Beiträge von ts201

    nein, beides USB 2.0 :)
    Ich habe vorher eine Funkmaus mit dem Problem gehabt, daher dachte ich, es ist ein Funkstörung und habe dann mal die schnurgebundete Maus rangemacht, aber da is leider das gleich problem :(

    Hallo, ich habe eine schnurgebundete USB optische Maus von Logitech.
    Problem, der zeiger zuckt hin und wieder weg und das nervt wirklich beim arbeiten. woran kann dies liegen ?

    Hallo, ich suche ein editor, mit den ich dies machen kann :
    - soll als windows notepad ersatz gehen
    - und soll php, html, css und c++, c# können
    kann da jemand etwas empfehlen ?
    am besten freeware/open source
    danke !

    Danke für die Antworten.
    Habe eben mal wieder guild wars gespielt und hatte die temp. :
    - CPU : 58
    - Case : 24
    - PC offen


    im normal zustand :
    - CPU : 43
    - Case : 24
    - PC offen


    Sind die werte so denn ok ?


    Wenn ich allerdinsg den PC wieder dicht mache, kann man bei allen wertden noch mal 3-4 grad dazu packen...

    Zitat von Lumen

    Kannste mal nen Foto machen und hier präsentieren? Also von den Innerein. Und Lüfterdrehzahlen sagen.
    michi-w hat zB so ein Service für Upload. Mal schauen wie das so aussieht.


    PS: Wie man in meinem edit drüber sieht soltle man net jeder Liste vertrauen :D


    :) Aber was soll mir der Untscherschied nun sagen ?

    Vielen Dank für deine Hilfe !
    Das lüftungskonzept habe ich mal getestet... keine änderung...
    Werde mal probieren, den Staub dort "rauszusprühen)...
    Ich sehe, dein Kühler hat auch viel mehr umdrehungen... meiner kann max. 2000... vielleicht ist dies etwas wenig... wo kann ich deinen günbstig bekommenb und ist der auch leise ?

    Habe jetzt den PC mal offen laufen, da habe ich die temperaturen im leerlauf :


    CPU : 43 Grad (hatte eben sogar einmal 41)
    CASE : 26 Grad


    Sobald ich aber etwas mache, spiele oder so, steigt es gleich auf 60 grad an...

    Zitat von Lumen

    Und wenn man jetzt ganz genau in die Tabelle schaut, stellt man fest das
    1.) sich die TDP Angabe von 3 auf 3,2 GHz sprunghaft von 84 auf 103 W erhöht und
    2.) Der S478 sowieso mehr V Core hat. Und es ist dummerweise genau dieser P4 der hier verbaut ist, der scheinbar sowas braucht.
    :D Intel ist ganz schön dolle gemein wah? :motz:


    Das heißt nun für meinen pc ? was kann ich tun ?

    Zitat von electricxxxx

    ja, und zwar folgende idee:


    die beiden hinteren lüfter umdrfehen, damit sie die luft aus dem gehäuse rausblasen. sonst hast warscheinlich einen luftstau im gehäuse. und wieso sollten alle lüfter ins gehäuse wirken???? find ich irgendwie unlogisch....


    ok, ich werde das mal testen... melde mich dann wieder...

    Zusammenfassung :


    Gehäuse : Casetek CS-1018


    Mein Gehäuse hat zur Zeit etwa 32 Grad
    CPU : schwankt zwichen 45-50 Grad im leerlauf, sobald ich z.b. spiele (guild wars) geht der auf 60-70 Grad hoch


    Ich nutze den CPU-Lüfter :


    http://www.zalman.co.kr/usa/pr….asp?idx=145&pr_name=7700
    Wärmeleitpaste habe ich auch neu rauf gepackt.


    Mein CPU :
    Intel Pentium 4 3200 3200 800 FSB 16 Prescott 1 MB 0,09 70°C Sockel 478 1,4 103 info


    Bin auch nur auf die TEMP Sache gekommen, weil PC hin und wieder komplett abstürzt, und ich denke, es liegt daran.


    Nutze nun auch MB5 und CPU IDLE (der bekommt die Temp auf durchschnittlich 2 Grad niedriger)


    Nutze 6 weitere gehäuselüfter :
    2 hinten, 2 an der seite und 2 vorn... alle "blasen" nach innen...


    Netzteil : ENERMAX EG465AX-VE - 460 Watt


    Nun noch ne idee ? danke !

    Danke, dort ist nur der nicht gelistet :


    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ Intel Pentium 4, 3200 MHz (16 x 200)
    CPU Bezeichnung Prescott
    CPU stepping D0
    Befehlssatz x86, MMX, SSE, SSE2, SSE3
    Vorgesehene Taktung [ EVALUATION ]
    Min / Max CPU Multiplier 14x / 16x
    Engineering Sample Nein
    L1 Trace Cache 12K Instructions
    L1 Datencache [ EVALUATION ]
    L2 Cache 1 MB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

    Multi CPU:
    Motherboard ID VIA 54010
    CPU #0 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.20GHz, 3214 MHz
    CPU #1 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.20GHz, 3214 MHz

    CPU Technische Informationen:
    Gehäusetyp 478 Pin uPGA
    Gehäusegröße 3.50 cm x 3.50 cm
    Transistoren [ EVALUATION ] Mio.
    Fertigungstechnologie 7M, 90 nm, CMOS, Cu, Low-K Inter-Layer, High-K Gate, Strained Si
    Gehäusefläche [ EVALUATION ] mm2
    Core Spannung 1.4 V
    I/O Spannung 1.4 V
    Typische Leistung 89 - 103 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 109 - 127 W (Abhängig von der Taktung)

    CPU Hersteller:
    Firmenname Intel Corporation
    Produktinformation http://www.intel.com/products/browse/processor.htm

    CPU Auslastung:
    CPU #1 / HTT Unit #1 0 %
    CPU #1 / HTT Unit #2 12 %