerade jetzt nach der Gameskonvention sind die GF FX 6xxxx Serien auf dem Markt und ne gute GraKa schon für 200,- EUR zu bekommen. NImm vorallem ein Hightech MoBo , welches , da musst du selbst wissen, was du damit machen willst ( viel RAM, übertackten, PIV oder AMD 64 etc ).


    Viel Spaß beim tüfteln, macht mehr spaß, als in Laden zu gehen und dann was zu kaufen, wo du nicht weisst, ob auch drin ist, was draußen dran steht


    :P


    steel

    was heißt denn, der Soundkartentreiber bringt das system durcheinander ?
    mit einer näheren Beschreibung wäre schneller geholfen.


    Gibt es eine fehlermeldung im Hardwaremanager ? Systemabsturz oder was passiert ?


    Eigentlich sollte eine Creative Soundblaster keine großen Treiberprobleme haben.


    Es könnte sein, dass, die Soundkarte einen Gameport mitbringt, und wenn der nicht angeschlossen ist, eine Fehlermeldung erscheint, analog zur Aureon Fun 5.1, dass kann man aber ignorieren.


    Bei der GraKa - siehe Vorredner


    steel

    Hi,
    hast du mal den inoffiziellen ( !!!! ) Patch zu SP 2 installiert ?
    Der setzt die max verbindungsanzahl wieder auf 50 hoch, nachdem SP 2 diese aus Sicherheitsgründen auf 4 reduziert hat. Bei mir hat es spürbar was gebracht.


    Und nach Neuinstallation solltest du die INet - Verbindungseinstellungen neu optimieren, da die Standardeinstellung für analog eingestellt sind ( MTU etc ).
    Dafür gibts z.B. DFÜ - Speed ( Freeware ) : http://www.chip.de/downloads/c_downloads_8832957.html


    steel

    Hallo !
    Habe folgende kleine Frage: Mein A7N8X-X ist mit Athlon XP 1800+ und mit 2 x 512 MB TwinMOS PC 2700 DDR RAM bestückt.
    Der PC zeigt beim Hochfahren an, das RAM mit 133 MHz single chanel mode läuft. Im BIOS ist auto und optimal eingestellt. Die CPU läuft mit FSB 133. Nun würde ich ja gern im PC 2700 Modus laufen haben, aber wenn ich die RAM Taktung hochsetze ( im BIOS ) , dann ist der PC tot, wenn ich auf "by SPD" gehe, dann läuft er auf 166 aber auch single chanel mode.


    Eigentlich sollte das Board ja DDR Ram als solche verarbeiten - oder steht da mist im Handbuch ?


    Wie bekomme ich jetzt den PC in den 2700 Modus ?


    Vielen Dank im Voraus


    steel


    wenns was nützt: der PC läuft stabil und bringt mit ner FX 5700 U bei 3DMark2001SE um die 10.000 Punkte und bei Aquamark 3 um die 26.000 Punkte, eigentlich gar nicht so schlecht.