Beiträge von terry9000

    Hallo zusammen,


    hab seit einiger Zeit ein etwas nerviges Problem mit meinem T-online Postfach. Vielleicht weiß jemand Rat.


    Folgende Situation: kann mich mit dem Smartphone (Android), mit dem Tablet (WLAN) und mit dem Laptop (DSL und WLAN) normal ins Postfach einloggen und meine Mails abholen.
    N i c h t jedoch mit meinem normalen Bürorechner. Kann mich zwar ins E-MAIL-Center einloggen, es werden mir auch die Anzahl der eingegangen Mails, die Entwürfe etc. numerisch
    angezeigt. Ich kann jedoch keine Mail und keinen Entwurf aufmachen, auch den Papierkorb kann ich nicht leeren.


    Kann das ein WIN10 Problem sein? Oder ein Firewall-Problem (Comodo). Arbeite mit Firefox 64 bit neueste Version. WIN10 ebenfalls aktuell.


    Bin für jeden Hinweis dankbar. Gruß terry9000

    Guten Tag zusammen,


    hab folgendes Problem mit meiner 500GB-Festplatte. Obwohl mir die unter "Dieser PC" vorhandenen Ordner attestieren, dass ich lediglich ca. 33 GB an Daten gespeichert habe, zeigt mir das System an, dass ich nur noch ca. 35 GB freie Speicher-Kapazität auf der 500er-FP habe.


    Kann mir diese übervolle FP beim besten Willen nicht erklären. Lasse regelmäßig tmp-Dateien, Surfspuren, Papierkorb etc. leeren bzw. löschen.


    Hat jemand eine Idee, wie ich diese gigantischen Daten identifizieren und entfernen kann?


    Bin für jeden zielführenden Hinweis dankbar.


    Gruß terry9000

    Hallo zusammen,


    bin aus zeitlichen Gründen leider noch nicht dazu gekommen, den von AHT geposteten link und den Reparaturhinweis zu testen.


    Andererseits funktioniert die Kiste inzwischen wieder so, wie ich sie brauche, nachdem ich die Registry etwas durchgeputzt habe.
    Auch meine Corel X8-Anwendung läuft dank Corel-Support wieder.


    Werde mich aber dennoch mit dem Thema "sauberes WIN10" beschäftigen müssen, da bei mir immer noch keine updates fehlerfrei
    hochgeladen werden können.


    Mein aktuelles Thema kann aber geschlossen werden. Wenn nötig, werde ich ein neues Thema eröffenen.
    Danke für die Hilfestellung.


    Gruß terry9000

    Hallo zusammen,


    ich verwende auf meinem Desktop WIN10 pro 64 bit und war bislang soweit zufrieden. Nach einem automatischen update von Microsoft hab ich nur noch Probleme. Nach dem Start geht zunächst (fast) alles. Nach einer Zeit hängt sich der Rechner jedesmal auf und kann auch nicht mehr heruntergefahren werden. Wollte den Rechner auf einen älteren Wiederherstellungspunkt zurücksetzen. Die Herstellungs-Punkte sind auch auswählbar aber ein Zurücksetzen gelingt nicht.


    Stundenlange Meldung: Warten Sie während Windows Dateien .... wiederhergestellt werden. Die Systemwiederherstellung wird initialisiert.


    Dann geschieht gar nichts mehr. Hab beim update-Verlauf nachgeschaut, dort finden sich eine Vielzahl von Fehlermeldungen über gescheiterte updates. Durch mehrfache Wiederherstellungsversuche hab ich mir jetzt auch noch
    mein Grafikprogramm Corel X8 zurschossen, das ich dringend brauche, dieses Programm lässt sich auch nach sorgfältiger Deinstallation (Revo uninstaller) nicht mehr neu installieren. Meldung: keine Schriften installiert!!!!!


    Gibt es eine Möglichkeit die Wiederherstellung doch noch zu aktivieren? Oder muss ich die Kiste komplett platt machen? Hab allerdings keine WIN10 DVD, sondern bin damals online von WIN7 auf WIN10 umgestiegen.


    Bin für jede zieführende Antwort dankbar. Gruß terry9000

    Guten Tag zusammen. Update zu meinem post von gestern.


    Vielleicht ist es für den einen oder anderen user hilfreich. Habe mir gestern eine Test-Vollversion der Corel Draw X8 heruntergeladen um zu testen, wie sich diese
    Software beim öffenen meiner alten Corel9 cdr-Dateien verhält. War zwar skeptisch, angesichts dessen, was man in diversen Foren gelesen hat, was
    Kompatibilitätsprobleme anlangt.


    Aber was soll ich sagen, Corel X8 öffnet problemlos meine alten cdr-Dateien incl. Logos, Abbildungen etc. Dateien können ohne Probleme geändert und weiterverarbeitet werden.


    Werde mir eine Kauf-Version besorgen, damit ich endlich die Einschränkungen wegen der fehlenden hlp-Datei los bin.


    Thema ist damit gelöst.


    Gruß terry9000

    Guten Tag,


    ich weiß, Corel Draw 9 ist ein etwas antiquiertes Grafik- und Layout-Programm. Aber anwenderfreundlich und leicht zu bedienen. Habe im beruflichen Bereich eine gut 4-stellige Anzahl von cdr-Dateien, die ich immer mal wieder benötige. Möchte
    deshalb nur ungern und wegen Kompatibilitätsproblemen nicht unbedingt auf eine neuere Version umsteigen.


    Seltsam ist, dass ich nach Umstieg auf WIN 10 bei meinem Büro-PC und meinem Ersatz-PC jeweils WIN10 Prof 64 bit unter Lösung des bekannten "hlp-Problems" Corel Draw 9 jeweils problemlos zum Laufen brachte. Bei meinem neuen
    Netbook (das ich unterwegs brauche) jedoch nicht.


    Musste mein altes Netbook ersetzen (neu WIN 10 home 64 bit) und kann nach der Installation von CD9 das "hlp-Problem" einfach nicht lösen. Warum in aller Welt gelingt mir das bei der prof-Version, aber nicht bei der home-Version?
    Kann es tatsächlich an der WIN10 home-Version liegen? Was ist Eurer Meinung nach zu tun? Update auf prof-Version? Oder VmWare Player einsetzen mit älterer WIN-Version, was möglicherweise auch nicht unbedingt funktioniert, schließlich trat das Problem mit der hlp-Datei auch schon unter XP auf.


    Zusatzfrage: weiß jemand, welche aktuellere Corel-Version nicht nur unter WIN10 home läuft, sondern auch die cdr-Dateien aus CD9 problemlos verarbeitet?


    Bin für jede zielführende Antwort dankbar.


    Gruß terry9000

    Hallo danke nochmal,


    die Sache mit der registry-Änderung hat leider einen Haken. Den ersten Eintrag lt. Gunnar konnte ich wie angegeben ändern.


    Beim 2. Eintrag: _ROOT\Wow6432Node\CLSID\.... finde ich den angegebenen Wert nicht. Dort stehen nur 2 andere Einträge. Ich kann also auch nichts ändern!


    Liegt es etwa daran, dass ich auf meinem Laptop WIN10 Pro - die 32 bit Version laufen habe???


    Scheint mir nicht ganz einfach zu werden. Wie siehst Du das?


    Gruß terry9000

    Vielen Dank für Deine Antwort.


    Mit Englisch habe ich keine besonderen Probleme. Was mich an der Sache aber interessiert - woher kommt dieser zweite Ordner? Vermutlich also doch wegen einer WIN10-Sache (Update evtl.???).


    Um an der Registry rumzuschrauben hab ich immer etwas Bammel. Möchte nicht unbedingt, dass mir die ganze Kiste abschmiert - oder sind diese Ängste unbegründet.


    Wie ich das sehe, komme ich also um die Registry-Änderung wohl nicht herum? Die von Gunnar aufgeführte Änderung der attributes muss ich dann also bei allen 5 Einträgen durchführen? Stimmt das so?


    Gruß terry9000

    Hallo zusammen,


    ich greife auf meine in Dropbox gespeicherten Daten mit insgesamt 3 Rechnern zu. 2 Desktops und ein Laptop.
    Seit einigen Tagen finde ich beim Laptop außer dem normalen Dropbox-Ordner einen zweiten Ordner:


    dropbox-NamespaceExtensionRole.Personal


    Wie dieser Ordner auf den Rechner kommt (WIN 10 update??) ist mir nicht bekannt.


    Außerdem wird die dropbox beim Laptop nicht mehr aktualisiert.


    Kennt jemand dieses Problem und wie kann ich den neuen Ordner entfernen. Einfach löschen lässt er sich nicht.


    Vielen Dank für zielführende Tipps
    Gruß terry9000Dropobox

    Hallo zusammen,


    hab mir gerade eine App mit dem Namen: "document reader and editor" heruntergeladen.


    Mit dieser App konnte ich nach Passworteingabe die Datei problemlos öffnen.


    Danke Euch für Eure Bemühungen. Das Problem ist gelöst - und das Thema kann geschlossen werden.


    Gruß Dietmar

    Hallo Martin,


    danke für die Antwort. Leider komm ich doch nicht weiter.


    Hab die Datei unter Dokumente abgespeichert. Nach Rechtsklick auf die Datei kommt das kleine Menu - ich wähle aus: Öffnen mit
    OpenOffice writer ist schon ausgewählt. Wenn ich diese App wähle komme ich lediglich auf das Menu mit den erwähnten vielen Filtern.


    Was mach ich da falsch??


    Gruß Dietmar - terry9000

    Guten Tag zusammen,


    ein Kunde hat mit eine passwortgeshützte docx-Datei geschickt. Das Passwort ist mir bekannt.
    Es gelingt mir aber nicht die Datei zu öffnen.


    Gehe ich auf öffnen mit - erscheint eine umfangreiche Filterauswahl, die mich nicht weiter bringt, ich finde auch nirgends eine Passwortabfrage.


    Kann mir jemand helfen wie ich die Datei geöffnet bekomme?


    Ich arbeite mit Windows10 64bit.


    Bin für jeden Tipp dankbar.


    Gruß terry900

    Guten Tag zusammen,


    hab mir einen gebrauchten WIN7-Rechner besorgt, weil eines meiner wichtigsten Programme unter WIN10 nicht läuft. Unter WIN7 gab's damit keine Probleme.


    Im Gerätemanager ist überhaupt kein Ethernet-Treiber installiert. Deinstallieren und neu installieren geht also schon mal nicht.


    Gibt's da sowas wie einen Windows-Standard-Treiber?? Den müsste ich halt über einen anderen Rechner herunterladen und beim Esprimo einspielen.


    Der Rechner ist ein Fujitsu Esprimo P 5645 E85+.
    Vorinstalliert ist WIN7 ultimate. Rechner verfügt über folgende Ausstattung:
    4 GB RAM, 250 GB Festplatte, Athlon X2 220 mit 2,8 GHZ, DCD ROM Laufwerk


    Soweit ist alles ok mit dem Rechner nur fehlt mir eben der passende Ethernet-Netzwerk-Treiber.


    Weiß jemand, wo ich einen passenden Treiber herbekomme?


    Hab noch eine originale WIN7-Pro DVD. Dort wurde der Treiber aber auch nicht gefunden.
    Wenn ich also den Rechner platt mache und mein WIN7-Pro aufspiele, dann dürfte der Ethernet-Treiber immer noch fehlen, oder sehe ich das falsch?


    Bin für jeden Tipp dankbar.


    Gruß Dietmar - Terry9000

    Liebe Forum-Mitglieder,


    das vorstehende Thema wurde zwar beendet, allerdings hat sich gestern Abend etwas überraschend Positives ergeben, das ich unbedingt loswerden möchte.
    Zunächst möchte ich mich aber nochmal für Eure Hilfsbereitschaft, Euer Engagement, Eure Erfahrung und Kompetenz bedanken. So etwas ist heute nicht selbstverständlich.


    Aber wie dem halt so ist - nobody is perfect - gibt es auch in der IT Überraschungen mit denen nicht zu rechnen ist.


    Hatte gestern meinen Rechner gedanklich bereits aussortiert (nicht WIN10-geeignet, Treiberprobleme ohne Ende). Aber nachdem die Rückkehr zu WIN7 - warum auch immer -
    gescheitert war, kam mir noch eine Idee.


    Da lag doch noch eine WIN10 Programm-DVD von computerwissen.de in der Schublade. Dachte mir, kannst eh nichts mehr kaputt machen.
    Also ein letzter Versuch. Mit dieser DVD gelang es mir den Rechner platt zu machen und WIN10 sauber neu zu installieren. Und siehe da - alle Treiberprobleme
    sind behoben. Keine gelben Markierungen mehr im Gerätemanager. Internet/Heimnetzgruppe steht. Perfekte Bildschirmdarstellung. Alles in Ordnung.


    Erare humanum est


    da haben wir uns eben alle getäuscht, inkl. des Lieferanten. Vermutlich ist während des upgrades einiges durcheinander geraten. Aber was soll’s. Die Kiste läuft perfekt.


    Und die Moral von der Geschicht: Einfach alles neue ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel. Lt. MichiW


    Beste Grüße an Euch alle und bis bald mal wieder
    Dietmar (alias terry9000)