Beiträge von iboakalin

    Hallo!
    ich habe die suchfunktion zwar betätigt, doch die suchbegriffe waren mir nicht so ganz klar.


    nun zum problem. es ist nicht meines, sondern das meiner nachbarin :lol:
    und zwar stürze ihr pc ab, und zwar so dass sie die maus noch bewegen kann, aber wenn sie die maus bewegt oder tasten an der tastatur drückt - gibt es ein komischen klackern. bei der maus hört es auf sobald sie sie nicht mehr bewegt, wenn sie bei der tastatur länger gedrückt hält und loslässt, hört es, je nach der länge des haltens, auf.
    ich kann mich ganz dunkel erinnern dass ich das problem mal mit 10, 11 Jahren hatte. auf nem 266er in windows 95. aber ich weiß es nicht mehr...


    wäre für eure hilfe dankbar, denn ich soll das heute in ordnung bringen. danke

    Hi.
    So. gestern ging der pc, wie gesagt, an. einfach so. ich habe meinen selbstgebauten startknopf(kabel im geschlossenen stromkreis) kurz(1sec.) in den jumper ins panel gesteckt und dann ging er an. ich zog den stecker(das kabel) wieder raus, weil er sonst nach 4sec wieder ausgehen würde. ich fuhr den pc am abend ganz normal runter. und jetzt kann ich ihn schon wieder nicht starten!


    ich habe alle karten neu eingebaut. irgendeine idee? danke

    konzentrieren wir uns auf das wesentliche.


    ... als ich eben schauen wollte, welche typenbezeichnung mein mainboard besitzt, betätigte ich meinen selbstgebauten stecker. und der pc ging an. ich werde mich mit dem thema noch beschäftigen, doch ich muss erstmal hausaufgaben machen. und wenn ich ihn nicht wieder vom stromnetz trenne, dann funktionierte er ja auch immer.


    lumen... hm da fehlt 'n p in deinem namen. 8-)

    Hallo. ich bin neu hier. ich habe folgendes problem:
    mein pc geht nicht mehr an. es fing damit an, dass der startknopf, wie ich dachte nicht funktionierte, also habe ich das kabel gekappt und mir selbst nen schalter gebaut und alle kabel am panel rausgezogen(reset; hdd light etc.). irgendwann nach zwei tagen ging mein pc an. und dann war es mir eigentlich egal was mit ihm war, weil er ja funktionierte. als ich ihn von dem stromnetz trennte um zu ner lan zu fahren hat er dort wieder 2 tage gebraucht um zu funktionieren(wie scheiße das war, ist ne andere geschichte). nun ja... er ging dann halt. und zuhause musste ich wieder 2 tage warten. aber dann ging es wieder. als ich ihn letzte woche vom stromnetz trennte ging er an einem anderen ort sofort. vielleicht ist noch von belang dass er in einer mehrfachsteckdose nicht funktionierte (ohne andere stromabnehmer !) aber in der quellsteckdose für diesen mehrfachstecker funktionierte er. so... ich kam nach hause und seitdem funktioniert er gar nicht mehr- seit ner woche also. ich habe jetzt nur noch meine netzwerkkarte, die grafikkarte, ne festplatte , die beiden rom-laufwerke und n fdd drin. die lampe am motherboard leuchtet. wenn ich das netzteil ausschalte, meinen power-schalter auf on lasse, das netzteil dann wieder einschalte, geht der lüfter für ne halbe sekunde an, so al
    s wenn er normal startete. netzteil tauschte ich auch schon mal aus. hat aber nichts gebracht. und jetzt weiß ich nicht mehr weiter. für hilfe wäre ich sehr dankbar!
    so far...



    meine konfi:


    XP Prof.
    GeForce 2Ti; 64MB DDR
    Athlon XP 2400+
    DSL
    3Com Fast Ethernet 10/100
    Maxtor 60GB / 7200 U/min
    DVD-Laufwerk/52x-Cd-Brenner
    350W-Netzteil