Beiträge von DeBaschtler

    Nun, ich muss gestehen, mit Recoveryinstallationen kenne ich mich kaum aus.


    Vielleicht kommen sich die vorige XP Installation und die jetzige Vista Installation ins Gehege. Eine Lösung könnte sein, die Systempartition, also die "Stelle" an die das Betriebsystem abgelegt wird, komplett zu leeren. Mit einem Partitionsprogramm kann man sowas machen.


    Aber da ich, wie schon geschrieben, mit Recoveryinstallationen keine Erfahrungen habe, möchte ich lediglich einen Lösungsvorschlag anbieten.


    Abwarten, was die Forenkollegen dazu sagen :)

    In diesem Fall dient die Kamera als Kartenleser. Somit wird auch die große Karte am PC erkannt.


    Vielleicht kann das jemand erklären der sich mehr auskennt, woran das liegt, warum ältere Cardreader keine Karten >2GB lesen können.


    Da wirst um eine Neuanschaffung nicht herumkommen. Glücklicherweise sind die nicht allzu teuer. Vielleicht etwas, was du einfach per USB anschließt.


    Hama CardReader 35in1 Kartenlesegerät: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Nein, sonst wären alle Handys etc. ebenfalls betroffen.


    Was allerdings dem Akku schaden kann ist, wenn er ständig geladen wird, also immer "am Netz hängt".

    Du schreibst, daß die Karte >2GB auch nicht im Arbeitsplatz angezeigt wird.
    Das kann daran liegen, daß der Kartenleser nicht mit spielt.
    Ältere Cardreder können nur Speicherkarten bis 2GB erkennen.


    Um Audiodateien abzuspielen benutze ich vorzugsweise foobar2000. Übrigens verknüpft fast jeder Media Player unterstützte Formate die während der Installation ausgewählt wurden. Für sowas am besten immer "Benutzerdefinierte Installation" wählen.

    Da du, wie schon beschrieben, offensichtlich nicht alleine mit dem Problem da stehst, würde ich vorschlagen, daß alle betroffenen beim Telekom Kundenservice anrufen sollten.


    Die werden das dann überpfrüfen (müssen).

    Stimmt, mit Paypal zahle ich auch am liebsten.


    Hatte zwar bisher noch keine gravierenden Probleme gehabt,
    dennoch geht mir jedes Mal die Pumpe, wenn ich über normale Überweisung zahlen musste.


    "Habe ich mich auch nicht vertippt?"
    "Habe ich die Zahlen richtig abgeschrieben?"


    Hat man doch einen Fehler gemacht, ist man schnell auf das Gewissen vom Verkäufer angewiesen (Privat zu Privat). Und Nein, habe kein Online Banking.

    Auch wenn sie älter ist, ist sie bestimmt nicht schlechter. Für lau holt man sowas doch gerne.:D


    Zudem immerhin noch Vollversion mit vollem Funktionsumfang


    Edit:
    Allerdings

    Zitat

    Hinweis:

    • Die WinPE Rettungs-CD ist zusätzlicher Service und aus lizenzrechtlichen Gründen nicht enthalten.

    Einen "Buhmann" zu finden, auf den man mit dem Finger zeigen kann, statt die Schuld bei sich selbst zu suchen, ist natürlich einfacher.


    Wie auch immer, wird das in ein paar Wochen eh wieder untergehen. Wie es bei Schweinegrippe und Dioxin auch der Fall war. Ozonloch, was ist das?

    Habe in der Zeit in der ich bei ebay angemeldet bin und darüber kaufe, bisher nur einmal erlebt, daß ein Verkäufer "auf Rechnung" verkauft hat. Das war sogar für einen Druckertoner. ;)


    Vorkasse ist aber nicht nur bei ebay in den meißten Fällen (leider) Gang und Gäbe

    Ja, man muss bei ebay.de angemeldet sein, um darüber etwas kaufen zu können.


    Als Käufer fallen dann noch lediglich die Versandkosten zu der Angebotsgebühr an. Also wie bei jedem anderen Onlineversandhaus auch.



    Provisionsgebühren erhebt ebay erst am Monatsende, wenn du etwas verkauft hast.


    Gruß

    Hallo,


    vor mir liegt eine FritzBox SL, auf die ich gerne zugreifen würde.


    Schließe ich diese per Patch Kabel direkt an den PC an heißt es, es wäre kein Netzwerkkabel angeschlossen. Power- und LAN Leuchten an der FritzBox blinken.


    Gehe ich mit dem gleichen Kabel über einen Switch an den PC, blinkt die Power Leuchte zwar weiterhin (da nicht am Splitter angeschlossen), aber die LAN Leuchte leuchtet jetzt dauerhaft.


    Könnte das Gerät womöglich defekt sein? Wie lautet die Standard IP für die FritzBoxen? "Ping fritz.box" hilft mir da momentan auch nicht weiter. Werde aber nachher noch über USB versuchen.




    Edit:
    Hat sich mal wieder selbst gelöst, insofern, daß der Zugriff über LAN an einem anderen PC und anderem Kabel gegeben war. Standard IP war 192.168.178.1
    Dennoch funktioniert LAN und Internet am ersten PC uneingeschränkt.
    db

    Sofern ein LCD bzw. LED flimmern kann...


    Wobei die "Bilder" im Laden häufig niemals dem entsprechen, wie man sie vermutlich zu Hause einstellen würde (Farbe, Kontrast, Helligkeit).


    Ob FullHD oder HDready sollte mittlerweile wohl kein Thema mehr sein. Auch haben schon ziemlich alle Geräte DVB-T/Kabelreceiver eingebaut. Zudem denke ich auch, daß es heute "fast egal" ist, was man kauft, da die Grundausstattung in aller Regel gleich ist.


    Achten könnte man vielleicht auf die Anschlussvielfalt, wieviel man von welchem Anschluss braucht.


    Ende 2009 habe ich mir spontan einen LCD (LG) gekauft, der im Angebot war und bin bis heute damit sehr zufrieden. Denn je mehr man guckt, desto unschlüssiger wird man und kann sich immer schlechter entscheiden, bis man dann doch irgendeinen kauft ;)